trading platform DE
Search TradingPlatforms
Home » wallets » ripple
Faktencheck Fact Checked

Ripple (XRP) gehört mit einer Marktkapitalisierung von 19,8 Milliarden US-Dollar zu den wertvollsten Kryptowährung weltweit. Nicht nur private Anleger setzen auf Ripple, auch institutionelle Händler nehmen die digitale Währung immer häufiger in das eigene Portfolio auf.

Sobald man mit XRP handeln möchte, sollte man sich aber gleichermaßen um die Aufbewahrung der Coins Gedanken machen. Am Markt gibt es zahlreiche Ripple Wallets, die als eine Art digitale Brieftasche dienen.

Direkt zum Wallet Testsieger

walletWer keine Zeit mehr verlieren will, kommt hier direkt zu unserem Testsieger unter den Ripple Wallets – eToro:

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Wir haben in einem großen Ripple Wallet Test verschiedene Anbieter unter die Lupe genommen und teilen in diesem Artikel unsere Erfahrungen. Außerdem erklären wir, wie auch Anfänger unkompliziert ein eigenes Ripple Wallet erstellen können und welche Kriterien ein gutes Krypto Wallet erfüllen sollte.

Das Wichtigste in Kürze

checklist

  • Ripple (XRP) wurde im Jahr 2012 von Chris Larsen und Jed McCaleb als Kryptowährung für das gleichnamige Zahlungsnetzwerk entwickelt.
  • Anleger sollten sich für den Kauf von Ripple ein eigenes Krypto Wallet zulegen, denn es gilt: „Not your keys, not your coins“.
  • Der private Schlüssel des Ripple Wallets darf unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben werden.
  • Während Hardware Wallets vor allem für ein hohes Maß an Sicherheit sorgen, sind Online Wallets besonders für den regelmäßigen Handel mit Kryptowährungen geeignet.
  • Wir empfehlen das Ripple Wallet von eToro, denn Krypto-Anleger können sich dort auf höchste Maßnahmen zum Schutz des eingesetzten Kapitals und eine unkomplizierte Bedienung verlassen.

Die 5 besten Ripple Wallet Anbieter im direkten Vergleich

Ranking Ripple Wallet Anbieter Gebühren Highlights Art des Wallets
1 eToro Wallet 0% + Spread ab 1%
  • Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Einziges Wallet in deutscher Sprache
Online & Mobile Wallet
2 Ledger Wallet ab 59 Euro + variable Gebühren
  • Hohes Maß an Sicherheit
  • Smartes Design
Hardware Wallet
3 Trezor Wallet ab 82 Euro + variable Gebühren
  • Hohes Maß an Sicherheit
  • Unkomplizierte Bedienung
Hardware Wallet
4 Binance Wallet 0,1% Gebühr + Spread ab 0,3%
  • Große Auswahl an Kryptowährungen
  • Krypto Staking möglich
Online & Mobile Wallet
5 Exodus Wallet variable Gebühren
  • Unkomplizierter Einstieg für Anfänger
  • Große Auswahl an Kryptowährungen
Desktop & Mobile Wallet

Was ist ein Ripple Wallet?

Ripple logoEin Ripple Wallet benötigt man vor allem für die sichere Aufbewahrung der eigenen Coins. Dabei fungiert das Wallet als eine digitale Geldbörse, in der alle Transaktionen gespeichert werden und jederzeit nachvollziehbar bleiben.

Hat man ein eigenes Ripple Wallet erstellt, erhält man zwei Schlüssel: Public Key & Private Key. Mit dem Public Key, der wie eine übliche Kontonummer aufgebaut ist, wird der Transfer von Kryptos sichergestellt. Den öffentlichen Schlüssel kann man also ohne Bedenken an Dritte weitergeben, um Coins empfangen zu können. Anders verhält es sich mit dem Private Key, denn dieser darf unter keinen Umständen Fremden mitgeteilt werden. Er ist das „Passwort“ des eigenen Wallets – wer den privaten Schlüssel besitzt, kann über den gesamten Krypto-Bestand verfügen.

