Home Beste Krypto Broker Welche Kryptowährungen kaufen in 2024 und wie geht der Kauf? Ratgeber für Anfänger
Martin Schmitt
Faktengeprüft
Faktengeprüft
Alles, was Sie auf unserer Seite lesen, wird von Experten verfasst, die viele Jahre Erfahrung in den Finanzmärkten haben und für andere führende Finanzpublikationen geschrieben haben. Jede hier gegebene Information ist faktengeprüft. Manchmal verwenden wir Affiliate-Links in unseren Inhalten. Wenn Sie auf diese klicken, erhalten wir möglicherweise eine Provision – ohne zusätzliche Kosten für Sie. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unseren Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien zu.
Offenlegung
Offenlegung
Die bereitgestellte Investitionsinformation dient ausschließlich Bildungszwecken. Trading Platforms bietet keine Beratungsdienste an, noch empfiehlt oder rät es Investoren, Aktien, Wertpapiere oder andere Anlageinstrumente zu kaufen oder zu verkaufen. Einige oder alle auf dieser Seite angezeigten Produkte sind von Partnern, die uns vergüten. Dies kann die Produkte, über die wir berichten, und die Position der Produkte auf der Seite, beeinflussen. Dennoch ist unsere Recherche und Analyse nicht von unseren Partnern beeinflusst.

Wenn Sie sich fragen, wie Sie Online Kryptowährungen kaufen können, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Der Vorgang ist heutzutage sehr einfach. Sie brauchen lediglich ein Konto bei einem Online-Broker, der die von Ihnen gewählte Kryptowährung und Zahlungsmethode anbietet. Sie müssen jedoch auch überprüfen, wie viel der Broker berechnet und ob der Anbieter sicher ist oder nicht.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Kryptowährungen einfach, sicher und kostengünstig online kaufen.

79.17% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

So können Sie Kryptowährungen kaufen – Anleitung 2024

Wenn Sie nach einer schnellen Möglichkeit suchen, Kryptowährungen zu kaufen und das mit einer vertrauenswürdigen und kostengünstigen Handelsplattform zu tun, befolgen Sie die unten beschriebenen Schritte.

  • Eröffnen Sie ein Konto bei Capital.com: Zuerst müssen Sie ein Konto bei Capital.com eröffnen.
  • Ausweisdokument hochladen: Wie bei allen regulierten Krypto Brokern müssen Sie eine Kopie Ihres von der Regierung ausgestellten Ausweises vorlegen.
  • Einzahlung: Sie können sofort Geld mit Visa, MasterCard, Paypal und einer Reihe anderer E-Wallets einzahlen.
  • Kryptowährungen kaufen: Suchen Sie abschließend nach der Kryptowährung, die Sie kaufen möchten, geben Sie Ihren Einsatz ein und bestätigen Sie den Kauf.

Und das war’s. Sie haben gerade Kryptowährungen bei Capital.com gekauft! Die digitalen Münzen erscheinen nun in Ihrem Portfolio. Sie können jederzeit in Kryptowährungen investieren und sich diese Investition auch wieder auszahlen lassen.

Kryptowährungen kaufen bei den besten Online Brokern

Sortiere nach

3 Anbieter, die Ihren Filtern entsprechen

Zahlungsarten

Merkmale

Benutzerfreundlichkeit

Unterstützung

Preise

1oder mehr

Sicherheit

1oder mehr

Auswahl an Münzen

1oder mehr

Einstufung

1oder mehr

Bewertung

mit $ 100 du erhältst
0.0035 BTC
Was uns gefällt
  • Niedrige Gebühren
  • Algorithmischer Handel verfügbar
  • Sehr gute Charts
Preise
Sicherheit
Auswahl an Münzen
Merkmale
Für Anfänger Sofortige Verifizierung App
Zahlungsarten
Neteller Skrill
mit $ 100 du erhältst
0.0035 BTC

71% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Bewertung

mit $ 100 du erhältst
BTC
Was uns gefällt
  • Einfache Plattform für Anfänger
  • Kostenlose Handelssignale
  • iOS- & Android-App
Preise
Sicherheit
Auswahl an Münzen
Merkmale
Für Anfänger Sofortige Verifizierung App
Zahlungsarten
Skrill
mit $ 100 du erhältst
BTC

