trading platform DE
Search TradingPlatforms
Home » forex » forex trading app

Wenn Sie von überall Währungen kaufen und verkaufen wollen, brauchen Sie eine erstklassige Forex Trading App. Diese App sollte eine Vielzahl von Handelsmärkten anbieten, niedrige Gebühren und enge Spreads haben und es Ihnen ermöglichen, mit einem Mausklick Geld ein- und auszuzahlen.

In diesem Leitfaden stellen wir Ihnen die besten Forex Trading Apps für 2022 vor.

Direkt zum Testsieger Mehr erfahren

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Die besten Forex Trading Apps 2022 in der Kurzübersicht

Im Folgenden finden Sie eine Kurzübersicht der besten Forex Trading Apps, die es derzeit auf dem Markt gibt. Scrollen Sie nach unten, um unseren ausführlichen Forex Trading App Verlgiech zu lesen!

  1. eToro – insgesamt beste Forex Trading App 2022
  2. Capital.com – beste Forex Trading App für Anfänger
  3. Libertex – beliebte Forex Trading App ohne Spreads
  4. AvaTrade – mehrere Forex Trading Apps und wettbewerbsfähige Gebühren
  5. Skilling – Forex Trading mit mehr als 70 Währungspaaren
  6. Plus500 – Forex Trading App mit innovativen Handelstools
  7. Trading212 – moderne Forex Trading App mit Top Bewertungen

Unser Vergleich der Top Forex Trading Apps 2022

Größe des Trades

€ 10,000 (0.1 lots)

Sortieren nach

7 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Einzahlungsmethoden

Handelsplattformen

Regulierung

Zusätzliche Funktionen

Min. Einzahlung

€500

Min. Spread

2

Max. Hebel

2:1

Währungspaare

1+

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Bewertung

Gesamtkosten

€1.00

Mobile App
10/10

Min. Einzahlung

€200

Min. Spread

1 pips

Max. Hebel

200:1

Währungspaare

52

Handelsplattformen

Demo
WebTrader
CopyTrading

Einzahlungsmethoden

Banküberweisung Kreditkarte Giropay Neteller Paypal Sepa Überweisung Skrill Sofortüberweisung

Regulierung

FCA, CySEC, ASIC, CFTC, NFA, BAFIN

Was können Sie handeln

Forex

Indizes

Aktionen

Kryptowährungen

Rohes Material

ETFs

Durschnittlicher Spread

EUR/GBP

2.5

EUR/USD

1

EUR/JPY

2

EUR/CHF

5

GBP/USD

2

GBP/JPY

3

GBP/CHF

4

USD/JPY

1

USD/CHF

1.5

Weitere Gebühren

Übernachtgebühr

variabel

Wechselgebühr

variabel

Leveraged

30:1

FCA

30:1

CySEC

30:1

ASIC

30:1

CFTC

30:1

NFA

30:1

BAFIN

68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Bewertung

Gesamtkosten

€0.60

Mobile App
9/10

Min. Einzahlung

€20

Min. Spread

0.12 pips

Max. Hebel

20:1

Währungspaare

100

Handelsplattformen

Demo
WebTrader
MT4

Einzahlungsmethoden

Banküberweisung Kreditkarte Giropay Neteller Skrill Sofortüberweisung

Regulierung

FCA, CySEC, ASIC, CFTC, NFA, BAFIN

Was können Sie handeln

Forex

Indizes

Aktionen

Kryptowährungen

Rohes Material

ETFs

Durschnittlicher Spread

EUR/GBP

0.8

EUR/USD

0.6

EUR/JPY

0.12

EUR/CHF

0.28

GBP/USD

0.8

GBP/JPY

0.30

GBP/CHF

0.50

USD/JPY

0.90

USD/CHF

0.13

JPY/CHF

0.15

Weitere Gebühren

Übernachtgebühr

je nach Hebel

Wechselgebühr

0.0

Leveraged

30:1

FCA

30:1

CySEC

30:1

ASIC

30:1

CFTC

30:1

NFA

30:1

BAFIN

73,81% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.