Wer ein eigenes Ripple Wallet erstellen möchte, kann hierbei zwischen verschiedenen Arten wählen:

  • Ripple Mobile Wallet: Der eigene XRP-Bestand kann bequem per Smartphone rund um die Uhr verwaltet werden. Das Mobile Wallet bietet somit eine hohe Benutzerfreundlichkeit, weist durch die ständige Internetverbindung aber höhere Sicherheitsrisiken auf.
  • Ripple Online Wallet: Nutzer können über die Website von Krypto-Börsen & Co. jederzeit auf ihr Vermögen zugreifen. Der Handel ist unkompliziert möglich, allerdings besteht auch hier durch die stetige Internetverbindung ein Risiko von Hackerangriffen.
  • Ripple Desktop Wallet: Krypto-Anleger können sich das Wallet als Software herunterladen und auf dem eigenen PC installieren. Dabei sollte man auf ausreichenden Schutz in Form von Firewall, Virenschutz & Co. achten.
  • Ripple Hardware & Paper Wallet: Diese Arten von Wallets bieten den höchsten Schutz, da diese jeweils als „Cold Wallet“ geführt werden – also ohne eine Verbindung zum Internet. Allerdings eignen sie sich eher für das langfristige Aufbewahren von XRP, da der regelmäßige Handel praktisch kaum möglich ist.

Die besten Ripple Wallets im Überblick

£
=
Bitcoin Cash
Bitcoin Cash
Bitcoin CashBitcoin Cash
CardanoCardano
DashDash
EthereumEthereum
Ethereum ClassicEthereum Classic
IOTAIOTA
LitecoinLitecoin
StellarStellar
XRPXRP
Binance CoinBinance Coin
EOSEOS
NEONEO
TezosTezos
TRONTRON
ZCashZCash
ChainlinkChainlink
Uniswap Protocol TokenUniswap Protocol Token
DogecoinDogecoin
yearn.financeyearn.finance
DecentralandDecentraland
AlgorandAlgorand
Basic Attention TokenBasic Attention Token
PolygonPolygon
Shiba InuShiba Inu
Enjin CoinEnjin Coin
MakerMaker
CompoundCompound
BitcoinBitcoin
PolkadotPolkadot
SolanaSolana
FTX TokenFTX Token
TerraTerra
AaveAave
AvalancheAvalanche
BalancerBalancer
Bancor Network TokenBancor Network Token
Band ProtocolBand Protocol
CeloCelo
ChilizChiliz
CosmosCosmos
FantomFantom
Hedera HashgraphHedera Hashgraph
SerumSerum
StorjStorj
SushiSushi
SynthetixSynthetix
The GraphThe Graph
ThetaTheta
UMAUMA
Kyber NetworkKyber Network
LoopringLoopring
Orchid ProtocolOrchid Protocol
QuantQuant
RENREN
1inch1inch
Axie Infinity ShardsAxie Infinity Shards
The SandboxThe Sandbox
Ankr NetworkAnkr Network
AmpAmp
API3API3
LivepeerLivepeer
My Neighbor AliceMy Neighbor Alice
Origin ProtocolOrigin Protocol
Crypto.com Chain TokenCrypto.com Chain Token
SKALE NetworkSKALE Network
FileCoinFileCoin
Asia Pacific Electronic CoinAsia Pacific Electronic Coin
SparkSpark
GalaGala
Curve DAO TokenCurve DAO Token
0x0x
Fetch.AIFetch.AI
CartesiCartesi
TetherTether
AugurAugur
NumeraireNumeraire
Multi Collateral DaiMulti Collateral Dai
OMG NetworkOMG Network
Matic NetworkMatic Network
Wrapped BitcoinWrapped Bitcoin
iEx.eciEx.ec
ImpactImpact
Mercury ProtocolMercury Protocol
Gemini DollarGemini Dollar
PARSIQPARSIQ
PAX GoldPAX Gold
Render TokenRender Token
SwipeSwipe
ElrondElrond
BitTorrentBitTorrent
VeChainVeChain
Hydro ProtocolHydro Protocol
SolaSola
Oasis LabsOasis Labs
RaydiumRaydium
IlluviumIlluvium
Alien WorldsAlien Worlds
Yield Guild GamesYield Guild Games
TravalaTravala
PancakeSwapPancakeSwap
Ethernity ChainEthernity Chain
HarmonyHarmony
GasGas
NearNear
GnosisGnosis
USD CoinUSD Coin
KavaKava
KusamaKusama
NanoNano
SiacoinSiacoin
QTUMQTUM
MoneroMonero
LiskLisk
ICON ProjectICON Project
Bitcoin SVBitcoin SV
WavesWaves
AragonAragon
Ocean ProtocolOcean Protocol
Energy Web TokenEnergy Web Token
Akash NetworkAkash Network
Crypto.comCrypto.com
ArdorArdor
Bitcoin DiamondBitcoin Diamond
Bitcoin GoldBitcoin Gold
Celsius NetworkCelsius Network
Compound Governance TokenCompound Governance Token
DaiDai
Floki InuFloki Inu
HyperCashHyperCash
KomodoKomodo
NEMNEM
NEXONEXO
ZilliqaZilliqa
OvrOvr
RavencoinRavencoin
IOS tokenIOS token
SafeMoonSafeMoon
6 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Sortieren nach
Bewertung
Bewertung
Preis
6 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Zahlungsmöglichkeiten
Funktionen
Nutzerfreundlichkeit
Support
Gebühren
0 oder besser
Sicherheit
0 oder besser
Auswahl Coins
0 oder besser
Bewertung
0 oder besser
Empfohlener Broker
Bewertung
Für £100 bekommt man309.2127 XRP
Was uns gefällt
Super user-friendly trading platform
Deposit funds with PayPal
e-wallet
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für £100 bekommt man309.2127 XRP
68% of retail investor accounts lose money when trading CFDs with this provider.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersWallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
NetellerPaypalSepa TransferSkrill
Bewertung
Für £100 bekommt man168.3230 XRP
Was uns gefällt
Large selection of coins
Transparent fees
Solid support
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für £100 bekommt man168.3230 XRP
Crypto assets are highly volatile, unregulated investment products. No EU investor protection
Funktionen
Instant verificationWallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardSepa Transfer
Bewertung
Für £100 bekommt man434.6875 XRP
Was uns gefällt
Simple and fast way to buy and sell cryptocurrencies online
Great reputation and now home to over 35 million customers
Supports debit card and bank transfer deposits/withdrawals
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für £100 bekommt man434.6875 XRP
Your money is at risk. The exchange holds an e-money license from the FCA.
Funktionen
For beginnersWallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardSepa Transfer
Bewertung
Für £100 bekommt man312.2424 XRP
Was uns gefällt
несолько сотен торговых позиций
комиссии одни из самых низких на рынке
круглосуточная поддержка на русском языке
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für £100 bekommt man312.2424 XRP
любая торговля сопряжена с риском
Funktionen
Instant verificationFor beginnersWallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit Card

