trading platform DE
Search TradingPlatforms
Home » nft » nft coins
Faktencheck Fact Checked

NFT Non-Fungible TokensNFTs erlebten im letzten Jahr einen großen Aufschwung. Dabei gibt es immer mehr Möglichkeiten, in NFTs zu investieren. Neben Kunstprojekten, Sammelkarten oder auch Spielen kann man auch in NFT Coins investieren und einen Vermögensaufbau damit starten.

NFTs werden sich – da sind wir uns sicher – weiterentwickeln und es wird immer mehr Möglichkeiten geben, in NFTs zu investieren. Das große Interesse wird mindestens im Jahr 2022 auf jeden Fall vorhanden bleiben.

Deshalb klären wir in diesem Artikel, wie man NFT Coins bekommt und warum man jetzt in diese investieren sollte.

Direkt zum Testsieger Mehr erfahren

Bitte bedenken Sie, dass Ihr Kapital einem Risiko unterliegt. Sie sollten nie mehr Geld handeln, als Sie sich leisten können.

Das Wichtigste in Kürze

checklist

  • NFT steht für Non-Fungible Token und bedeutet nicht austauschbar und einzigartig
  • Ein NFT repräsentiert einen Gegenstand in einer Blockchain
  • NFTs ermöglichen neue internationale Standards
  • Es gibt einige wichtige und gute NFT Coins
  • Sehr oft wird für NFTs vor allem Ethereum benötigt

Was sind NFT Coins?

NFT CoinsBei NFTs handelt es sich immer noch um einen sehr neuen und volatilen Kryptomarkt. Die Möglichkeiten sind also noch relativ groß und zum Teil vor allem für Anfänger unüberschaubar. Deshalb möchten wir NFT Coins nun erklären, damit auch Sie bereits jetzt investieren können und einen guten Vermögensaufbau starten können.

Bei einem NFT handelt es sich im Prinzip um den Eintrag in einer Blockchain, welcher Kryptowährungen zugrunde liegt. Dabei sind sie allerdings – im Gegensatz zur Kryptowährung – nicht fungibel und somit einzigartig.

Wenn man zum aktuellen Zeitpunkt in einen guten NFT Coin oder NFT Token investiert, dann kann man auch mit kleinen Investments bereits gutes Geld verdienen, weil das Thema noch nicht so bekannt ist und immer beliebter wird. Desto früher man investiert, desto höher wird wahrscheinlich der Gewinn ausfallen.

NFT Token können nicht beliebig oft vermehrt werden. Deshalb werden sie oft auch als digitale Sammlerstücke bezeichnet. Diese wurden bereits mit Preisen jenseits der 100.000 Euro Marke gehandelt.

Bei NFT Coins handelt es sich, vereinfacht gesagt, um Token deren Anwendungsbereich im Bereich der NFTs angesiedelt ist. Darunter fällt auch Kunst, Gaming sowie Sammeln.

NFTs selbst erscheinen heute nicht in unserer NFT Coins Liste, sondern die Token der zugrunde liegenden Plattform oder des Protokolls auf welchem die NFTs gehandelt werden.

Es gibt eigene NFT Marktplätze. Für den Kauf von NFTs benötigt man in der Regel die Kryptowährung Ethereum. Diese zählt auch zu den top NFT Coins.

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Die größten NFT Coins 2022

Zu den Top 4 NFT Token zählen Chiliz, Tezos und Ethereum. Alle drei wollen wir im Folgenden kurz vorstellen.

ChilizTezosEthereumTheta Network

Chiliz

ChilizChiliz ist eine Plattform, welche sich auf den Sportmarkt spezialisiert hat. Es soll unter anderem über NFTs das Fan-Engagement für diverse und auch große Vereine unterstützen.

Chiliz richtet sich vor allem an Mainstream-Verbraucher.

Tezos

TezosBei Tezos handelt es sich um eine Open-Source Plattform für dezentrale Applikationen. Eigentlich handelt es sich bei Tezos auch um ein Smart Contract Blockchain, welche auch NFTs unterstützt.

