Martin Schmitt
Faktengeprüft
Faktengeprüft
Alles, was Sie auf unserer Seite lesen, wird von Experten verfasst, die viele Jahre Erfahrung in den Finanzmärkten haben und für andere führende Finanzpublikationen geschrieben haben. Jede hier gegebene Information ist faktengeprüft. Manchmal verwenden wir Affiliate-Links in unseren Inhalten. Wenn Sie auf diese klicken, erhalten wir möglicherweise eine Provision – ohne zusätzliche Kosten für Sie. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unseren Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien zu.
Offenlegung
Offenlegung
Die bereitgestellte Investitionsinformation dient ausschließlich Bildungszwecken. Trading Platforms bietet keine Beratungsdienste an, noch empfiehlt oder rät es Investoren, Aktien, Wertpapiere oder andere Anlageinstrumente zu kaufen oder zu verkaufen. Einige oder alle auf dieser Seite angezeigten Produkte sind von Partnern, die uns vergüten. Dies kann die Produkte, über die wir berichten, und die Position der Produkte auf der Seite, beeinflussen. Dennoch ist unsere Recherche und Analyse nicht von unseren Partnern beeinflusst.

Cardano ist eine mehrstufige Blockchain-Plattform, die auf Proof-Of-Stake basiert, in der Programmiersprache Haskell geschrieben ist und für die Erstellung dezentraler Anwendungen auf der Basis von Smart Contracts entwickelt wurde. Die Plattform ist nach Gerolamo Cardano (1501 – 1576) benannt, einem bedeutenden italienischen Mathematiker, Physiker, Biologen, Chemiker, Astrologen, Philosophen, Schriftsteller und Glücksspielliebhaber. Apropos Glückspiel, wenn Sie Lotterie und Glücksspiel bevorzugen, dann sollten Sie unbedingt Luckyblock ausprobieren. Die Cardano Prognose kann Ihnen dabei helfen, die Zusammenhänge der Kryptowährung besser zu verstehen und sorgt dafür, dass Sie eine bessere Kauf- oder Verkaufsentscheidung treffen können.

Ihr Geld ist gefährdet.

Cardano News + Preisprognose

cardano

  • In den letzten Jahren hat Cardano expandiert und seine höchste Position auf dem Kryptowährungsmarkt erreicht.
  • Es wird erwartet, dass Cardano weiter in seinem Preis wachsen wird. Wie weit der Preis für ADA steigen wird, ist schwer vorherzusagen. Wir können Cardano jedoch mit anderen Blockchain-Netzwerken vergleichen.
  • Wenn Cardano die Marktbewertung seiner bevorstehenden Finanzierung (nahe 80 Milliarden US-Dollar) erreicht, könnte der Preis von ADA auf 2,50 US-Dollar steigen.
  • Mit einer breiteren Umsetzung der ADA ist es möglich, dass die ADA weiter ansteigt, und das ist sehr gut möglich.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 11.06.2024

Cardano (ADA) musste in der vergangenen Woche einen deutlichen Verlust (-6,02%) verbuchen. Nach dieser enttäuschenden Handelswoche notieren ADA-Token derzeit zu einem Kurs von 0,4293 US-Dollar.

Der Auslöser für die schwache Performance findet sich jedoch nicht bei ADA selbst, sondern vielmehr bei den US-Jobdaten. Diese wurden am vergangenen Freitag veröffentlicht und zeugen von einem äußerst robusten US-Arbeitsmarkt. Die Daten wurden im Krypto-Sektor negativ aufgenommen, weil sie für anhaltend hohe Zinsen sprechen, was grundsätzlich schlecht für den Krypto-Sektor ist.

Cardano Prognose KW 24: Die aktuelle Cardano-Prognose fällt grundsätzlich eher negativ aus, wobei es im Falle positiver US-Inflationsdaten auch zu einer Trendwende kommen könnte. Die Analyse des Cardano-Charts und verschiedener Indikatoren wie einfache und exponentielle Durchschnitte, aber auch Volumenindikatoren zeigen eine eher bärische Situation an.

Sollte sich diese bärische Tendenz bestätigen, könnte der ADA-Kurs in nächster Zeit unter den Support von 0,4092 US-Dollar fallen.

Da in dieser Woche jedoch die Veröffentlichungen des PPI und CPI anstehen, könnte es in Folge positiver Überraschungen auch zu einer Trendwende kommen. Hierbei könnte der ADA-Kurs auch wieder Werte von über 0,4452 US-Dollar erreichen. 

Aktuelle Cardano-Prognose vom 29.05.2024

Cardano (ADA) hat in der vergangenen Woche -5,60% an Wert verloren. Damit werden ADA-Token aktuell zu einem Kurs von 0,4606 US-Dollar gehandelt. Der Kursrückgang kann dabei sowohl auf eine verringerte Nachfrage aufgrund attraktiverer Alternativen als auch auf die angespannte Marktlage aufgrund der Auszahlungen der insolventen Krypto-Börse Mt. Gox zurückgeführt werden.

Nachdem am 21. Mai 2024 in den USA gleich acht Ethereum-ETFs genehmigt wurden, konzentrierten sich viele Krypto-Anleger auf Ethereum (ETH), was bei Ethereum-Alternativen wie Cardano (ADA) zu Verlusten führte. 

Cardano Prognose KW 22: Die Cardano-Vorhersage fällt aktuell neutral bis leicht-bärisch aus. Diese Prognose ergibt sich aus einer Kombination verschiedener technischer Indikatoren. So sprechen beispielsweise der RSI, der OBV und der MACD eher für eine neutrale Entwicklung.

Trendindikatoren wie einfache und gleitende Durchschnitte zeigen hingegen einen negativen Trend. Sollte sich dieser negative Trend bestätigen, könnte der Cardano-Kurs auf Werte unterhalb der Support-Level von 0,4500 bzw. 0,4300 US-Dollar rutschen.

Sollte es aufgrund überraschend positiver Nachrichten jedoch zu einer Trendwende kommen, sind auch Kursbewegungen bis hin zum Widerstand von 0,4877 US-Dollar möglich.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 14.05.2024

Der Cardano-Kurs ist in der vergangenen Handelswoche um -2,65% gefallen und steht jetzt bei einem Wert von 0,4362 US-Dollar. Die letzten sieben Tage verliefen damit für Cardano (ADA) erneut negativ. 

Der erneute Kursrückgang ist weiterhin auf das komplizierte Umfeld zurückzuführen. Dabei sorgen eine Mischung aus Inflationsängsten, geopolitischen Unsicherheiten und einem Rückgang der Netzwerkaktivität bei Cardano (ADA) für Kursverluste.

Cardano Prognose KW 20: Bei Cardano (ADA) sind in dieser Handelswoche verschiedene Entwicklungen möglich. Auf der einen Seite gilt, dass aktuell nahezu alle technischen Indikatoren eine bärische Ausprägung aufweisen, was eher für eine Fortsetzung der Kursverluste spricht.

Es ist daher denkbar, dass der Cardano-Kurs in nächster Zeit noch weiter fällt und dabei möglicherweise auf den Support von 0,4251 oder gar 0,4077 US-Dollar rutscht.

Auf der anderen Seite wissen wir aus der Vergangenheit, dass Cardano (ADA) stark mit externen Faktoren korreliert. Da in dieser Woche die Veröffentlichungen der CPI und PPI-Daten anstehen, könnte eine positive Ausprägung dieser Werte für eine Trendwende und damit einen Kursanstieg sorgen. Hierbei könnte der ADA-Preis den Widerstand von 0,4532 US-Dollar übersteigen.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 01.05.2024

Bei Cardano (ADA) kam es in der vergangenen Handelswoche zu einer deutlichen Korrektur. Im Wochenvergleich verlor der Ethereum-Konkurrent -15,77% an Wert und notiert damit aktuell zu einem Kurs von 0,4279 US-Dollar.

Der Kurseinbruch Cardanos wurde durch äußere Einflüsse ausgelöst. Nachdem die Ausgaben für den privaten Konsum in den USA überraschend stark angestiegen waren, flammten erneut Inflationsängste und die Sorge vor einer restriktiven Geldpolitik auf. Dies sorgte im weiteren Verlauf für einen Anstieg der Anleihen-Yields und machte risikoreiche Assets wie Cardano (ADA) unattraktiver. 

Cardano Prognose KW 18: Der aktuelle Cardano-Ausblick hängt in dieser Woche maßgeblich von mehreren Entwicklungen in den USA ab. Dort werden zum einen Unternehmensberichte und zum anderen eine neue Guidance der US-Notenbank erwartet.

In Abhängigkeit davon, wie diese neuen Informationen von den Anlegern aufgenommen werden, sind bei ADA sowohl Gewinne als auch Verluste denkbar.

Sollten die oben genannten Daten positiv ausfallen, könnte der Cardano-Kurs das 1er-Fibonacci-Level von 0,4785 US-Dollar erreichen. Im umgekehrten Szenario ist jedoch auch ein weiterer Abschwung in Richtung des Supports von 0,4072 US-Dollar denkbar. 

Aktuelle Cardano-Prognose vom 16.04.2024

Der Cardano-Kurs bewegte sich in der letzten zurückliegenden Handelswoche im Gleichschritt mit weiten Teilen des Krypto-Sektors – ausgenommen Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) – und verlor in diesem Zeitraum -25,20% an Wert. Damit werden ADA-Token momentan zu einem Preis von 0,4527 US-Dollar gehandelt. 

Wie so oft wurden die Kursverluste auch diesmal durch Makro-Entwicklungen ausgelöst. Insbesondere die erneut aufflammenden Inflationsängste und die politischen Entwicklungen im Iran-Israel-Konflikt belasteten die Märkte und drückten Cardano (ADA) in den roten Bereich. 

Cardano Prognose KW 16: Cardano (ADA) steht eine turbulente Handelswoche bevor. Aufgrund der anhaltenden Makro-Risiken und dem Bitcoin-Halving kann es in den nächsten Tagen zu heftigen Kursausschlägen kommen. In welche Richtung der ADA-Kurs tendieren wird, zeigt sich voraussichtlich erst in den nächsten Tagen. Es kann daher sowohl zu einem Preisanstieg als auch zu einem Preisverfall kommen.

Sollte Cardano (ADA) den Turnaround schaffen und erneut eine Wachstumsbewegung starten, könnte die Kryptowährung den EMA 50 bei 0,5120 US-Dollar angreifen. Käme es hingegen zu weiteren Kursverlusten, sind auch Kurse von 0,4314 US-Dollar im Bereich des Möglichen.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 03.04.2024

Der Cardano-Kurs ist in der vergangenen Trading-Woche unter die Räder geraten und musste insgesamt einen Verlust von -13,86% hinnehmen. Dadurch steht ADA derzeit bei einem Wert von 0,5836 US-Dollar und ist somit unter die wichtige Marke von 0,6000 US-Dollar gefallen.

Ausgelöst wurde die Kurskorrektur durch eine Abnahme des Anlegerinteresses und einen allgemeinen Ausverkauf im Krypto-Sektor, der durch Liquidierungen von Hebel-Positionen angetrieben wurde.

Cardano Prognose KW 14: Cardano (ADA) zeichnet aktuell ein gemischtes Bild, weshalb man sich sowohl mit Gewinn- als auch Verlustszenarien beschäftigen sollte. Zudem gilt, dass diese Unklarheit wahrscheinlich zu starken Volatilitätsbewegungen führen wird.

Generell gilt, dass die Marktlage aufgrund der positiven Wirtschaftsdaten und der anhaltend starken Performance des US-Aktienmarktes eher positiv ist. Dieser Aspekt spricht im Allgemeinen eher für einen Kursanstieg bei Cardano (ADA). Sollte dieser Faktor in nächster Zeit überwiegen, könnten wir bald wieder ADA-Kurse von über 0,6200 US-Dollar sehen.

Setzen sich hingegen die Bären durch und drücken den ADA-Preis im Einklang mit dem kurzfristigen Trend weiter in die Tiefe, könnte der Kurs bei Werten von unter 0,5500 US-Dollar landen.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 20.03.2024

Der Cardano-Kurs musste in der letzten Handelswoche deutliche Verluste verbuchen. In einem Zeitraum von sieben Tagen ist der ADA-Kurs um -18,67% eingebrochen und steht mit einem Wert von 0,6087 US-Dollar nur noch knapp über dem wichtigen Support von 0,6000 US-Dollar.

Cardano (ADA) ist derzeit besonders von der aktuellen Korrektur am Kryptomarkt betroffen. Die Korrektur wurde maßgeblich durch den Anstieg der Renditen für US-Staatsanleihen und die Sorge vor einer erneuten Verschiebung der Leitzinssenkungen in den USA ausgelöst, da es in solchen Fällen oftmals zu Umschichtungen von riskanten Assets wie Cardano (ADA) hin zu sicheren Anlageklassen wie Anleihen kommt. 

Cardano Prognose KW 12: Die Cardano-Prognose fällt auf Basis des aktuellen Trends eher negativ aus. Nachdem es in den vorherigen Wochen noch zu starken Kursanstiegen kam, gestaltet sich die aktuelle Situation aufgrund der Wirtschaftslage eher negativ. Hinzu kommt, dass es vor jedem bisherigen Bitcoin-Halving zu einem starken Kursverfall kam – dieser Fall könnte jetzt erneut eintreten. 

Sollte sich der Negativtrend fortsetzen, könnte der ADA-Kurs auf den Support von 0,5794 US-Dollar fallen. 

Käme es entgegen den Erwartungen doch zu einer Trendwende, könnte ADA die Marke von 0,6349 US-Dollar ins Visier nehmen. Eine derartige Entwicklung erscheint aktuell jedoch als eher unwahrscheinlich. 

Aktuelle Cardano-Prognose vom 05.03.2024

Mit einem Wochenplus von +23,93% konnte der Cardano-Kurs die wichtige Marke von 0,7500 US-Dollar überqueren und steht jetzt bei einem Wert von 0,7798 US-Dollar. Der Cardano-Kurs war damit nach den beiden Meme-Coins DOGE und SHIB der beste Performer in den Top 10 der Kryptowährungen (gemessen an der Marktkapitalisierung).

Die überragende Kursentwicklung ist dabei auf einen deutlichen Nachfrageanstieg nach ADA-Token zurückzuführen. Dieser Anstieg lässt sich zum einen durch die allgemeinen Zuflüsse in den Krypto-Sektor, aber auch auf das weiterhin beachtliche Wachstum des Cardano-Ökosystems erklären.

Cardano Prognose KW 10: Im Rahmen des aktuellen Cardano-Ausblicks sind weitere Kursgewinne wahrscheinlich. Der Cardano-Kurs findet sich aktuell in einem deutlichen Aufwärtstrend wieder, was unter anderem daran erkennbar ist, dass der EMA 20 deutlich über dem EMA 50 liegt. Dieser Aspekt spricht zusammen mit dem euphorischen Marktumfeld eher für eine weitere Kurssteigerungen. 

