Martin Schmitt
Faktengeprüft
Faktengeprüft
Alles, was Sie auf unserer Seite lesen, wird von Experten verfasst, die viele Jahre Erfahrung in den Finanzmärkten haben und für andere führende Finanzpublikationen geschrieben haben. Jede hier gegebene Information ist faktengeprüft. Manchmal verwenden wir Affiliate-Links in unseren Inhalten. Wenn Sie auf diese klicken, erhalten wir möglicherweise eine Provision – ohne zusätzliche Kosten für Sie. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unseren Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien zu.
Offenlegung
Offenlegung
Die bereitgestellte Investitionsinformation dient ausschließlich Bildungszwecken. Trading Platforms bietet keine Beratungsdienste an, noch empfiehlt oder rät es Investoren, Aktien, Wertpapiere oder andere Anlageinstrumente zu kaufen oder zu verkaufen. Einige oder alle auf dieser Seite angezeigten Produkte sind von Partnern, die uns vergüten. Dies kann die Produkte, über die wir berichten, und die Position der Produkte auf der Seite, beeinflussen. Dennoch ist unsere Recherche und Analyse nicht von unseren Partnern beeinflusst.

Wenn Sie zu einem echten Enthusiasten gehören, der sich mit verschiedenen Kryptowährungen und Blockchains auskennt, dann könnten Sie versuchen, Ihr Geld in The Graph zu investieren. Jedoch ist es empfehlenswert zu wissen, wie The Graph Coin Zukunft aussehen wird. An dieser Stelle erscheint eine The Graph Prognose sinnvoll, denn diese kann Ihnen einen ersten Überblick über den Preisverlauf dieser Kryptowährung geben. Eine The Graph Coin Prognose lässt sich oftmals mit Luckyblock vergleichen, denn manchmal handelt es sich um eine Art „Glücksspiel“, denn der Verlauf eines Kurspreises lässt sich nicht immer zu 100 % richtig bestimmen.

Was ist The Graph? Zahlen & Fakten zum The Graph Coin

the graph logoThe Graph ist eine Open-Source-Software, mit der Daten aus verschiedenen Blockchain-Anwendungen gesammelt, verarbeitet und gespeichert werden, um das Abrufen von Informationen zu erleichtern. The Graph wurde zunächst auf der Ethereum-Blockchain eingeführt und soll Entwicklern helfen, relevante Daten zu nutzen, um die Effizienz ihrer dezentralen Anwendungen zu verbessern. The Graph analysiert und sammelt Blockchain-Daten, bevor er sie in verschiedenen Indizes, den so genannten Subgraphen, speichert. So kann jede Anwendung eine Anfrage an das Protokoll senden und erhält sofort eine Antwort. Aktuell kostet eine Münze von The Graph 0.429 US-Dollar. Das 24-Stunden-Handelsvolumen liegt bei 155,995,285.54 US-Dollar.

The Graph News + Preisprognose

  • Der Preis für eine The Graph Münze liegt bei 0.429 US-Dollar
  • Die Preisentwicklung liegt bei ca. 5,15 Prozent
  • Die Marktkapitalisierung von The Graph liegt bei 2,827,794,495 US-Dollar
  • Der Allzeithöchstwert liegt bei 2,84 US-Dollar
  • Nach der Marktkapitalisierung belegt The Graph den 51. Platz im Ranking

Aktuelle The Graph-Prognose vom 21.02.2024

Der The Graph-Kurs ist in der vergangenen Handelswoche regelrecht durch die Decke gegangen. Nach einem Wertzuwachs von +30,07% wird die Kryptowährung aktuell zu einem Kurs von 0,2345 US-Dollar gehandelt. 

Die starke Performance wurde bei The Graph (GRT) erneut durch Entwicklungen im KI-Sektor ausgelöst. Dort gewährte OpenAI erste Einblicke in die Text-zu-Video-Anwendung Sora. Die Veröffentlichung sprengte alle Erwartungen und entfachte den KI-Hype erneut. Davon konnte auch The Graph (GRT) profitieren, da das Projekt als einer der KI-Vorreiter im Krypto-Sektor gilt.