Dabei bringt Tezos eine besondere Plattform mit: “Kalamint”. Hier können NFTs erstellt, gekauft und verkauft werden.

Ethereum

EthereumEthereum ist der Grundstein für viele NFTs und somit die größte Plattform dafür. Ethereum ist auch für NFT Games und Sammelstücke essenziell.

Theta Network

Theta NetworkTheta ist eine Blockchain-basierte Plattform, die speziell für Video-Streaming entwickelt wurde. Man kann auf dieser Plattform auch NFTs minten.

Aufgrund der Wichtigkeit und Vielseitigkeit dieser 4 NFT Coins kann man sagen, dass diese auch in diesem Jahr einen großen Aufschwung erleben werden. Aber es gibt verschiedene NFT Coin Arten. Damit werden auch unterschiedliche Interessen abgedeckt. Wir möchten im Folgenden darauf eingehen.

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

NFT Coins nach Art

NFT Gaming CoinsNFT Projekte CoinsNFT Kunst CoinsNFT Aktien CoinsNFT Wallet Coins

NFT Gaming Coins

NFT GamesEs gibt mehrere NFT Coins im Gaming Bereich. Diese wollen wir jetzt vorstellen:

  • Axie Infinity: Der Preis für den AXS Coin lag in den letzten vier Wochen zwischen 50 und 70 USD. Axie Infinity ist eigentlich ein NFT Game welches an Pokémon erinnert. Man züchtet Figuren, sammelt diese und setzt sie im Kampf mit anderen Gestalten ein. Axie Infinity ist mit eines der beliebtesten NFT Games und die Prognose für das Jahr 2022 ist sehr positiv.
  • The Sandbox: Der Preis für den SAND Coin lag in den letzten vier Wochen zwischen drei und fünf USD. Bei dem Spiel geht es um virtuelle Grundbesitze in der Metaverse. Das NFT Game vereint das klassische Computerspiel mit einer Nische für Spielentwicklung und einer Plattform, wo Inhalte mit anderen Spielern geteilt werden können. Da der Metaverse Trend gerade erst beginnt, kann man davon ausgehen, dass ein Investment sinnvoll ist.
  • Gods Unchained: Der Preis für den GODS Coin lag in den letzten vier Wochen zwischen ein und drei USD. Dieses Spiel ist prinzipiell ein kostenloses Spiel. Es werden NFT Elemente in ein bekanntes Spielgenre rund um Kartenhandel eingebaut. Die Spieler sammeln Karten, indem sie diese von anderen Spielern kaufen oder in Kämpfen gewinnen. Die Qualität der Karten und das Spielgeschick entscheidet, wer gewinnt. Aufgrund dessen, dass das Spiel an sich kostenlos ist, können wir davon ausgehen, dass ein Investment aktuell sehr sinnvoll ist, denn in Zukunft wird der Preis mit hoher Wahrscheinlichkeit steigen.
  • Alien Worlds: Der Preis für den TLM Coin lag in den letzten vier Wochen immer unter 1 USD. Bei Alien Worlds handelt es sich um ein Metaverse. Dabei wird ein Wirtschaftswettbewerb simuliert und Spieler arbeiten zusammen, um andere Planeten zu erkunden. Spieler kämpfen dabei um TLM (Trilium) um konkurrierende dezentrale autonome Organisationen kontrollieren zu können. Der Wert des TLM wird in Zukunft wahrscheinlich steigen, weshalb ein Investment zum aktuellen Zeitpunkt empfohlen wird.