Wenn diese Einschätzung zutrifft, könnte der ADA-Preis bald die Schwelle von 0,8000 US-Dollar überschreiten. Käme es entgegen der erwarteten Kursentwicklung zu einem Abschwung, könnte der Cardano-Kurs auch auf den Support von 0,7482 US-Dollar fallen. Ein solcher Kursverfall könnte unter anderem durch schlechte wirtschaftliche Daten oder durch umfangreiche Ertragsmitnahmen ausgelöst werden.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 21.02.2024

Cardano (ADA) kann auf eine sehr erfolgreiche Handelswoche zurückblicken. Nach einem Kurssprung von +12,54% besitzen ADA-Token aktuell einen Wert von 0,5980 US-Dollar. Mit dieser hervorragenden Performance konnte der Cardano-Kurs sowohl Bitcoin (BTC) als auch Ethereum (ETH) hinter sich lassen.

Das Projekt rund um Charles Hoskinson lockte in der vergangenen Woche besonders institutionelles Geld an und konnte damit einen erheblichen Nachfrageschub verzeichnen. Diese erhöhte Nachfrage sorgte schlussendlich für einen starken Kursanstieg. 

Cardano Prognose KW 8: Der Ausblick fällt für Cardano (ADA) weiterhin positiv aus. Das Projekt weist weiterhin starke Fortschritte auf – insbesondere im DeFi-Bereich – und kann auch große Finanzinstitute von sich überzeugen. Im Zusammenspiel mit dem optimistischen Marktumfeld sprechen daher mehrere Argumente für eine Fortsetzung des Aufwärtstrends. Tritt dieses positive Szenario ein, könnte ADA erneut die Marke von 0,61000 US-Dollar überqueren.

Dennoch gilt, dass Cardano (ADA) auch einige Risiken birgt. Gerade der starke Kursanstieg der vergangenen Woche könnte einige Anleger zu Gewinnmitnahmen verleiten, welche wiederum mit Kursverlusten einhergehen könnten. Zudem könnten auch die anhaltend hohen US-Inflationsraten für eine Korrektur sorgen. In einem pessimistischen Szenario könnte der ADA-Preis deshalb auch auf den Support von 0,5790 US-Dollar fallen.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 05.02.2024

Der Cardano-Kurs ist in der letzten Woche um +1,71% angestiegen und steht nun bei einem Wert von 0,5044 US-Dollar. Cardano (ADA) schaffte damit die Trendwende und konnte zumindest einen Teil der Verluste der vorherigen Wochen wiedergutmachen. Für das laufende Jahr 2024 steht dennoch ein Verlust von knapp 20% zu Buche.

Der Kursanstieg wurde bei Cardano (ADA) vorrangig durch eine Verbesserung der Anlegerstimmung ausgelöst. Da sowohl die Unternehmens- als auch die Wirtschaftsdaten in den USA positiv ausfielen, kam es im gesamten Krypto-Sektor zu Kursanstiegen. Von dieser Entwicklung profitierte auch der Cardano-Kurs. 

Cardano Prognose KW 6: Bei Cardano (ADA) fällt die aktuelle Prognose eher optimistisch aus, wobei die Kryptowährung weiterhin mit Risiken einhergeht. Der positive Ausblick ergibt sich vor allem aus der positiven Entwicklung der vergangenen Woche und der allgemeinen Stärke des Krypto-Sektors.

Wenn sich der Aufschwung in dieser Handelswoche fortsetzt, könnte Cardano (ADA) das Resistance-Level bei 0,5217 US-Dollar überqueren. Da die Lage im Krypto-Sektor jedoch weiterhin angespannt ist, kann es auch zu Kursverlusten kommen. Die Kursverluste könnten dabei unter anderem durch einen Anstieg der Renditen für Staatsanleihen oder auch durch schwache Unternehmenskennzahlen ausgelöst werden.

In einem solchen Szenario könnte der ADA-Preis unter das wichtige Unterstützungslevel von 0,5000 US-Dollar rutschen.  

Aktuelle Cardano-Prognose vom 09.01.2024

Cardano (ADA) verzeichnete in der vergangenen Handelswoche herbe Verluste in Höhe von -17,62%. Nach dieser negativen Kursentwicklung wechseln ADA-Token derzeit zu einem Preis von 0,5222 US-Dollar die Besitzer an den Krypto-Börsen.

Der Grund für die negative Kursentwicklung findet sich insbesondere beim gesteigerten Interesse an Bitcoin (BTC). Da sich viele Anleger aufgrund der nahenden Zulassung der Spot-ETF-Zulassung auf die größte Kryptowährung der Welt fokussieren, kam es bei vielen anderen Projekten wie Cardano (ADA) zu deutlichen Abwärtsbewegungen.

Cardano Prognose KW 2: Der aktuelle Cardano-Ausblick gestaltet sich aufgrund der großen Unsicherheit schwierig. In den nächsten Tagen wird es vor allem auf die neuesten Entwicklungen rund um die ETF-Zulassung in den USA ankommen. Wenn es hier zu einer Genehmigung und einer darauffolgenden Rally Rally käme, sind auch bei ADA Kursanstiege wahrscheinlich. In einem bullischen Case sind deshalb Kurse von über 0,5600 US-Dollar möglich. In einem bärischen Case sind hingegen auch Bewegungen unter die wichtige Support-Marke von 0,5000 US-Dollar denkbar. Weil die Situation derzeit sehr dynamisch ist, sollten Cardano-Investoren außerdem mit starken Kursschwankungen rechnen.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 19.12.2023

Der Preis für ADA-Token ist in der vergangenen Woche um -1,57% gesunken. Der Cardano-Kurs schloss sich damit der negativen Entwicklung des Gesamtmarkts an und notiert aktuell zu einem Wert von 0,5921 US-Dollar. Im bisherigen Jahresverlauf konnte ADA damit einen Wertzuwachs von +140% verzeichnen.

Die negative Entwicklung von Cardano (ADA) lässt sich maßgeblich durch die Zurückhaltung vieler Krypto-Anleger erklären. Nachdem es in den vorigen Wochen aufgrund der Vorfreude auf die ETF-Zulassung zu massiven Kurssprüngen kam, kühlte der Markt etwas ab und bescherte auch Cardano (ADA) Verluste.

Cardano Prognose KW 51: Bei Cardano (ADA) ist in dieser Woche eine Seitwärtsbewegung das wahrscheinlichste Szenario. Dies liegt daran, dass derzeit mehrere Faktoren den Cardano-Kurs beeinflussen, die jedoch in unterschiedliche Richtungen wirken. Während auf der positiven Seite die starke Performance im DeFi-Sektor und der positive Trend des bisherigen Jahres stehen, kann man auf der negativen Seite vermehrt Gewinnmitnahmen beobachten.

Da derzeit bei Cardano (ADA) keine klare Richtung ersichtlich ist, sollten sich Trader zudem auf Kursschwankungen einstellen. Im Rahmen dieser Kursschwankungen sind kurzfristig sowohl Ausschläge nach oben als auch nach unten möglich. Die Marken von 0,5700 und 0,6200 US-Dollar können dabei als Orientierung dienen, da es sich hierbei um Support- und Resistance-Level handelt.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 05.12.2023

Cardano (ADA) erzielte im Wochenvergleich einen Gewinn von +5,81%. Damit wechseln ADA-Token derzeit zu einem Kurs von 0,4001 US-Dollar den Besitzer. Der deutliche Kurssprung ist bei Cardano (ADA) vor allem auf externe Marktfaktoren zurückzuführen.

Dabei sorgen vor allem die anhaltenden Gerüchte zu einer baldigen Bitcoin-ETF-Zulassung in den USA für Euphorie an den Märkten. Aber auch die Aussicht auf nahende Leitzinssenkungen machen Kryptowährungen wie Cardano (ADA) wieder attraktiver. 

Cardano Prognose KW 49: Aufgrund der aktuellen Lage fällt der Cardano-Ausblick momentan bullisch aus. Cardano (ADA) ist aus technologischer Sicht hervorragend aufgestellt und könnte damit einer der Profiteure einer möglicherweise bevorstehenden Krypto-Rally werden. Sofern sich der positive Trend der vergangenen Woche fortsetzt, sind bei ADA demnächst Kurse von über 0,4300 US-Dollar möglich.

Betrachtet man den Cardano-Chart wird aber auch deutlich, dass bei ADA teils starke Kursschwankungen auftreten. Diese Entwicklung könnte sich auch in den nächsten Wochen fortsetzen, da der Krypto-Sektor weiterhin stark auf Veränderungen reagiert. Im Zuge dieser Kursschwankungen sind daher auch Verluste denkbar. In diesem Falle kann der Support bei 0,3885 US-Dollar als Orientierung dienen.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 21.11.2023

Cardano (ADA) gewann in den vergangenen sieben Tagen +1,62 % an Wert und steht damit bei einem Kurs von 0,3712  US-Dollar. Somit konnte ADA den Aufwärtstrend der vergangenen Wochen bestätigen.  

Der Cardano-Kurs wurde vor allem durch Gerüchte um eine mögliche Zusammenarbeit zwischen Charles Hoskinson und Sam Altman gestützt. Der Cardano-Gründer ermutigte den ehemaligen OpenAI-Chef, mit ihm an der Entwicklung einer dezentralen Künstlichen Intelligenz (KI) zu arbeiten. 

Diese mögliche Kooperation wurde von den Marktteilnehmern extrem positiv aufgenommen und bescherte dem Cardano-Kurs einen ordentlichen Wochengewinn. 

Cardano Prognose KW 47: Die aktuelle Cardano-Prognose fällt unsicher aus, weshalb sich Anleger auf stärkere Kursschwankungen einstellen sollten. Grundsätzlich gilt, dass die Makro-Lage derzeit eher positiv ist. Gerade der Rückgang der Inflation, die fallenden Bond-Renditen und die Anträge auf Zulassung mehrerer Krypto-ETFs bilden eine solide Basis für weitere Kurssprünge. Sollten die Bullen in der nächsten Woche erneut die Kontrolle erlangen, könnte der ADA-Kurs auf Werte von über 0,3800 US-Dollar steigen.

Da derzeit jedoch viele Anleger Gewinne mitnehmen und einige Analysten-Berichte die Stimmung eintrüben, sind auch weitere Kursverluste denkbar. Käme es zu einem Abschwung, könnte ADA unter den Support von 0,3524 US-Dollar rutschen. Da derzeit nicht klar ist, wer sich in der nächsten Woche durchsetzen wird, sollten sich Trader generell auf eine hohe Volatilität einstellen.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 06.11.2023

Cardano (ADA) entwickelte sich in den vergangenen 7 Tagen erneut extrem positiv (+18%!) und wechselt aktuell zu einem Kurs von 0,3499 US-Dollar je ADA-Token den Besitzer. 

Das Krypto-Projekt rund um Charles Hoskinson konnte den Optimismus am Gesamtmarkt für sich nutzen, machte aber auch durch interne Entwicklungen auf sich aufmerksam. Denn: Die Cardano-Enwickler teilten mit, dass der DeFi-Bereich im Q3 2023 stark gewachsen ist. Dieser Punkt spricht dafür, dass im Cardano-Netzwerk viele spannende DeFi-Projekte umgesetzt werden.

Cardano Prognose KW 45: Der Cardano-Kurs könnte seine positive Entwicklung auch in den kommenden Tagen fortsetzen. Wie die vergangene Handelswoche zeigte, besitzt Cardano (ADA) weiterhin ein starkes Momentum. Dieses Momentum könnte den ADA-Kurs in nächster Zeit in Richtung der Marke von 0,3700 US-Dollar drücken.

Cardano-Holder sollten trotzdem auch einen Blick auf die Downside werfen. Aufgrund der geopolitischen Lage und den allgemeinen Risiken im Kryptomarkt kann es auch zu einer Trendumkehr bzw. einer Verlangsamung des Wachstums kommen. Im Falle eines Abschwungs könnte der Cardano-Preis unter den Support von 0,3316 US-Dollar rutschen. 

Aktuelle Cardano-Prognose vom 23.10.2023

Der Cardano-Kurs entwickelte sich in der vergangenen Woche hervorragend. Im Wochenvergleich erzielte Cardano (ADA) einen Wertzuwachs von +15,81% und notiert somit derzeit zu einem Kurs von 0,2866 US-Dollar.

Cardano (ADA) gelang es damit, sich dem Kurssprung des Gesamtmarkts anzuschließen und einen positiven Trend zu etablieren. Aber wie kam es zu diesem Kurssprung? Die Antwort darauf findet sich in der bevorstehenden Zulassung eines Bitcoin-ETFs in den USA. Krypto-ETFs gelten als wichtiges Vehikel, um institutionelle Investoren in den Krypto-Sektor zu bringen. Der Influx an institutionellem Geld könnte den Krypto-Sektor auf ein neues Level heben, weshalb es auch bei Cardano (ADA) zu einem massiven Kursanstieg kam. 

Cardano Prognose KW 43: Cardano (ADA) könnte sich auch in dieser Woche positiv entwickeln. Der Ethereum-Challenger befindet sich derzeit in einem Aufwärtstrend, der derzeit ein starkes Momentum besitzt. Gelingt es ADA, die aktuelle Kursrichtung beizubehalten, könnte der Kurs bald die Marke von 0,3000 US-Dollar durchbrechen.

Die explosive Performance sollte dennoch nicht über etwaige Risiken im Markt hinwegtäuschen. Besonders externe Faktoren wie der Konflikt in Nahost und die relative Schwäche des Aktienmarktes könnten Abwärtsdruck auf die Krypto-Kurse – und damit auch auf Cardano (ADA) – ausüben. Im Falle einer Korrektur könnte der Cardano-Kurs daher auch wieder auf den Support von 0,27500 US-Dollar fallen.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 09.10.2023

Cardano (ADA) musste in den vergangenen sieben Handelstagen signifikante Verluste hinnehmen. Im Wochenvergleich fiel der ADA-Kurs um -6,32% und steht jetzt bei einem Wert von 0,2513 US-Dollar. 

Mit dieser schwachen Performance entwickelte sich Cardano (ADA) jedoch im Einklang mit dem gesamten Krypto-Sektor, der erneut von einer hohen Unsicherheit geprägt ist. Diese Unsicherheit geht hauptsächlich auf die Unruhen rund um die Hamas und Israel zurück. 

Cardano Prognose KW 41: Der aktuelle Cardano-Ausblick fällt sehr volatil aus. Anleger sollten ihren Fokus in dieser Woche auf die Situation in Israel und die Bekanntgabe der CPI- und PPI-Daten in den USA richten.

