trading platform DE
Search TradingPlatforms

Überblick

AvaTrade ist ein beliebter Forex- und CFD-Broker, der 2006 gegründet wurde und von mehreren Finanzbehörden wie zum Beispiel der ASIC und der irischen Zentralbank reguliert wird. AvaTrade-User können kommissionsfrei mit Forex, CFDs und Kryptowährungen handeln.

In diesem AvaTrade Test 2022 untersuchen wir alle wichtigen Merkmale und Eigenschaften dieses beliebten Online-Brokers. Von den Handelsgebühren und Provisionen bis hin zu den Zahlungsoptionen, dem Kundenservice und den mobilen Leistungen von AvaTrade auf dem Handy. Lesen Sie also weiter, um herauszufinden, ob AvaTrade der richtige Broker für Sie ist.

20pro Jahr
20pro Jahr
Sortieren nach

1 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
79 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
1.30 €
Was uns gefällt
  • Keine Provisionen und Niedrige Spreads
  • Reguliert durch CBI und MiFID in Europa
  • Intuitive Handelsplattform
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
Anleihen CFDs CopyPortfolio ETFs Krypto Aktien
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Neteller Sepa Überweisung Skrill

Konto Informationen

Konto Ab
€100
Einzahlungsgebühren
€0
Inaktivitätsgebühren
50€ después de 3 meses, 100€ después de 12 meses
Hebel
1:5
Margenhandel
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.02%
CFDs
0.007%
Krypto
0.20%
DAX
0.01%
ETFs
0.13%
Aktien
0.13%
79 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
1.30 €

72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
€100
Einzahlungsgebühren
€0
Inaktivitätsgebühren
50€ después de 3 meses, 100€ después de 12 meses
Hebel
1:5
Margenhandel
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.02%
CFDs
0.007%
Krypto
0.20%
DAX
0.01%
ETFs
0.13%
Aktien
0.13%

Was ist AvaTrade?

AvaTrade wurde 2006 gegründet und ist ein internationaler CFD- und Forex-Broker, der von mehreren erstklassigen Aufsichtsbehörden reguliert wird.

Wenn es um handelbare Vermögenswerte geht, bietet AvaTrade den Devisenhandel und eine breite Palette von CFD-Derivaten an, darunter z. B. Aktien, Anleihen, ETFs, Rohstoffe und Indizes. Darüber hinaus können Sie sieben verschiedene Kryptowährungen direkt über die AvaTrade-Plattform ohne Provisionen und ohne Bankgebühren, bzw. Transaktionsentgelte handeln.

In Bezug auf den Handel mit Hauptwährungen, Nebenwährungen und exotischen Währungspaaren können AvaTrade user die erstklassigen Plattformen MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sowohl auf Windows- als auch auf iOS-Betriebssystemen nutzen. Alternativ steht auch eine webbasierte Version und die mobile Handels-App für Smartphones zur Verfügung. Diese lässt sich sowohl auf Apple- als auch auf Android-Geräten herunterladen.

Darüber hinaus hat AvaTrade viele informative Ressourcen und Tools, welche besonders von neuen Händlern und Anfängern geschätzt werden. Besonders hervorzuheben ist etwa das kostenlose Demokonto. Dieses liefert Ihnen virtuelles Demogeld für den kostenlosen Start ohne eigenes finanzielles Risiko. Ihre Trading-Strategie lässt sich im AvaTrade Demokonto also in einer absolut risikofreien Umgebung üben. Außerdem liefert der Online-Broker AvaTrade Zugang zu mehr als 250 Finanzinstrumenten, einschließlich Kryptos, und das Ganze rund um die Uhr.

AvaTrade

AvaTrade Vor- und Nachteile

Vorteile Was uns gefällt:

  • Niedrige Nichthandelsgebühren
  • Keine Einzahlungs- oder Auszahlungsgebühren
  • Große Auswahl an Einzahlungsmethoden, einschließlich Kreditkarten, Banküberweisung und E-Payments wie WebMoney, Skrill und Neteller.
  • Niedrige Mindesteinzahlung von 100 Euro, um ein Handelskonto zu eröffnen
  • Wenn Sie eine Kreditkarte verwenden, um Geld auf Ihr Brokerkonto einzuzahlen, wird die Zahlung sofort gutgeschrieben.
  • Große Auswahl an Lehrmaterialien und Ressourcen wie Tutorial-Videos und technische Handelsstrategien.
  • Uneingeschränkter Zugang zu mehreren Handelsplattformen, einschließlich MT4 und MT5, AvaTradeGo, Automated Trading, AvaSocial.
  • Krypto-Trading mit beliebten digitalen Münzen wie Bitcoin Cash, Litecoin und Ethereum.
  • Provisionsfreier Handel
  • Wettbewerbsfähige Spreads
  • Handeln Sie wichtige Forex-Paare wie EUR/USD mit einem Hebel von bis zu 30:1 und engen Spreads von 0,9 Pips.
  • Ein kostenloses Demo-Trading-Konto ist verfügbar.
  • Vollständig regulierter Broker
Nachteile Was uns nicht gefällt:

  • Inaktivitätsgebühren und jährliche Verwaltungsgebühren sind überdurchschnittlich
  • Mangel an traditionellen Investitionen wie z. B. Aktien
  • Der Handel mit Aktienbruchteilen wird nicht unterstützt

71 % der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld.

Was können Sie bei AvaTrade handeln?

DevisenhandelCFD-Handel

Devisenhandel

handeln Der Forex-Handelsmarkt ist ein globaler Finanzmarktplatz, auf dem täglich unzählige Male Fiat-Währungen hin und her gehandelt werden. Der Devisenmarkt ist der größte Finanzmarkt der Welt mit einem durchschnittlichen täglichen Handelsvolumen von mehr als 6,5 Billionen US-Dollar. Dies wirft einen großen Schatten auf den Gesamtwert des täglichen Aktienhandels. Währungen werden für viele Zwecke getauscht, insbesondere zum Handel mit Waren und Dienstleistungen, zur Absicherung, aber auch zum spekulativen Handel für schnelle Gewinne.

Vor diesem Hintergrund können Sie die beliebtesten und wichtigsten Forex-Paare einschließlich EUR/USD, GBP/USD und USD/JPY mit null Prozent Provision handeln, da AvaTrade eine kostenlose Handelsplattform ist und durch den Spread kompensiert wird. Darüber hinaus werden alle Finanzinstrumente auf Margin gehandelt, was es Kunden ermöglicht, ihre Trades mit einem Hebeleffekt multiplikativ zu nutzen. Die Devisenhandelsbedingungen zeigen bei jedem Währungspaar sowohl die Leverage- und Margin-Anforderungen an, als auch den Overnight-Zinssatz, falls eine Position über das Ende der Handelsöffnungszeiten hinaus offen gehalten wird.

Wenn Sie beispielsweise das EUR/USD-Paar als Einzelhändler handeln, beträgt der tägliche Overnight-Zinssatz für eine Kaufpositionen -0,0064 %, der Spread 0,9 Pips, der Margin-Satz beträgt 3,33 %. Sie können dieses Währungspaar zudem auch mit einem Hebelwirkungsmultiplikator von bis zu 30:1 handeln und durch die Hebelkraft ihre möglichen Verluste/Gewinne maximieren.

CFD-Handel

Differenzkontrakte bestehen aus einer Vereinbarung zwischen Käufern und Verkäufern, welche die Differenz im Kurs eines zugrunde liegenden Vermögenswerts zwischen Eröffnung und Abschluss des Kontrakts austauschen. Der CFD-Handel ermöglicht es Anlegern, alleine auf die Preisbewegungen von Finanzinstrumenten zu spekulieren, ohne das Eigentum an dem zugrunde liegenden Vermögenswert übernehmen zu müssen.

Einer der Vorteile des CFD-Handels besteht darin, dass es Händlern ermöglicht, auf steigende oder fallende Kursbewegungen zu spekulieren. Einfacher ausgedrückt, können Sie eine traditionelle Long-Position, bei der Gewinne bei steigenden Kursen erzielt werden, sowie einen Short-Trade abschließen, der einen Gewinn erzielt, falls der Preis des Basiswerts fällt.

AvaTrade

Wenn Sie beispielsweise glauben, dass der Rohölpreis sinken wird, könnten Sie mit einem Rohöl-CFD in eine Short-Position investieren. Sinkt der Rohölpreis wirklich, so wird sofort ein Profit erzielt, sobald die Short-Position geschlossen wird. Steigt der Rohölpreis jedoch, entstehen in dem Moment Verluste, in dem der Short-Trade geschlossen wird. Potenzielle Verluste und Gewinne werden erst sichtbar, sobald die Position geschlossen wurde.