76.5% der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld

Bewertung

mit $ 100 du erhältst
BTC
Was uns gefällt
  • Große Auswahl an unterstützten Kryptowährungen
  • NFTs werden angeboten
  • Verdienen Sie bis zu 14
Preise
Sicherheit
Auswahl an Münzen
Merkmale
Für Anfänger Sofortige Verifizierung App Wallet-Service
Zahlungsarten
Paypal
mit $ 100 du erhältst
BTC

Krypto-Assets sind hochvolatile, unregulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz.

Schritt für Schritt Anleitung – 1. Wählen Sie eine Plattform mit der Sie Kryptowährungen handeln möchten

Wenn Sie zum ersten Mal Kryptowährungen kaufen, benötigen Sie möglicherweise eine umfassendere Anleitung. In diesem Fall führen wir Sie Schritt für Schritt durch den Anlageprozess.

Der erste Schritt besteht darin, darüber nachzudenken, wo man Kryptowährungen kaufen kann. Schließlich gibt es Hunderte von Plattformen mit denen man am Markt Kryptowährungen handeln kann. Wir wollen Ihnen die Auswahl erleichtern und haben dazu eine Übersicht der besten Broker erstellt. Mit diesen Brokern können Sie sicher Kryptowährungen kaufen.

1 – Capital.com – Beste Krypto Plattform für CFDs mit Hebelwirkung und Leerverkäufe

capital.com reviewWie Sie wahrscheinlich wissen, sind Kryptowährungen hochspekulative und volatile Handelsinstrumente. Daher haben Sie damit viele Möglichkeiten, sowohl von steigenden als auch von fallenden Märkten zu profitieren. Dafür brauchen Sie allerdings die richtige Plattform. An der Spitze steht dabei Capital.com – ein stark regulierter CFD-Broker.

Wenn Sie noch nie etwas von CFDs gehört haben macht das nichts. Es handelt sich dabei einfach um Finanzderivate, die den sekundengenauen Preis eines Vermögenswerts in Echtzeit verfolgen. Im Gegenzug spekulieren Sie auf den zukünftigen Preis des Vermögenswerts, ohne das Eigentum zu übernehmen. Dies kann aus mehreren Gründen für Sie und Ihre Anforderungen an den Handel mit Kryptowährungen von Vorteil sein. In erster Linie ermöglicht Ihnen Capital.com den Handel mit Kryptowährungen mit Hebelwirkung.

Capital

Wenn Sie beispielsweise eine Bitcoin Order im Wert von 250 EUR aufgeben und einen Hebel von 1:2 anwenden, wird Ihr Einsatz mit zwei multipliziert. Dadurch können Sie Ihre Kaufkraft für Kryptowährungen erhöhen. Capital.com ermöglicht es Ihnen auch, Verkaufsaufträge in der von Ihnen gewählten digitalen Währung zu platzieren oder wenn Sie Bitcoin-Handel betreiben. Dies bedeutet, dass Sie auf fallende Kurse der Kryptowährung spekulieren.

Auch hier können Sie unabhängig davon profitieren, ob die Kryptomärkte bullisch oder bärisch sind. Was die CFD-Handelsgebühren betrifft, baut Capital.com alles in den Spread ein. Das bedeutet, dass Sie keine Provision zahlen müssen, wenn Sie Kauf- und Verkaufspositionen eingeben. In Bezug auf die unterstützten Märkte bietet Capital.com Dutzende von Kryptowährungspaaren an. Neben den wichtigsten digitalen Währungen werden auch jede Menge Defi-Münzen angeboten.

Ihnen auch Capital.com Zugang zu alternativen Anlageklassen. Dazu gehört eine riesige Auswahl an Aktien, ETFs, Indizes, Hartmetallen, Energieanlagen, Agrarprodukten, Währungen und mehr. Sie können bei Capital.com in wenigen Minuten loslegen und die Mindesteinzahlung beträgt nur 20 EUR. Zu den unterstützten Zahlungsmethoden gehören Debit-/Kreditkarten, E-Wallets und Banküberweisungen. Der Broker wird von der FCA und CySEC reguliert.