Da derzeit nicht absehbar ist, wie sich diese Faktoren entwickeln werden, kann es jederzeit zu einem Auf- aber auch Abschwung kommen. Die technische Analyse zeigt derzeit Unterstützungs- und Widerstandslevel bei 0,2449 und 0,2599 US-Dollar für Cardano (ADA) an. Die Kursentwicklungen rund um diese Marken können Tradern Aufschlüsse über weitere Kursbewegungen geben. Grundsätzlich gilt, dass ADA-Holder in dieser Woche fokussiert sein sollten und ein großes Augenmerk auf das Risikomanagement legen müssen. 

Aktuelle Cardano-Prognose vom 25.09.2023

Cardano (ADA) muss auf eine schwache Handelswoche zurückblicken, in der die Kryptowährung einen Verlust von über 3% verbuchen musste. Nach dieser negativen Entwicklung besitzt 1 ADA-Token derzeit einen Wert von 0,2440 US-Dollar. 

Dem Ethereum-Konkurrenten ist es damit erneut nicht gelungen, den negativen Trend zu stoppen und eine Trendumkehr zu starten. Die schwache Performance des Cardano-Kurses ist jedoch hauptsächlich auf externe Faktoren und nicht auf interne Entwicklungen zurückzuführen.

Am vergangenen Mittwoch (20. September) sorgte die US-Notenbank mit ihrem Ausblick auf Verlängerung der strikten Geldpolitik für umfangreiche Verluste im Krypto-Sektor, die auch Cardano (ADA) betrafen. 

Cardano Prognose KW 39: Die Cardano-Prognose fällt derzeit unsicher aus, weshalb verschiedene Szenarien denkbar sind. In einem Wachstumsszenario schafft Cardano (ADA) den Turnaround und etabliert einen positiven Trend. Im Zuge dieser Entwicklung könnte ADA dann zunächst den EMA 50 bei 0,2630 US-Dollar knacken und dann die Marke von 0,2700 US-Dollar testen.

In einem negativen Szenario setzt sich hingegen der aktuelle Trend fort und Cardano (ADA) fällt auf Werte von unter 0,2400 US-Dollar. Wie sich der Kurs entwickeln wird, hängt weiterhin maßgeblich von externen Entwicklungen ab. Da auch am Gesamtmarkt viel Unsicherheit herrscht und keine klare Richtung ersichtlich ist, sollten sich Trader in jedem Fall auf eine volatile Handelswoche einstellen. 

Aktuelle Cardano-Prognose vom 11.09.2023

Aktuell steht  Cardano (ADA) bei einem Kurs von 0,2478 US-Dollar, was einem Rückgang von -4,71% in der vergangenen Woche gleichkommt. In diesem Zeitraum zeigte Cardano (ADA) im Vergleich zu anderen Kryptowährungen, etwa Ethereum (ETH) oder Bitcoin (BTC), eine schwächere Performance.

Der Kursrückgang von ADA lässt sich durch mehrere Faktoren erklären. Ein Schlüsselfaktor war das attraktive Risiko-Rendite-Profil anderer Vermögenswerte wie Anleihen. Dies hat viele Investoren dazu veranlasst, Kryptowährungen wie Cardano (ADA) zu meiden und sich auf andere Investmentmöglichkeiten zu fokussieren. 

Cardano Prognose KW 37: Die Cardano-Vorhersage fällt für diese Woche eher seitwärts bis leicht-negativ aus. In den nächsten Wochen sollten sich Cardano-Trader vor allem auf makroökonomische Faktoren fokussieren. Dabei werden besonders die Inflationsraten, Wechselkurse und geopolitische Entwicklungen wichtige Rollen einnehmen. 

Käme es hierbei zu einer Fortsetzung des negativen Trends, könnte der ADA-Kurs in naher Zukunft auf den Support von 0,2300 US-Dollar fallen. In einem neutralen Szenario werden hingegen Kurse von etwa 0,2450 US-Dollar erwartet. Sollte es aufgrund überraschender Ereignisse doch zu einem Kurswachstum kommen, könnte ADA den Widerstand bei 0,2737 US-Dollar anvisieren. 

Aktuelle Cardano-Prognose vom 14.08.2023

Derzeit wird Cardano (ADA) zu einem Preis von 0,2886 US-Dollar gehandelt, was einem Rückgang von etwa 1% in den vergangenen sieben Tagen entspricht. Mit dieser Performance war Cardano (ADA) der schwächste Performer in den Top 10 der Kryptowährungen.

Die negative Kursentwicklung lässt sich größtenteils auf externe Ereignisse zurückführen. Vor allem der Launch des Layer-2-Netzwerks BASE und die schwachen US-Inflationszahlen sorgten dafür, dass die Nachfrage nach Cardano (ADA) relativ gering war. Allerdings gibt es auch positive Nachrichten ADA, da die Cardano-Entwickler weiterhin sehr aktiv sind und das Projekt damit stetig verbessern. 

Cardano Prognose KW 33: Die Cardano-Prognose ist derzeit unsicher, wobei es zu stärkeren Kursschwankungen kommen könnte. Da inzwischen fast alle Q2-Berichte veröffentlicht wurden und keine relevanten Wirtschaftsdaten erwartet werden, sollten Anleger ihren Blick vor allem auf die aktuellen Nachrichten und den Verlauf der Anleiherenditen richten. Ein Anstieg bei den Anleiherenditen könnte ADA grundsätzlich belasten, während ein Rückgang einen positiven Effekt auf den Preis haben könnte. 

Sollte ein positives Szenario für ADA eintreten, könnte der Kurs auf Werte von über 0,31500 US-Dollar steigen. In einem negativen Szenario sind hingegen auch Verluste denkbar. Der nächste Support liegt hier bei 0,2750 US-Dollar. Aufgrund der anhaltenden Unsicherheit sind in dieser Woche starke Kursschwankungen wahrscheinlich. 

Aktuelle Cardano-Prognose vom 31.07.2023

Aktuell notiert Cardano (ADA) bei einem Kurs von 0,3149 US-Dollar und hat damit in der letzten Woche einen minimalen Gewinn von +0,01% erzielen können. Mit dieser Seitwärtsbewegung orientierte sich Cardano (ADA) am Gesamtmarkt und konnte erneut keine eigene Kursbewegung initiieren. 

Die stagnierende Bewegung ist dabei hauptsächlich auf externe Einflüsse zurückzuführen. Während die Zinserhöhung der US-Notenbank generell als negativ zu bewerten ist, entwickelten sich die Unternehmenskennzahlen besser als erwartet, was grundsätzlich positiv für den Cardano-Kurs ist. Die neutrale Entwicklung war somit die logische Konsequenz aus dem Zusammenspiel dieser Faktoren.

Cardano Prognose KW 31: Die aktuelle Prognose für Cardano (ADA) zeigt weiterhin ein neutrales Bild. Dieser Ausblick lässt sich auf mehrere Faktoren zurückführen: Während makroökonomische Daten und erfreuliche Q2-Berichte der Unternehmen grundsätzlich für ein positives Sentiment sorgen, wirken sich die geopolitischen Risiken und das hohe Leitzinsniveau weiterhin negativ auf die Equity-Märkte aus. 

Sollte es dennoch in naher Zukunft zu einem Aufwärtstrend kommen, könnte ADA die Marke von 0,3350 US-Dollar testen und sich danach in Richtung 0,3600 US-Dollar bewegen. Aufgrund der anhaltenden Unsicherheit bleiben jedoch viele Anleger zurückhaltend, weshalb auch jederzeit eine negative Bewegung denkbar ist. Im Falle einer Abwärtsbewegung sollten Anleger das Support-Level bei 0,3000 US-Dollar im Auge behalten.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 17.07.2023

In der zurückliegenden Handelswoche konnte Cardano (ADA) mit einer herausragenden Performance auf sich aufmerksam machen. ADA legte um mehr als 12% zu und wechselt damit aktuell zu einem Kurs von 0,3234 US-Dollar den Besitzer. Mit dieser starken Performance übertraf ADA auch Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH). 

Der eindrucksvolle Kursanstieg ist hauptsächlich auf das kürzlich ergangene Urteil eines US-Gerichts in Bezug auf Ripples (XRP) Klassifizierung als Wertpapier zurückzuführen. In ihrem Urteil stellte die Richterin, Analisa Torres, klar, dass der Verkauf von XRP über öffentlich zugängliche Kryptobörsen erlaubt ist und XRP somit – zumindest in diesem Fall – nicht als Wertpapier eingestuft wird. 

Diese Entscheidung hatte auch positive Auswirkungen auf Cardano (ADA), da das Urteil auch für andere Coins gelten könnte, die nun im öffentlichen Verkauf nicht als Wertpapiere eingestuft werden könnten. 

Cardano Prognose KW 29: Nach der herausragenden Entwicklung der vergangenen Woche fällt der aktuelle Cardano-Ausblick positiv aus. Cardano (ADA) könnte in dieser Woche weiterhin von dem aktuell vorherrschenden Optimismus aufgrund des Ripple-Urteils und der signifikant verbesserten Ausgangslage profitieren. Ein Bereich, der in dieser Woche besonders im Fokus steht, ist die Veröffentlichung der Q2-Berichte der US-Unternehmen. Sollten diese erneut die Erwartungen übertreffen, könnte dies auch bei Kryptowährungen für einen Kurs-Boost sorgen.

Aus der technischen Analyse gehen bei ADA momentan Support- und Resistance-Level bei 0,3115 und 0,3400 US-Dollar hervor. Es ist denkbar, dass diese beiden Marken die Eckpunkte der Trading-Range darstellen. Wegen der dynamischen Lage kann es aber auch jederzeit zu Bewegungen über diese Grenzen hinaus geben.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 03.07.2023

Aktuell bewegt sich der Kurs von Cardano (ADA) auf einem Niveau 0,2911 US-Dollar, was einem Wertverlust von unter 1% in der vergangenen Woche entspricht. Im Vergleich zu anderen Top-10-Kryptowährungen hat sich Cardano (ADA) deutlich schwächer entwickelt und verlor gerade gegenüber Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) an Boden. 

Die vergangene Kursbewegung kann dabei sowohl auf eine negative Veränderung der Nachfrage zu Gunsten Bitcoins (BTC), Ethereums (ETH) und Litecoins (LTC) als auch auf andauernde Unsicherheiten nach der Klassifizierung von Cardano (ADA) als Wertpapier zurückgeführt werden.

Cardano Prognose KW 27: Der aktuelle Cardano-Ausblick ist weiterhin wechselhaft, auch wenn der Kurs derzeit eine leichte Aufwärtsbewegung zeigt. Im Rahmen der Analyse des Cardano-Kurses zeigt sich derzeit eine große Handelsspanne. Dies weist auf ein erhöhtes Risiko hin und belegt, dass die Meinungen der Anleger hinsichtlich der zukünftigen Entwicklung von Cardano (ADA) uneindeutig sind, so dass es sowohl zu bullischen, aber auch bärischen Kursbewegungen kommen kann. 

Aus der technischen Analyse gehen derzeit Support- und Resistnace-Level bei 0,2755 und 0,3136 US-Dollar hervor. Diese Marken stellen wichtige Kursgrenzen dar und können Tradern als Orientierungshilfe dienen. Grundsätzlich gilt auch in dieser Woche, dass Anleger die Cardano-Kursentwicklungen genau verfolgen sollten, um die Trading-Strategien schnell an die veränderte Situation anpassen zu können.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 19.06.2023

Cardano (ADA) wird derzeit zu einem Preis von 0,2604 US-Dollar gehandelt und konnte in den letzten sieben Tagen einen Zuwachs von über 1% verzeichnen. Damit ist es Cardano (ADA) gelungen, den negativen Trend der vergangenen Wochen zu durchbrechen und zumindest einen kleinen Teil der erheblichen Verluste wieder wettzumachen.

Die letzten Wochen verliefen für Cardano (ADA) denkbar schlecht , nachdem die SEC Untersuchungen gegen Coinbase und Binance eingeleitet hatten und den Anbietern dabei vorwarf, unrechtmäßig Wertpapiere verkauft zu haben. Die US-Regulierungsbehörde stufte dabei viele Kryptowährungen als Wertpapiere ein und sorgte für eine massive Abwärtsbewegung, die auch Cardano (ADA) hart traf. 

Cardano Prognose KW 25: Die aktuelle Prognose für Cardano ist gemischt, sodass sich Anleger auf eine volatile Handelswoche einstellen sollten. Dies liegt an einer Kombination verschiedener Faktoren. Zunächst gab es in den letzten Tagen einen leichten Aufwärtstrend, was grundsätzlich als Zeichen für den Anfang einer Erholung interpretiert werden kann. Außerdem weisen mittel- und langfristige Makroindikatoren auf eine positive Entwicklung hin, wobei besonders die Entwicklung der US-Inflation Grund zum Optimismus gibt. 

Auf der anderen Seite führen die Ermittlungen der SEC jedoch weiterhin zu erheblicher Unsicherheit auf den Märkten und somit auch bei Cardano (ADA). Dies birgt erhebliches Abwärtspotenzial und könnte jederzeit zu einem erneuten Absturz des Kurses führen. 

Technisch gesehen befindet sich ADA immer noch in einem Abwärtstrend, wobei es möglich ist, dass der Kurs einen “Bottom” gefunden hat. Aufgrund der unklaren Situation sollten sich Cardano-Inhaber generell auf turbulente Handelssitzungen einstellen. 

Als Orientierungshilfe können dabei die Unterstützungs- und Widerstandsniveaus von 0,2520 und 0,2700 US-Dollar genutzt werden.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 05.06.2023

Über den Zeitraum der letzten sieben Tage hat Cardano (ADA) einen Kursrückgang von -2,70% verzeichnen müssen und wird nun bei einem Preis von 0,3679 US-Dollar gehandelt. Die Ursachen für diese Veränderung sind hauptsächlich in der allgemeinen Marktlage zu finden und weniger in spezifischen Entwicklungen rund um Cardano (ADA) selbst, da die Kryptowährung derzeit keine eigenen Bewegungen aufweisen kann.

Die vergangene Woche war von erheblicher Volatilität geprägt. Nach der Klärung des Streits um die US-Schuldengrenze war zunächst ein Aufschwung zu erkennen, der jedoch durch die Unsicherheit bezüglich des verschollenen CEOs von Multichain wieder gedämpft wurde. Diese Ereignisse wirkten sich stark auf den ADA-Kurs aus und führten schlussendlich zu einer Wochenperformance im roten Bereich. 

Cardano Prognose KW 23: Aktuell fällt die Prognose für Cardano tendenziell neutral bis positiv aus. Diese Bewertung beruht hauptsächlich auf der eher optimistischen Stimmung am Gesamtmarkt, die durch die Lösung des US-Schuldenstreits, das möglicherweise bevorstehende Ende der Leitzinserhöhungen und die erfreulichen Quartalszahlen der US-Unternehmen ausgelöst wurde.