Bewertung

Gesamtkosten

€35.70

Mobile App
9/10

Min. Einzahlung

€100

Min. Spread

0.7 pips

Max. Hebel

100:1

Währungspaare

70

Handelsplattformen

WebTrader
MT4
cTrader

Einzahlungsmethoden

Banküberweisung Kreditkarte Neteller Skrill

Regulierung

CySEC

Was können Sie handeln

Forex

Indizes

Kryptowährungen

Durschnittlicher Spread

EUR/GBP

0.7

EUR/USD

0.7

EUR/JPY

0.7

EUR/CHF

0.7

GBP/USD

0.7

GBP/JPY

0.7

GBP/CHF

0.7

USD/JPY

0.7

USD/CHF

0.7

JPY/CHF

0.7

Weitere Gebühren

Übernachtgebühr

Wechselgebühr

Leveraged

yes

CySEC

Die besten Forex Trading Apps im Test

Im Grunde bieten alle Online Forex Tradingplattformen eine mobile App an, die sowohl mit iOS- als auch mit Android-Geräten kompatibel ist. Bevor Sie sich für eine Forex Trading App entscheiden, sollten Sie diese hinsichtlich einiger Kriterien überprüfen – etwa die unterstützten Währungspaare, Provisionen, Spreads, Zahlungsmethoden und die Regulierung.

Wir haben diese Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. Unten finden Sie die unserer Meinung nach besten Forex Trading Apps 2022 im Test.

1. eToro – insgesamt beste Forex Trading App 2022

Etoro logo In unserem Test sind wir zu dem Schluss gekommen, dass eToro die insgesamt beste Forex Trading App im Jahr 2022 ist. Sobald Sie die App auf Ihr Android- oder iOS-Endgerät heruntergeladen haben, haben Sie Zugang zu Tausenden von Finanzinstrumenten. Dazu gehören Aktien, ETFs, Indizes, Rohstoffe und natürlich Devisen.

In der App können Sie viele Währungspaare aus den Kategorien wichtige, kleinere und exotische Forex Paare handeln. Bei eToro zahlen Sie keine Provision und die Spreads sind sehr wettbewerbsfähig. Auch Handel mit Hebelwirkung ist in der App verfügbar – Privatkunden bietet eToro 1:30 auf wichtige Forex Paare und 1:20 auf kleinere und exotische Forex Paare. Die App selbst ist sehr einfach zu bedienen und bietet ein großartiges Erlebnis zum Traden.

Auch bei den Zahlungsoptionen ist eToro gut aufgestellt. Sie haben die Möglichkeit, mit Kredit- und Debitkarte sowie mit elektronischen Zahlungsanbieter wie PayPal und Skrill zu zahlen. Banküberweisungen sind auch möglich, dauern aber länger. Wenn Sie außerdem noch neu auf dem Gebiet des Tradings sind, ist eToro mit der Option des automatisierten Tradings eine gute Wahl. Nutzen Sie einfach die beliebte Copy Trading Funktion und traden Sie wie ein Profi, ohne dass Sie dafür das nötige Know-how brauchen.

Copy Trading eToro

Sie können einfach auf die Profile anderer Forex Trader zugreifen und schauen, wie viel Geld dieser Trader bereits auf der eToro Plattform verdient hat und wie viel Risiko er in der Regel eingeht. Wenn Sie einen Trader gefunden haben, der zu Ihren Voraussetzungen passt, können Sie diesen einfach kopieren.

Das Traden bei eToro ist darüber hinaus stark reguliert und somit sicher. So verfügt der Online-Broker über Lizenzen bei der FCA (Großbritannien), CySEC (Zypern) und ASIC (Australien). Wenn man all die genannten Punkte berücksichtigt, ist eToro eindeutig die beste Forex Trading App auf dem Markt.

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

2. Capital.com – beste Forex Trading App für Anfänger

Capital.com logo Capital.com verfügt über eine benutzerfreundliche Forex Trading App, die ideal für Anfänger ist. Mit nur 20 USD als Mindesteinlage können Sie sofort beginnen – oder Sie entscheiden sich für die Nutzung des Demokontos, um vorher etwas zu trainieren.

