trading platform DE
Search TradingPlatforms
Home » staking » coinbase staking
Faktencheck Fact Checked

Mit über 89 Millionen verifizierten Nutzern zählt Coinbase zu den größten Krypto-Brokern weltweit. Die Plattform verfügt über eine europäische Lizenz und überzeugt mit einer großen Auswahl an beliebten Kryptowährungen. In den vergangenen Wochen hat Coinbase vor allem sein Staking Angebot erweitert und reagiert damit auf die hohe Nachfrage unter Krypto-Liebhabern.

Aber wie funktioniert Coinbase Staking eigentlich? Wer mit der Krypto-Börse ein passives Einkommen generieren möchte, sollte sich vor allem mit den aktuellen Coinbase Staking Rewards und den wichtigsten Funktionen der Plattform vertraut machen.

Crypto Staking bei Coinbase

Coinbase logoCoinbase ist ein Top-Anbieter, wer jetzt keine Zeit mehr verlieren will, kann das Crypto Staking gleich bei Coinbase ausprobieren:

Bitte bedenken Sie, dass Ihr Kapital einem Risiko unterliegt. Sie sollten nie mehr Geld handeln, als Sie sich leisten können.

In diesem Artikel teilen wir die Erfahrungen aus unserem Coinbase Staking Test und erklären, wie auch Anfänger von attraktiven Staking Belohnungen profitieren können.

Wie geht Coinbase Staking?

Coinbase StakingDas Krypto Staking bei Coinbase ist einfach und unkompliziert möglich. Krypto-Inhaber müssen lediglich die staking-fähigen Coins in ihrer Coinbase Wallet verwahren und sind somit automatisch für den Erhalt von Staking Rewards berechtigt. Dabei ist es egal, ob man die jeweilige Kryptowährung bei Coinbase kauft oder ein bestehendes Krypto-Guthaben von einer anderen Wallet an die Plattform überträgt.

Nach einer festgelegten Wartefrist werden die Staking Belohnungen dem Inhaber gutgeschrieben – der Auszahlungsrhythmus variiert aber zwischen den einzelnen Kryptos. Coinbase Staking ist außerdem bereits ab einem Euro möglich – je mehr Kapital man einsetzt, desto höher fallen auch die Staking Rewards aus.

Das Eigentum an den verliehenen Coins verbleibt zu jeder Zeit beim Inhaber selbst. Das Staking erfolgt – wenn nicht anders angegeben – ohne eine festgelegte Sperrfrist. Anleger können das eingesetzte Kapital also jederzeit für den Handel verwenden. Lediglich bei der Anmeldung für das zukünftige Ethereum Staking können hier Abweichungen auftreten.

🧩 Staking Plattform Coinbase
💎 Staking Auswahl 6 verschiedene Kryptos
📲 App kostenlos verfügbar
🤝 Support Hilfe-Center, E-Mail, Live-Chat, Telefon
⭐️ Bedienung sehr einfach

Schritt für Schritt-Anleitung für das Coinbase Staking

Wer nun direkt mit dem Staking bei Coinbase starten möchte, kann sich kostenlos und innerhalb weniger Minuten bei der Plattform registrieren. Besonders Einsteiger können sich an folgender Schritt für Schritt Anleitung orientieren:

Erster Schritt: Anmeldung

Auf der Website von Coinbase können interessierte Anleger über die Schaltfläche „Registrieren“ das Anmeldeformular öffnen. Neben der Eingabe von Name, E-Mail-Adresse und Passwort ist es außerdem erforderlich, die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren. Nach einem Klick auf „Konto erstellen“ versendet Coinbase eine Bestätigungsmail an den Nutzer.

Coinbase anmelden

Um die vollständigen Funktionen von Coinbase nutzen zu können, muss man den Online-Prozess zur vollständigen Identifizierung starten. Sofern Nutzer ihren Personalausweis oder Reisepass zur Hand haben, können sie das Video-Ident-Verfahren sogar bequem mit ihrem Smartphone abschließen.