Es gibt mehrere CFD-Handelsstrategien, die Sie bei AvaTrade anwenden können, einschließlich Daytrading, Swingtrading und Scalping. CFDs bieten einfachen Zugriff auf eine Vielzahl internationaler Vermögenswerte, die über normale Währungspaare und die haupt-Indizes hinausgehen.

Konkret betrachtet, ermöglicht Avatrade über den CFD-Handel, dass Sie mit Hebelwirkung verstärkt traden können. Nehmen wir als Beispiel an, dass Sie mit einem Apple-Aktien-CFD auf AvaTrade handeln möchten. Dies könnten Sie mit einem ziemlich branchentypischen Spread von 0,13 % und einer Hebelwirkung von bis zu 5:1 tun.

Wenn es um den CFD-Handel bei AvaTrade geht, können Sie aus folgenden Optionen wählen:

  • Handel mit Indizes
  • Aktienhandel
  • Rohstoffhandel
  • Anleihenhandel
  • ETF-Handel

71 % der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld.

AvaTrade-Gebühren und Provisionen

AvaTrade berechnet keine für das Trading keinerlei Provisionen, egal ob Sie mit Forex, CFDs oder Kryptowährungen handeln. Die einzigen Handelsgebühren, die Ihnen entstehen, sind der Spread und die Übernacht-Finanzierungsgebühr, wenn Sie Positionen über die Standardhandelszeiten hinaus offen halten.

Typische Spreads sind nur Richtwerte, da sie in Echtzeit stark von volatilen Marktbedingungen und makroökonomischen Ereignissen beeinflusst werden, welche sich auf die Finanzmärkte auswirken. Beim Margin-Handel können sich die Margin-Anforderungen je nach Handelsgröße, Pressemitteilung und Marktvolatilität ändern.

In Bezug auf Nichthandelsgebühren gibt es keine Einzahlungs- oder Auszahlungsgebühren sowie keine Kontogebühren. Für AvaTrade-Brokerage-Konten wird jedoch nach drei Monaten Nichtbenutzung eine Inaktivitätsgebühr von 50 Euro erhoben. Darauf folgt nach einem Jahr Inaktivität eine jährliche Verwaltungsgebühr von 100 Euro, die vom Handelskonto abgezogen wird.

Art der Gebühr Kosten
Forex-Gebühr 0 % Provision, der typische Spread für EUR/USD beträgt 0,9 Pips und der Handel mit Hebelwirkung wird bis zu 30:1 angeboten.
CFD-Gebühr 0 % Provision, der typische Spread bei Amazon-Aktien beträgt 0,13 % und der Handel mit Hebelwirkung wird bis zu 5:1 angeboten.
Kryptowährungsgebühr 0 % Provision, der typische Spread für Ethereum beträgt 0,28 % und der Handel mit Hebelwirkung wird bis zu 2:1 angeboten.
Übernachtfinanzierungs-Gebühr Die Summe Ihres Handelsbetrags multipliziert mit den täglichen Overnight-Zinsen ergibt Ihre tatsächliche Übernachtfinanzierungs-Gebühr. Hier ein Overnight-Zins Beispiel: Für einen 1.000 EUR/USD-Trade mit einem täglichen Übernacht-Kaufzins von -0,0064 % und einer Gebühr für einen Tag lautet die Berechnung 1.000 * -0,000064 = -0,064 = -0,06 $
Einzahlungsgebühr Keine vorhanden/kostenlos
Auszahlungsgebühr Keine vorhanden/kostenlos
Kontoführungsgebühr Keine vorhanden/kostenlos
Inaktivitätsgebühr 50 Euro nach 3 Monaten Inaktivität und 100 Euro Verwaltungsgebühr nach einem Jahr.

AvaTrade Erfahrungen mit der Benutzerfreundlichkeit

AvaTrade bietet eine benutzerfreundliche Web-Handelsplattform mit einzigartigen Ordertypen an, die Ihnen dabei helfen Ihre Risikotoleranz individuell zu verwalten. Auf der anderen Seite ist die Anpassbarkeit eingeschränkt und so können Sie zum Beispiel keine Preiswarnungen einstellen oder Push-Benachrichtigungen bestellen

AvaTrade unterstützt eine Vielzahl von Handelsplattformen, darunter:

  • AvaOptions
  • AvaTradeGo
  • WebTrader
  • MT4 und MT5

Die proprietäre Handelsplattform von AvaTrade ist einfach über den Internet-Browser zu bedienen und übersichtlich gestaltet, was ideal für neue Händler ist. Wichtig zu wissen ist aber, dass Sie auf der AvaTrade-Webplattform nur grundlegende Ordertypen wie Market- und Limit-Orders verwenden können. Erfahrene Trader finden die Webplattform möglicherweise zu einfach für den fortgeschritteneren Online-Handel und bevorzugen stattdessen die MetaTrader-Suite.