Falls es zu einem Kursanstieg bei Cardano (ADA) kommt, könnte die Kryptowährung zunächst das Widerstandsniveau von 0,3832 US-Dollar ins Visier nehmen und danach sogar die Marke von 0,3950 US-Dollar überqueren. Trotz der positiven Aussichten sollte man nicht außer Acht lassen, dass die derzeitige Marktsituation mit erheblichen Risiken einhergeht, weshalb man Kursverluste nicht ausschließen sollte. Sollte es zu einem Rückgang kommen, könnte der Cardano-Kurs auf Werte von unter 0,3500 US-Dollar fallen. 

Aktuelle Cardano-Prognose vom 22.05.2023

Im Laufe der vergangenen Woche hat Cardano (ADA) einen leichten Rückgang von -0,59% verzeichnet, was einer nahezu neutralen Performance entspricht. In der Konsequenz wird 1 ADA-Token derzeit zu einem Kurs von 0,3677 US-Dollar gehandelt.

Die aktuelle Preisbewegung von Cardano (ADA) lässt sich größtenteils durch die allgemeine Marktlage erklären. Im Zentrum des Interesses stand dabei erneut der offene Streit um die Anhebung der US-Schuldengrenze, der weiterhin für Unruhe auf den Märkten sorgt. Da bisher keine Lösung gefunden wurde, finden sich Kryptowährungen wie Cardano (ADA) derzeit in einer schwierigen Situation wieder. 

Cardano Prognose KW 21: Die Prognose für Cardano (ADA) fällt aktuell neutral aus, wobei Anleger erhöhte Schwankungen erwarten sollten. Diese Volatilität könnte insbesondere durch eine Entscheidung im US-Schuldenstreit ausgelöst werden, bei der jeglicher Ausgang der neuen Gesprächsrunden für Volatilität sorgen könnte. 

Dass die Stimmung derzeit unklar ist, wird auch durch den RSI-Indikator bestätigt, der mit einem Wert von rund 44 einen neutralen Wert anzeigt, was auf eine unklare Situation hindeutet. Abhängig davon, wie sich die Nachrichtenlage in den kommenden Tagen entwickelt, könnte es zu Ausschlägen in positive oder negative Richtung kommen. Die Support- und Resistance-Level bei 0,3490 und 0,3917 US-Dollar könnten dabei als wichtige Anhaltspunkte für das Trading dienen. 

Aktuelle Cardano-Prognose vom 08.05.2023

Zurzeit beträgt der Cardano (ADA)-Kurs 0,3754 US-Dollar und verzeichnete damit in der vergangenen Handelswoche einen Wertverlust von -3,02 %. Der Hauptgrund für diese schwache Performance ist die Präferenz der Investoren für andere Kryptowährungen und Anlageklassen. 

Nichtsdestotrotz gab es in den letzten Tagen positive Meldungen für Cardano (ADA), da das Hydra-Scaling-Protokoll inzwischen im Mainnet integriert ist. Hydra ermöglicht die gleichzeitige Durchführung von Transaktionen und sorgt damit für eine deutliche Verbesserung der Netzwerkkapazität, die Cardano (ADA) noch attraktiver macht.

Cardano Prognose KW 19: Die derzeitige Cardano-Prognose ist unklar. Dies liegt daran, dass der Gesamtmarkt weiterhin uneins ist und der Fokus mit dem anstehenden Ende der Berichtssaison erneut auf Makroindikatoren gerichtet wird. In dieser Woche stehen sowohl Inflationsdaten im Zusammenhang mit dem CPI und PPI, als auch mögliche Verwerfungen im US-Bankensektor im Vordergrund, deren Einfluss auf die Krypto-Kurse nur schwer abschätzbar ist.

Wie sich der Cardano-Kurs entwickeln wird, hängt jedoch nicht nur von den Makro-Informationen ab, sondern auch von den ADA-spezifischen Entwicklungen. In den letzten Tagen wurde beobachtet, dass Wale massive ADA zukauften, was grundsätzlich für eine positive Entwicklung spricht.

Technisch gesehen befindet sich ADA kurzfristig in einem Abwärtstrend, wobei der RSI eine neutrale Zone anzeigt. Somit sind sowohl ein Kurssprung als auch eine weitere Abwärtsbewegung denkbar Die derzeitigen Unterstützungs- und Widerstandslevel liegen bei 0,3594 und 0,3920 US-Dollar.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 24.04.2023

Derzeit liegt der Kurs von Cardano (ADA) bei 0,3907 US-Dollar, was im Vergleich zur letzten Woche einem Rückgang von knapp 10% entspricht. Die erheblichen Kursrückgänge sind hauptsächlich auf eine verschlechterte Marktlage zurückzuführen, die unter anderem durch Ängste vor einer möglichen Rezession ausgelöst wurde.

Der Gesamtmarkt steckt weiterhin in einer schwierigen Phase, da die Inflationsrate immer noch weit über den Zielwerten liegt. Deshalb sollten die Zentralbanken eigentlich eine schärfere Zinsstrategie verfolgen, um die Inflation unter Kontrolle zu bringen. Eine zu starke Zinsanhebung könnte jedoch ebenfalls eine Rezession auslösen, weshalb die Lage angespannt bleibt.

Cardano Prognose KW 17: Die derzeitige Cardano-Prognose bleibt unentschieden, da die Marktlage weiterhin unklar ist. In nächster Zeit sollten sich Cardano-Investoren auf die Veröffentlichung der Geschäftsberichte der US-Technologieunternehmen und das nächste FED-Treffen Anfang Mai konzentrieren.

Abhängig von den Ergebnissen können bei ADA Kursgewinne oder -verluste eintreten. In einem optimistischen Szenario könnte Cardano (ADA) den Widerstand von 0,4050 US-Dollar durchbrechen und anschließend die Marke von 0,4273 US-Dollar anvisieren. In einem pessimistischen Szenario sind jedoch auch weitere Verluste möglich, wobei die nächsten Unterstützungszonen bei 0,3850 bzw. 0,3600 US-Dollar liegen.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 11.04.2023

Cardano (ADA) verzeichnete in der vergangenen Woche einen leichten Rückgang von -2,55 % und steht nun bei einem Kurs von 0,3878 US-Dollar. Damit gehört Cardano (ADA) zu den schwächeren Performern unter den Top 10 Kryptowährungen und konnte den positiven Trend der vergangenen Wochen nicht aufrechterhalten.

Dieser Rückgang ist vor allem auf die erhöhte Unsicherheit im Gesamtmarkt zurückzuführen, die durch Anzeichen einer möglichen Rezession – etwa eine Abkühlung des US-Arbeitsmarkts – verursacht wird.

Cardano Prognose KW 15: In Anbetracht der gestiegenen Unsicherheit dürften sich Anleger auf eine volatile Woche einstellen. Der Cardano-Kurs wird voraussichtlich stark von der Veröffentlichung der US-Konsumentenpreise für März und den Ergebnissen der Q1-Unternehmensberichte beeinflusst werden. 

Je nachdem, wie diese Daten ausfallen und wie die Märkte darauf reagieren, könnten bei Cardano (ADA) Gewinne oder Verluste möglich sein. Aktuell liegt der Widerstand bei 0,4109 US-Dollar und der Support bei 0,3657 US-Dollar. ADA-Anleger sollten in dieser Woche ein besonderes Augenmerk auf makroökonomische Faktoren legen und sich auf stärkere Kursschwankungen einstellen.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 27.03.2023

In den letzten sieben Tagen hat Cardano (ADA) einen Anstieg von +1,07 % verzeichnet und erreicht damit einen Wert von 0,3444 US-Dollar. Die positive Preisentwicklung lässt sich teilweise darauf zurückführen, dass Anleger momentan nach Alternativen zum konventionellen Bankwesen suchen, welches erneut in Schwierigkeiten geraten ist. Zusätzlich erhielt Cardano ein Update, das dynamisches P2P-Networking ermöglicht. Diese beiden Faktoren haben den Kurs von Cardano beflügelt und für eine wöchentliche Aufwärtsbewegung gesorgt.

Cardano Prognose KW 13: Die Aussichten für Cardano sind aufgrund der aktuellen Datenlage unentschieden. Obwohl Cardano (ADA) im Wochenvergleich eine positive Entwicklung aufweist, befindet es sich kurzfristig in einem Abwärtstrend, da der EMA 20 den EMA 50 kürzlich nach unten durchbrochen hat. Die Unentschlossenheit zeigt sich auch im RSI, der in einer neutralen Zone liegt. Dies deutet darauf hin, dass bei ADA sowohl Preisanstiege als auch Abwärtsbewegungen möglich sind.

Anleger können sich in der kommenden Zeit an den Werten von 0,3400 und 0,3568 US-Dollar orientieren, da Bewegungen um diese Marken möglicherweise Aufschluss über zukünftige Preisentwicklungen geben können.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 13.03.2023

Nach einem starken Start in das Jahr 2023 kam es bei Cardano (ADA) in der vergangenen Woche zu einer turbulenten Kursentwicklung. Im Wochenvergleich konnte der ADA-Kurs um knapp 4,46 % zulegen und steht somit bei einem Wert von 0,3493 US-Dollar.

Cardano (ADA) war dabei Teil einer volatilen Handelswoche, die maßgeblich durch eine veränderte Narichtenlage geprägt war. Im Fokus standen hierbei sowohl die „hawkischen“ Äußerungen des FED-Chefs, Jerome Powell, als auch der Niedergang der Bank Silvergate Capital und die Pleite der Silicon Valley Bank. Während diese Faktoren zunächst für einen deutlichen Kursrückgang sorgten, konnten die Behörden die Märkte durch Garantien beruhigen und das Momentum umkehren.

Cardano Prognose KW 11: Bei Cardano (ADA) erscheint eine Fortsetzung der aktuellen Kursschwankungen als wahrscheinlichstes Szenario für die kommenden Handelswochen. Der Cardano-Kurs kann weiterhin kein eigenes Momentum entwickeln und orientiert sich daher hauptsächlich am Gesamtmarkt. Wegen der Probleme der Silicon Valley Bank und Silvergate Capital ist dieser weiterhin von Unsicherheit geprägt, so dass Cardano-Holder mit volatilen Bewegungen rechnen müssen.

Im Zuge dieser Volatilität kann es zu Verlusten, aber auch einer Fortsetzung der Erholung kommen. In nächster Zeit sind deshalb Bewegungen hin zu den Marken von 0,3206 und 0,3741 US-Dollar denkbar. Trader sollten ihren Fokus deshalb weiterhin auf gesamtwirtschaftliche Entwicklungen legen und ein aktives Risikomanagement betreiben.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 27.02.2023

Der Cardano-Kurs ist in der vergangenen Handelswoche um knapp 10 % gesunken und steht somit bei einem Wert von 0,3676 US-Dollar. Auch Cardano (ADA) war in den letzten Tagen von einem Ausverkauf betroffen, der hauptsächlich durch die Angst vor einer erneuten Verschärfung der US-Leitzinspolitik ausgelöst wurde.

Wegen dieser wachsenden Sorge agierten viele Anleger passiv und mieden bzw. verabschiedeten sich von Krypto-Holding. Ob es sich hierbei um eine Überreaktion oder ein angemessenes Vorgehen handelt, lässt sich aktuell noch nicht abschließend bewerten.

Cardano Prognose KW 9: Die Cardano-Prognose fällt derzeit uneindeutig ist. Auf der einen Seite befindet sich Cardano (ADA) seit Beginn des Jahres 2023 in einem Aufwärtstrend, der sich – nach einer kurzen Korrektur – jetzt fortsetzen könnte. Für diese Entwicklung spricht auch, dass es nach negativen Nachrichten oftmals zu einem kleinen „Bounce“ kommt. In diesem Fall könnte der Cardano-Kurs in den kommenden Tagen und Wochen das Resistance-Level bei 0,3804 US-Dollar durchbrechen könnte.

Auf der anderen Seite könnten sich die Sorgen vor einem starken Zinsanstieg bewahrheiten und damit den ADA-Kurs weiter unter Druck setzen. Hierbei wären durchaus Kurse von unter 0,3455 US-Dollar denkbar. Da die Anleger derzeit noch um eine klare Richtung ringen, sollten sich Trader auf verschiedene Szenarien inklusive Kursschwankungen einstellen.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 13.02.2023

Mit einer negativen Performance von – 9,35 % ist es Cardano (ADA) in den vergangenen sieben Tagen nicht gelungen, den positiven Trend seit Jahresbeginn zu bestätigen. Nach der Abwärtsbewegung wird Cardano (ADA) aktuell zu einem Kurs von 0,3534 US-Dollar gehandelt.

Die vergangene Handelswoche verlief bei Cardano (ADA) zunächst positiv, nachdem die Entwickler mitteilten, dass sie in einem bevorstehenden Update die Cross-Chain-Funktionalität für die Entwicklung von DeFi-Anwendungen verbessern möchten. Im weiteren Verlauf geriet der Cardano-Kurs jedoch unter die Räder, nachdem die Krypto-Börse Kraken ihr Staking-Angebot in den USA einstellen musste. Dieser Umstand sorgte für Zurückhaltung unter den Anlegern und bescherte ADA-Holdern eine negative Wochenperformance.

Cardano Prognose KW 7: Cardano (ADA) befindet sich weiterhin in einer diffusen Lage, weshalb die aktuelle Cardano-Prognose verschiedene Szenarien umfasst. In einem positiven Szenario setzt sich der positive Trend seit Jahresbeginn fort. In diesem „Bull-Case“ könnte ADA den Widerstand bei 0,3745 US-Dollar knacken und sich dann in Richtung 0,3800 US-Dollar aufmachen.

In einem Abschwungszenario könnte es jedoch auch zu einer Fortsetzung der Bewegung der vergangenen Woche kommen. In diesem „Bear-Case“ sind Entwicklungen in Richtung der Support-Level von 0,3470 respektive 0,3204 US-Dollar denkbar. Die Kursbewegungen dieser Handelswoche werden voraussichtlich stark durch die aktuellen Inflationsdaten geprägt, so dass es rund um deren Veröffentlichung zu massiven Kursschwankungen kommen kann.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 30.01.2023

Cardano (ADA) konnte in der vergangenen Handelswoche leicht um 0,45% zulegen und notiert nach dieser Entwicklung bei 0,3798 US-Dollar. Damit setzte Cardano (ADA) den positiven Trend der Vorwochen fort, verlor aber etwas an Wachstumstempo.

Die verlangsamte Entwicklung ist grundsätzlich auf eine erhöhte Unsicherheit auf dem Gesamtmarkt zurückzuführen, da in den nächsten Tagen zum einen die US-Notenbank Auskunft über ihre zukünftige Geldpolitik geben wird und zum anderen Tech-Unternehmen wie Meta, Alphabet, Apple und Amazon ihre Q4-Ergebnisse veröffentlichen werden.