VorteileVorteile:

  • 0% Provision und enge Spreads
  • Tausende Märkte im Angebot
  • Zu den CFD-Anlageklassen gehören Krypto, Aktien, Devisen und Rohstoffe
  • Mindesteinzahlung von nur 20€
  • Unterstützt Debit-/Kreditkarten und E-Wallets
  • Ideal für Anfänger
  • MT4 wird unterstützt
  • Hebel verfügbar – Limits hängen von Ihrem Standort ab
NachteileNachteile:

  • Sie können nicht in den Basiswert investieren – nur CFD-Instrumente

79.17% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

2 – Libertex – Bester Krypto Broker für geringe Provisionen

Bei Libertex finden Sie eine riesige Fülle von unterschiedlichen Vermögenswerten. Egal ob Sie Aktien, Indizes, Rohstoffe, Währungen, Kryptowährungen oder ETFs handel möchten, Sie werden hier fündig.

Wenn Sie bei Libertex Kryptowährungen handeln wollen müssen Sie zunächst ein Handelskonto erstellen. Sie haben fünf verschiedene Kontentypen zur Auswahl und je nachdem, was für ein Konto Sie wählen, können Sie einen Rabatt von bis zu 50% auf Provisionen erhalten.

Libertex

Libertex ist ein Krypt Broker, bei dem Sicherheit groß geschrieben wird. Er verfügt über die gängingen Sicherheitsstandards und Schutzmaßnahmen der Branche. Darüber hinaus wird der Broker von der Cyprus Securities and Exchange Commission reguliert und autorisiert, was bedeutet, dass Privatkunden auch bei einer Insolvenz von Libertex geschützt sind.

Aus diesem Grund werden unter anderem die Kundengelder von den Geldern des Unternehmens getrennt.

Die Handelsgebühren sind bei Libertex äußerst gering und durch die zuvor erwähnten Vorteile der verschiedenen Konten wird es Ihnen leichter fallen eine Gewinnschwelle zu erreichen wenn Sie Kryptowährungen handeln.

Libertex

Eine Vielzahl von Zahlungsmethoden wie Kredit- und Debitkarten, Banküberweisungen und E-Wallets wie Neteller, Skrill, iDeal, Multibanco, Neosurf und vielen anderen stehen dem Kunden zur Verfügung um provisionsfrei Geld einzuzahlen.

Libertex Gebühren

Gebühren Betrag
Gebühr für den Handel mit Aktien Provisionsaufwendung. 0.034% für Amazon.
Forex-Handelsgebühr Provisionsaufwendung. 0.011% für EUR/USD.
Krypto-Handelsgebühr Provisionsaufwendung. 1.23% für Bitcoin.
Inaktivitätsgebühr 5€ je Monat nach 180 Tagen
Abhebungsgebühr Kostenlos
VorteileVorteile:

  • Libertex bietet eine MT4-Broker-Plattform für Desktop, Web und Mobilgeräte, falls Sie gerne mit MT4 traden.
  • Libertex ist ein besonders sicherer Broker der von verschiedenen namhaften Finanzinstitutionen reguliert wird.
  • Sie haben Zugriff auf unzählige Handelsinstrumente, Kryptowährungen und 200 verschiedene CFDs.
  • Libertex besticht durch geringe Gebühren und verschiedene Kontotypen, womit Ihre individuellen Bedürfnisse besser erfüllt werden.
  • Einzahlungen können per Debit-/Kreditkarte, Banküberweisung oder E-Wallets getätigt werden und sind provisionsfrei.
  • Ein hervorragender Kundendienst der von 8:00 bis 20:00 verfügbar ist und zum Beispiel per Live-Chat erreicht werden kann.
NachteileNachteile:

  • Händler haben nur begrenzte Funktionen für die Recherche und Marktanalyse.

Sie können jetzt mit dem besten Krypto Broker für geringe Provisionen starten, indem Sie auf die folgende Schaltfläche klicken und auf alle seine einzigartigen Handelsfunktionen und einer Fülle von Kryptowährungen zugreifen.