Die besten Ripple Wallets im Vergleich

Ist man auf der Suche nach einem passenden Ripple Wallet, kann mit der großen Auswahl schnell überfordert sein. Welches ist das beste Ripple Wallet? Diese Frage möchten wir in folgendem Abschnitt beantworten, denn wir haben die bekanntesten Anbieter getestet und in einem großen Vergleich gegenübergestellt:

eToro Wallet für Ripple

Etoro logoDas Ripple Wallet des Online-Brokers eToro konnte in unserem großen Vergleich mit weitem Abstand als Testsieger überzeugen. Das Erstellen des Wallets ist vor allem für Anfänger unkompliziert möglich und auch die Bedienung lässt keine Wünsche offen. Wer nicht nur XRP kaufen möchte, kann bei eToro über 100 weitere Kryptowährungen mit den günstigsten Konditionen erwerben.

Krypto-Anleger können die digitale Brieftasche nicht nur als Online Wallet nutzen, sondern ihren Bestand auch mit der eToro App für iOS und Android verwalten. Sofern Einsteiger noch üben möchten, können sie ein kostenloses Demokonto mit einem virtuellen Guthaben von 100.000 US-Dollar nutzen.

Auch zum Thema Sicherheit muss man sich keine Gedanken machen, denn der Online-Broker wird von der zypriotischen Aufsichtsbehörde CySEC reguliert. Außerdem kann eToro wichtige Lizenzen und ein mehrstufiges Sicherheitssystem vorweisen.

VorteileVorteile des eToro Ripple Wallets

  • Unkomplizierte Registrierung & einfache Bedienung
  • Wallet kann auch per App verwaltet werden
  • Regulierter Anbieter & hohe Sicherheitsstandards
  • Große Auswahl an weiteren kompatiblen Kryptos
  • Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Einziges Ripple Wallet in deutscher Sprache
NachteileNachteile des eToro Ripple Wallets

  • Keine Hardware Wallet möglich
  • Handel ausschließlich über eToro möglich

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Ledger Nano S Wallet für Ripple

Ledger Nano SWer auf eine sichere Aufbewahrung setzen möchte, sollte einen Blick auf das Ripple Wallet Ledger Nano S werfen. Das Hardware Wallet kann mit einem smarten Design in USB-Stick-Optik und einem Maximum an Sicherheit überzeugen. Nutzer können hier nicht nur XRP, sondern zusätzlich eine große Auswahl an weiteren kompatiblen Kryptowährungen aufbewahren. Auch die Lagerung von Ethereum-NFTs und das Krypto Staking – beispielsweise für Polkadot, Tron und Cardano – ist mit dem Ledger Nano S möglich.