NFT Projekte Coins

NFT Projekt BildAuch bei NFT Projekten, also mehrere zusammenhängende NFTs, gibt es einige Coins. Diese werden wir Ihnen jetzt vorstellen:

  • SuperRare: Der Preis für den RARE Coin lag in den letzten vier Wochen immer unter 1 USD. SuperRare ist eine Galerie für digitale Künstler. Bei Auktionen können Kunstwerke dann erworben beziehungsweise verkauft werden. Auch für diesen Coin wird der Preis in Zukunft steigen, weshalb wir ein Investment gerade jetzt empfehlen.
  • NFTX: Der Preis für den NFTX Coin lag in den letzten vier Wochen zwischen 100 und 150 USD. Bei diesem NFT Projekt handelt es sich um eine Plattform, wo man NFTs nicht nur kaufen und sammeln kann, sondern auch selbst kreieren. Der Preis wird hier ebenso sehr wahrscheinlich steigen, weshalb wir ein Investment im Jahr 2022 in diesen NFT Coin empfehlen.
  • Rarible: Der Preis für den RARI Coin lag in den letzten vier Wochen zwischen 5 und 11 USD. Dabei handelt es sich bei Rarible ebenso um eine Plattform für Künstler. Hier sind allerdings vor allem die Galerie- und Vermittlungsebühren niedriger als auf anderen Plattformen, da Rarible auf Kunstverkäufe ohne Zwischenhändler setzt. Auch der Preis des RARI Coins wird vermutlich weiter steigen.
  • Aavegotchi: Der Preis für den GHST Coin lag in den letzten vier Wochen zwischen ein und drei USD. Dieses NFT Projekt kommt von Pixelcraft Studios. Die Aavegotchis werden als Art digitale Geister beschrieben, welche in der Ethereum Blockchain herumspuken. Der Preis dieses NFT Projektes wird ebenso weiter steigen.
  • Decentraland: Der Preis für den MANA Coin lag in den letzten vier Wochen zwischen zwei und vier USD. Bei Decentraland handelt es sich um eine dezentralisierte und virtuelle Welt. Man kann hier virtuelle Grundstücke kaufen und es geht im Prinzip um Landbesitzrechte. Auch hier erwarten wir eine Preissteigerung.

NFT Kunst Coins

NFT KunstZu NFT Kunst zählen vor allem NFT Projekte, welche wir bereits darüber beschrieben haben. Auch einzelne Objekte eines Projektes, wie zum Beispiel einzelne CryptoKitties, sind Kunst. Der Preis für den WCK Coin lag in den letzten vier Wochen zwischen vier und sechs USD. Bei CryptoKitties handelt es sich um ein Spiel, wo Spieler virtuelle Katzen als NFTs kaufen und verkaufen können. Diese können auch gesammelt und gezüchtet werden. Auch hier kann von einer Preissteigerung ausgegangen werden.

NFT Aktien Coins

NFT AktienDie Kryptobörse Coinbase wird oft auch “Das Amazon für NFTs” genannt. Sie ist irrsinnig leicht zu bedienen und übersichtlich. Deshalb schauen wir uns jetzt den COIN an. Der Preis für den COIN lag in den letzten vier Wochen zwischen 160 und 214 USD. Auch wenn diese Aktie letztes Jahr einen großen Einbruch hatte, kann man davon ausgehen, dass der Preis wieder steigen wird. Coinbase wird nicht umsonst als “Das Amazon für NFTs” bezeichnet.

NFT Wallet Coins

NFT WalletsHier gibt es gleich zwei Wallets, die wir uns im Detail anschauen wollen.

  • Trust Wallet: Der Preis für den TWT Coin lag in den letzten vier Wochen immer unter 1 USD. Die Trust Wallet ist eine mobile Wallet und verzeichnet bereits weit mehr als 5 Millionen Nutzer. Mit nur einem Klick kann man nämlich eine Liste dezentraler Apps für Kunstmärkte entdecken. Man kann mit Hilfe dieser Wallet auch ganz eine Krypto-Sammlerstücke abspeichern. Der Wert von TWT wird sehr wahrscheinlich weiter steigen.
  • Enjin Wallet: Der Preis für den ENJ Coin lag in den letzten vier Wochen zwischen einem und drei USD. Diese Wallet basiert auch auf der Blockchain. Man kann mit ihr NFTs sowie Kryptowährungen halten. Mit nur einem Klick können Nutzer außerdem auf verschiedene dezentrale Apps zugreifen, welche auf Ethereum basieren. Auch hier wird der Preis mit hoher Wahrscheinlichkeit steigen.