73.77% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

3 – AvaTrade – Bester Krypto Broker für Bildungswerkzeuge

AvaTrade ist ein global agierender Broker der sich vor allem durch eine intuitive und interaktive Handelsplattform auszeichnet. Neue Händler finden sich hier schnell zurecht und werden sich über die verschiedenen Möglichkeiten zur Weiterbildung im Bereich Kryptowährungen freuen.

Es wird Lehrmaterial in allen verschiedenen Formen zur Verfügung gestellt, damit neue Trader die Informationen bekommen, die Sie benötigen um sich auf den Handel mit Kryptowährungen vorzubereiten. Egal ob Sie lieber einen Artikel lesen, sich ein Video anschauen oder einem Podcast lauschen. Auf AvaTrade werden Sie fündig.

Darüber hinaus bietet Ihnen AvaTrade Zugriff auf viele verschiedene Vermögenswerte, sodass Sie nicht nur Kryptowährungen handeln können, sondern sich auch auf Aktien, EFTs oder mehr stürzen können. Bei über 1250 Märkten wird der Handel nie langweilig werden.

Händler können auch von einer Fülle an Forschungswerkzeugen Gebrauch machen. Dieser Krypto Broker bietet Ihnen auch Zugang zu Dienstleistungen von Trading Central, die Ihnen dabei helfen Ihre Ideen für den Handel mit Kryptowährungen in Echtzeit umzusetzen.

Der Kundendienst ist von Montag bis Freitag in mehr als 14 verschiedenen Sprachen per Live-Chat, Telefon und E-Mail erreichbar. Benutzer können auch auf alle Funktionen zugreifen, die sie für den Handel mit Kryptowährungen benötigen. So können Sie auf professionelle Art und Weise in Kryptowährungen investieren.

AvaTrade Gebühren

Gebühr Betrag
CFD-Handelsgebühr Variabler Spread
Forex-Handelsgebühr Spread. 0.9 pips für EUR/USD
Krypto-Handelsgebühr Provisionsaufwendung. 0,25% (über dem Markt) für Bitcoin/USD
Inaktivitätsgebühr 50€ pro Quartal nach drei Monaten Inaktivität
Abhebungsgebühr Kostenlos
VorteileVorteile:

  • Rund um die Uhr Zugriff auf den Handel mit Kryptowährungen.
  • Der Broker wird von diversen Finanzinstitutionen reguliert. Darunter CBI, BVI, ASIC, FSA, FSCA, ADGM und weitere.
  • Sie haben Zugriff auf mehr als 1.250 Märkte und können Aktien, Indizes, Währungen, Rohstoffe und Kryptowährungen handeln.
  • Sie können aus unterschiedlichen Kontotypen wählen die Dinge wie Spread Betting, CFD-Handel, Optionshandel, islamische Konten ohne Swap und weitere Vorteile bieten.
  • Zugriff auf AvaProtect bietet Ihnen noch mehr Sicherheit.
NachteileNachteile:

  • Hohe Inaktivitätsgebühren.
  • Forex-Gebühren entsprechen lediglich dem Durchschnitt.

Wenn Sie noch heute vom Neuling zum Profi werden wollen müssen Sie einen Blick auf den besten Krypto Broker für Bildungswerkzeuge werfen. Klicken Sie dazu auf die untenstehende Schaltfläche. Dann können Sie auf die vollständige Wissensdatenbank und Vorteilen wie Spread Betting, CFD-Handel, Optionshandel und mehr zugreifen!

71 % der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld.

4 – Binance – Beste Krypto Börse für den Kauf von Small-Cap Coins

binance logoSeit Mitte 2024 gibt es mehr als 10.000 Kryptowährungen. Bei den meisten handelt es sich jedoch um kleine Projekte mit geringer Marktkapitalisierung und sehr geringem Engagement. Wenn Sie jedoch ein diversifiziertes Portfolio aufstrebender Coins aufbauen möchten, ist Binance eine Überlegung wert.