Mit Anschaffungskosten in Höhe von knapp 59 Euro ist das Hardware Wallet im Konkurrenzvergleich durchaus günstig zu haben. Mit der kostenlosen App „Ledger Live“ kann das eigene Krypto-Vermögen mittlerweile auch per Smartphone verwaltet werden.

Anfänger sollten sich allerdings ausreichend Zeit zur Einarbeitung nehmen. Auch der Kontakt zum Support ist nur sehr eingeschränkt möglich.

VorteileVorteile des Ledger Nano S Ripple Wallets

  • Hohe Sicherheit
  • Große Auswahl an kompatiblen Kryptowährungen
  • Krypto Staking möglich
  • Kostenlose App “Ledger Live”
NachteileNachteile des Ledger Nano S Ripple Wallets

  • Mit Anschaffungskosten verbunden
  • Kundenservice ist ausbaufähig

Trezor Wallet für Ripple

Trezor_logoAls Anbieter von Hardware Wallets kann auch das Unternehmen Trezor mit gleich zwei verschiedenen Modellen in unserem Ripple Wallet Test überzeugen. Während das klassische Modell Trezor One ab 82 Euro erhältlich ist, muss man für die professionelle Version Trezor Model T einen stolzen Preis von mindestens 297 Euro in Kauf nehmen.

Beide Modelle punkten aber mit einer großen Auswahl an kompatiblen Coins, denn mehr als 1.000 Kryptos können im Hardware Wallet von Trezor verwahrt werden. Das Trezor Model T Ripple Wallet verfügt über einen farbigen Touchscreen und ermöglicht die Datenspeicherung per Micro SD-Karte. Sollten Anleger auf Probleme in der Handhabung stoßen, können sie sich an den Premium Support des Anbieters wenden.

Allerdings kann XRP nur in der Trezor Wallet aufbewahrt werden, da es keine Verbindung zu anderweitigen Krypto-Börsen gibt. Für den Handel von Ripple müssen Anleger also andere Wege finden.

VorteileVorteile des Trezor Ripple Wallets

  • Hohe Sicherheit
  • Mehrere Modelle stehen zur Auswahl
  • Große Auswahl an kompatiblen Kryptos
  • Premium Support verfügbar
NachteileNachteile des Trezor Ripple Wallets

  • Im Konkurrenzvergleich sehr teuer
  • Kein Handel von XRP möglich

Binance Wallet für Ripple

Binance logoBei der Krypto-Börse Binance können interessierte Anleger nicht nur Ripple kaufen, sondern die erworbenen Coins auch direkt in einem eigenen Wallet verwahren. Wer sein Vermögen noch breiter aufstellen möchte, kann außerdem bis zu 600 weitere Kryptowährungen erwerben, darunter auch die hauseigene Währung Binance Coin (BNB).

Weiterhin kann das Binance Wallet mit der Möglichkeit zum Krypto Staking punkten. So kann man nicht nur mit dem Kauf von Ripple Gewinne erzielen, sondern durch das Verdienen von Belohnungen auch noch ein passives Einkommen generieren.

Allerdings sollten sich Anleger darüber im Klaren sein, dass die Kryptos in einem Online Wallet mit ständiger Internetverbindung aufbewahrt werden. Da Binance schon öfter mit Hackerangriffen konfrontiert wurde, steht die Sicherheit der Plattform stark in der Kritik.

VorteileVorteile des Binance Ripple Wallets

  • Große Auswahl an kompatiblen Kryptos
  • Niedrige Gebühren beim Handel von XRP
  • Krypto Staking möglich
NachteileNachteile des Binance Ripple Wallets

  • Hohe Sicherheitsrisiken
  • Kein regulierter Anbieter

Ihr Geld ist gefährdet.

Exodus Wallet für Ripple

Exodus LogoDas Ripple Wallet von Exodus dürfte nicht jedem Anleger bekannt sein, kann aber dennoch mit einigen Pluspunkten in der Handhabung überzeugen. Die digitale Brieftasche ist längst nicht mehr nur als Desktop Wallet verfügbar, sondern kann auch bequem per App ausgeführt werden.

Besonders für Anfänger kann die einfache Bedienung des Wallets eine enorme Erleichterung sein. Falls es zu Problemen kommt, steht auch das Support-Team von Exodus jederzeit bereit.

Krypto-Anleger können nicht nur Ripple, sondern auch bis zu 100 weitere Kryptos aufbewahren. Dank einer Integration des Zahlungsdienstleisters Ramp können Nutzer über das Exodus Mobile Wallet Kryptowährungen direkt per Debit- oder Kreditkarte kaufen.