Es entfällt der umständliche Upload von Legitimations- oder Adressnachweisen.

Bitte bedenken Sie, dass Ihr Kapital einem Risiko unterliegt. Sie sollten nie mehr Geld handeln, als Sie sich leisten können.

Zweiter Schritt: Einzahlung

Sobald das Benutzerkonto freigegeben wurde, kann man die erste Einzahlung tätigen. Folgende Zahlungsmethoden stehen dem Nutzer zur Verfügung:

Coinbase Staking mit Debitkarte ✔️ 3,99% Gebühren
Coinbase Staking mit Banküberweisung ✔️ 0,00% Gebühren
Coinbase Staking mit Sofortüberweisung nur Einzahlung 0,00% Gebühren
Coinbase Staking mit Paypal nur Auszahlung 0,00% Gebühren

Zahlt man die gewünschte Summe beispielsweise per Banküberweisung ein, kann die Verarbeitung bis zu 3 Werktage andauern.

Dritter Schritt: Kryptos kaufen & staken

Nun kann man nach Belieben in der Auswahl von Coinbase stöbern und gewünschte Kryptowährungen sicher und einfach kaufen. Wer attraktive Staking Rewards verdienen möchte, sollte unbedingt darauf achten, Coins aus der Staking-Auswahl der Krypto-Börse zu kaufen.

coinbase Kryptos kaufen

Wurde der Kauf ausgeführt und der Krypto-Bestand in die Wallet eingebucht, ist man nach Ablauf der Wartefrist automatisch für den Erhalt von Staking Rewards berechtigt – Nutzer müssen keine weiteren Schritte unternehmen.

Möchte man seinen Bestand bequem von überall aus verwalten, kann man sich die kostenlose Coinbase App für iOS oder Android herunterladen. Außerdem haben Nutzer die Möglichkeit, über die Aktivierung der zweistufigen Authentifizierung die Sicherheit maßgeblich zu erhöhen.

Bitte bedenken Sie, dass Ihr Kapital einem Risiko unterliegt. Sie sollten nie mehr Geld handeln, als Sie sich leisten können.

Welche Kryptowährungen kann man auf Coinbase staken?

Coinbase hat auf die hohe Nachfrage reagiert und in den letzten Wochen die Auswahl an staking-fähigen Coins erhöht. Auch für die Zukunft ist ein weiterer Ausbau des Angebots geplant – es lohnt sich also, hin und wieder einen Blick auf die Coinbase Staking Auswahl zu werfen.

Folgende Kryptowährungen stehen aktuell für Staking zur Verfügung:

Coin Symbol Rendite Auszahlungen Wartefrist
Algorand ALGO 0,45% alle 3 Monate 1 Tag
Dai DAI 0,15% alle 3 Tage 1 Tag
Tezos XTZ 4,63% alle 3 Tage 35-40 Tage
Cosmos ATOM 5,00% alle 7 Tage 7-14 Tage
Cardano ADA 3,75% alle 5 Tage 20 Tage

Deutsche Nutzer von Coinbase können sich bereits in eine Warteliste für ETH2 Staking eintragen lassen. Die zu erwartende Rendite für Ethereum Staking liegt bei knapp 5% pro Jahr.

Bitte bedenken Sie, dass Ihr Kapital einem Risiko unterliegt. Sie sollten nie mehr Geld handeln, als Sie sich leisten können.

Wie bekommt man Belohnungen bzw. Rewards beim Coinbase Staking?