Mit der Demo können Sie auf Ihrem Smartphone mit Devisen handeln, ohne dabei Ihr Kapital riskieren zu müssen. Capital.com bietet Ihnen Zugang zu einer Vielzahl von Devisenmärkten, die alle provisionsfrei gehandelt werden können. Die Spreads sind hier außerdem sehr eng – vor allem bei den wichtigsten Paaren während der üblichen Marktzeiten.

Capital Trading App

Auch für die Einzahlung oder Abhebung von Geldern fallen keinerlei Gebühren an. Neben Forex bietet Capital.com auch CFD Märkte für Aktien, Indizes, Rohstoffe und Kryptowährungen an. Außerdem unterstützt Capital.com zahlreiche Zahlungsmethoden, beispielsweise Kredit-/Debitkarte, Banküberweisung, Giropay und elektronische Zahlungsanbieter wie PayPal. Die App wird von der FCA und der CySEC reguliert.

Vorteile Was uns gefällt:

  • 0 % Provision auf allen Märkten
  • niedrige Spreads
  • Tausende von CFD Instrumenten
  • Demoversion
  • perfekt für Neulinge
  • Mindesteinlage von nur 20 USD
Nachteile Was uns nicht gefällt:

  • keine traditionellen Investitionen – nur CFD Handel
  • weniger geeignet für erfahrene Trader

73,81 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

3. Libertex – beliebte Forex Trading App ohne Spreads

libertex logo Libertex ist ein beliebter Anbieter im Bereich des CFD Handels. Besonders an diesem Anbieter ist, dass Währungen hier OHNE Spreads gehandelt werden können. Tatsächlich ist Libertex damit die einzige Forex Trading App auf dem Markt, die wir kennen, die null Spreads bietet. Das bedeutet, dass es zwischen dem Kauf- und Verkaufskurs keine Differenz gibt. Wenn Sie mit der Libertex App ins Forex Trading einsteigen wollen, zahlen Sie außerdem nur eine sehr geringe Provision, die aber je nach Paar variiert.

So kosten beispielsweise wichtige Währungspaare wie EUR/USD und USD/CHF eine Brokergebühr von nur 0,006 %. Insgesamt bietet Libertex jedoch eine große Auswahl an Währungspaaren. So finden Sie hier auch exotische Währungen wie den chilenischen Peso, den mexikanischen Peso, die türkische Lira und den chinesischen Yuan. Die Möglichkeit, diese exotischen Paare ohne Spreads zu handeln, ist einer der vielen Gründe, warum Libertex so beliebt ist.

Libertex Trading App

Neben dem Devisenhandel bietet Libertex auch Märkte für Aktien, ETFs, Indizes, Energie, Edelmetalle und mehr an. Mit der Libertex App können Sie in wenigen Minuten ein Konto eröffnen. Die Mindesteinlage beträgt 100 Euro. Die App unterstützt außerdem mehrere Zahlungsmethoden – darunter Kredit-/Debitkarten, elektronische Zahlungsanbieter und Banküberweisung. Libertex ist ein Anbieter, der auf mehr als 20 Jahre Erfahrung im Devisenhandel zurückblicken kann und von der CySEC reguliert wird.

Vorteile Was uns gefällt:

  • ohne Spread im Devisenhandel
  • wettbewerbsfähige Provisionen
  • Lehrmaterial
  • Anbieter mit viel Erfahrung
  • kompatibel mit MT4
  • große Auswahl an Märkten
Nachteile Was uns nicht gefällt:

  • nur CFDs

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 74 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren.

4. AvaTrade – mehrere Forex Trading Apps und wettbewerbsfähige Gebühren

AvaTrade AvaTrade ist eine beliebte Online-Handelsplattform, die Märkte für Aktien, Rohstoffe, digitale Währungen, Indizes und Forex anbietet. Dieser Anbieter unterstützt eine Reihe verschiedener Forex Trading Apps. Wenn Sie neu in diesem Bereich sind, könnte AvaTradeGO für Sie interessant sein. AvaTradeGo verfügt über eine Schutz-Technologie, mit der das Risiko deutlich niedriger ist.