VorteileVorteile des Exodus Ripple Wallets

  • Smartes Design & einfache Bedienung
  • Auch als Mobile Wallet möglich
  • Handel von Kryptowährungen möglich
NachteileNachteile des Exodus Ripple Wallets

  • Sicherheitsrisiken aufgrund stetiger Internetverbindung
  • Hohe Gebühren beim Kauf von XRP

Ripple Wallet Funktionen

In unserem großen Ripple Wallet Test haben wir nicht nur verschiedene Anbieter überprüft, sondern uns auch die wichtigsten Funktionen einer digitalen Brieftasche angesehen. Alle Kriterien haben wir auch in unserem Vergleich der verschiedenen Plattformen bewertet und danach unseren Testsieger ausgewählt.

Damit unser Ranking transparent und nachvollziehbar ist, haben wir die wichtigsten Funktionen eines guten Ripple Wallets hier genauer beschrieben:

SicherheitBenutzeroberflächeMobile AnwendungKundenserviceFunktionsumfang

Sicherheit

iconDas wohl wichtigste Kriterium bei der Auswahl eines passenden Ripple Wallets ist die Sicherheit der verwahrten Coins. Wer auf einen besonders hohen Schutz vertrauen möchte, sollte auf ein Hardware oder Paper Wallet setzen. Da diese ohne Internetverbindung auskommen, ist ein Hackerangriff auf das eigene Vermögen fast ausgeschlossen.

Wer aufgrund der einfacheren Bedienung dennoch lieber auf Online oder Mobile Wallets setzen möchte, sollte das jeweilige Endgerät – PC oder Smartphone – ausreichend schützen. Ein gutes Antivirenprogramm und die Aktivierung der Firewall sind hier unerlässlich. Auch durch Phishing-Mails versuchen Betrüger immer häufiger an die Daten von Krypto-Anlegern zu gelangen. Deshalb gilt: Gebe unter keinen Umständen den privaten Schlüssel des Wallets an Fremde weiter!

Bei unserem Testsieger Ripple Wallet von eToro können Anleger auf ein hohes Maß an Sicherheit vertrauen. Dafür sorgt unter anderem auch die Regulierung durch die CySEC und ein mehrstufiges Sicherheitssystem zur Abwehr von Hackerangriffen.

Benutzeroberfläche

iconFür viele Anleger spielt außerdem die Handhabung des Ripple Wallets eine entscheidende Rolle. Kann man die wichtigsten Funktionen mit wenigen Klicks erreichen? Ist das Wallet gut strukturiert und übersichtlich? Vor allem Anfänger sollten auf eine passende Benutzeroberfläche achten, denn nur so können sie sich schnell in der Krypto-Welt zurechtfinden und das Ripple Wallet optimal einsetzen.

Bei dem Ripple Wallet unseres Testsiegers eToro können sich sowohl Einsteiger als auch Krypto-Profis über eine einfache Bedienung freuen. Das Design ist übersichtlich und minimalistisch gestaltet, sodass die Aufbewahrung von Ripple unkompliziert möglich ist.

Mobile Anwendung

iconBesonders die junge Generation setzt fast ausschließlich auf mobile Anwendungen. Kein Wunder, denn so ist der Zugriff auf das Ripple Wallet rund um die Uhr und von überall aus möglich. Anleger sollten also durchaus darauf achten, ob die digitale Brieftasche auch über eine App verwaltet werden kann.

Da bei einem Mobile Wallet eine ständige Internetverbindung besteht, sollte man sein Smartphone ausreichend gegen kriminelle Handlungen schützen. So kann beispielsweise die Aktivierung einer zweistufigen Authentifizierung zur Sicherung des eigenen Vermögens beitragen.

Unser Testsieger Ripple Wallet von eToro kann nicht nur online, sondern auch über die kostenlose App für iOS oder Android verwaltet werden. Und auch in Sachen Sicherheit hat der Online-Broker nachgebessert: Auch bei unserem Testsieger ist nun die 2-Faktor-Authentifizierung möglich.

Kundenservice

iconSelbstverständlich geht man immer von einer reibungslosen Handhabung aus, aber selbst beim besten Ripple Wallet kann es früher oder später auch zu Problemen kommen. Dann ist es besonders wichtig, dass kompetente Mitarbeiter schnell und unkompliziert weiterhelfen. Bei vielen Anbietern können Anleger auf moderne Kommunikationswege – unter anderem Live-Chat, Social Media oder E-Mail – zurückgreifen und meist innerhalb weniger Minuten eine passende Lösung finden.