Belohnungen bzw. RewardsUm bei Coinbase Staking Rewards verdienen zu können, muss man lediglich folgende Voraussetzungen erfüllen:

✔️ Coinbase Wallet eröffnen

✔️ Coins halten, die auf Coinbase gestaked werden können

✔️ Rewards werden nach der Wartefrist automatisch gutgeschrieben

Das Staking bei Coinbase ist bereits ab einem Euro möglich und somit bestens für Einsteiger geeignet, die gerade erst mit dem Vermögensaufbau beginnen. Für die Gutschrift der Belohnungen müssen Anleger nichts mehr veranlassen – die Auszahlung variiert bei den einzelnen Kryptos jedoch nach Wartefrist und Auszahlungsrhythmus.

Für das Staking bei Coinbase fällt außerdem keine Sperrfrist an. Nutzer können also jederzeit ihr eingesetztes Kapital transferieren oder verkaufen, ohne finanzielle Nachteile zu erleiden.

Welche Risiken können beim Staking auftreten?

RisikenWer mit Coinbase Staking attraktive Belohnungen dazuverdienen möchte, sollte auch einige Risiken im Blick behalten und realistisch bewerten.

Während man seinen Krypto-Bestand an Coinbase verleiht, können selbstverständlich weiterhin große Preisschwankungen stattfinden – daraus resultiert ein erhöhtes Verlustrisiko. Man erhält zwar Staking Belohnungen, jedoch kann das eingesetzte Kapital in seinem Wert stark sinken.

Außerdem haben auch Betrüger erkannt, dass die Nachfrage nach Krypto Staking sehr hoch ist. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis erste Hackerangriffe oder Phishing-Versuche auf beliebte Staking Plattformen verübt werden. Immer öfter versuchen Diebe, sich das Vermögen von unschuldigen Anlegern zu ergaunern.

Wer dieses Risiko zumindest minimieren möchte, sollte sein Vermögen zum Einsatz von Staking auf mehrere seriöse Anbieter verteilen.

Chancen des Stakings bei Coinbase

ChancenDas Staken von Kryptowährungen bei Coinbase ist aber auch mit vielen Erleichterungen und attraktiven Vorteilen verbunden.

So überzeugt die Staking Plattform vor allem mit einer sehr einfachen Handhabung für Anfänger, exzellenten Staking Rewards und einer herausragenden Transparenz im Bezug auf Informationen und Kosten.

Außerdem legt Coinbase beim Staking keine expliziten Sperrfristen fest – so wird den Nutzern ein hohes Maß an Flexibilität gewährt. Abweichungen können sich aktuell lediglich beim Staking von ETH 2 ergeben.

Die Coinbase Staking Rewards werden bei dem Großteil der Kryptos wöchentlich gutgeschrieben. So entsteht ein interessanter Zinseszinseffekt, der den Vermögensaufbau noch einfacher macht. Für die Auszahlung der Belohnungen müssen Anleger nichts mehr veranlassen, da diese automatisch erkannt und verarbeitet wird.

Eine weitere Priorität von Coinbase ist der Schutz der Kundendaten und des eingesetzten Kapitals. Die Plattform sorgt deshalb für ein umfangreiches Sicherheitskonzept mit mehreren Ebenen und die Absicherung der verwahrten Kryptos über eine Versicherungspolice. Egal, ob Profi-Trader oder Anfänger, bei Coinbase kann sich jeder auf ein maximales Maß an Sicherheit verlassen.

In dieser Übersicht haben wir noch einmal die wichtigen Chancen und Risiken von Coinbase Staking gegenübergestellt:

VorteileChancen:

  • unkomplizierter Einstieg für Anfänger
  • hohe Renditechancen möglich
  • passives Einkommen kann einfach generiert werden
  • hohe Sicherheitsstandards
  • schnelle Gutschrift der Rewards inkl. Zinseszinseffekt
  • keine Sperrfrist
NachteileRisiken:

  • enorme Preisschwankungen des eingesetzten Kapitals
  • erhöhtes Verlustrisiko
  • Hackerangriffe oder Phishing-Versuche möglich