Cardano Prognose für die KW 5:  Bei einer kurzfristigen Cardano-Prognose sollte man daher den Fokus nicht nur auf Cardano (ADA), sondern auch auf den Gesamtmarkt richten. Hierbei spielen die oben erwähnten Faktoren eine entscheidende Rolle, da sie die Richtung an den Märkten vorgeben werden.

Da hier sowohl positive als auch negative Nachrichten erwartet werden können, sind aufgrund der erhöhten Unsicherheit stärkere Kursschwankungen wahrscheinlich. Im Zuge dieser Schwankungen könnte der ADA-Kurs sowohl auf den Support bei 0,3580 fallen, als auch auf den Widerstand bei 0,4000 US-Dollar steigen. In welche Richtung sich der Kurs mittelfristig bewegen wird, kristallisiert sich wahrscheinlich erst gegen Ende dieser Handelswoche heraus.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 16.01.2023

Der Cardano-Kurs entwickelte sich in der vergangenen Handelswoche erneut positiv (+ 7,34%) und wechselt daher aktuell für 0,3408 US-Dollar den Besitzer. Während das vergangene Handelsjahr für Cardano (ADA) denkbar schlecht verlief, konnte der Ethereum-Konkurrent einige der Verluste wiedergutmachen.

Die starke Kursentwicklung lässt sich hauptsächlich auf ein „bullischeres“ Marktumfeld zurückführen, da es nach den positiven Inflationsdaten aus den USA zu einer breiten Erholung an den Aktien- und Kryptomärkten kam. Viele Investoren gehen aufgrund der aktuellen Datenlage davon aus, dass die US-Notenbank ihre Zinsschritte verkleinern wird und es somit zu einer wirtschaftlichen Erholung kommen könnte. Von diesem Shift profitiert aktuell auch Cardano (ADA).

Cardano Prognose KW 3: Eine kurzfristige Cardano-Prognose bleibt auch weiterhin ein schwieriges Unterfangen, da Cardano (ADA) weiterhin stark mit dem Gesamtmarkt korreliert. Cardano selbst (ADA) befindet sich grundsätzlich in einer guten Position, da das Projekt eine hohe Entwickleraktivität aufweist und sich aktuell in einem positiven Trend befindet. Kommt es zu einer Trendfortsetzung, könnte der ADA-Kurs den Widerstand bei 0,3633 US-Dollar brechen und sich dann in Richtung der Marke von 0,3970 US-Dollar aufmachen.

Käme es jedoch zu Gewinnmitnahmen oder negativen Nachrichten, wie beispielsweise schwachen Unternehmenskennzahlen, kann sich das Blatt jederzeit wieder wenden. In einem Negativszenario könnte Cardano (ADA) daher auch auf den Support bei 0,3396 US-Dollar fallen und sich dann in Richtung des Fibonacci-Retracements bei 0,3159 US-Dollar bewegen. Als Cardano-Holder sollte man sich daher noch nicht in Sicherheit wiegen und die aktuellen Entwicklungen genau verfolgen!

Aktuelle Cardano-Prognose vom 02.01.2023

Cardano (ADA) schloss auch die letzte Handelswoche des Jahres im Minus (- 1,89 %) ab und wird somit zu einem Kurs von 0,2544 US-Dollar gehandelt. Die Kryptowährung setzte damit die Negativbewegung der vergangenen Wochen fort und beendete ein schwaches Handelsjahr, in dem ADA mehr als 80 % an Wert verlor.

Die erheblichen Kursverluste lassen sich bei Cardano (ADA) vor allem durch die Verwerfungen an den Aktien- und Kryptomärkten aufgrund des schwierigen wirtschaftlichen und politischen Umfelds erklären. Insbesondere die hohen Inflationszahlen, die umfangreichen Zinserhöhungen und die geopolitischen Risiken sorgten im vergangenen Jahr für einen Kurseinbruch bei Cardano (ADA).

Cardano Prognose KW 1: Da sich Cardano (ADA) weiterhin in einer unsicheren Lage befindet, gestaltet sich auch eine Cardano-Prognose entsprechend schwierig. Deshalb sollten sich Anleger auf unterschiedliche Szenarien vorbereiten, um schnell auf Veränderungen reagieren zu können. Da Cardano (ADA) aktuell in einem Negativtrend gefangen ist, könnte es in den nächsten Handelswochen zu weiteren Verlusten kommen. Hierbei könnte der ADA-Kurs auf den Support von 0,2500 US-Dollar fallen und diesen möglicherweise sogar unterschreiten.

Im Gegensatz zu diesem bärischen Szenario lässt sich aber auch ein bullisches Szenario skizzieren, in dem es zu einer allgemeinen Markterholung kommt, die sich dann wiederum auch positiv auf den Cardano-Kurs auswirkt. In einem moderaten Wachstumsszenario könnte Cardano (ADA) zunächst den Widerstand bei 0,2638 US-Dollar durchbrechen und danach mittelfristig das Level von 0,30 US-Dollar testen. Da die Unsicherheit bei Cardano (ADA) weiterhin erhöht ist, ist es kaum abschätzbar, welches Szenario eintreten wird.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 19.12.2022

Nach einem Minus von über 13 % besitzt Cardano (ADA) derzeit einen Wert von 0,2639 US-Dollar. Damit bewegt sich Cardano (ADA) weiterhin unter der Marke von 0,28 US-Dollar und musste erneut starke Verluste hinnehmen.

Nachdem es zu Wochenbeginn auf Basis der positiven Inflationszahlen aus den USA kurzzeitig nach dem Beginn einer Jahresendrally aussah, herrschte am Ende der Handelswoche Ernüchterung bei vielen ADA-Holdern. Der Grund für die schlechte Stimmung findet sich in den Aussagen der US-Notenbank. Aus diesen Aussagen geht hervor, dass die FED weitere Zinsschritte plant, bis das Inflationsziel von 2 % erreicht wird. Diese Nachricht kam an den Märkten schlecht an und sorgte gerade bei Proof-of-Stake-Coins für einen regelrechten Ausverkauf.

Cardano Prognose KW 51: Nach der volatilen Entwicklung der vergangenen Woche kommen im Rahmen einer Cardano-Prognose aktuell verschiedene Szenarien in Frage. In einem bullischen Szenarios könnte es zu einer leichten Erholung kommen, da die Märkte den Schock der FED-Äußerungen verdauen konnten und sich jetzt wieder auf Fundamentaldaten fokussieren können. In einem derartigen Szenario könnte ADA in Richtung des EMA 20 (Tageschart) bei knapp 0,30 US-Dollar zurückkehren.

In einem bärischen Szenario kann es jedoch auch zu weiteren Verlusten kommen. Hierfür sprechen die schlechten wirtschaftlichen Aussichten und der Trend der vergangenen Woche. In einem Bären-Szenario sind daher weitere Verluste möglich. Im Allgemeinen zeigen die obigen Ausführungen, dass die Unsicherheit an den Märkten derzeit hoch ist. Deshalb sollte man sich als Trader auf weitere Kursschwankungen einstellen.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 05.12.2022

Cardano (ADA) schloss sich in der vergangenen Woche dem Gesamtmarkt an und bescherte den Holdern einen Gewinn von knapp 6 %. Im Zuge dieses Wachstums steht der Ethereum-Killer derzeit bei einem Preis von 0,3221 US-Dollar.

Als Auslöser für das Kurswachstum gelten neben der allgemeinen Verbesserung am Gesamtmarkt auch die positiven Nachrichten rund um die Developer-Aktivitäten bei Cardano (ADA). Denn: Cardano (ADA) löste Ethereum (ETH) in der vergangenen Woche der Spitzenposition in dieser Kategorie ab und konnte erneut zeigen, dass das Projekt ein hohes Tempo im Bereich der Entwicklung vorlegt.

Cardano Prognose KW 49: Aufgrund dieser Faktoren stehen die Zeichen bei Cardano (ADA) aktuell auf Wachstum. Im Zuge eines weiteren Kurssprungs könnte ADA bald den Widerstand bei 0,3375 US-Dollar testen und danach den EMA 50 (1-Tages-Chart) bei knapp 0,3500 US-Dollar angreifen.

Trotz der eher positiven Aussichten gibt es aus technischer Sicht auch Aspekte, die gegen eine Fortsetzung des Wachstums sprechen. Aus dem stochastischen RSI geht beispielsweise hervor, dass sich ADA derzeit in einer „Overbought-Zone“ befindet und es daher zu einer Korrektur kommen könnte. Hierbei kann es jederzeit auch zu Kursbewegungen in Richtung 0,3000 US-Dollar kommen. Anleger sollten diese Risiken beachten und die Kursentwicklungen daher genau analysieren.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 21.11.2022

Cardano (ADA) konnte den Negativtrend in der vergangenen Woche erneut nicht stoppen. Nach einer schwachen Performance von -5,55 % wird der Ethereum-Konkurrent derzeit zu einem Kurs von 0,3101 US-Dollar gehandelt.

Nach den Turbulenzen rund um die Krypto-Börse FTX befindet sich ADA weiterhin in einem Negativtrend, der wahrscheinlich nur durch eine allgemeine Verbesserung der Gesamtmarktlage gestoppt werden kann. Denn: Auch positive Nachrichten wie die Entwicklung eines weiteren Protokolls, das sowohl anonyme Transaktionen ermöglicht, als auch die Anforderungen der Regulierungsbehörden erfüllt, können den ADA-Kurs derzeit nicht stützen.

Cardano Prognose KW 47: Für Cardano (ADA) sieht die aktuelle Prognose derzeit eher negativ aus. Diese Einschätzung ergibt sich vor allem aus der Analyse der aktuellen Lage an den Kryptomärkten. Diese verarbeiten die FTX-Pleite noch immer und leiden weiterhin unter einer pessimistischen Stimmung unter den Anlegern.

Bei einer Trendfortsetzung könnte der Cardano-Kurs in den nächsten Tagen unter die wichtige Marke von 0,3000 US-Dollar fallen. Obwohl die Wochenaussicht eher negativ ausfällt, kann es innerhalb eines Tages durchaus zu Kursgewinnen kommen. Hierbei könnte ADA möglicherweise den Widerstand bei 0,3155 US-Dollar testen. Eine langfristige Trendumkehr ist für diese Woche nicht zu erwarten.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 07.11.2022

Cardano (ADA) konnte die positive Performance der vergangenen Wochen in den letzten sieben Tagen bestätigen und dabei ein leichtes Plus von 0,88 % erzielen. Nach dieser Aufwärtsbewegung steht der Cardano-Kurs momentan bei einem Wert von 0,4095 US-Dollar.

Für Cardano gilt – ebenso wie für andere Kryptowährungen -, dass die Kursbewegungen in der aktuellen Phase größtenteils durch die allgemeinen wirtschaftlichen Entwicklungen erklärt werden können. Dabei spielen insbesondere die Inflationszahlen, die Arbeitsmarktdaten, aber auch politische Ereignisse eine wichtige Rolle. In der letzten Woche waren hierbei der US-Jobreport und die Zinsentscheidung der FED von großer Bedeutung.

Cardano Prognose KW 45: Um einen Einblick in die Entwicklung von Cardano (ADA) zu erhalten, sollten Anleger in dieser Woche unbedingt auf die Ergebnisse der US-Zwischenwahlen und die Daten des Konsumentenpreisindex für den Monat Oktober achten.

Sofern es hierbei zu überraschenden Entwicklungen bzw. Ergebnissen kommt, könnte der Cardano-Kurs starke Kursschwankungen aufweisen. Bei einer positiven Performance könnte ADA möglicherweise den Widerstand bei 0,4268 US-Dollar angreifen und danach das Level von 0,4500 US-Dollar testen. In einem pessimistischen Szenario sind aber auch deutliche Verluste denkbar. Der nächste Schlüsselsupport ist aktuell bei 0,40 US-Dollar erkennbar. Da derzeit keine eindeutige Richtung erkennbar ist und aufgrund der Makro-Entwicklungen eine hohe Unsicherheit herrscht, sollten sich Anleger in dieser Woche auf eine erhöhte Volatilität einstellen.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 17.10.2022

Mit Verlusten von über 10 % sorgte Cardano (ADA) erneut für Frust bei den ADA-Holdern. Nach der schwachen Performance wird die Kryptowährung momentan zu einem Kurs von 0,3725 US-Dollar gehandelt. Damit ist Cardano (ADA) weiterhin weit vom Allzeithoch von 3,10 US-Dollar entfernt.

Wie auch in den letzten Wochen leidet Cardano (ADA) derzeit unter den schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen. Aufgrund der hohen Inflationszahlen, den geopolitischen Risiken und einem wirtschaftlichen Abschwung kann Cardano aktuell keinen Positivtrend etablieren; an dieser Situation konnte auch der erfolgreich Hydra-Test der vergangenen Woche nichts ändern.

Cardano Prognose KW 42: Die kurzfristige Cardano-Prognose fällt für diese Woche erneut eher volatil aus. Da die Bewegungen in dieser Woche wahrscheinlich von den Q3-Ergebnissen der US-Unternehmen geprägt sein werden, ist eine spezifische Prognose derzeit kaum möglich. Für einen Ausblick sollte man sich mit verschiedenen Szenarien beschäftigen:

Im Best Case-Szenario fallen die Kennzahlen deutlich besser als erwartet aus und sorgen dabei für einen Aufschwung an den Märkten und somit auch bei Cardano (ADA). In diesem Szenario könnte ADA die Marke von 0,40 US-Dollar durchbrechen und danach den EMA 50 bei 0,43 US-Dollar angreifen. In einem bärischen Szenario fallen die Berichte deutlich schwächer als erwartet aus und sorgen damit für eine Fortsetzung des Abwärtstrends. In diesem Fall sind Kurse von unter 0,35 US-Dollar möglich. Anhand dieser Ausführungen wird deutlich, dass Anleger ihren Fokus in dieser Woche auf die US-Berichte legen sollten.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 03.10.2022

Mit einem Minus von 4,21 % war Cardano (ADA) in der vergangenen Handelswoche der schwächste Performer in den Top 10 der Kryptowährungen. Nach dieser schwachen Woche wird die Kryptowährung aktuell zu einem Kurs von 0,4266 US-Dollar gehandelt.

Trotz des erfolgreichen Vasil-Updates gelingt es Cardano (ADA) derzeit nicht, an alte Stärke anzuknüpfen. Die aktuelle Schwäche lässt sich jedoch hauptsächlich durch die allgemeine wirtschaftliche Lage erklären. Cardano selbst nimmt grundsätzlich eine gute Entwicklung und könnte in den nächsten Jahren eine der wichtigsten Kryptowährungen der Welt bleiben.