Die App ist leicht zu bedienen und ermöglicht Ihnen den Zugang zu allen Märkten und Funktionen, die Sie auf der Homepage von AvaTrade finden. Wenn Sie ein erfahrener Trader sind, können Sie alternativ auch die MT4 oder MT5 App mit Ihrem Konto bei AvaTrade verknüpfen. Auf diese Weise haben Sie Zugang zu mehr Tools für die Chartanalyse, Ordertypen und der Möglichkeit, einen Forex Roboter einzusetzen.

AvaTrade Trading App

Unabhängig davon, ob Sie sich für AvaTradeGO oder eine App eines Drittanbieters entscheiden, bietet Ihnen AvaTrade Zugang zu Dutzenden von Devisenpaaren. Sie können außerdem mit Hebel handeln und alle Gebühren sind bereits im Spread enthalten – AvaTrade ist also provisionsfrei. Was die Sicherheit betrifft, so wird AvaTrade in sechs Ländern reguliert. Dazu gehören Zulassungen bei der IIROC (Kanada), der FSA (Großbritannien) und der Central Bank of Ireland, die für Kunden in Deutschland zuständig ist.

Vorteile Was uns gefällt:

  • unterstützt MT4/5
  • provisionsfrei
  • große Auswahl an handelbaren Instrumenten
  • Lehrmaterialien
Nachteile Was uns nicht gefällt:

  • bietet keinen traditionellen Aktienbesitz – nur CFDs

71 % der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld.

5. Skilling – Forex Trading App mit mehr als 70 Währungspaaren

skilling logo Bei Skilling handelt es sich um noch einen jungen Forex Broker, der 2016 in Zypern von Skandinaviern gegründet wurde. Dementsprechend ist der Anbieter auch über die CySEC reguliert. Innerhalb von kurzer Zeit konnte Skilling allerdings schon viele Nutzer von sich überzeugen, was nicht zuletzt auch an dem sehr klaren und übersichtlichen Web-Auftritt liegen mag.

Neben der App fürs Web können Sie bei Skilling auch mobil mit der App für iOS und Android traden. Insgesamt haben Sie bei diesem Forex Trading Anbieter die Wahl aus über 70 Währungspaaren. Darunter sind wichtige Paare wie USD/EUR und GBP/USD, aber auch exotische Paare wie EUR/JPY zu finden. Für letztere müssen Sie zwar höhere Spreads zahlen, insgesamt bewegen sich die Spreads aber innerhalb der gewöhnlichen Standards. Auch bei Skilling finden Sie ein Demokonto, mit dem Sie zunächst üben können, bevor Sie richtig einsteigen.

Skilling Trading App

Skilling ist dafür bekannt, besonders transparent zu sein. Hier gibt es also keine versteckten Kosten. Auch Provisionen müssen bei der Forex Trading App Skilling nicht gezahlt werden. Ebenso Ein- und Auszahlungen sind mittels Kredit-/Debitkarte, Banküberweisung und Klarna gebührenfrei. Lediglich bei Auszahlungen mit Neteller und Skrill können Gebühren in Höhe von 2,9 % anfallen. Für das Standard-Konto liegt die Mindesteinlage bei 100 Euro.

Vorteile Was uns gefällt:

  • leichte Bedienung
  • übersichtliche App
  • große Auswahl an Währungspaaren
  • keine versteckten Kosten
  • kostenlose Demo
Nachteile Was uns nicht gefällt:

  • junger Anbieter mit wenig Erfahrung

Ihr Kapital ist gefährdet.

6. Plus500 – Forex Trading App mit innovativen Handelstools

Plus500 Logo Plus500 wurde 2008 von ehemaligen Studierenden in Israel gegründet, hat seine Hauptniederlassung jedoch in Großbritannien. Bei Plus500 handelt es sich um einen reinen CFD-Broker. Neben Forex können Sie hier auch für Indizes, Aktien, ETFs, Optionen, Rohstoffe oder Kryptowährungen Positionen eröffnen. Insgesamt können Sie mit über 60 Forex Paaren handeln.

Die Benutzeroberfläche der Forex Trading App ist sehr einfach gehalten, sodass sich auch Anfänger hier schnell intuitiv zurechtfinden. Die App ist sowohl für iOS als auch für Android verfügbar. Weder Depotgebühren noch Provisionen fallen an – der Anbieter finanziert sich zum großen Teil durch wettbewerbsfähige Spreads. Sie können mit einem Hebel von bis zu 1:30 handeln. Insgesamt sticht Plus500 vor allem mit seinen innovativen Handelstools hervor, die sicherstellen, dass Verluste minimiert und Gewinne gesichert werden.