Bei Hardware Wallets ist es allerdings keine Seltenheit, dass ein Kundenservice nur eingeschränkt oder unter Umständen gar nicht vorhanden ist. Besonders Anfänger sind dann der Verzweiflung nahe, da die Inbetriebnahme eines solchen Wallets mit einem enormen Zeitaufwand verbunden ist.

Bei unserem Testsieger Ripple Wallet von eToro können Krypto-Liebhaber auf einen exzellenten Kundenservice vertrauen. Dabei bietet der Online-Broker die Kontaktaufnahme per Live-Chat, Hilfe-Center oder E-Mail an.

Funktionsumfang

iconAuch der Funktionsumfang eines guten Ripple Wallets ist in der abschließenden Bewertung nicht ganz unwichtig. Während bei den meisten Online Wallets auch der Handel von XRP möglich ist, müssen Nutzer eines Hardware Wallets meist auf diese Funktion verzichten.

Möchte man vielleicht nicht nur in XRP investieren, ist es außerdem gut zu wissen, welche weiteren Kryptowährungen in dem Wallet verwahrt werden können. So müssen Anleger nicht auf einen einzelnen Wert setzen, sondern können ihr Krypto-Vermögen noch stärker diversifizieren.

Bei unserem Testsieger Ripple Wallet von eToro kann man nicht nur XRP, sondern zusätzlich über 100 weitere Kryptos verwahren. Der Online-Broker bietet außerdem nicht nur die Verwahrung von Coins an, sondern ermöglicht auch den kostengünstigen Handel mit Bitcoin, Ethereum & Co.

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

So erstellt man ein Ripple Wallet

Wer ein Ripple Wallet erstellen möchte, kann sich beruhigt zurücklehnen, denn die Registrierung bei unserem Testsieger eToro ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Mit folgender Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingt auch Anfänger ein erfolgreicher Start:

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Erster Schritt: Registrierung & Identifizierung

Hat man sich auf der Homepage von eToro über den Anbieter informiert, kann man mit einem Klick auf „Jetzt Traden“ das Anmeldeformular öffnen. Interessierte Anleger müssen nun lediglich ihre E-Mail-Adresse angeben, einen Benutzernamen inkl. Passwort erstellen und die Nutzungsbedingungen akzeptieren.

Anschließend versendet eToro eine Bestätigungsmail an die zuvor angegebene Mailadresse. Als Nutzer muss man nun auf den enthaltenen Link klicken, um die Registrierung erfolgreich abzuschließen.

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben ist die Nutzung eines Ripple Wallets nur möglich, wenn der Anleger vollständig identifiziert wurde. In den persönlichen Einstellungen kann man bequem online die Verifizierung vornehmen und dazu einen aktuellen Legitimations- und Adressnachweis in Dateiform hochladen. Sobald eToro die eingereichten Daten bestätigt hat, wird der volle Funktionsumfang des Benutzerkontos freigegeben.

Registrierung bei eToro–APP

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Zweiter Schritt: Ripple Wallet erstellen

Sobald der erste Schritt erledigt ist, können sich Krypto-Anleger freuen: Hat man sich mit seinen persönlichen Zugangsdaten eingeloggt, kann man automatisch das Ripple Wallet von eToro nutzen – es sind keine weiteren Anträge nötig.

Wer seinen XRP-Bestand zusätzlich per Smartphone verwalten möchte, kann sich die kostenlose eToro App für iOS und Android herunterladen und installieren. Auch in der mobilen Anwendung steht dem Anleger der volle Funktionsumfang zur Verfügung.

eToro Wallet

Um den Schutz des eigenen Vermögens zu erhöhen, empfehlen wir außerdem die Aktivierung der zweistufigen Authentifizierung. Transaktionen müssen dann mit einem zusätzlichen Code, den man per SMS erhält, bestätigt werden.

Dritter Schritt: Ripple kaufen & aufbewahren

Wer nicht nur Ripple in seinem Wallet aufbewahren, sondern auch XRP kaufen möchte, kann dies bei eToro ohne Probleme tun. Dazu ist es lediglich notwendig, für ausreichend Guthaben auf dem eigenen Benutzerkonto zu sorgen. Über die Schaltfläche „Geld einzahlen“ können Nutzer den gewünschten Betrag und eine der vielen Zahlungsmethoden auswählen – darunter Paypal, Kreditkarte oder Skrill.

Bereits ab einer Mindesteinzahlung von 50 US-Dollar können Anleger Ripple kaufen. Dazu sucht man einfach über die Suchleiste nach der gewünschten Kryptowährung und legt weitere Transaktionsdetails fest.