Krypto-Plattformen im Test

Wer nicht nur Kryptos staken, sondern auch am aktiven Handel von Kryptowährungen teilnehmen möchte, sollte sich für die Auswahl der passenden Krypto-Plattform ausreichend Zeit nehmen. Wir haben die bekanntesten Anbieter getestet und die besten Krypto-Broker in dieser Übersicht zusammengestellt:

=
Bitcoin Cash
Bitcoin Cash
Bitcoin CashBitcoin Cash
CardanoCardano
DashDash
EthereumEthereum
Ethereum ClassicEthereum Classic
IOTAIOTA
LitecoinLitecoin
StellarStellar
XRPXRP
Binance CoinBinance Coin
EOSEOS
NEONEO
TezosTezos
TRONTRON
ZCashZCash
ChainlinkChainlink
Uniswap Protocol TokenUniswap Protocol Token
DogecoinDogecoin
yearn.financeyearn.finance
DecentralandDecentraland
AlgorandAlgorand
Basic Attention TokenBasic Attention Token
PolygonPolygon
Shiba InuShiba Inu
Enjin CoinEnjin Coin
MakerMaker
CompoundCompound
BitcoinBitcoin
PolkadotPolkadot
SolanaSolana
FTX TokenFTX Token
TerraTerra
AaveAave
AvalancheAvalanche
BalancerBalancer
Bancor Network TokenBancor Network Token
Band ProtocolBand Protocol
CeloCelo
ChilizChiliz
CosmosCosmos
FantomFantom
Hedera HashgraphHedera Hashgraph
SerumSerum
StorjStorj
SushiSushi
SynthetixSynthetix
The GraphThe Graph
ThetaTheta
UMAUMA
Kyber NetworkKyber Network
LoopringLoopring
Orchid ProtocolOrchid Protocol
QuantQuant
RENREN
1inch1inch
Axie Infinity ShardsAxie Infinity Shards
The SandboxThe Sandbox
Ankr NetworkAnkr Network
AmpAmp
API3API3
LivepeerLivepeer
My Neighbor AliceMy Neighbor Alice
Origin ProtocolOrigin Protocol
Crypto.com Chain TokenCrypto.com Chain Token
SKALE NetworkSKALE Network
FileCoinFileCoin
Asia Pacific Electronic CoinAsia Pacific Electronic Coin
SparkSpark
GalaGala
Curve DAO TokenCurve DAO Token
0x0x
Fetch.AIFetch.AI
CartesiCartesi
AugurAugur
NumeraireNumeraire
Multi Collateral DaiMulti Collateral Dai
OMG NetworkOMG Network
Matic NetworkMatic Network
Wrapped BitcoinWrapped Bitcoin
TetherTether
iEx.eciEx.ec
ImpactImpact
Mercury ProtocolMercury Protocol
Gemini DollarGemini Dollar
PARSIQPARSIQ
PAX GoldPAX Gold
Render TokenRender Token
SwipeSwipe
ElrondElrond
BitTorrentBitTorrent
VeChainVeChain
Hydro ProtocolHydro Protocol
SolaSola
Oasis LabsOasis Labs
RaydiumRaydium
IlluviumIlluvium
Alien WorldsAlien Worlds
Yield Guild GamesYield Guild Games
TravalaTravala
PancakeSwapPancakeSwap
Ethernity ChainEthernity Chain
HarmonyHarmony
GasGas
NearNear
NEMNEM
QTUMQTUM
DecredDecred
Huobi TokenHuobi Token
USD CoinUSD Coin
MoneroMonero
Crypto.comCrypto.com
Bitcoin GoldBitcoin Gold
Golem Network TokenGolem Network Token
Bitcoin SVBitcoin SV
OntologyOntology
ABBC CoinABBC Coin
aelfaelf
AmpleforthAmpleforth
AragonAragon
ArdorArdor
DaiDai
VergeVerge
WavesWaves
Status Network TokenStatus Network Token
UtrustUtrust
Reserve RightsReserve Rights
NEXONEXO
Gatechain TokenGatechain Token
HiveHive
Nervos NetworkNervos Network
ArweaveArweave
KusamaKusama
JUSTJUST
DFI.moneyDFI.money
NanoNano
RavencoinRavencoin
Worldwide Asset eXchangeWorldwide Asset eXchange
HyperCashHyperCash
IOS tokenIOS token
ICON ProjectICON Project
SteemSteem
BitsharesBitshares
ZilliqaZilliqa
BytomBytom
KavaKava
HorizenHorizen
Paxos StandardPaxos Standard
Machine Xchange CoinMachine Xchange Coin
xDai ChainxDai Chain
SiacoinSiacoin
Floki InuFloki Inu
Wirex TokenWirex Token
Akash NetworkAkash Network
GnosisGnosis
LiskLisk
Ocean ProtocolOcean Protocol
Energy Web TokenEnergy Web Token
Bitcoin DiamondBitcoin Diamond
Celsius NetworkCelsius Network
Compound Governance TokenCompound Governance Token
KomodoKomodo
OvrOvr
8 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Sortieren nach
Bewertung
Bewertung
Preis
8 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Zahlungsmöglichkeiten
Funktionen
Nutzerfreundlichkeit
Support
Gebühren
0 oder besser
Sicherheit
0 oder besser
Auswahl Coins
0 oder besser
Bewertung
0 oder besser
Empfohlener Broker
65 Neue User Heute
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.0506 BTC
Was uns gefällt
Echte Kryptos und Krypto CFDs handeln
Lizenzierter Broker mit Einlagensicherung
Integriertes Wallet
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.0506 BTC
68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersWallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerPaypalSepa TransferSkrillSofort
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.0509 BTC
Was uns gefällt
Nutzerfreundliche Plattform
0% Provisionen
Einzahlung ab €20
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.0509 BTC
79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropayPaypalSepa TransferSofort
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.0509 BTC
Was uns gefällt
Broker vollständig reguliert
Zahlreiche Auszeichnungen
Libertex Erfahrungen seit mehr als zwanzig Jahren
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.0509 BTC
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 70.8% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren
Funktionen
For beginnersMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropayNetellerPaypalSepa TransferSkrillSofort