Plus500 Trading App

Für Anfänger sei es empfohlen, zunächst mit dem kostenlosen Demokonto Strategien auszuprobieren, bevor mit Echtgeld gehandelt wird. Wenn Sie die passenden Strategien für sich gefunden haben, ist es an der Zeit, Echtgeld einzuzahlen. Hier gibt es zahlreiche Optionen: Banküberweisung, Kredit-/Debitkarte, elektronische Zahlungsanbieter wie PayPal. Weder bei der Einzahlung noch bei der Auszahlung fallen Gebühren an. Die Mindesteinlage variiert je nach Einzahlungsmethode. Reguliert wird Plus500 durch die FCA und CySEC. Wer sich drei Monate lang nicht in sein Handelskonto einloggt, muss eine monatliche Inaktivitätsgebühr von 10 USD zahlen.

Vorteile Was uns gefällt:

  • keine versteckten Kosten
  • wettbewerbsfähige Spreads
  • innovative Handelstools
  • kostenloses Demokonto
  • intuitive App
  • keine Gebühren bei Ein- und Auszahlungen
Nachteile Was uns nicht gefällt:

  • wenig Weiterbildungsangebote

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

7. Trading212 – moderne Forex Trading App mit Top Bewertungen

trading 212 logo Die App von Trading212 kann bislang schon über 15 Millionen Downloads im App Store bzw. bei Android verzeichnen und gehört damit zu den beliebtesten Trading Apps weltweit. Bei dem Online Broker handelt es sich um ein britisches Fintech mit Hauptsitz in London. Dementsprechend wird der Anbieter auch durch die FCA reguliert und beaufsichtigt.

Trading212 bietet ein breites Angebot. Neben Forex können Sie auch mit Aktien, Rohstoffe sowie Indizes handeln. Insgesamt stehen Ihnen bei diesem Anbieter über 180 verschiedene Devisenpaare zur Verfügung.

Transparenz steht bei Trading212 an der Tagesordnung. Dies ist bereits an der Benutzeroberfläche der Homepage zu erkennen, die sehr klar und übersichtlich gestaltet ist. Auch die Handelsbedingungen sind dort transparent aufgelistet. So gibt es keine versteckten Kosten, keine Provisionen, enge Spreads sowie ein Schutz vor negativen Kontoständen. Wenn Sie jedoch mit Währungspaaren außerhalb Ihrer Hauptwährung handeln wollen, fallen Gebühren in Höhe von 0,5 % an.

Trading212 Trading App

Wenn Sie bei Trading212 mit dem Forex Trading beginnen möchten, müssen Sie zunächst mindestens 10 Euro einzahlen. Einzahlungsgebühren fallen hierbei nicht an. Auszahlungsgebühren gibt es im Übrigen ebenso nicht. Wenn Sie Geld jedoch wieder abheben möchten, müssen mindestens 10 Euro abgehoben werden. Einzahlungen können Sie per Kredit-/Debitkarte oder Skrill vornehmen. Inaktivitätsgebühren gibt es keine. Auch bei diesem Anbieter können Sie sich zunächst mit einem Demokonto mit den Strategien vertraut machen.

Vorteile Was uns gefällt:

  • populäre App
  • übersichtliche Website ohne viel Schnickschnack
  • klare Handelsbedingungen
  • niedrige Mindesteinlage
Nachteile Was uns nicht gefällt:

  • 0,5 % Gebühr, wenn Sie Devisenpaare außerhalb Ihrer Hauptwährung handeln

Ihr Kapital ist gefährdet.

So wählen Sie die beste Forex Trading App aus

Sie sind sich noch nicht sicher, welche App für Forex Trading die beste für Ihre persönlichen Bedürfnisse?

Dann ist es eine gute Idee, noch ein wenig mehr zu recherchieren, bevor Sie ein Konto bei einem der Anbieter eröffnen. Nachfolgend möchten wir Ihnen ein paar Kriterien vorstellen, mit denen Sie die Forex Trading App finden, die am besten für Ihre Bedürfnisse geeignet ist.