Wenn es um die Eröffnung eines Kontos und die Einzahlung von Geldern geht, bietet AvaTrade einfache Zahlungsfunktionen an, die nur wenige Minuten dauern und schnell bearbeitet werden.

71 % der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld.

AvaTrade Funktionen, Charts und Analysen

Sie können über den externen Research-Anbieter Trading Central auf Trading-Ideen zugreifen. Alle Signale und Ideen basieren auf technischer Analyse und konzentrieren sich hauptsächlich auf Forex-Paare und Aktienindizes. Um die Trading-Ideen zu durchsuchen, tippen Sie einfach auf Trading Central und dann auf “Analyst Views”, was eine Finanzmarktforschung zum Vorschein bringt, welche eine Mischung aus erfahrener Analystenexpertise mit ausgeklügelten Algorithmen bietet.

Wenn es um Fundamentaldaten geht, können Sie diese über den Wirtschaftskalender unter dem “Trading Information”-Reiter im Menü der Homepage der Website abrufen. Dieser Wirtschaftskalender präsentiert regelmäßige makroökonomische Finanzereignisse, die sich auf die Finanzmärkte und die Weltwirtschaft auswirken. Erfahrene Trader werden diese Wirtschaftsindikatoren als Benchmarks verwenden, um ihre zukünftigen Trades zu planen. Alle makroökonomischen Ereignisse können zu Rissen in den Märkten führen, die sich natürlich auch in Echtzeit auf den Online-Handel auswirken.

In Bezug auf die Diagrammerstellung ist die Bearbeitung der Diagramme einfach und bietet eine gut gestaltete Benutzeroberfläche. Außerdem gibt es mehr als 80 technische Indikatoren, die Sie in Ihre Charts integrieren können, was für neue Anleger mehr als ausreichend ist. AvaTrade unterstützt beliebte und gängige technische Indikatoren wie zum Beispiel die Bollinger-Bänder, Exponential Moving Average und MACD.

AvaTrade-Benutzer können auch auf einen wissenswerten Finanzmarkt-Blog zugreifen, in dem sie jede Menge News und Marktdaten vorfinden, die täglich veröffentlicht werden. Der Blog lässt sich zudem auch nach einzelnen Themen durchsuchen. Wenn Sie also genau wissen, wonach Sie suchen, können Sie die Beiträge über die Filterleiste oben im Blog nach Themen wie z. B. News & Market Analysis und Crypto News eingrenzen.

AvaTrade-Kontotypen

AvaTrade AvaTrade ist international aufgestellt und bietet je nach ihrem Wohnsitzstaat verschiedene Kontotypen an. AvaTrade Middle East Ltd. bietet beispielsweise Retail-, Professional- und Optionskonten an, während Ava Capital Markets Australia Pty Ltd. nur Standard- und Optionskonten anbietet.

Wenn es um EU-basierte Kunden geht, welche die AvaTrade EU Ltd. verwenden, können sie auf Einzelhandel-, Professional-, Options- und Spread-Konten zugreifen.

AvaTrade-Kontotypen

AvaTrade ist international aufgestellt und bietet je nach ihrem Wohnsitzstaat verschiedene Kontotypen an. AvaTrade Middle East Ltd. bietet beispielsweise Retail-, Professional- und Optionskonten an, während Ava Capital Markets Australia Pty Ltd. nur Standard- und Optionskonten anbietet.

Wenn es um EU-basierte Kunden geht, welche die AvaTrade EU Ltd. verwenden, können sie auf Einzelhandel-, Professional-, Options- und Spread-Konten zugreifen.

AvaTrade

AvaTrade Mobile App Bewertung

AvaTrade bietet drei mobile Handelsplattformen:

  • AvaOptions, die proprietäre mobile Handels-App von AvaTrade für den Optionshandel.
  • AvaTradeGo, AvaTrade’s intern entwickelte mobile Trading-App
  • Die mobile Handelsplattform MetaTrader 4.

Alle drei mobilen Handelsplattformen sind sowohl mit iOS- als auch mit Android-Mobilgeräten kompatibel.