Worauf sollte man beim Staking achten?

Besonders Anfänger möchten schnell und bequem mit dem Coinbase Staking starten. Zu Beginn sollten sie aber auf einige wichtige Kriterien achten, die wir hier genauer vorstellen:

Höhe der Staking RewardsSperrfristAuszahlungsrhythmusMindestsummeRisikomanagement

Höhe der Staking Rewards:

Im Vergleich von verschiedenen Staking Plattformen ist es geradezu auffällig, dass die Höhe der Staking Belohnungen stark variiert. Zu Beginn sollte man also die Staking Auswahl und die zu erwartende Rendite von verschiedenen Anbietern ausführlich vergleichen.

Wer bei Coinbase Cosmos (ATOM) staken möchte, kann immerhin mit einer Jahresrendite von bis zu 5% rechnen.

Sperrfrist:

Ob eine Staking Plattform mit Lock-In Fristen arbeitet, ist in der Bewertung eines der wichtigsten Details. Wird das eingesetzte Kapital für einen festgelegten Zeitraum gesperrt, können fatale Folgen entstehen – der Krypto-Bestand kann in dieser Zeit weder transferiert noch gehandelt werden. Anleger sollten also genau darauf achten, ob die verliehenen Coins gesperrt werden.

Bei Coinbase können Krypto-Liebhaber entspannt ihr Geld für sich arbeiten lassen, denn es besteht keine Lock-In Frist. Abweichung kann es derzeit lediglich bei der Startphase von Ethereum (ETH2) Staking geben.

Auszahlungsrhythmus:

Einsteiger sollten besonders darauf achten, in welchem Rhythmus die Staking Rewards ausgezahlt werden. Durch regelmäßige und schnelle Ausschüttungen kann sich nämlich ein attraktiver Zinseszinseffekt ergeben, der den Vermögensaufbau maßgeblich beschleunigt.