ReglementierungFX PaareGebührenHandelstools & FunktionenBildung, Forschung und AnalyseBenutzererfahrungZahlungsartenKundenservice

Reglementierung

Der Handel mit Devisen ist in den meisten Ländern der Welt stark reguliert. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass Kleinanleger vor dubiosen Praktiken geschützt werden. Alle Forex Trading Apps, die wir oben vorgestellt haben, werden von mindestens einer angesehenen Finanzbehörde reguliert und beaufsichtigt.

So wird eToro beispielsweise von der ASIC, CySEC und der FCA reguliert, während AvaTrade in sechs verschiedenen Gebieten lizenziert ist. Damit ist sichergestellt, dass Ihr Kapital zu jeder Zeit geschützt ist und Sie zu transparenten und fairen Bedingungen handeln können.

FX Paare

Alle Forex Trading App Anbieter, die wir oben getestet haben, bieten eine große Auswahl an Forex Paaren. Dazu gehören in der Regel alle Haupt- und Nebenpaare sowie eine Auswahl an exotischen Währungen.

Exotische Währungen sind beispielsweise der mexikanische Peso, der südafrikanische Rand und die türkische Lira. Unabhängig davon, auf welche Paare Sie spekulieren möchten – stellen Sie vorher sicher, dass die von Ihnen gewählte Trading App sie unterstützt.

Gebühren

Auch die besten Anbieter von Forex Trading Apps wollen Geld verdienen – auf irgendeine Art und Weise werden also Kosten auf Sie zukommen und über diese sollten Sie sich im Klaren sein. Bei eToro können Sie zum Beispiel mit Devisen handeln, ohne eine Provision zahlen zu müssen. Dafür zahlen Sie hier aber Spreads. Libertex hingegen erhebt eine sehr geringe Provision ab 0,006 %, weshalb Sie hier aber keine Spreads zahlen.

Die meisten Forex Trading Apps verdienen ihr Geld also entweder mit Provisionen oder Spreads, manche auch mit beiden. Andere Gebühren, auf die Sie achten sollten, beziehen sich auf Einzahlungen/Abhebungen und Overnight-Gebühren.

Handelstools & Funktionen

Einige Trading Apps bieten nur das Nötigste ohne großen Schnickschnack – das bedeutet, dass Sie zwar mit Devisen handeln können, Ihnen aber ansonsten wenige Optionen zur Verfügung stehen. Andere Anbieter hingegen wie eToro, AvaTrade und Libertex bieten eine Fülle von nützlichen Tools und Funktionen für den Handel.

Bei eToro können Sie Devisen beispielsweise über das Copy Trading Tool handeln. Hier müssen Sie einfach nur einen Devisenhändler finden, den Sie kopieren möchten, festlegen, wie viel Sie investieren möchten (mindestens 200 USD), und schon kann es losgehen, ohne dass Sie weiter tätig werden müssen.

Die in der Vergangenheit erzielte Leistung ist kein Hinweis auf künftige Ergebnisse

Alle Positionen, die der kopierte Händler eröffnet, werden dann automatisch auch auf Ihrem eigenen eToro-Konto mit einem entsprechenden Betrag ausgewiesen. Nehmen wir zum Beispiel an, Sie hätten 2.000 Euro in einen Händler investiert. Wenn dieser Händler nun 4 % seines Kapitals für eine EUR/USD-Long-Position einsetzt, würde sich Ihr Handelsvolumen auf 80 Euro belaufen.

Bildung, Forschung und Analyse

Die besten Devisenhändler nutzen technische Analyse, um beständige Gewinne zu erzielen. In diesem Sinne bieten Ihnen die besten Forex Trading Apps Zugang zu wichtigen Analysetools wie technischen Indikatoren und Echtzeitkursen.

Es mag sich erst einmal etwas umständlich anhören, technische Analysen auf dem Smartphone durchzuführen. Doch in unserem Test haben wir festgestellt, dass die besten Anbieter von Forex Trading Apps, ihre Apps so optimiert haben, dass Analysen auch auf einem kleineren Bildschirm wunderbar durchgeführt werden können, ohne dass Ihnen dabei der Überblick fehlt.