Abgesehen von den typischen mobilen Handels-App-Funktionen wie Suche und Benachrichtigungen sowie Tutorial-Inhalten und Einzahlungen von Geldern können Sie direkt in der mobilen App selbst tätig werden. Wenn es um die Anmeldesicherheit geht, unterstützt AvaTrade nur die Authentifizierung in einem Schritt, dennoch können Sie die biometrische Authentifizierung für zusätzliche Sicherheit und Komfort verwenden.

AvaTrade

Sie können nicht nur Geld auf Ihr Handelskonto ein- und auszahlen, sondern auch Orderarten aus der App heraus platzieren. Wählen Sie einfach den Vermögenswert aus, den Sie handeln möchten, und tippen Sie auf Ihren bevorzugten Auftragstyp wie AvaProtect-, Take-Profit- und Stop-Loss-Aufträge.

Anfänger und fortgeschrittene Trader werden erfreut sein zu wissen, dass Sie auch Preisalarme und Push-Benachrichtigungen einstellen können, damit Sie keine besonders gute Handelsgelegenheit verpassen, ohne rund um die Uhr an Ihrem mobilen Gerät gefesselt sein zu müssen.

71 % der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld.

AvaTrade Ein- und Auszahlungen

Zahlungsmethoden Wie bereits erwähnt, bietet AvaTrade eine breite Palette von Zahlungsmöglichkeiten an, aus denen Sie bei der Einzahlung oder Auszahlung von Geldern wählen können. Dazu gehören etwa Kreditkarten, normale Banküberweisungen und elektronische Zahlungen wie Skrill, WebMoney und Neteller.

Für einen detaillierten Überblick über die Zahlungsmethoden und die Bearbeitungszeiten von AvaTrade werfen wir einen Blick auf die folgende Tabelle:

Gebühr Kosten
Einzahlungsgebühr Kostenlos
Abhebegebühr Kostenlos
Mindesteinzahlung mit Kreditkarte oder E-Wallet 100 Euro pro Konto
Mindesteinzahlung per Banküberweisung 500 Euro pro Konto

AvaTrade-Aktion für neue EU-Konten

Von Zeit zu Zeit kündigt AvaTrade neue Bonusaktionen an, die sich an neue Kunden richten. Während unserer umfangreichen Recherchen haben wir festgestellt, dass AvaTrade derzeit ein Schulungspaket anbietet, welches sich an neue Händler mit Sitz in der EU richtet.

Das Schulungspaket besteht aus täglichen Video- und Blog-Inhalten zu fundamentalen und technischen Analysen, die vom Chief Market Analyst von AvaTrade erstellt wurden, sowie aus eBooks, Webinaren und vielen lehrreichen Hintergrundartikeln. Nach unseren AvaTrade Erfahrungen ist das Schulungspaket besonders ideal für alle Anfänger ohne Handelserfahrung.

AvaTrade Kontakt und Kundenservice

Kundensupport Sie können den AvaTrade-Kundensupport per Live-Chat, Telefon und E-Mail rund um die Uhr kontaktieren. Sie können sich ziemlich schnelle Antworten erwarten, je nachdem, wie beschäftigt der Kundenservice gerade ist.

Darüber hinaus können Sie Ihre Fragen an AvaGuide, den Chatbot-Dienst von AvaTrade, weiterleiten. Ebenso können Sie die FAQ- und Help-Center-Seite von AvaTrade verwenden, um relevante Antworten und Informationen zu den am häufigsten gestellten Fragen und Problemen zu erhalten. Sie können den Kundenservice von AvaTrade auch über Twitter kontaktieren, da Vertreter regelmäßig Social-Media-Beiträge verwalten und auch Fragen via Social-Media beantworten.

Wenn Sie mindestens 1.000 Euro einzahlen, wird Ihnen automatisch ein persönlicher Account Manager zugewiesen, der Sie bei Ihren ersten Trades und Investitionen unterstützt und alle Fragen beantworten kann.

Ist AvaTrade sicher?

AvaTrade wurde 2006 gegründet und betreibt internationale Niederlassungen auf globaler Ebene. Diese sind als solche von mehreren hochrangigen Finanzbehörden autorisiert und reguliert. Dazu gehören die Australian Securities and Investments Commission (ASIC), die Financial Sector Conduct Authority aus Südafrika, die japanische Financial Services Agency sowie auch die Financial Futures Association of Japan, die Abu Dhabi Global Markets Financial Regulatory Services Authority aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, die zypriotische CySEC, die Central Bank of Ireland, die BVI (British Virgin Islands) Financial Services Commission, sowie auch die israelische Wertpapieraufsichtsbehörde.