Bei Coinbase werden die Staking Rewards meist wöchentlich ausgezahlt. Lediglich bei Algorand werden die Ausschüttungen in Zukunft nur alle drei Monate verarbeitet.

Mindestsumme:

Wer zu Beginn nur mit einem kleinen Geldbetrag Kryptowährungen staken möchte, sollte vor allem auf die erforderliche Mindestsumme des jeweiligen Staking Anbieters achten. Hier kommt auch eine ausgewogene Diversifizierung des eigenen Vermögens ins Spiel, denn man sollte sein gesamtes Geld nie auf eine Anlageklasse festlegen.

Bei Coinbase ist das Krypto Staking bereits ab dem ersten Euro möglich.

Risikomanagement:

Wer sich für das Staking bei Coinbase entscheidet, sollte mögliche Risiken im Hinblick auf die eigene Risikobereitschaft realistisch bewerten können. Vor allem das erhöhte Verlustrisiko des eingesetzten Kapitals und das Ausfallrisiko der Staking Plattform sollten immer berücksichtigt werden.

Coinbase arbeitet mit enorm hohen Sicherheitsstandards und hat verschiedene Vorkehrungen zum Schutz der Kundeneinlagen getroffen.

Coinbase Staking Alternativen

Coinbase Staking ist mit vielen Vorteilen verbunden, aber dennoch gibt es auch alternative Plattformen, die für das Krypto Staking sehr gut geeignet sind. Wer sich also noch unsicher ist, ob Coinbase wirklich der richtige Anbieter ist, sollte einen Blick auf unsere empfohlenen Staking Plattformen werfen:

Krypto Staking bei Aqru

Aqru logoIn einem früheren Vergleich von verschiedenen Staking Plattformen hat sich Aqru ganz klar als Testsieger behauptet und mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt.

Bei Aqru können interessierte Krypto-Liebhaber aktuell fünf verschiedene Coins staken und dabei Belohnungen von bis zu 12% pro Jahr dazuverdienen. Die Staking Rewards werden außerdem täglich gutgeschrieben, woraus ein attraktiver Zinseszinseffekt entsteht.

💎 Staking Auswahl BTC, ETH, USDT, USDC und DAI
📊 Rendite bis zu 12% pro Jahr
🔑 Sperrfrist keine
💰 Auszahlungen täglich
📲 App kostenlos verfügbar

Bitte bedenken Sie, dass Ihr Kapital einem Risiko unterliegt. Sie sollten nie mehr Geld handeln, als Sie sich leisten können.

Krypto Staking bei eToro

Etoro logoEine weitere Staking Plattform, die vor allem durch eine einfache Handhabung und hohe Sicherheitsstandards überzeugt, ist der Online-Broker eToro.

Dort können Anleger nicht nur Cardano (ADA) und Tron (TRX) staken, sondern auch über 3.000 weitere Finanzinstrumente aus sechs verschiedenen Anlageklassen handeln und somit ihre Vermögensstruktur optimieren.

💎 Staking Auswahl ADA und TRX
📊 Rendite je nach Mitgliedsstufe variabel
🔑 Sperrfrist keine
💰 Auszahlungen nach 14 Tagen im Folgemonat
📲 App kostenlos verfügbar

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Krypto Staking bei Kraken

Kraken LogoBei der Krypto-Börse Kraken überzeugt besonders die große Auswahl an staking-fähigen Coins – neben Cardano (ADA) können interessierte Anleger zusätzlich Cosmos (ATOM), Polkadot (DOT) und 13 weitere Kryptos staken.

Wenn man sich für das Staken bei Kraken entscheidet, kann man sich vor allem auf eine einfache Bedienung und attraktive Belohnungen verlassen. Die Staking Plattform zahlt Ausschüttung zweimal wöchentlich an die Inhaber aus und arbeitet ohne den Einsatz von Lock-In Fristen.