Dies liegt daran, dass die Plattform oft die erste Anlaufstelle für kleinere Projekte ist, die online gelistet werden. Tatsächlich können Sie bei Binance Hunderte von Kryptowährungen kaufen. Und das alles zu wettbewerbsfähigen Gebühren. In den meisten Fällen zahlen Sie nur eine Provision von 0,10% für den Kauf einer Kryptowährung wie Tron und weniger, wenn Sie größere Volumina handeln.

binance review

Wenn Sie eine Mindestanzahl an Binance Coin-Token besitzen, reduziert sich auch Ihr Provisionssatz. Das Hauptproblem bei Binance ist, dass die meisten der unterstützten Coins nicht direkt mit einer Debit-/Kreditkarte oder einem Bankkonto gekauft werden können. Stattdessen müssen Sie es gegen einen anderen digitalen Token eintauschen. Nehmen wir Yearn.finance als Paradebeispiel.

Wenn Sie dieses Blockchain-Asset kaufen möchten, müssen Sie zunächst eine andere digitale Währung, nämlich Bitcoin, erwerben. Dann müssten Sie Bitcoin in Yearn.finance eintauschen. Obwohl Sie Bitcoin und eine Reihe anderer Kryptowährungen mit einer Debit-/Kreditkarte kaufen können, kann Binance bis zu 4% Gebühren erheben. Die genaue Gebühr hängt von Ihrem Wohnort ab.

binance review

Wenn Sie jedoch gerne einen oder zwei zusätzliche Schritte durchlaufen, um Ihre gewählte Kryptowährung zu handeln, bietet Binance eine Reihe weiterer Vorteile. Binance gilt beispielsweise als sichere Plattform mit vielen Schutzmaßnahmen. Dazu gehören SAFU-Reserve, Cold Storage, IP-Adressen-Whitelisting und 2FA. Außerdem bietet Binance ein Sparkonto, mit dem Sie Zinsen für Ihre Kryptowährungsbestände verdienen können.

VorteileVorteile:

  • Maximale Provision von 0,10% pro Slide
  • Unterstützt Hunderte von Kryptomärkten
  • Fiat-Währungseinrichtungen verfügbar
  • Die Einrichtung von Konten dauert nur wenige Minuten
  • Zu den Märkten für Krypto-Derivate gehören Bitcoin-Futures und -Optionen
  • Signifikante Liquidität und Handelsvolumen
NachteileNachteile:

  • Hohe Gebühren für Lastschrift-/Krediteinzahlungen

Kryptoassets sind spekulativ und weisen eine hohe Volatilität auf. Bedenken Sie immer die damit verbundenen Risiken.

Schritt 2: Wählen Sie aus, welche Kryptowährungen Sie kaufen möchten

Wie wir gerade erwähnt haben, gibt es mittlerweile mehr als 10.000 Kryptowährungen, die Sie bequem von zu Hause aus kaufen und verkaufen können. Es ist jedoch schwer herauszufinden, welche Kryptowährung man kaufen soll. Denn während einige digitale Token allein in den letzten Monaten um Tausende von Prozentpunkten zugelegt haben, haben andere Verluste gemacht.

Vor diesem Hintergrund wird in diesem Abschnitt unseres Artikels zum Kauf von Kryptowährungen nun erläutert, wie Sie den richtigen digitalen Vermögenswert für Ihr Portfolio auswählen und die Kryptosignale handeln.

Welche Kryptowährungen sollte man in 2024 kaufen?

Wenn Sie darüber nachdenken, welche Kryptowährung für den Kauf am Besten wäre, gibt es keine einfache und schnelle Lösung. Dies liegt daran, dass der Marktplatz für Kryptowährungen im Allgemeinen hochspekulativ ist. Die Preisdynamik folgt selten der Logik. Nehmen Sie Dogecoin als Paradebeispiel.

  • Dieser sogenannte Witz einer Kryptowährung blieb viele Jahre lang praktisch wertlos – der Token kostete am 1. Januar 2021 0,003 EUR.
  • Im Mai, nur fünf Monate später, erreichte dieselbe digitale Währung einen Höchststand von 0,6 EUR.
  • Dies bedeutet, dass in weniger als einem halben Handelsjahr. Dogecoin-Investoren Gewinne von über 17.000% erzielten.
  • Der einzige Grund dafür ist, dass Tesla-Gründer und CEO Elon Musk, immer wieder positiv über Dogecoin gesprochen hat.
  • Dies wiederum bewegte die Leute dazu, diesen digitalen Token zu kaufen. Man hoffte, dass die Währung ihren Aufwärtstrend fortsetzen würde.