Achtung: Der Krypto-Bestand wird nur in das Wallet eingebucht, sofern die echte Kryptowährung gekauft wurde. Bei Einsatz eines Hebels erwirbt man lediglich CFDs, keine echten Coins.

Ripple kaufen

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Wie sicher sind Ripple Wallets?

Da man dem Anbieter eines Ripple Wallets unter Umständen hohe Summen des eigenen Vermögens anvertraut, ist die Wahl einer vertrauensvollen Plattform unerlässlich. Folgende Kriterien sind gute Anzeichen dafür, dass man es mit einem seriösen Anbieter zu tun hat:

  • Auf der Homepage des Anbieters ist ein vollständiges Impressum angegeben.
  • Kontaktmöglichkeiten, beispielsweise per Telefon oder E-Mail, werden transparent kommuniziert.
  • Der Anbieter kann notwendige Lizenzen vorweisen und wird von einer Aufsichtsbehörde reguliert.
  • Wichtige Datenschutzrichtlinien werden vollständig erfüllt.
  • Der Anbieter setzt auf zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen und schützt sich gegen externe Angriffe.
  • Das eingesetzte Kapital der Anleger wird durch zusätzliche Versicherungspolicen des Anbieters geschützt.

Vor allem bei der Wahl eines Online Wallets sollten Krypto-Liebhaber einen Anbieter auf diese Kriterien überprüfen, denn durch die fortlaufende Internetverbindung sind diese Wallets besonders anfällig für Phishing-Versuche oder Hackerangriffe.

Wer seine Coins langfristig aufbewahren möchte, kann gleich zu Beginn auf ein Hardware oder Paper Wallet mit einem hohen Maß an Sicherheit setzen. Sie werden auch „Cold Wallets“ genannt, da in diesem Fall keine Verbindung zum Internet besteht. Nutzer sind also bestens vor Hackerangriffen geschützt, obwohl auch hier keine hundertprozentige Sicherheit besteht.

Egal, ob Online oder Hardware Wallet – der Abschluss einer digitalen Brieftasche sollte ausschließlich über den offiziellen Anbieter erfolgen, um die Manipulation durch Dritte ausschließen zu können.

Hintergrundwissen zu Ripple

Ripple logoVor allem Einsteiger fragen sich an dieser Stelle vielleicht: Warum sollte ich eigentlich Ripple (XRP) kaufen und verwahren? In diesem Abschnitt möchten wir einige Fakten zur digitalen Währung teilen, die mit einer Marktkapitalisierung von 9,8 Milliarden US-Dollar den 6. Rang in der Liste der wertvollsten Kryptowährungen belegt.

Ripple ist nicht nur eine Kryptowährung, sondern ein ganzes Zahlungsnetzwerk, dass vor allem eine schnelle und kostengünstige Ausführung von Transaktionen garantieren möchte. Dabei konnten die Entwickler im Laufe der Zeit einige vielversprechende Kooperationen, beispielsweise mit Western Union oder Santander, eingehen.

Die Basis von Ripple liegt dabei nicht auf einer klassischen Blockchain, denn der Coin wurde anhand einer Distributed Ledger Technologie (DLT) entwickelt. Alle Transaktionen sind dabei transparent einsehbar, denn Ripple setzt auf die Nutzung von öffentlichen Datenbanken.

Allerdings sollte an dieser Stelle auch erwähnt werden, dass über die Hälfte der ausgegebenen Coins von RippleLabs selbst gehalten wird. Findet hier ein großer Abverkauf statt, kann es bei XRP zu enormen Kursverlusten kommen. Auch der Gerichtsprozess der US-Börsenaufsicht SEC gegen Ripple wurde noch nicht abgeschlossen. Aktuell geht man davon aus, dass ein Urteil frühestens im Jahr 2023 erwartet werden kann – bis dahin ist mit starken Kursschwankungen zu rechnen.

Interessierte Anleger sollten vor einem Kauf von Ripple unbedingt auf ihre eigene Risikobereitschaft achten. Auch der Anlagehorizont und die zuvor entwickelte Handelsstrategie spielen bei einer Anlageentscheidung eine zentrale Rolle, um langfristig erfolgreich zu sein.

Ripple Wallet Gebühren

Bei der Wahl des besten Ripple Wallets spielt auch die Gebührenstruktur des Anbieters eine wichtige Rolle. Während ein Hardware Wallet oft mit hohen Anschaffungskosten verbunden ist, sollte man bei einem Online Wallet vor allem auf etwaige Transaktions- und Handelsgebühren achten.