Benutzererfahrung

Anknüpfend an den vorigen Punkt sollten wir noch einmal betonen, wie wichtig es ist, eine App zu wählen, die ein großartiges Nutzererlebnis bietet.

Schließlich werden Sie Ihr echtes Geld dort investieren – Sie sollten also sicherstellen, dass dies auch reibungslos funktioniert. Unserer Erfahrung nach ist eToro bei weitem die beste Forex Trading App, wenn es um die ganzheitliche Benutzererfahrung geht, da die iOS- und Android-Apps von eToro vollständig optimiert sind.

So ist es zum Beispiel sehr einfach, das bevorzugte Devisenpaar zu finden, und auch die Auftragserteilung über das Smartphone ist unkompliziert. Sie haben sogar die Möglichkeit, Live-Kursdiagramme in der App einzusehen. Zudem können Sie mittels einer Debit-/Kreditkarte oder einem elektronischen Zahlungsanbieter sofort Geld einzahlen.

Zahlungsarten

Wenn Sie mit einer bestimmten Zahlungsmethode Ihr Geld einzahlen möchten, vergewissern Sie sich zuvor, dass die von Ihnen gewählte Forex App diese akzeptiert. eToro ist hier sehr breit aufgestellt und akzeptiert eine Vielzahl von Debit- und Kreditkarten, elektronische Zahlungsanbieter sowie Banküberweisungen.

Dies ist auch bei Anbietern wie AvaTrade und Capital.com der Fall. Die meisten Anbieter akzeptieren heutzutage verschiedene Zahlungsmöglichkeiten. Achten Sie nur darauf, dass Sie auf keinen Anbieter stoßen, der nur traditionelle Banküberweisungen akzeptiert, denn das würde bedeuten, dass es einige Tage dauern kann, bis das Geld auf Ihrem Handelskonto gutgeschrieben wird.

Kundenservice

Die besten Anbieter von Forex Trading Apps bieten einen erstklassigen Kundenservice. eToro bietet zum Beispiel von montags bis freitags 24 Stunden lang einen Live Chat für Kunden an. Nur sehr wenige Anbieter von Forex Trading Apps bieten einen deutschsprachigen telefonischen Support. Wenn also kein Live Chat angeboten wird, müssen Sie wahrscheinlich eine E-Mail senden, um Hilfe zu erhalten.

So beginnen Sie mit Ihrer Forex Trading App

Im Folgenden werden wir Ihnen Schritt für Schritt zeigen, wie Sie bei unserer bestbewerteten Forex Trading AppeToro – ein Handelskonto anlegen können.

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Schritt 1: Besuchen Sie die Website von eToro und eröffnen Sie ein Forex Konto

Um den Ball ins Rollen zu bringen, besuchen Sie die Website von eToro und legen Sie ein Konto an. Hier müssen Sie Ihre persönlichen Daten angeben, z. B. Ihren Namen, Ihre Wohnanschrift und Ihre Kontaktinformationen.

sToro Trading App Anmeldung

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Da eToro rechtlich dazu verpflichtet ist, Ihre Angaben zu überprüfen, werden Sie auch dazu aufgefordert werden, eine Kopie Ihres Personalausweises hochzuladen.

Schritt 2: Laden Sie die App von eToro herunter

Im nächsten Schritt laden Sie die App von eToro herunter. Sobald der Download abgeschlossen ist, öffnen Sie die App und melden sich mit Ihrem Benutzernamen und dem Passwort an, das Sie im vorherigen Schritt erstellt haben.

eToro App herunterladen

Schritt 3: Einzahlung

Nun können Sie bereits Ihre erste Einzahlung direkt in der eToro App vornehmen. Zu den Sofortzahlungsmethoden gehören Debit-/Kreditkarten sowie elektronische Geldbörsen. Banküberweisungen werden auch unterstützt, diese brauchen aber in der Regel ein paar Tage, bis sie ankommen. Allerdings bietet eToro in Deutschland auch die Möglichkeit an, mit Sofort Überweisungen in Echtzeit durchzuführen.

eToro Einzahlung

Schritt 4: Devisenhandel

Jetzt können Sie nach dem Devisenmarkt suchen, auf dem Sie handeln möchten. Sobald Sie auf die Schaltfläche „Traden“ neben dem jeweiligen Paar klicken, erscheint ein Auftragsfenster.

eToro Traden

Anschließend müssen Sie Ihre Daten eingeben, z. B. ob Sie kaufen oder verkaufen möchten, den Betrag, den Sie einsetzen möchten, ob Sie eine Hebelwirkung wünschen sowie Ihre Einstiegs-, Stop Loss und Take Profit Orderpreise.