Das Dogecoin-Beispiel zeigt uns, dass der Aufstieg und Fall einer Kryptowährung oft wenig Substanz hat. Stattdessen baut ein Großteil der Branche auf Angst, Gier und weit verbreiteten Spekulationen auf.

Vor diesem Hintergrund sollten die spezifischen Kryptowährungen, in die Sie investieren möchten, Ihrer Risikoeinstellung entsprechen. Viele würden beispielsweise argumentieren, dass Bitcoin – als größte und immer noch de-facto-Kryptowährung – in diesem Bereich das geringste Risiko bietet.

dogecoin price 2021 chart

Immerhin hat die digitale Währung seitdem eine Marktbewertung von 1 Billion US-Dollar überschritten und ist damit mehr wert als die überwiegende Mehrheit der S&P-500 Aktien. Auf der anderen Seite wird das Aufwärtspotenzial begrenzt – Renditen im Tausend-Prozent-Bereich könnten somit der Vergangenheit angehören.

Auf der anderen Seite stehen aufstrebende Projekte mit deutlich geringerer Marktkapitalisierung. Decentraland beispielsweise – ein Defi-Coin-Projekt, das Ende 2017 seinen MANA-Token auf den Markt brachte – weist eine Marktkapitalisierung von etwas mehr als 1 Milliarde US-Dollar auf.

Obwohl dies nach einer hohen Bewertung klingen mag, ist das Aufwärtspotenzial natürlich viel höher als bei Bitcoin und Ethereum. Natürlich sind auch die Risiken viel höher. Letztendlich ist es eine kluge Idee, viel Zeit damit zu verbringen, durch eingehende Recherchen darüber nachzudenken, welche Kryptowährung gekauft werden soll.

Altcoins kaufen

Für diejenigen, die es nicht wissen, wird abgesehen von Bitcoin jede andere Kryptowährung als Altcoin eingestuft. Diese Münzen variieren in Größe und Substanz. Ethereum zum Beispiel ist mit Abstand der größte Altcoin – mit einer beispiellosen Marktkapitalisierung von fast 500 Milliarden US-Dollar.

Daneben gibt es Altcoins, die kaum bekannt sind und eine Bewertung von nur wenigen Millionen Dollar haben. Abhängig von der Größe des Altcoin-Projekts können Sie Ihren ausgewählten Token möglicherweise von einem regulierten Broker wie Capital.com kaufen.

Wenn Ihr gewählter Altcoin jedoch eine sehr geringe Marktkapitalisierung aufweist, müssen Sie möglicherweise eine Börse wie Binance verwenden. Wie bereits erwähnt, müssen Sie möglicherweise zuerst eine große Kryptowährung wie Bitcoin kaufen und diese dann gegen die Altcoin eintauschen, die Sie erhalten möchten.

79.17% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Defi Coins kaufen

Viele Trader, die in der digitalen Währungsbranche tätig sind, argumentieren, dass Defi-Coins die Zukunft sind. Defi bezieht sich übrigens auf den dezentralisierten Finanzbereich. Dieses aufstrebende Phänomen zielt darauf ab, traditionelle Finanzdienstleistungen zu revolutionieren, indem es die Notwendigkeit beseitigt, Dritte ins Geschäft miteinzubeziehen.

  • Zu den möglichen Sektoren, auf die Defi-Plattformen abzielen, gehören Finanzdienstleistungen, Versicherungen, Kredite, Banken und mehr.
  • In den allermeisten Fällen verfügen diese dezentralen Finanzplattformen über einen eigenen Token für Kryptowährungen. Dieser Token ist als Defi-Coin bekannt.
  • Als neue und noch nicht erprobte Branche bieten Defi-Coins sowohl ein hohes Ertrags- als auch Risikoprofil. Mit anderen Worten können die Gewinnsteigerungen ebenso groß sein wie die Risiken. Im Laufe der ersten Hälfte des Jahres 2024 haben Defi-Coins den Weg in Bezug auf den finanziellen Gewinn angeführt.
  • Zum Beispiel verzeichnete Uniswap in den ersten 8 Handelsmonaten Gewinne von 1.100%, während der PancakeSwap-Token in der Hälfte der Zeit über 5.000% einbrachte. Neben Kapitalgewinnen bieten einige Defi-Coins auch die Möglichkeit, regelmäßige Einnahmen aus Ihrer Investition zu erzielen.