💎 Staking Auswahl +16, darunter ADA, ATOM und DOT
📊 Rendite bis zu 23% pro Jahr
🔑 Sperrfrist keine
💰 Auszahlungen zweimal pro Woche
📲 App kostenlos verfügbar

Bitte bedenken Sie, dass Ihr Kapital einem Risiko unterliegt. Sie sollten nie mehr Geld handeln, als Sie sich leisten können.

Fazit zu unseren Coinbase Staking Erfahrungen

fazitWir haben Coinbase als Staking Plattform ausführlich getestet und sind vor allem von der einfachen Handhabung und den hohen Sicherheitsvorkehrungen positiv überrascht. So wird vor allem Anfängern der einfache Einstieg in die Welt von Krypto Staking ermöglicht. Auch die Höhe der Staking Rewards, die wöchentlichen Auszahlungen der Wegfall einer möglichen Sperrfrist sind eindeutige Pluspunkte, die für die Staking Plattform sprechen.

Allerdings sollten sich Nutzer auch immer dem Risiko bewusst sein, dass ein Staking Anbieter jederzeit mit Hackerangriffen konfrontiert werden kann. Auch das eingesetzte Kapital unterliegt weiterhin einem erhöhten Verlustrisiko, denn Kryptos sind nicht nur mit hohen Renditechancen, sondern auch mit starken Kursschwankungen verbunden.

Wer die möglichen Risiken minimieren möchte, sollte die Aufteilung des Vermögens auf verschiedene Staking Anbieter in Betracht ziehen. Wir empfehlen für das einfache und sichere Staken unseren Testsieger Aqru, der mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis und exzellenten Staking Belohnungen zu überzeugen weiß. Selbst Einsteiger können sich bei Aqru auf eine einfache Bedienung und die zuverlässige Ausschüttung von Staking Rewards verlassen.

Bitte bedenken Sie, dass Ihr Kapital einem Risiko unterliegt. Sie sollten nie mehr Geld handeln, als Sie sich leisten können.

Coinbase Staking FAQs

Kann man bei Coinbase staken?

Bei Coinbase können interessierte Anleger bis zu sechs verschiedene Kryptos einfach und sicher staken. Dazu müssen in der Coinbase Wallet lediglich die berechtigten Coins verwahrt werden – die Ausschüttung erfolgt automatisch und zuverlässig durch Coinbase.

Wie viel verdient man beim Staking?

Wie hoch die Erträge aus Krypto Staking ausfallen, ist vor allem von der Höhe der Staking Rewards und der Anlagedauer abhängig. Wer bei Coinbase Cosmos (ATOM) staken möchte, kann bis zu 5% pro Jahr dazuverdienen.

Sind Erträge aus Staking steuerpflichtig?

Wer aus Krypto Staking Gewinne erzielt, muss diese nach § 22 Nr. 3 EStG als Einkünfte aus sonstigen Leistungen in der Steuerklärung angeben und mit dem persönlichen Steuersatz versteuern. Es gilt eine Freigrenze in Höhe von 256 Euro.

Welche Coins kann man bei Coinbase staken?

Bei Coinbase können Nutzer aktuell sechs verschiedene Coins staken. Dazu gehören Algorand, Dai, Tezos, Cosmos und Cardano. Für das Ethereum (ETH2) Staking können sich interessierte Anleger auf die Warteliste setzen lassen.

Alle Artikel zum Thema "Crypto Staking"
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ#
Über Martin Schmitt
Über Martin Schmitt

Martin Schmidt ist ein Autor, Analyst und Investor mit Sitz in Belin, Deutschland. Er ist ein erfahrener Marktanalyst und aktiver Trader, der über 10 Jahre Erfahrung an den Finanzmärkten hat. Er ist spezialisiert auf Daytrading sowie langfristiges Investieren