Cardano Prognose KW 40: Bei Cardano (ADA) ist eine neutrale bzw. leicht-negative Bewegung in dieser Woche das wahrscheinlichste Szenario. Die Aktien- und Kryptomärkte leiden weiterhin unter der Angst vor einer weiter ansteigenden Inflation und einer möglichen Rezession. Da diese Faktoren einen starken Einfluss auf den Cardano-Kurs haben, ist ein Aufwärtstrend derzeit nicht in Sicht.

Bei der technischen Analyse des ADA-Kurses werden Support- und Resistance-Level bei 0,4200 und 0,4467 US-Dollar sichtbar. Es ist wahrscheinlich, dass sich der ADA-Kurs auch in dieser Woche in dieser Range bewegen wird. Anleger sollten dennoch wachsam bleiben und unter anderem die US-Wirtschaftsdaten analysieren, um Rückschlüsse auf die allgemeine Marktentwicklung und damit auch die Cardano-Entwicklung ziehen zu können.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 19.09.2022

Cardano-Holder müssen erneut auf eine verlustreiche Handelswoche zurückblicken. In den vergangenen sieben Tagen hat die Kryptowährung ADA einen Wertverlust von 11,19 % verzeichnen müssen und wechselt damit aktuell für 0,4478 US-Dollar den Besitzer.

Damit ist es Cardano trotz des bevorstehenden Vasil-Hardforks nicht gelungen, ein positives Momentum aufzubauen. Alle Versuche der Etablierung eines positiven Trends werden derzeit durch die pessimistische Stimmung am Gesamtmarkt erdrückt. Gerade die bevorstehende Leitzinserhöhung bereitet den Krypto-Kursen derzeit Probleme.

Cardano Prognose KW 38: Cardano (ADA) könnte sich in den nächsten Tagen trotz des schwierigen Marktumfelds positiv entwickeln. Verläuft das Vasil-Hardfork problemlos, könnte es zu einem Nachfrageanstieg kommen. Anhand des Ethereum-Merge wurde jedoch auch deutlich, dass ein umfangreiches Update nicht zwangsläufig zu einem Kursanstieg führen muss. Hinzu kommt, dass die Marktstimmung durch die Ankündigung einer umfangreichen Leitzinserhöhung weiter getrübt werden könnte.

Sofern die Leitzinserhöhung innerhalb der Erwartungen liegt und das Vasil-Hardfork reibungslos vonstatten geht, könnte der Cardano-Kurs den Widerstand bei 0,4844 US-Dollar testen. Aufgrund der großen Marktrisiken sind aber auch Verluste möglich. Hierbei könnte ADA auf den Schlüsselsupport von 0,40 US-Dollar fallen. Anhand dieser Ausführungen wird deutlich, dass eine Cardano-Prognose für diese Handelswoche sehr schwierig ist. Anleger sollten die aktuelle Nachrichtenlage daher genau verfolgen, um schnellstmöglich auf Veränderungen reagieren zu können.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 05.09.2022

Mit einem Plus von knapp 10 % hat Cardano (ADA) in der vergangenen Handelswoche eine herausragende Performance abgeliefert. Die Kryptowährung wird aktuell zu einem Kurs von 0,4927 US-Dollar gehandelt und performte damit trotz eines schwierigen Marktumfelds deutlich besser als die komplette Konkurrenz der Top 10.

Der Grund für den starken Kursaufschwung findet sich in Äußerungen von Charles Hoskinson. Dieser teilte der Cardano-Community das Datum für das Vasil-Hardfork mit und sorgte damit für großen Optimismus unter den Anlegern. Das Vasil-Upgrade bringt vielfältige Verbesserungen mit sich und macht Cardano gerade für Entwickler nochmals deutlich attraktiver. Als Datum wurde der 22. September festgesetzt. Das Hardfork-Event findet damit genau eine Woche nach „The Merge“ bei Ethereum statt.

Cardano Prognose KW 36: Cardano war in der vergangenen Woche einer der besten Performer. Diese Entwicklung könnte sich auch in dieser Woche fortsetzen, weshalb unsere Cardano-Prognose bullisch ausfällt. Gelingt es ADA, das aktuelle Momentum beizubehalten, sind weitere Kursgewinne in Richtung des Widerstands bei 0,5373 US-Dollar möglich.

Anleger sollten trotz des großen Optimismus rund um Cardano auch weiterhin die Risiken berücksichtigen. Die Entwicklung Cardanos wird aktuell stark von externen Faktoren beeinflusst, so dass es jederzeit auch zu umfangreichen Kursschwankungen und Verlusten kommen kann. Hierbei könnte der Cardano-Kurs durchaus auf die die Support-Level bei 0,4891 und 0,4749 US-Dollar zurückfallen.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 22.08.2022

Cardano (ADA) hat in der vergangenen Handelswoche einen Verlust von knapp -20 % hinnehmen müssen und steht somit bei einem Kurs von 0,4517 US-Dollar. Der Bärenanteil der Verluste wurde dabei durch einen allgemeinen Kursverfall an den Krypto- und Aktienmärkten ausgelöst. Viele der Top 10 Kryptowährungen mussten Verluste im zweistelligen Prozentbereich verbuchen, nachdem die US-Zentralbank ankündigte, auch in Zukunft eine strenge Geldpolitik verfolgen zu wollen.

Verschärft wurde die Lage bei Cardano zudem dadurch, dass es beim Testnet zu großen Problemen kam, die zu einem Zwist zwischen den Entwicklern und Cardano-Gründer Charles Hoskinson führten.

Cardano Prognose KW 34:

Bei Cardano (ADA) erachten wir für diese Handelswoche eine Seitwärtsbewegung als wahrscheinlichstes Szenario. Dabei gehen wir davon aus, dass der Effekt der Ankündigung einer restriktiven Geldpolitik bereits eingepreist ist und es zu keinen weiteren Verwerfungen der Community und Charles Hoskinson kommt.

Obwohl wir im Wochenvergleich mit einer neutralen Bewegung rechnen, kann es an einzelnen Tagen durchaus zu starken Kursschwankungen kommen. Als Support- und Resistance-Level können wir derzeit die Marken von 0,4346 und 0,4780 US-Dollar ausmachen. Anleger sollten die Bewegungen rund um diese Level genau beobachten, um einen besseren Eindruck von den zukünftigen Kursentwicklungen zu gewinnen.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 08.08.2022

Der Ethereum-Konkurrent Cardano (ADA) hat in der vergangenen Woche ein Plus von 5,41 % erzielt. Nach dieser positiven Entwicklung steht der Cardano-Kurs aktuell bei 0,5369 US-Dollar. Nachdem das Vasil-Hardfork erneut verschoben wurde, rechneten viele Analysten mit einem leichten Kursverfall. DIese Entwicklung blieb jedoch aus, da sich der Gesamtmarkt sehr positiv bewegte und auch einige Cardano-spezifische Metriken eine gute Entwicklung nahmen.

So stieg beispielsweise die Anzahl der Cardano-Wallets kontinuierlich an und auch das Developer-Interesse nahm in den vergangenen Woche erneut zu. Diese Punkte sprechen eine deutliche Sprache und können als Indikatoren für eine Aufwärtsbewegung gedeutet werden.

Cardano Prognose KW 32: Aufgrund dieser Aspekte fällt unsere Cardano-Prognose für diese Woche eher positiv aus. Die Kryptowährung entwickelt sich trotz des verschobenen Hardforks weiterhin in einem schnellen Tempo und könnte außerdem vom bevorstehenden Merge-Event Ethereums profitieren. 

In einem Wachstumsszenario könnte ADA in den nächsten Woche die Marke von 0,60 US-Dollar knacken. Sollte es zu Verlusten kommen, spielt der Key-Support bei 0,50 US-Dollar eine entscheidende Rolle. Nur, wenn dieses Level stabil hält, kann es zu langfristigen Kurssteigerungen kommen. Anleger sollten trotz des positiven Ausblicks auch die Risiken beachten, da Makro-Risiken, wie beispielsweise hohe Inflationszahlen oder ein erneuter Skandal im Krypto-Bereich jederzeit zu einer Veränderung des Ausblicks führen können. 

Aktuelle Cardano-Prognose vom 25.07.2022

Mit einem Verlust von -0,29 % hat sich Cardano (ADA) im Wochenvergleich fast neutral bewegt. Eigentlich gab es in der vergangenen Woche gleich mehrere Gründe, die Anleger optimistisch stimmen sollten. Es wurde bekannt, dass das Cardano-Netzwerk seit über 1170 Tagen keinen Ausfall mehr zu verzeichnen hatte. Außerdem kamen weitere positive Details rund um das Vasil-Testnet ans Licht.

Dennoch ist es Cardano nicht gelungen, die Woche im grünen Bereich zu beenden. Die Gründe hierfür finden sich am Gesamtmarkt, da dieser aufgrund der bevorstehenden FED-Sitzung weiterhin angespannt ist.

Cardano Prognose KW 30: Bei Cardano (ADA) könnte es in dieser Handelswoche zu einer höheren Volatilität kommen. Die Krypto-Investoren blicken gespannt auf die FED-Sitzung am Mittwoch, da die Leitzinsentscheidung einen großen Einfluss auf die Krypto-Kurse hat.

Aufgrund der vorherrschenden Unsicherheit könnte es bis Mittwoch zu starken Kursschwankungen kommen. Wir erwarten, dass sich der Cardano-Kurs in einem Intervall zwischen 0,4817 und 0,5300 US-Dollar bewegen wird. Sollte die Leitzinsentscheidung wie erwartet ausfallen, kann es nach Mittwoch durchaus auch zu einem stärkeren Kursausbruch kommen. In diesem Fall könnte ADA den Widerstand bei 0,55 US-Dollar testen.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 11.07.2022

Der Ethereum-Konkurrent Cardano (ADA) bewegte sich in den letzten sieben Tagen neutral und steht damit bei einem Kurs von 0,46 US-Dollar. Die Kryptowährung entwickelte sich gerade zu Beginn der Handelswoche positiv, musste dann jedoch einige Verluste hinnehmen.

Vor allem die positive Durchführung des Vasil-Testnets und der gute Auftritt des Cardano-Gründers Charles Hoskinson vor dem US-Kongress sorgten in den vergangenen Wochen für eine optimistische Stimmung unter den Investoren. Aufgrund der allgemeinen Verunsicherung an den Kryptomärkten kann es aber auch bei Cardano jederzeit zu starken Kursausschlägen und Verlusten kommen.

Cardano Prognose KW 28: Aufgrund der aktuellen Unsicherheiten gestaltet sich eine Cardano-Prognose schwierig. Das bevorstehende Vasil-Hardfork gibt Grund zu Optimismus bei Cardano. Die allgemeine Marktlage ist jedoch weiterhin angespannt, weshalb auch Kursverluste nicht auszuschließen sind. Trotz der erhöhten Unsicherheit fällt unsere Cardano-Prognose positiv aus.

Im Rahmen unserer Chartanalyse erkennen wir momentan einen Widerstand bei 0,4729 US-Dollar. Es ist denkbar, dass ADA dieses Resistance-Level in nächster Zeit testen wird. Dafür muss jedoch der Support bei 0,43 US-Dollar halten. Gelingt dies nicht, sind höhere Verluste denkbar.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 27.06.2022

Der Cardano-Kurs steht derzeit bei einem Wert von 0,4905 US-Dollar. Die Kryptowährung bewegte sich damit in der vergangenen Woche neutral und konnte erneut keinen positiven Trend initiieren. Nachdem sich die Kryptomärkte in der vergangenen Handelswoche kurzzeitig erholten, gerieten die Kurse zum Ende der Woche erneut unter Druck.

Obwohl der Cardano-Kurs derzeit kein positives Momentum entwickeln kann, sind die langfristigen Prognosen weiterhin positiv. Viele Anleger legen ihre Hoffnungen dabei auf das Vasil-Upgrade, da es einige überfällige Verbesserungen mit sich bringt und die Cardano-Blockchain wettbewerbsfähiger macht.

Cardano Prognose KW 26: Während unsere langfristige Cardano-Prognose weiterhin positiv ausfällt, erwarten wir in dieser Handelswoche erneut eine Seitwärtsbewegung. Da viele Marktteilnehmer weiterhin zurückhaltend agieren, erscheinen uns starke Kurssteigerungen als unwahrscheinlich.

Wegen der erhöhten Unsicherheit sind jedoch weiterhin starke Kursschwankungen möglich. Anleger sollten in diesem Fall die Level von 0,5050 und 0,4636 US-Dollar beobachten, da es sich hierbei um den nächsten Widerstand bzw. Support handelt.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 23.05.2022

Die Kryptowährung Cardano (ADA) wird momentan zu einem Kurs von 0,551 US-Dollar gehandelt. Für die vergangene Handelswoche steht somit ein Verlust von – 3 % zu Buche. Cardano (ADA) entwickelte sich damit im Gegensatz zu Bitcoin und Ethereum negativ und baute die Verluste der vergangenen Wochen weiter aus.

Trotz der negativen Entwicklung gibt es bei Cardano einige Anzeichen für eine leichte Erholung, da der Kurs in den letzten Tagen leicht angestiegen ist.

Cardano Prognose KW 21: Unsere Cardano-Prognose fällt für diese Woche positiv aus. Betrachtet man den Cardano-Kurs, zeigt sich, dass ADA in der vergangenen Woche möglicherweise einen Floor gebildet hat. Zum Ende der Handelswoche drehte der Cardano-Kurs sogar ins Plus und konnte einige positive Tagesentwicklungen verzeichnen.

Setzt sich dieser leicht-positive Trend fort, könnte Cardano in dieser Woche den EMA 20 bei 0,60 US-Dollar testen. Aufgrund der gesteigerten Unsicherheit kann es dennoch weiterhin zu Kursschwankungen und Verlusten kommen. Sollte die Anlegerstimmung wieder kippen, könnte der Cardano-Kurs erneut unter 0,50 US-Dollar fallen.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 09.05.2022

Cardano (ADA) musste in der letzten Woche einen hohen Verlust von -15 % hinnehmen und steht somit bei einem Kurs von 0,6599 US-Dollar. ADA bewegte sich damit im Einklang mit dem Gesamtmarkt, der in der letzten Woche regelrecht eingebrochen ist.

Die starken Kursverluste sind hauptsächlich auf die Zinserhöhung der US-Notenbank zurückzuführen. Die FED erhöhte die Leitzinsen in der vergangenen Woche um 0,5 Prozentpunkte und löste damit starke Kursverluste an den Aktien- und Kryptomärkten aus.

Cardano Prognose KW 19: Unsere Cardano-Prognose fällt für diese Woche weiterhin negativ aus. Aufgrund der hohen Inflation sieht sich die US-Notenbank derzeit zu Zinserhöhungen gezwungen. Im Zuge dieser Zinserhöhungen werden weniger riskante Anlageklassen attraktiver und riskante Anlageklassen unattraktiver.