Ein solches Beispiel ist ein Token namens Defi Coin, der sich zum Zeitpunkt des Schreibens in der Vorverkaufsphase befindet. Dieses innovative Projekt fördert langfristige Investitionen, indem es Verkäufer mit einer Steuer von 10% bestraft. Interessanterweise wird die Hälfte dieser Steuern an bestehende Defi-Coin-Inhaber ausgeschüttet, was bedeutet, dass Unterstützer eine Dividende erhalten.

defi coins by market capi

Die Vorteile und Risiken beim Kauf von Kryptowährungen verstehen

In diesem Artikel zum Kauf von Kryptowährungen haben wir sowohl die Vorteile als auch die Risiken einer Investition in digitale Vermögenswerte erörtert. Selbst dann wenn Sie mit Kryptosignalen handeln. Zusammenfassend besteht der Hauptvorteil darin, dass Sie in einen noch jungen Finanzwert investieren – zumindest im Vergleich zu den Aktienmärkten.

Das Aufwärtspotenzial – bei der Wahl der richtigen Kryptowährung – war in den letzten Jahren wiederum erheblich. Auf der anderen Seite sind Bitcoin-Handel und Kryptowährungen im Allgemeinen extrem volatil und werden daher von Spekulationen angetrieben. Infolgedessen besteht die Möglichkeit, dass Sie durch den Kauf von Kryptowährung Geld verlieren.

Eine der besten Möglichkeiten, Ihr Risiko zu mindern, besteht darin, sicherzustellen, dass Sie nicht übermäßig exponiert sind.Dadurch erhalten Sie nicht nur Zugriff auf einen diversifizierten Korb von Kryptowährungen – das Portfolio wird auch nach Marktkapitalisierung gewichtet. Zum Zeitpunkt des Schreibens hat Bitcoin beispielsweise eine Gewichtung von 21,95%, während Dash und Bitcoin Cash beide bei 4,97% liegen.

Schritt 3: Wählen Sie Ihre bevorzugte Zahlungsmethode

Nachdem wir nun die vielen Überlegungen besprochen haben, die bei der Auswahl einer Kryptowährung zum Investieren angestellt werden müssen, besteht der nächste Schritt darin, darüber nachzudenken, wie Sie für Ihren Kauf bezahlen möchten.

Im Folgenden besprechen wir einige der vielen Möglichkeiten, wie Sie in digitale Kryptowährungen investieren können.

Kryptowährung mit einer Debit- oder Kreditkarte kaufen

Die meisten Neulinge werden versuchen, Kryptowährungen mit einer Debit- oder Kreditkarte zu kaufen. Broker wie Binance und Capital.com unterstützen alle Visa und MasterCard – damit ist die überwiegende Mehrheit der Verbraucher abgedeckt. Sie müssen lediglich Ihre Kartendaten und den Einzahlungsbetrag eingeben – und die Transaktionen werden sofort verarbeitet.

Vor diesem Hintergrund – und ähnlich wie bei der Verwendung von Paypal – müssen Sie beim Kauf von Kryptowährungen mit Debit- und Kreditkarte einen KYC-Prozess (Know Your Customer) durchlaufen. Das bedeutet, dass Sie eine Kopie Ihres Ausweises hochladen müssen, bevor Sie mit Ihrer Investition fortfahren können.

Die oben genannten Broker können Ihr Ausweisdokument in der Regel sofort überprüfen – was großartig ist. Viele andere Broker in dieser Branche verlassen sich jedoch auf manuelle Verifizierungsprozesse, deren Abschluss Tage dauern kann.