Laut AvaTrade werden Kundengelder und Kundendaten geschützt durch:

  • 256-Bit-SSL-Verschlüsselung der gesamten Website,
  • McAfee Secure zur Bekämpfung von Kreditkartenbetrug und Identitätsdiebstahl ist implementiert,
  • ein eingebettetes True-Site-Identitätssicherungssiegel,
  • und Kundengelder werden auf getrennten Bankkonten aufbewahrt.

Da AvaTrade mehrere Tochtergesellschaften betreibt, unterscheidet sich der Anlegerschutzbetrag je nach Regulierungsbehörde und Unternehmen. Für Kunden mit Sitz in der EU schützt die Central Bank of Ireland bis zu 20.000 Euro im Falle einer Insolvenz des Brokers.

AvaTrade

Entscheidend ist, dass AvaTrade in allen Rechtsordnungen, in denen es seine Dienstleistungen anbietet, auch einen negativen Saldoschutz bietet. Einfach ausgedrückt bedeutet dies, dass Sie nicht mehr Kapital verlieren können, als die Gesamtsumme der Gelder, die sich auf Ihrem AvaTrade Konto befinden.

Stellen Sie sich zum Beispiel vor, Sie haben 2.000 USD auf Ihr Brokerkonto eingezahlt und dann einen CFD-Handel mit einem Hebel von 10:1 eingegeben. Mit dieser Hebelwirkung haben Sie eine Position im Wert von 20.000 USD eröffnet. Folglich fällt Ihr Trade nach der Marktvolatilität um 25% und Sie erleiden einen Verlust von 2.500 USD oder 125% Ihres eingezahlten Kapitals. Dies würde bedeuten, dass Ihre anfängliche Einzahlung von 2.000 USD die Differenz nicht decken würde und Sie dem Maklerunternehmen dann 500 USD schulden.

Doch durch den negativen Saldoschutz können die potenziellen Verluste mit dem Schutz vor negativem Kontostand Ihren gesamten Kontostand gar nicht übersteigen.

So starten Sie den Handel mit AvaTrade

In diesem Abschnitt führen wir Sie durch den Prozess der Eröffnung eines Live-Trading-Kontos bei AvaTrade, welches Sie für den Handel mit Finanzinstrumenten wie z. B. Forex-Paaren, Kryptos oder CFDs benötigen.

71 % der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld.

Schritt 1: Bei AvaTrade registrieren

AvaTrade Der erste Schritt besteht darin, ein Live-Trading-Konto bei AvaTrade zu eröffnen. Wenn Sie neu im Online-Handel sind, können Sie zunächst ein Demokonto eröffnen, um Ihre Handelsstrategien zu üben und sich mit den unterstützten Handelsplattformen vertraut zu machen, ohne das Risiko einzugehen, Ihr Kapital zu verlieren.

Um den Ball ins Rollen zu bringen, navigieren Sie sich einfach zur AvaTrade-Homepage und klicken Sie auf den Jetzt registrieren Button, welcher sich normalerweise in der oberen rechten Ecke des Bildschirms befindet. Sie müssen dann Ihre Daten wie zum Beispiel den vollständigen Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer angeben.

Die nächste Stufe des Registrierungsprozesses beinhaltet die Bereitstellung weiterer Informationen über Ihre Handelserfahrungen und persönlichen Daten. Diese Fragen sollen dem Broker helfen zu verstehen, wie er Ihnen die besten Dienstleistungen anbieten kann, die Ihren Erfahrungen, Zielen und Handelsbedürfnissen entsprechen, und natürlich auch um festzustellen, ob Sie auch für den Handel mit Hebelwirkung infrage kommen.

Schritt 2: Verifizierung und Kontobestätigung

In Übereinstimmung mit den KYC-Standardrichtlinien müssen Sie Ihren Personalausweis und Ihre Aufenthaltsdokumente hochladen, akzeptiert werden etwa Reisepässe, Führerscheine und Kopien von Stromrechnungen und Kontoauszügen, die innerhalb der letzten drei Monate datiert wurden.

Sobald die Dokumente hochgeladen wurden, wird das Dokumentverifizierungsteam sie innerhalb von 24 Geschäftsstunden bewerten und bearbeiten. Natürlich werden Sie nach erfolgreicher Verifizierung darüber per E-Mail beanchrichtig.