Neue NFT Coins und Token in 2022

Neue KryptowährungenNeue Coins wird es in diesem sicherlich auch geben, allerdings wird es im Jahr 2022 auch NFT Token geben, die besonders wichtig sind, obwohl sie bereits im letzten Jahr erfolgreich waren. Wir schauen uns die Top 10 davon im Folgenden an:

  • Bitcoin: Der BTC bleibt weiterhin beliebt und liegt auch 2022 ganz vorne. Die Marktkapitalisierung liegt bei rund 838,3 Milliarden USD.
  • Ethereum: ETH bleibt ebenso wichtig und ganz weit vorne. Immerhin ist Ethereum die Basis für den NFT Handel. Die Marktkapitalisierung liegt bei rund 376,8 Milliarden USD.
  • Tether: Der USDT ist an den Kurs des US-Dollars gebunden und hat eine geringe Volatilität. Deshalb ist er auch bei Kryptoanlegern so beliebt. Die Marktkapitalisierung liegt aktuell bei rund 78,7 Milliarden USD.
  • Binance Coin: Der BNB wurde geschaffen um die eigene Kryptowährungsplattform zu unterstützen. Mittlerweile liegt die Marktkapitalisierung bei rund 71,2 Milliarden USD.
  • USD Coin: Der USDC ist auch an den Kurs des US-Dollars gebunden. Damit ist der Kurs in der Regel sehr stabil und kaum volatil. Die Marktkapitalisierung liegt aktuell bei rund 52,6 Milliarden USD.
  • Ripple: Die Digitalwährung XRP wurde von den Gründern der Zahlungsplattform selbst – also Ripple – geschaffen. Die Marktkapitalisierung liegt aktuell bei rund 40,1 Milliarden USD.
  • Cardano: An der Gründung von ADA war auch der Ethereum-Gründer beteiligt. Die Marktkapitalisierung liegt bei rund 37,1 Milliarden USD.
  • Solana: Die Kryptowährung SOL wurde 2017 gegründet und erlebte dann im Sommer 2021 eine Kursexplosion. Solana ermöglicht es automatisierte Transaktionen aneinanderzureihen so dass sie in Bruchteilen einer Sekunde stattfinden. Die Marktkapitalisierung liegt bei rund 33,2 Milliarden USD.
  • Avalanche: Das Netzwerk von Avalanche ist noch recht jung da es erst im September 2020 gestartet ist. Allerdings gilt es als schnellstes Netzwerk für die Smart Contracts, also virtuelle Verträge. Die Marktkapitalisierung von AVAX liegt bei rund 23,7 Milliarden USD.
  • Terra: Bei Terra handelt es sich um ein Blockchain-Protokoll für wertstabile Kryptowährungen, also Stablecoins. Der Stablecoin “TerraUSD” ist an den US-Dollar gebunden. Das Terra-Netzwerk bündelt Kryptowährungen. Der Terra-Coin LUNA erreicht eine Marktkapitalisierung von 22,6 Milliarden USD.

Wie bekommt man NFT Coins?

Viele NFT Coins kann man nur mit einer anderen Kryptowährung erwerben. Meist benötigt man dafür Ethereum (kurz ETH). Um dieses nach Erwerb zu verwenden, benötigt man in der Regel außerdem eine Crypto-Wallet.

Auf Crypto.com können Sie in jedem Fall NFT Coins erwerben. Wir wollen Ihnen nun eine Schritt-für-Schritt Anleitung mit an die Hand geben wie Sie starten können.

Schritt 1: Die Anmeldung

Um Crypto.com nutzen zu können müssen Sie sich auf der Website registrieren. Sie können sich außerdem die App herunterladen. Nach Eingabe Ihrer Daten – inklusive Ihrer E-Mail-Adresse – bekommen Sie eine Mail mit einem Bestätigungslink.

crypto.com anmeldung

Schritt 2: Die Verifizierung

Sie müssen Ihre Identität nun verifizieren, bevor Sie Crypto.com nutzen können. Dafür müssen der vollständige Namen, Fotos von der Ausweisrückseite und Ausweisvorderseite sowie ein Selfie hochgeladen werden.