Deswegen erkennen wir derzeit keine Anhaltspunkte, die für eine baldige Trendumkehr sprechen. Da wir uns aktuell jedoch in einer sehr volatilen Phase befinden, ergeben sich gerade für aktive Trader viele interessante Trading-Möglichkeiten. Bei Cardano (ADA) sollte man deshalb vor allem den Support bei 0,60 US-Dollar und den Widerstand bei knapp 0,81 US-Dollar beobachten.

Aktuelle Cardano-Prognose vom 25.04.2022

Die Kryptowährung Cardano (ADA) steht aktuell bei einem Kurs von 0,8429 US-Dollar und musste damit in der vergangenen Woche einen Verlust verbuchen. Im Wochenvergleich verlor der Ethereum-Konkurrent knapp 5 % an Wert.

Die Verluste wurden erneut durch das unsichere Marktumfeld ausgelöst. Die bevorstehende Leitzinserhöhung der US-Notenbank (FED) und der anhaltende Krieg in der Ukraine sorgen weiterhin für eine gedrückte Stimmung unter den Anlegern. Trotz der negativen Makro-Daten weist Cardano weiterhin gute Fundamentaldaten auf, weshalb unser langfristiger Ausblick positiv bleibt.

Cardano Prognose KW 17: In dieser Woche erscheint uns bei Cardano eine Fortsetzung des negativen Trends als wahrscheinlichstes Szenario. Derzeit bestimmen eindeutig die „Bären“ das Geschehen an den Märkten, weshalb wir eine positive Entwicklung als unwahrscheinlich erachten.

Aus technischer Sicht erkennen wir aktuell einen Support bei 0,78 US-Dollar. Es ist denkbar, dass der Cardano-Kurs in dieser Woche auf diesen Wert fällt. Sollte es entgegen der Erwartungen doch zu einer Kurssteigerung kommen, müsste der Cardano-Kurs zunächst den EMA 20 bei knapp 0,95 US-Dollar durchbrechen. Die Etablierung eines nachhaltig-positiven Trends ist unserer Meinung nach jedoch eher unwahrscheinlich.

Cardano Preisprognose für 2024

Damit Sie eine richtige Investitionsentscheidung treffen können, sollte Sie mehr über die Kryptowährung Cardano erfahren. Vor allem ist es wichtig zu wissen, wie sich der Preis der Kryptowährung über die Jahre entwickeln wird. Aus diesem Grund ist eine Cardano Prognose 2024 bis 2026 so wichtig. Wir geben Ihnen Expertenprognose, die Sie bei Ihrer Investitionsentscheidung berücksichtigen können.

20222023202420252026

Cardano Preisprognose für 2022

Monat Min. Max. Ende Gesamt in %
Januar 1.00 1.38 1.07 -19.5 %
Februar 0.89 1.07 0.98 -27.8 %
März 0.75 0.96 0.80 -39.1 %
April 0.63 0.81 0.69 -48.9 %
Mai 0.59 0.68 0.64 -52.6 %
Juni 0.49 0.63 0.53 -60.2 %
Juli 0.53 0.65 0.65 -54.1 %
August 0.54 0.62 0.59 -56.4 %
September 0.46 0.58 0.49 -63.2 %
Oktober 0.49 0.61 0.57 -57.1 %
November 0.57 0.70 0.66 -51.1 %
Dezember 0.57 0.65 0.61 -54.1 %

Cardano Preisprognose für 2023

Monat Min. Max. Ende Gesamt in %
Januar 0.7631 0.9052 0.8093 15.69 %
Februar 0.7009 0.8426 0.7741 16.81 %
März 0.6568 0.7625 0.7044 13.86 %
April 0.6526 0.7762 0.7160 15.91 %
Mai 0.6351 0.7268 0.6945 12.49 %
Juni 0.6021 0.7492 0.6716 19.63 %
Juli 0.6757 0.8023 0.7341 15.78 %
August 0.6953 0.8141 0.7847 14.60 %
September 0.7756 0.9334 0.8695 16.91 %
Oktober 0.9410 1.0609 0.9868 11.30 %
November 0.9384 1.0733 0.9780 12.57 %
Dezember 0.8095 0.9498 0.8503 14.77 %

Cardano Preisprognose für 2024

Monat Min. Max. Ende Gesamt in %
Januar 0.8476 0.9511 0.8848 10.88 %
Februar 0.8348 0.9778 0.8742 14.62 %
März 0.7215 0.8452 0.7929 14.63 %
April 0.7208 0.8524 0.7631 15.44 %
Mai 0.6978 0.8720 0.7849 19.98 %
Juni 0.7679 0.8763 0.8508 12.38 %
Juli 0.8216 0.9558 0.9133 14.05 %
August 0.6902 0.8104 0.7777 14.83 %
September 0.6987 0.8183 0.7742 14.62 %
Oktober 0.7166 0.8179 0.7672 12.38 %
November 0.7318 0.8667 0.7822 15.57 %
Dezember 0.7411 0.8960 0.8198 17.29 %

Cardano Preisprognose für 2025

Monat Min. Max. Ende Gesamt in %
Januar 0.7313 0.8361 0.7767 12.54 %
Februar 0.7508 0.8504 0.8000 11.71 %
März 0.7915 0.8810 0.8288 10.16 %
April 0.6870 0.8417 0.7754 18.38 %
Mai 0.7260 0.8703 0.7951 16.58 %
Juni 0.8430 0.9902 0.9084 14.86 %
Juli 0.7964 0.9434 0.8989 15.58 %
August 0.8447 1.0315 0.9582 18.11 %
September 0.9016 0.9657 0.9295 6.64 %
Oktober 0.8844 1.0179 0.9671 13.11 %
November 0.8843 1.0651 1.0048 16.98 %
Dezember 0.9121 1.0359 0.9491 11.96 %

Cardano Preisprognose für 2026

Monat Min. Max. Ende Gesamt in %
Januar 0.9623 1.1014 1.0188 12.63 %
Februar 0.9289 1.0731 0.9913 13.44 %
März 0.8341 1.0071 0.9304 17.18 %
April 0.8697 0.9989 0.9164 12.94 %
Mai 0.8690 1.0081 0.9274 13.80 %
Juni 0.9462 1.0258 0.9830 7.76 %
Juli 0.8207 0.9816 0.9093 16.40 %
August 0.8719 1.0787 0.9775 19.17 %
September 0.8577 1.0449 0.9599 17.91 %
Oktober 0.8835 0.9818 0.9369 10.02 %
November 0.8973 1.0131 0.9411 11.43 %
Dezember 0.9304 1.0513 1.0074 11.50 %

Ihr Geld ist gefährdet.

Wie hat sich der Cardano Kurs entwickelt?

  • Im vergangenen Jahr ist der Cardano Kurs explodiert und ist seit der Entstehung zum ersten Mal nach oben gegangen.
  • Wenn Sie Cardano kurz nach der Entstehung für 17 US-Cent gekauft haben, konnte sich der Wert des Coins bereits vervierzehnfachen.
  • Jedoch gibt es viele Konkurrenten auf dem Markt und somit wurde ADA auch von diesen Konkurrenten nicht verschont.
  • Mittlerweile gehört ADA zu den größten Kryptowährungen auf dem Markt, obwohl Bitcoin und Ethereum deutlich höher stehen.
  • Der Allzeithoch vom Cardano Kurs wurde am 2. September des Jahres 2021 erreicht, denn der Coin wurde für 3,09 US-Dollar gehandelt.
  • Allerdings befindet sich der Kurs momentan in einem Abwärtstrend und ist seit Mitte März sogar unter einen US-Dollar gefallen.
  • Die Ereignisse in der Ukraine haben ebenfalls dazu beigetragen, dass der Cardano Kurs gefallen ist.
  • Jedoch konnte der Cardano Kurs leichte Zugewinne seit Mitte März wieder verzeichnen.

Die besten Krypto-Broker für den Kauf von Cardano

Wenn Sie sich mit der Cardano Kurs Prognose ausreichend beschäftigt haben, möchten Sie vielleicht langfristig in ADA investieren. Die Cardano Coin Prognose kann Ihnen sicherlich einen guten Start für die Investitionsentscheidung geben, doch wissen Sie auch, welcher Broker gut für die erste langfristige Investition geeignet ist? Wir haben uns informiert und möchten Ihnen in dieser Tabelle alle seriösen Online-Broker aufzählen, die den Handel mit Cardano ermöglichen.

Online-Broker Kryptowährungen Gebühren Webseite
Binance Cardano + mehr als 150 weitere Coins 0,1 % Zu Binance
Coinbase Cardano + mehr als 100 weitere Coins 1,49 % Zu Coinbase
Kraken Cardano + mehr als 100 weitere Coins 0,16 % Maker

0,26 % Taker

Zu Kraken

Der Handel mit Wertpapieren, Optionen und CFDs ist mit hohen Risiken verbunden. 72 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Wann ist der beste Zeitpunkt um Cardano zu kaufen?

CardanoNachdem Sie sich mit der Cardano Coin Zukunft vertraut gemacht haben, kann es passieren, dass Sie eine Investitionsentscheidung treffen. Mittlerweile kennen Sie schon einige bekannte und vertrauenswürdige Online-Broker, die Ihnen zur Seite stehen, wenn Sie ADA kaufen möchten. Jedoch müssen Sie auch den richtigen Zeitpunkt für die bevorstehende Investition berücksichtigen, damit Sie sich nicht verschätzen und einen höchstmöglichen Gewinn aus der Kryptowährung herausholen. Aus diesem Grund sollte möglichst genau recherchiert werden und Sie sollten sich am besten nicht nur die Cardano Coin Prognose 2024, sondern auch die in ferner Zukunft liegende Cardano Coin Prognose 2025 anschauen.

Diese Prognosen können Ihnen einen ersten Überblick über die Preisentwicklung des Coins verraten. Auf dieser Grundlage können Sie entscheiden, ob der Coin bereits „preislich am Boden liegt“, das heißt, den niedrigsten Wert erreicht hat oder befindet sich der ADA Coin in einem Aufwärtstrend, das heißt, steigt der Coin kontinuierlich in seinem Wert. Wir empfehlen Ihnen, eine langfristige Investition nur dann zu tätigen, wenn Ihrer Meinung nach der Cardano Coin den niedrigsten Wert erreicht hat. Ab diesem Zeitpunkt kann die Kryptowährung nur noch in ihrem Wert steigen und nicht mehr sonderlich fallen.

Folglich können Sie höchstwahrscheinlich Gewinne erzielen, wenn Sie jetzt in die Kryptowährung Cardano investieren. Des Weiteren sollten Sie eine Investition möglichst längerfristig tätigen, damit Sie größere Gewinne aus der Investition herausholen können. Natürlich gibt es viele Anleger, die mit Kryptowährungen kurzfristig handeln, das heißt, eine kurzfristige Investition tätigen und somit schneller Gewinne erzielen. Jedoch besteht die Wahrscheinlichkeit bei einer langfristigen Investition, dass Sie auf Dauer deutlich mehr Rendite erhalten werden, als bei einer kurzfristigen Investition. Somit ist der beste Zeitpunkt für den Kauf von Cardano erreicht, wenn sich der Wert bereits in einem Abwärtstrend befindet und den niedrigsten Punkt erreicht hat. Folglich kaufen Sie die Kryptowährung möglichst günstig ein, investieren somit weniger Geld und können deutlich mehr Rendite erzielen.

Die besten Krypto-Broker für den Kauf von Cardano:

Welche Faktoren können Cardano beeinflussen?

cardanoCardano wird aufgrund seiner potenziellen Einsatzmöglichkeiten als Kryptowährung der dritten Generation angesehen. Angesichts der bevorstehenden Einführung intelligenter Verträge scheinen ADA-Investoren begeistert zu sein, dass sich ihre Investitionen in Gewinne verwandeln. Könnten jedoch, die in der Zukunft liegenden Ereignisse, die Laufleistung von Cardano verringern? Und wie stehen die Anleger eigentlich zu diesen Veränderungen? In diesem Abschnitt gehen wir detailliert auf diese Fragen ein!

Wie ein Großteil der Kryptowährungsbranche bereits gehört hat, zielt das neue US-Infrastrukturgesetz darauf ab, die Steuervorschriften für Kryptowährungen zu ändern. Nach dem Gesetzentwurf und einer weiteren neuen Bestimmung zur Verschärfung des Gesetzes müssen Broker ihre Gewinne melden. Das gilt zusätzlich zur Meldung aller Transaktionen über 10.000 US-Dollar. Angesichts der massiven Gegenreaktion auf das Gesetz stellt sich jedoch die Frage: Wohin wird sich Cardano inmitten dieses Chaos entwickeln?

Betrachtet man die wichtigen Niveaus, die der Analyst Dan Gambardello in einem seiner YouTube-Videos genannt hat, scheint die Möglichkeit eines Aufwärtstrends zu bestehen. Auf dem Tages-Chart testet Cardano schließlich die zinsbullische Markttür des Fibonacci-Instruments, als die Kerze über dem Wert von 1,618 schloss. Das ist in der Regel ein deutliches Zeichen für einen Aufwärtstrend. Darüber hinaus ähnelt diese Entwicklung dem Aufwärtstrend im Jahr 2019. Da der Markt jedoch in eine Korrekturphase eintritt, könnte dieser Aufwärtstrend unterbrochen werden. In diesem Fall könnte ADA bei 1,2 US-Dollar Unterstützung finden, während 1,5 US-Dollar zum Widerstand würde.

Die NachrichtenDer AngstfaktorDer gegenseitige EinflussDer Regierungseinfluss

Die Nachrichten

Nachrichten haben einen großen Einfluss auf die Entwicklung von Cardano und allgemein aus die gesamte Kryptoindustrie, genauso wie positive und negative Nachrichten den Aktienmarkt beeinflussen können. Tatsächlich können sich Nachrichten über einen der folgenden Faktoren auf dieser Liste direkt auf den Wert von Kryptowährungen in beide Richtungen auswirken. Daher ist es wichtig, dass Sie über die Coins, die Sie bereits gekauft haben oder in die Sie investieren möchten, auf dem Laufenden bleiben.

Die wichtigen Ereignisse in der Welt, wie das Verbot eines Kryptowährungsmarktes durch die Regierung eines Landes oder das Hacken eines beliebten Börsenbetreibers, können sich negativ auf den Preis von Kryptowährungen auswirken. Aktuell ist der Cardano Wert aufgrund der herrschenden Ukraine-Krise gefallen.

Umgekehrt wird die Nachricht, dass ein großer Einzelhändler wie Walmart oder Amazon Kryptowährungen akzeptiert, den Kurs astronomisch in die Höhe treiben. Kryptowährungen sind wirklich eine globale Währung, da das Hacken eines Börsenbetreibers in einem kleinen Land wie Südkorea direkte Auswirkungen auf den Kurs der Kryptowährung haben kann, die von dem Angriff betroffen war.