Schritt 3: Geld einzahlen

Wie wir bereits erwähnt haben, stehen Ihnen mehrere Zahlungsoptionen zur Verfügung, wenn Sie Geld auf Ihr Live-Trading-Konto einzahlen. Unabhängig davon, ob Sie sich für Kreditkarten, Banküberweisungen und E-Wallets wie Skrill, Webmoney und Neteller entscheiden, müssen Sie bedenken, dass die Mindesteinzahlung per Kreditkarte oder E-Wallet 100 Euro beträgt, obwohl keine Einzahlungsgebühren anfallen. Die Mindesteinzahlung per Überweisung beträgt 500 Euro.

Schritt 4: Starten Sie den Handel

Um zum Briefkurs zu kaufen, durchsuchen Sie die Kurstabelle desAvaTrade-Brokers. Suchen Sie direkt den Vermögenswert, an dem Sie interessiert sind, und tippen Sie auf den Brief-/Kaufpreis in der Tabelle. Dadurch wird dann ein Transaktionsfenster für die ausgewählte Market-Order gefüllt. Nachdem Sie die Stückzahl eingegeben haben, tippen Sie auf OK. Ihre Order wird sofort zum aktuellen Marktpreis ausgeführt.

Alternativ können Sie auch über DupliTrade auf automatisierte Handelsdienste zugreifen, eine Plattform, die mit MetaTrader 4 kompatibel ist und es Händlern ermöglicht, automatisch den Signalen und Handelsstrategien fortgeschrittener Anleger in Echtzeit zu folgen.

Eine weitere beliebte Option ist ZuluTrade, eine erstklassige automatisierte Handelsplattform, die basierend auf den Signalen erfahrener Anleger automatisch Trades in Ihrem AvaTrade UK-Konto ausführt.

Wenn es um MetaTrader 4 und MetaTrader 5 geht, können Sie mit MQL4 und MQL5 Signale von unzähligen Anbietern direkt von Ihrer Handelsplattform abonnieren. Sie können versuchen, Ihre Handelsleistung zu optimieren, indem Sie die Trades anderer erfahrener Anleger in den MQL4- und MQL5-Netzwerken verfolgen und kopieren.

In diesem sich ständig weiterentwickelnden digitalen Zeitalter werden mobile Anwendungen immer beliebter. Hier passt AvaSocial. AvaSocial ist die proprietäre automatisierte mobile Handels-App von AvaTrade. Das benutzerfreundliche Design und die Benutzeroberfläche machen es perfekt für neue Anleger mit wenig Handelserfahrung.

Mit AvaSocial können Sie eine Liste erfahrener Trader durchsuchen und deren bisherige Leistung, ihr Risikoprofil und ihre Statistiken erkunden. Sie können dann die Trades anderer Anleger verfolgen und kopieren. Darüber hinaus können Sie mit den Tradern auf Ihrer Follow-Liste interagieren, was dies zu einer großartigen Social-Trading-Plattform macht.

71 % der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld.

AvaTrade Erfahrungen – Unsere Bewertung

Bei so vielen Online-Brokern zur Auswahl kann die richtige Entscheidung eine entmutigende Aufgabe sein, insbesondere für neue Händler mit wenig Handelserfahrung. Unsere ausführliche AvaTrade Bewertung hat alle wichtigen Merkmale dieses Brokers behandelt, die Sie sich bei der Auswahl der am besten geeigneten Handelsplattform für Ihre Bedürfnisse, ansehen sollten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass AvaTrade eine gute Wahl für alle Leute darstellt, di mit Forex, CFDs und beliebten Kryptos traden möchten. Das liegt vor allem an den wettbewerbsfähigen und niedrigen Spreads, sowie daran, dass AvaTrade ohne Provisionen auskommt. Darüber hinaus haben Kunden uneingeschränkten Zugriff auf ein Demokonto für Übungszwecke sowie die Plattformen der MT4- und MT5-Serie. Folgen Sie also dem unten stehenden Link und beginnen Sie noch heute mit einer Provision von 0 % zu traden!

71 % der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld.

AvaTrade FAQs – Häufige Fragen über AvaTrade

Was ist AvaTrade?