Die Daten werden dann anschließend von Crypto.com geprüft. Dies kann wenige Stunden, aber auch bis zu drei Tage dauern. Wenn dies erledigt ist erhalten Sie eine Mail und eine Benachrichtigung durch die App.

Crypto.com Verifikation

Schritt 3: Die erste Einzahlung

Um NFT Token kaufen zu können, müssen Sie zunächst Euro auf Ihr Crypto.com Konto einzahlen. Klicken Sie dafür einfach auf den Punkt Accounts und wählen Sie die passende Wallet aus. Es gibt eine Mindesteinzahlungshöhe von 100 USD.

Die Einzahlung kann mit Kreditkarte oder Banküberweisung erfolgen.

Schritt 4: NFT Coins kaufen

Nun können Sie NFTs kaufen. In der Regel benötigen Sie dafür Ethereum. Wir werden Ihnen später noch erklären, wie Sie Ethereum erwerben können.

Bitte bedenken Sie, dass Ihr Kapital einem Risiko unterliegt. Sie sollten nie mehr Geld handeln, als Sie sich leisten können.

NFT Coins Kurs

NFT CoinsDie Prognosen in Bezug auf NFT Coins / NFT Token sind eigentlich relativ gut. Klar ist aber auch, dass ein Investment immer mit Risiken verbunden ist, weil man nicht alles, was in der Zukunft passieren wird, wissen kann.

Non-Fungible Tokens haben im Jahr 2021 an Beliebtheit gewonnen. Egal ob in Form von Spielen oder in Form von Kunstobjekten: Der Markt ist rasant gestiegen. Dies lag sicherlich auch daran, dass die Spiele zum Teil an Klassiker erinnerten, zum anderen aber auch an der Entwicklung, dass die Welt digitaler wurde. So war es nur logisch, dass sich der NFT Kunstmarkt so rasant entwickelte.

Egal ob Auktionen von Musikstücken, Gemälden, Figuren oder gar Grundstücken: Diese virtuelle Welt erzielte teils Millionen Dollar.

Dann muss man sich auch die Kryptowährung anschauen. Der Bitcoin erlebt quasi von Beginn an ein stetiges Wachstum. Dasselbe gilt auch für Ethereum. Die Entwicklungen der letzten Jahre lassen eine positive Prognose in Bezug auf den NFT Coins Kurs zu.

NFTs werden sehr wahrscheinlich auch als Anlageobjekte immer beliebter werden und die Investitionen werden steigen.

MetaverseAuch Mark Zuckerberg, der Gründer von Facebook, hat dies erkannt und seine Plattform in “Metaverse” umbenannt. Spätestens dies zeigt auch Anfängern, wie groß der NFT Coins Markt ist.

NFTs können zur Übertragung von Rechten an virtuellen als auch physischen Eigentum genutzt werden. Auch traditionelle Institutionen wie Museen und Ämter werden sich früher oder später mit dieser neuen Technologie auseinander setzen müssen.

Natürlich ist weiterhin offen, ob diese neue Technologie rund um Virtual Reality überhaupt überlebensfähig ist. Nicht wegen der Technologiebasis, sondern viel mehr deshalb, weil es erst von vielen Menschen genutzt werden muss, um sich durchzusetzen.

Zum aktuellen Zeitpunkt gehen wir, wie viele andere Experten davon aus, dass der NFT Coins Kurs wachsen wird. Wie lange das so sein wird, ist offen.

Ein Investment lohnt sich zurzeit vor allem deshalb, weil die Preise in Zukunft sehr wahrscheinlich nicht günstiger werden, sondern teurer. Wer jetzt investiert, kann später teurer verkaufen.

Insiderwissen für Anfänger: Welche NFT Token und Coins sollte man kaufen?