In unserem großen Ripple Wallet Test können Anleger bei den bekanntesten Anbietern mit folgenden Kosten rechnen:

Ripple Wallet Einrichtungsgebühren weitere Gebühren
eToro Wallet kostenlos Spread ab 1% + 5 USD Auszahlungsgebühr
Ledger Nano S ab 59 Euro Spread + variable Netzwerkgebühr
Trezor Wallet
  • Trezor One ab 82 Euro
  • Trezor Modell T ab 297 Euro
Spread + variable Netzwerkgebühr
Binance Wallet kostenlos 0,1% Transaktionsgebühr + Spread ab 0,3%
Exodus Wallet kostenlos 0% Gebühr + Spread ca. 2-4%

Welche anderen Kryptos können im Ripple Wallet aufbewahrt werden?

Nicht nur die Aufbewahrung von XRP spielt bei der Auswahl eines passenden Krypto Wallets eine wichtige Rolle, denn Anleger können mit dem Kauf von weiteren Kryptowährungen eine ausgewogene Diversifizierung des eigenen Portfolios erzielen.

Wer auf unser Testsieger Wallet von eToro setzt, kann zusätzlich folgende Kryptowährungen kaufen und aufbewahren:

Bitcoin (BTC) Ethereum (ETH) Binance Coin (BNB) Cardano (ADA)
Solana (SOL) Dogecoin (DOGE) Polkadot (DOT) Avalanche (AVAX)
Tron (TRX) Shiba Inu (SHIB) Cronos (CRO) Litecoin (LTC)
ApeCoin (APE) Algorand (ALGO) Tezos (XTZ) The Graph (GRT)
Bitcoin Cash (BCH) Uniswap (UNI) Stellar (XLM) Cosmos (ATOM)

Das sind allerdings nur die bekanntesten Kryptowährungen, denn bei unserem Testsieger kann man mittlerweile mehr als 117 verschiedene Coins handeln, verwalten und aufbewahren.

Fazit zum Ripple Wallet Test

In unserem großen Ripple Wallet Check haben wir viele Kriterien zur Bewertung der getesteten Anbieter herangezogen. Wir haben uns nicht nur die Sicherheitsvorkehrungen angesehen, sondern auch die Gebührenstruktur und den Funktionsumfang analysiert.

Der Anbieter eToro hat hier mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis und einer besonders einfachen Bedienung überzeugt, weshalb wir das hauseigene Ripple Online Wallet zum Testsieger krönen. Der Online-Broker kann hier mit einem ganz besonderen Alleinstellungsmerkmal punkten: Das Ripple Wallet von eToro ist das Einzige in deutscher Sprache. Besonders Anfänger profitieren also von einem exzellenten Benutzererlebnis und können unkompliziert ein Ripple Wallet kostenlos erstellen.

Vor allem für den regelmäßigen Handel von XRP und weiteren Kryptos eignet sich das Wallet von eToro, dass auch bequem per App verwaltet werden kann. Wer auf eine hohe Sicherheit vertrauen möchte, sollte für die langfristige Aufbewahrung von Coins parallel ein Hardware Wallet nutzen.

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

FAQs

Welches Wallet für Ripple?

Wir empfehlen das Ripple Wallet von eToro, denn dort können Anleger nicht nur XRP sicher aufbewahren, sondern auch kostengünstig kaufen. In unserem großen Vergleich konnte die digitale Brieftasche von eToro mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis als bestes Ripple Wallet überzeugen.

Wie bekomme ich eine Ripple Wallet?

Anfänger können bei eToro ein Ripple Wallet kostenlos erstellen. Die Registrierung ist mit wenigen persönlichen Daten möglich und nimmt nur einige Minuten in Anspruch.

Wie funktioniert ein Ripple Wallet?

Ein Ripple Wallet funktioniert als eine Art digitale Brieftasche. Eigene Coins werden dort verwahrt und über einen privaten Schlüssel abgesichert. Während der öffentliche Schlüssel nach außen hin als „Adresse“ dient, sollte der private Schlüssel unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben werden.

Ist Ripple Wallet kostenlos?

Bei unserem Testsieger eToro können interessierte Anleger ein eigenes Ripple Wallet kostenlos erstellen. Wer hingegen auf ein Ripple Hardware Wallet setzen möchte, muss unter Umständen hohe Anschaffungskosten in Kauf nehmen.

Krypto Wallets
ABCDeFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ#
Über Martin Schmitt
Über Martin Schmitt

Martin Schmidt ist ein Autor, Analyst und Investor mit Sitz in Belin, Deutschland. Er ist ein erfahrener Marktanalyst und aktiver Trader, der über 10 Jahre Erfahrung an den Finanzmärkten hat. Er ist spezialisiert auf Daytrading sowie langfristiges Investieren