AvaTrade wurde 2006 gegründet und betreibt mehrere Tochtergesellschaften auf 5 Kontinenten. AvaTrade wird nicht nur von zahlreichen hochrangigen Finanzbehörden reguliert und autorisiert, sondern bietet auch provisionsfreien Zugang zum Devisen-, CFD- und Krypto-Handel im Internet an. Der Broker verdient sein Geld an den ziemlich eng kalkulierten Spreads entschädigt. Zusätzlich zu seinen proprietären Web- und mobilen Handelsplattformen unterstützt AvaTrade auch den MetaTrader 4 und MetaTrader 5. Kurz gesagt, AvaTrade ist eine großartige kostenlose Handelsplattform für Anfänger und fortgeschrittene Trader.

Wie hebe ich mein Geld von meinem AvaTrade Konto ab?

Um sich Geld von Ihrem AvaTrade-Konto auszahlen zu lassen, loggen Sie sich einfach mit Ihren Zugangsdaten in Ihr Konto ein und klicken Sie sich im Account zur Auszahlungsseite. Sie müssen dann die Überweisungsmethode sowie das spezifische Konto und den Betrag für die Auszahlung angeben. Wenn Sie mit Ihrer Auswahl zufrieden sind, klicken Sie unten auf der Seite auf den grünen Auszahlungs-Button und Ihre Auszahlung wird innerhalb eines Werktages bearbeitet.

Was ist die beste Trading-Plattform auf AvaTrade?

AvaTrade bietet Zugang zu einer breiten Palette beliebter Handelsplattformen, darunter seine proprietäre webbasierte Plattform und auch einige mobile Handels-Apps wie den MetaTrader 4 und MetaTrader 5, die eigene App AvaTradeGo oder auch den automatisierten Handel über ZuluTrade und DupliTrade sowie eine soziale Handelsplattform namens AvaSocial.
Um die Frage zu beantworten, welche Plattform die beste ist, hängt dies von Ihren individuellen Handelsbedürfnissen und auch von Ihren Tradingzielen ab. Wenn Sie nach einem passiveren Ansatz für den Online-Handel suchen, ist eine der unterstützten automatisierten Handelsplattformen geeignet. Wenn Sie ein begeisterter Forex-Händler sind, sind MetaTrader 4, MetaTrader 5 oder die AvaTrade-Web-Handelsplattform die besten Optionen für Sie.

Wie verifizieren ich bei AvaTrade mein Konto?

Um Ihr Konto bei AvaTrade zu verifizieren, müssen Sie einen Ausweis und eine Adresse nachweisen, indem Sie klare Kopien Ihres Reisepasses, Ihres amtlichen Personalausweises, Ihres Führerscheins und neuer Stromrechnungen oder Bankauszüge der letzten drei Monate hochladen. Sobald die erforderlichen Dokumente hochgeladen wurden, wird das AvaTrade Dokomenten-Verifikationsteam diese innerhalb eines Werktages bewerten und bearbeiten.

Wie kaufe ich Bitcoin bei AvaTrade?

Um Bitcoin (BTC) auf AvaTrade zu handeln, öffnen Sie einfach das WebTrader-Terminal. Nachdem Sie sich bei Ihrem AvaTrade-Konto angemeldet haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das BTC/USD-Krypto-zu-Fiat-Paar und wählen einen neuen Kauf aus. Dadurch wird ein Auftragsfenster gefüllt, in dem Sie das Volumen, eine Stop-Loss-Order und/oder auch eine Take-Profit-Order angeben können. Nachdem Sie die erforderlichen Auftragsdetails ausgefüllt haben, können Sie auf den “Kaufen”-Button klicken, um den Handel durchzuführen und Bitcoin zu kaufen.

20pro Jahr
20pro Jahr
Sortieren nach

1 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
79 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
1.30 €
Was uns gefällt
  • Keine Provisionen und Niedrige Spreads
  • Reguliert durch CBI und MiFID in Europa
  • Intuitive Handelsplattform
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
Anleihen CFDs CopyPortfolio ETFs Krypto Aktien
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Neteller Sepa Überweisung Skrill

Konto Informationen

Konto Ab
€100
Einzahlungsgebühren
€0
Inaktivitätsgebühren
50€ después de 3 meses, 100€ después de 12 meses
Hebel
1:5
Margenhandel
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.02%
CFDs
0.007%
Krypto
0.20%
DAX
0.01%
ETFs
0.13%
Aktien
0.13%
79 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
1.30 €

72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
€100
Einzahlungsgebühren
€0
Inaktivitätsgebühren
50€ después de 3 meses, 100€ después de 12 meses
Hebel
1:5
Margenhandel
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.02%
CFDs
0.007%
Krypto
0.20%
DAX
0.01%
ETFs
0.13%
Aktien
0.13%
Scroll Up