Wir haben Ihnen bereits einige NFT Token und Coins vorgestellt. Wenn Sie aber erst jetzt mit dem Investieren in NFT starten, dann möchten wir Ihnen jene NFT Coins und Token vorstellen, welche vor allem im letzten Jahr immer beliebter geworden sind und wo wir auch jetzt noch mit einem großen Wachstum rechnen.

  • Bitcoin: Seit Beginn ist der Bitcoin als Kryptowährung sehr beliebt und erfährt ein stetiges Wachstum. Von daher können wir ein Investment hier befürworten.
  • Ethereum: Ethereum ist für die meisten NFTs nicht nur notwendig, sondern es erfährt ebenso ein großes Wachstum. Deshalb empfehlen wir auch hier ein Investment.
  • Axie Infinity: Aufgrund dessen, dass Axie Infinity an das Kultspiel Pokémon erinnert, erwarten wir auch hier ein großes Wachstum.
  • Coinbase: Coinbase ist auch bekannt als “Das Amazon für NFTs”. Wenn Coinbase so ein Wachstum wie Amazon hinlegt, lohnt sich ein Investment in jedem Fall.
  • Trust Wallet: Es gibt einige Wallets. Man benötigt sowieso eine Crypto-Wallet um am NFT Markt teilzunehmen. Sie können aber auch einfach direkt in den TWT Coin investieren, denn auch dieser wird sehr wahrscheinlich ein großes Wachstum erfahren.

Ethereum für NFT kaufen: So geht es

Für den Kauf von Ethereum (kurz: ETH) empfehlen wir Ihnen den Online Broker eToro. Deshalb möchten wir Ihnen hier eine Schritt für Schritt Anleitung geben, damit Sie gleich Ethereum bei eToro kaufen können.

Schritt 1: Melden Sie sich an

eToro können Sie entweder als App oder direkt über die Website nutzen. Die App gibt es für iOS und Android.

Über den Button “Registrieren” können Sie sich mithilfe einer gültigen Mail-Adresse oder über Ihr Facebook-Konto oder Google-Konto registrieren.

eToro Anmeldung

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Schritt 2: Verifizieren Sie sich

Natürlich müssen Sie bei eToro Ihr Profil und somit Ihre Angaben verifizieren. Für diese Verifizierung bekommen Sie einfach eine Mail. Für die Identifizierung ist ein gültiger Ausweis notwendig.

eToro Verifizierung

Schritt 3: Die erste Einzahlung

Bevor Sie Ethereum erwerben können, müssen Sie eine erste Einzahlung bei eToro tätigen.

Dafür bietet eToro viele verschiedene Möglichkeiten:

  • Alle gängigen Kreditkarten
  • Rapid Transfer
  • Skrill
  • Neteller
  • Unionpay
  • PayPal
  • Banküberweisung
  • Sofortüberweisung

Dabei möchten wir Sie auf folgende, wichtige Sache hinweisen: Sie müssen unbedingt ausreichend Ethereum kaufen, damit auch die Netzgebührkosten abgedeckt sind. Dabei ist der Preis für eine Transaktion je nach Level der Blockchain-Aktivität sehr unterschiedlich. Des Weiteren tragen Sie als Verkäufer die Transaktions-Gebühren für den Verkauf eines NFTs.

eToro Einzahlung

Schritt 4: Jetzt können Sie Ethereum kaufen

Wenn Sie bereits Kunde bei eToro sind müssen Sie sich jetzt nur einloggen. Andernfalls folgen Sie bitte den Schritten 1-3. Vor dem Kauf von Ethereum muss in jedem Fall Ihr Konto verifiziert werden.

Wenn Sie ausreichend Mittel auf eToro haben, rufen Sie ganz einfach Ethereum auf und legen fest, wie viel ETH Sie kaufen möchten.

Nach dem Kauf müssen Sie das Ethereum noch auf Ihre eToro Wallet übertragen.

Dafür gehen Sie einfach auf die Schaltfläche “Portfolio” in Ihrem Konto, wählen Sie ETH aus und klicken Sie auf “Zur Wallet übertragen”.