Nachrichten sind bei weitem der wichtigste Faktor, der den Wert von Kryptowährungen beeinflusst, da sie als Medium direkt mit jedem der folgenden neun Elemente verbunden sind. Je breiter die Berichterstattung über ein Ereignis (sowohl negativ als auch positiv) ist, desto stärker wird sich der Wechselkurs zumindest über einige Wochen hinweg verändern.

Der Angstfaktor

Wenn Sie in Kryptowährungen investieren, sollten Sie immer den Angstfaktor berücksichtigen. Angesichts des Erfolgs von Bitcoins und der astronomischen Summen, die einige Menschen durch Investitionen in die erste Kryptowährung seit langem verdient haben, gibt es auf dem Markt immer wieder Spannungen aufgrund von Angst vor Unsicherheit und Zweifeln. Jedes Mal, wenn der Preis einer Kryptowährung aufgrund einer Flut positiver Nachrichten deutlich gestiegen ist, hat eine Welle von Menschen, die hoffen, die Währung zu kaufen, während sie steigt, ihren Anstieg weiter angeheizt. Da der Markt ständig korrigiert wird, machen einige Leute rechtzeitig Gewinne, um Fiat zu verkaufen, was dazu führt, dass weniger erfahrene Investoren emotional über den Aufstieg und Fall von Kryptowährungen reagieren. Sie könnten ihre Gelder abziehen und es sofort bereuen, wenn sich der Markt wieder normalisiert oder andere schlechte Entscheidungen treffen, die auf Angst basieren. Der milliardenschwere Investor Warren Buffett sagte: „Investoren sollten ängstlich sein, wenn andere gierig sind, aber gierig sein, wenn andere ängstlich sind“. Dem Lärm der Masse und den Anlageerwartungen zu folgen, wird bei langfristigen Investitionen in Kryptowährungen nicht immer hilfreich sein, aber der Angstfaktor wird bei der Bewertung der Währung immer noch eine Rolle spielen.

Der gegenseitige Einfluss

Auch wenn Kryptowährungen auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben, vor allem wenn sie unterschiedliche Ziele verfolgen, führt die gegenseitige Beeinflussung oft zu einem Dominoeffekt bei allen Währungen, selbst wenn die betreffende Währung nicht von der Nachricht betroffen ist. Als beispielsweise Bitcoin im Jahr 2012 seinen ersten großen Boom erlebte, stieg der Wert von Litecoin mit ihm, da die Menschen hofften, dass der Anstieg von Bitcoin den Wert von Litecoin steigern würde. Bis zu einem gewissen Grad war ihre Hoffnung berechtigt, aber das könnte in Zukunft nicht mehr funktionieren, vor allem, wenn sich neue Münzen entwickeln und sehr schnell breite Unterstützung finden. Bitcoin gilt heute als der Goldstandard unter den Kryptowährungen, da er in Hunderte kleinerer Währungen umgetauscht werden kann. Die meisten Kryptowährungsenthusiasten, die in die Kryptoindustrie einsteigen wollen, müssen BTC kaufen und sie in die von ihnen gewählte Kryptowährung umtauschen. Das ist auf den gegenseitigen Einfluss zurückzuführen, die für junge Kryptowährungen, die auf Enthusiasten und den Handel mit Kryptowährungen angewiesen sind, um Aufmerksamkeit zu erregen, ein großer Faktor ist.

Der Regierungseinfluss

Nachrichten über neue Vorschriften oder Gesetze, die die Kryptoindustrie betreffen, sind eine der schnellsten Möglichkeiten, den Cardano Kurs zu beeinflussen, da der Markt von keiner Regierung eines Landes reguliert wird. Vorschriften jeder Regierung können den Wert von Kryptowährungen, unter anderem Cardano, beeinflussen. Selbst wenn das Gesetz in Ihrem Wohnsitzland nicht verabschiedet wird, kann es dennoch zu einem Anstieg der Volatilität führen. China beispielsweise ist ein Land, das alle Entwicklungen in der Kryptowelt im Auge behält, da ein Großteil des Kryptowährungs-Minings aufgrund der günstigen Strom- und Arbeitskosten in diesem Land stattfindet. Anfang 2018 tauchten Gerüchte auf, dass China ein Verbot des Minings von Kryptowährungen in Erwägung zieht, da der enorme Stromverbrauch den Wechselkurs negativ beeinflusst. China hat die Gerüchte dementiert und geantwortet, dass es keine Pläne hat, Bitcoin-Mining zu verbieten, aber der Markt hat definitiv auf die Gerüchte und die Reaktion der chinesischen Regierung darauf reagiert.

Cardano Prognose: Sollte man noch in Cardano investieren?

cardanoCardano ist eine öffentliche Blockchain, die auf der Grundlage eines wissenschaftlichen Entwicklungsansatzes geschaffen wurde und sich ständig weiterentwickelt. Sein Schöpfer, Charles Hoskinson, ist der Mitbegründer von Ethereum und CEO von IOHK, einem Team von Ingenieuren, das Cardano bis 2020 auf Honorarbasis entwickelt. Die Blockchain wird von Ouroboros’ eigenem Proof-of-Stake-Konsensalgorithmus angetrieben. Zu Beginn setzte sich das Cardano-Team das ehrgeizige Ziel, ein funktionales, sicheres und skalierbares Mehrwährungsregister mit einer Plattform für validierte intelligente Kontakte zu schaffen.

Die Entwickler von Cardano legten zunächst den Grundstein für die zukünftige Entwicklung – die Kryptowährung ADA, die die eigene digitale Währung des Netzwerks ist. Der nächste Schritt war die Schaffung einer „Rechenschicht“, die den Betrieb von intelligenten Verträgen innerhalb des Netzwerks ermöglichte.

Heute hat ADA eine Marktkapitalisierung von 1.457.583.463 US-Dollar, das ist fast die Hälfte dessen, was sie im letzten Jahr verzeichnete. Seien Sie jedoch nicht überrascht – auch die engsten Konkurrenten von Cardano haben einiges an Kapitalisierung verloren. So ist beispielsweise die Kapitalisierung von Ethereum im letzten Jahr von 28.890.000.000 US-Dollar auf 19.013.000.000 US-Dollar gefallen, während EOS im gleichen Zeitraum über 2.000.000.000 US-Dollar verloren hat.

Diese günstigen Aussichten für den Cardano-Kurs sind größtenteils auf mehrere technische Faktoren zurückzuführen, von denen einer der Algorithmus zur Erzeugung der Blockchain von Cardano ist.  Mining ist ein gemeinsames Merkmal vieler Blockchains – es ermutigt die Nutzer, Transaktionen zu validieren. Alternativen dazu sind jedoch Algorithmen auf der Basis von Proof-of-Stake, die zunehmend an Bedeutung gewinnen, da sie die absurde Energieintensität des klassischen Proof-of-Work-Minings reduzieren. Auf dieser Grundlage lässt sich die Annahme treffen, dass es durchaus Sinn macht, wenn Sie sich für eine Investition in Cardano entscheiden.

Ihr Geld ist gefährdet.

Chancen des Cardano Coins

Da Cardano das Proof-of-Stake-Verfahren nutzt verbraucht es deutlich weniger Energie als das Proof-of-Work-Verfahren. Aus diesem Grund wird Cardano als eine deutlich umweltfreundlichere Alternative zum Bitcoin angesehen. Des Weiteren verfügt das System über deutlich mehr Skalierungen und es lassen sich zur gleichen Zeit mehr Transaktionen durchführen. Darüber hinaus können Sie Smart Contracts über die Cardano-Blockchain abwickeln. Somit wird der Nutzen von Cardano beispielsweise gegenüber Bitcoin erhöht.

ChancenChancen

  • Proof-of-Stake-Verfahren energieeffizient
  • Mining möglich
  • Besser Skalierung als Bitcoin
  • Möglichkeit Smart Contracts über Cardano-Blockchain abzuwickeln

Risiken des Cardano Coins

Die älteste Kryptowährung der Welt ist nicht Cardano, sondern Bitcoin und somit hat BTC eine höhere Marktkapitalisierung. ADA schafft es gerade einmal eine Marktkapitalisierung von 35,8 Milliarden US-Dollar. Der Bitcoin erreicht im Vergleich zu Cardano eine 20-mal höhere Marktkapitalisierung. Folglich kann ADA deutlich stärken im Preis schwanken und das führt dazu, dass sich viele Investoren für andere Kryptowährungen entscheiden.

RisikenRisiken

  • Im Vergleich zu alten Kryptowährungen wie Bitcoin viel zu kleine Marktkapitalisierung
  • ADA ist starken Preisschwankungen ausgesetzt

Was wird Cardano in 5 Jahren wert sein?

cardanoIm April 2021, als Cardano mit 1,18 US-Dollar gehandelt wurde und damit ein paar Cent unter dem bisherigen Rekordhoch von 1,3 US-Dollar lag, glaubten viele nicht an die Vorhersage, dass der Kurs so schnell die 2-US-Dollar-Marke erreichen würde. Die Münze, die von einigen als der kleine Bruder von Ethereum bezeichnet wird, hat einen ähnlichen Bauplan wie Ethereum. Es wächst jedoch noch nicht mit der Geschwindigkeit von Ethereum und wir können im Jahr 2024 das gleiche Wachstum erwarten.

Der Anstieg von Cardano im letzten Jahr hängt auch mit dem jüngsten Zusammenbruch von Kryptowährungen, insbesondere Bitcoin, zusammen. Als das Interesse und das Vertrauen in Bitcoin nachließen, schienen das Interesse und die Aktivität in Cardano zuzunehmen. Die meisten Experten sagen voraus, dass die Münze weiter steigen wird, unabhängig davon, was mit Bitcoins und anderen hochwertigen Münzen geschieht. Aber wir können ein ähnliches Muster bei Cardano und Ethereum nicht leugnen.

Der ADA-Kurs hat sich in den letzten Wochen innerhalb der Unterstützungs- und Widerstandsmarken bei 1,2617 und 1,8875 gehalten. Die Seitwärtsbewegungen deuten auf Stabilität hin. Viele Experten sagen voraus, dass die Münze in diesem Jahr, die 2-US-Dollar-Marke erreichen wird.

Für Cardano wird ein Wert von 3,6 US-Dollar im Jahr 2023, 4,5 US-Dollar bis Ende 2023 und 5,2 US-Dollar bis Ende 2024 prognostiziert. Es ist auch sehr wahrscheinlich, dass die Münze im Jahr 2025 aufwärts tendieren wird. Experten sagen voraus, dass die Münze bis Ende 2025 einen beeindruckenden Wert von 15 US-Dollar erreichen könnte. Jedoch handelt es sich um Spekulationen, denn es gibt auch Experten, die eine stabile Werterhaltung bis zum Jahr 2026 von etwas über einem US-Dollar vorhersagen.

Die meisten Prognosen für Cardano sind positiv. Allerdings gibt es auch einige negative Vorhersagen. In Anbetracht der Geschichte der Münze und der Trends im Kryptobereich sind die obigen Vorhersagen durchaus plausibel. Sie sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass Kryptowährungen unbeständig sind und die Preise weiterhin steigen und fallen werden. Viele Vorhersagen können auch falsch ausfallen und das ist ganz normal.

Ihr Geld ist gefährdet.

Cardano vs. Bitcoin

Cardano vs. BitcoinCardano ist eine dezentralisierte und öffentliche Blockchain- und Open-Source-Kryptowährung. Sie ist aus einem Projekt zwischen drei Einrichtungen hervorgegangen: Cardano Foundation Non-Profit-Engineering-Firma Input Output Hong Kong (IONK) und Emurgo, ein japanisches Unternehmen, das mit Unternehmen zusammenarbeitet, die an der Implementierung und Integration der Cardano-Blockchain interessiert sind.

Das Netzwerk befindet sich noch in der Anfangsphase und es wurden noch nicht alle notwendigen Aktualisierungen vorgenommen, aber Cardano zeichnet sich durch eine Sache aus: Es ist die erste von Experten überprüfte Blockchain. Sie wurde von Grund auf entwickelt, um die Einschränkungen, regulatorischen Restriktionen, den Datenschutz und den Umfang der bestehenden Blockchain-Technologien zu überwinden.

Betrachten wir es einmal so: Bitcoin war die erste Generation der Blockchain, die Kryptowährungen eingeführt hat, aber sie hatte und hat ihre Probleme. Blockchains der zweiten Generation, wie Ethereum, hatten den Vorteil, dass sie nach den Fehlern von Bitcoin eingeführt wurden. Nach der Überwindung bestimmter Hindernisse im Bitcoin-Netzwerk stand Ethereum jedoch vor seinen eigenen Problemen.

Cardano nutzt die Macht der Rückschau, um seine beiden Vorgänger zu übertreffen. Während die Geschichte von Bitcoin mehr als ein Jahrzehnt zurückreicht und die Idee, in digitales Geld zu investieren, revolutioniert hat, kommt Cardano viel später und ist ein digitales Ökosystem, dessen Entwicklung in mehreren Stufen geplant ist.

Fazit

Wie Sie wahrscheinlich im Verlauf des Artikels gemerkt haben, fällt oftmals die Cardano Prognose unterschiedlich aus. Hierbei handelt es sich fast um eine Art „Glücksspiel“ wie es bei Luckyblock der Fall ist. Es gibt Experten, die darauf schwören, dass Cardano eine Kryptowährung ist, die definitiv in ihrem Wert noch drastisch steigen wird. Solche Experten raten den Investoren unbedingt eine Investition in Cardano zu tätigen. Auf der anderen Seite gibt es Experten, die von Cardano ganz und gar nicht überzeugt sind und die Kryptowährung eher mit Skepsis ansehen. Solche Experten sagen der Kryptowährung einen fast gleichbleibenden Kurs für die nächsten vier bis fünf Jahre voraus. Sie können sich auch mit der Cardano Prognose der früheren Jahre vertraut machen und daraus Schlüsse ziehen, ob es Sinn macht, langfristig eine Investition in Cardano zu tätigen.

Ihr Geld ist gefährdet.

FAQs

Wie viel wird Cardano steigen?

Wie hoch kann Cardano maximal steigen?

Wird Cardano überhaupt steigen?

Lohnt es sich kurzfristig oder langfristig in Cardano zu investieren?

Martin Schmitt

Martin Schmitt

Martin Schmidt ist ein Autor, Analyst und Investor mit Sitz in Belin, Deutschland. Er ist ein erfahrener Marktanalyst und aktiver Trader, der über 10 Jahre Erfahrung an den Finanzmärkten hat. Er ist spezialisiert auf Daytrading sowie langfristiges Investieren