Bestätigen Sie Ihre Angaben, indem Sie auf die Schaltfläche „Order platzieren“ klicken.

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Top Forex Trading Apps 2022 – Fazit

Die Wahl der besten Forex Trading App für Ihre Bedürfnisse ist ein entscheidender Schritt, den Sie unternehmen müssen, wenn Sie vom Devisenmarkt profitieren möchten. Es gibt viele Optionen auf dem Markt, doch laut unserem Test ist eToro eindeutig die beste Forex Trading App für 2022.

Bei eToro haben Sie Zugang zu fast 50 Devisenpaaren mit engen Spreads und ohne Provisionen – und das mit Hebelwirkung. Die App selbst ist kinderleicht zu bedienen und in wenigen Minuten startklar.

eToro – die beste Forex Trading App

BESTE HANDELSPLATTFORM
Bewertung

eToro –Am besten für Anfänger und Experten

  • 100 % Aktien, 0 % Provision
  • Kein Limit beim Trading-Volumen
  • Kostenloser Zugriff auf Aktienanalysen und Preisziele von TipRanks-Experten
Bewertung

FAQs

Welche App für Forex Trading ist die beste für Anfänger?

Wir haben viele Anbieter geprüft und festgestellt, dass eToro die beste Forex Trading App für Anfänger ist. Die App ist sehr einfach zu bedienen und Sie haben Zugang zu 49 Devisenpaaren und das ganz ohne Provisionen.

Welche App ist die beste für Forex Trading?

eToro ist aus mehreren Gründen die beste App. Die App ist stark reguliert, erhebt keine Provision und bietet eine tolle Benutzererfahrung. Außerdem eignet sich eToro hervorragend zur Diversifizierung, da hier auch Aktien, Rohstoffe, ETFs, Indizes und Kryptowährungen zu finden sind.

Welche Forex Apps bieten eine hohe Hebelwirkung?

Die Größe der Hebelwirkung hängt von Ihrem Wohnort ab. In Deutschland und in der gesamten EU sowie in Großbritannien und Australien liegt das Limit bei 1:30. In den USA hingegen ist es mit 1:50 höher.

Welche App für Forex Trading bietet das beste Demokonto?

Mehrere Forex Trading Apps, die wir hier vorgestellt haben, bieten ein kostenloses Demokonto. So zum Beispiel eToro, AvaTrade oder Libertex. So können Sie auf Ihrem Smartphone handeln, ohne Ihr Echtgeld zu riskieren.

Sind Forex Trading Apps sicher?

Ja, Forex Trading Apps sind sehr sicher. Sie müssen jedoch immer sicherstellen, dass der Anbieter reguliert ist. eToro ist beispielsweise von drei Finanzbehörden reguliert – FCA, ASIC und CySEC.

Welche Forex Apps unterstützen MT4?

Wenn Sie auf Ihrem Smartphone via MT4 traden wollen, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass der Anbieter die Drittanbieteranwendung unterstützt. Wenn sie das tut, müssen Sie einfach nur die MT4-Anwendung herunterladen und sich mit Ihren Anmeldedaten des Online-Brokers anmelden. AvaTrade unterstützt MT4 beispielsweise.

Über Martin Schmitt
Über Martin Schmitt

Martin Schmidt ist ein Autor, Analyst und Investor mit Sitz in Belin, Deutschland. Er ist ein erfahrener Marktanalyst und aktiver Trader, der über 10 Jahre Erfahrung an den Finanzmärkten hat. Er ist spezialisiert auf Daytrading sowie langfristiges Investieren

Scroll Up