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Marktplätze um NFT Coins zu kaufen

Es gibt einige NFT Markplätze, an denen Sie NFT Coins kaufen können.

Wir wollen Ihnen die 5 dieser NFT Marktplätze kurz vorstellen.

  • Crypto.com: Crypto.com bietet 90 verschiedene handelbare Coins an. Bei Umsätzen gibt es hier außerdem nach Kartenausführung CROs in Form eines Cashbacks, welcher automatisch gutgeschrieben wird. Diese unterliegen allerdings sehr oft extremen Schwankungen. Bei dieser Kryptobörse kommt es beim Kauf zu Kosten in der Höhe von 0,16 Prozent des Kurswertes, beim Verkauf sind es 0,10 Prozent.
  • eToro: Bei diesem NFT Marktplatz handelt es sich um einen der aktuell größten Online Broker. Bei eToro können Sie auch das wichtige Ethereum, welches Sie für den Kauf von NFTs benötigen, erwerben.
  • Coinbase: Dabei handelt es sich um einen Online-Broker für Kryptowährungen. Außerdem ist Coinbase auch eine Handelsbörse. Coinbase eignet sich vor allem für Anfänger.
  • Binance: Bei Binance handelt es sich um eine Kryptowährungsbörse. Sie gehört zu den größten ihrer Art. Dabei können auch Hunderte von Paaren zu niedrigen Gebühren gekauft werden.
  • Rarible: Dieser Marktplatz ist einer der führenden für tokenisierte digitale Kunst. Man benötigt auch hier eine Ethereum-kompatible Wallet. Rarible hat eine große Anzahl von NFT Kategorien. Man kann sich durch Rarible auch einen passiven Einkommensstrom aufbauen. Des Weiteren kann man auch Belohnungen verdienen, welche dann in der plattformeigenen Kryptowährung namens RARI-Token ausgezahlt wird.

Bitte bedenken Sie, dass Ihr Kapital einem Risiko unterliegt. Sie sollten nie mehr Geld handeln, als Sie sich leisten können.

Fazit zu NFT Coins & Token

fazitKlar ist, dass der NFT Markt größer wird – und das auch ganz schön schnell. Kaum erfuhren NFTs im Jahr 2021 ein großes Wachstum, gab es auch immer mehr Konzerne, die auf den Zug aufgesprungen sind.

Dies wird ziemlich wahrscheinlich zumindest im Jahr 2022 noch so bleiben. Wie es genau weiter gehen wird, kann nicht zu 100 Prozent vorhergesagt werden, aber zumindest in diesem Jahr lohnt sich eine Investitionen in einen der von uns gelisteten NFT Coins und NFT Token in jedem Fall.

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

FAQs

Welche Coins sind NFT?

Zu den NFT Coins zählt Ethereum, Chiliz und Theta. Natürlich auch noch einige andere.

Wie komme ich an NFT?

Für NFTs gibt es eigene Marktplätze. Um NFTs kaufen zu können, benötigen Sie in der Regel Ethereum.

Welches NFT soll ich kaufen?

Wählen Sie ein NFT aus, welches zu Ihren Interessen passt. Es gibt NFT Games, Projekte und auch Kunstobjekte.

Welche Arten von NFT gibt es?

Es gibt viele NFT Arten: Aktien, Games, Projekte, Kunst und noch einiges mehr. NFT ist eine Technologie, welche sehr wahrscheinlich ein großes Wachstum erfahren wird. Seit Kurzem gibt es auch NFT-ETFs.

Alle NFT Artikel auf Tradingplatforms.com/de
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ#
Über Martin Schmitt
Über Martin Schmitt

Martin Schmidt ist ein Autor, Analyst und Investor mit Sitz in Belin, Deutschland. Er ist ein erfahrener Marktanalyst und aktiver Trader, der über 10 Jahre Erfahrung an den Finanzmärkten hat. Er ist spezialisiert auf Daytrading sowie langfristiges Investieren