Kryptowärhungen mit anderen Kryptowährungen kaufen

Die andere Möglichkeit, die Sie beim Kauf von Kryptowährungen haben, besteht darin, Ihren Kauf mit einem alternativen digitalen Token zu bezahlen. Wenn Sie beispielsweise Uniswap kaufen möchten, können Sie den Token erhalten, indem Sie ihn via Bitcoin umtauschen. Diese Zahlungsmethode hat ihre Vor- und Nachteile.

  • Wenn Sie nur mit Kryptowährungen und nicht mit Fiat-Geld handeln, ist es selten erforderlich, einen KYC-Prozess zu durchlaufen. Das macht den Einstieg einfacher.
  • Dies bedeutet auch, dass Sie auf die Angabe Ihrer persönlichen Daten verzichten können und somit keine Ausweisdokumente hochladen müssen.

Auf der anderen Seite kann der eigentliche Prozess des Umtauschens einer Kryptowährung in eine andere umständlich und zeitaufwändig sein. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie derzeit keine digitalen Währungen besitzen. Sie müssen also zunächst eine Debit-/Kreditkarte, ein E-Wallet oder ein Bankkonto verwenden, um Bitcoin (oder eine andere wichtige Kryptowährung) zu kaufen.

Schritt 4: Kryptowährung kaufen

Nachdem Sie nun die Möglichkeit hatten, über Ihre bevorzugte Zahlungsmethode nachzudenken, werden wir nun unseren Artikel abschließen, indem wir Ihnen zeigen, wie Sie Kryptowährungen bei Capital.com kaufen.

Zuerst müssen Sie schnell ein Konto beim Broker eröffnen. Dies erfordert lediglich einige grundlegende persönliche Informationen und Kontaktdaten. Nachdem Sie Ihre Handynummer verifiziert haben, werden Sie aufgefordert, eine Kopie Ihres Ausweises hochzuladen.

Als nächstes ist es Zeit, eine Einzahlung zu tätigen. Banküberweisungen sind ebenfalls eine Option, aber die Bearbeitung kann einige Tage dauern.

Nachdem Sie nun über Guthaben auf Ihrem Capital.com-Konto verfügen, können Sie nach der Kryptowährung suchen, die Sie kaufen möchten. Sie können dies ganz einfach tun, indem Sie den Namen der digitalen Währung in das Suchfeld eingeben und auf das geladene Ergebnis klicken.

Der letzte Schritt besteht darin, eine Kauforder für die von Ihnen gewählte Kryptowährung abzuschließen. Dieser Teil des Prozesses ist einfach, da Sie nur Ihren Anlageeinsatz in das Feld „Betrag“ eingeben müssen.

Sobald Sie Ihren Einsatz eingeben, können Sie sehen, wie viele Token (oder Bruchteile von Token) Sie erhalten.

79.17% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Unser Fazit

In diesem Artikel wurde alles erklärt, was Sie wissen müssen, wenn Sie zum ersten Mal Online Kryptowährungen kaufen. Wir haben Ihnen nicht nur die besten Broker für den Kauf von Kryptowährungen gezeigt, sondern auch erklärt, welche Risiken und potenziellen Vorteile Sie berücksichtigen müssen.

Wenn Sie bereit sind, den Sprung zu wagen, indem Sie jetzt in eine digitale Währung investieren, ist Capital.com der beste Broker für diese Aufgabe.

 

79.17% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Häufig gestellte Fragen

Was ist die beste Methode zum Kauf von Kryptowährungen?

Wo kann man Online Kryptowährungen kaufen?

Welche Plattform ist für den Kauf von Kryptowährungen am Besten geeignet?

Wo kann man mit Paypal Kryptowährungen kaufen?

Wie viel Geld brauchen Sie, um Kryptowährungen zu kaufen?

Ist es sicher, Kryptowährungen online zu kaufen?

Kann man Kryptowährungen leerverkaufen?

Martin Schmitt

Martin Schmitt

Martin Schmidt ist ein Autor, Analyst und Investor mit Sitz in Belin, Deutschland. Er ist ein erfahrener Marktanalyst und aktiver Trader, der über 10 Jahre Erfahrung an den Finanzmärkten hat. Er ist spezialisiert auf Daytrading sowie langfristiges Investieren