The Graph Prognose KW 8: Die aktuelle The Graph-Prognose fällt generell positiv aus, wobei auch eine kleine Korrektur denkbar ist. Die positive Vorhersage geht vor allem auf den aktuellen Trend und den Hype um KI-Anwendungen zurück. Sollte The Graph (GRT) das aktuelle Momentum aufrechterhalten können, sind Kursbewegungen bis hin zu Marke von 0,24000 US-Dollar denkbar.

Da viele Krypto-Investoren nach derartigen Kursanstiegen oftmals zu Gewinnmitnahmen neigen, kann es aber auch zu einer Korrektur bei GRT kommen. Hierbei sind Kurse von 0,2163 US-Dollar denkbar. GRT-Holder sollten in dieser Woche auch ein Augenmerk auf die Veröffentlichung der Nvidia-Quartalszahlen legen, da Nvidia derzeit die Richtung im KI-Sektor vorgibt. 

Aktuelle The Graph-Prognose vom 05.02.2024

The Graph (GRT) musste in den letzten sieben Tagen einen Verlust von -4,26% hinnehmen. Damit werden GRT-Token aktuell zu einem Preis von 0,1545 US-Dollar gehandelt. Mit dieser Performance konnte The Graph (GRT) nicht mit dem Gesamtmarkt mithalten, der sich größtenteils positiv entwickelte.

Die schwache Entwicklung ist bei GRT auf mangelndes Anlegerinteresse zurückzuführen. Da andere Kryptowährungen wie Cardano (ADA) oder auch Polkadot (DOT) höhere Renditen versprachen, fokussierten sich viele Anleger auf diese Coins, was zu einer Verringerung der Nachfrage nach The Graph (GRT) führte.

The Graph Prognose KW 6: Die aktuelle The Graph-Prognose fällt unsicher aus. Dies liegt daran, dass sich zwar der Gesamtmarkt positiv entwickelt, was sich eigentlich positiv auf den Kurs auswirken sollte, aber GRT aktuell noch nicht von dieser Entwicklung profitieren kann.

Somit sind in dieser Handelswoche sowohl Auf – als auch Abwärtsbewegungen möglich. Im Falle eines Kursanstiegs könnte GRT erneut den Support von 0,1600 US-Dollar überqueren und danach das Level von 0,1640 US-Dollar in Angriff nehmen. Setzt sich jedoch der Trend der vergangenen Woche fort, könnte The Graph (GRT) auch auf Werte von unter 0,1468 US-Dollar rutschen.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 09.01.2024

The Graph (GRT) steht derzeit bei einem Kurs von 0,1644 US-Dollar und hat damit eine sehr schwierige Handelswoche hinter sich. In einem Zeitraum von 7 Tagen verlor der GRT-Kurs über 25% an Wert und war damit einer der großen Verlierer der Korrekturbewegung.

In der vergangenen Woche kam es bei vielen mittelgroßen Kryptowährungen zu einem massiven Kursverfall, da viele Investoren fest mit einer Bitcoin-ETF-Zulassung in den ersten Tagen des neuen Jahres rechneten und diese nicht erfolgte. Zudem lag der Fokus vieler Anleger auf Bitcoin (BTC), weshalb die Nachfrage nach GRT deutlich zurückging. 

The Graph Prognose KW 2: Die The Graph-Prognose fällt aktuell sehr unsicher aus, da sie größtenteils von der Zulassungsentscheidung der SEC bezüglich der Bitcoin-ETFs abhängt. Wenn es hier zu guten Nachrichten kommt, könnte dies den gesamten Kryptosektor unterstützen und auch bei The Graph (GRT) für steigende Kurse sorgen.

In einem positiven Fall sind dabei sogar Kurse von über 0,2000 US-Dollar möglich. In einem negativen Fall könnte sich aber auch die Abwärtsbewegung der vergangenen Handelswoche fortsetzen und für Kurse von unter 0,1550 US-Dollar sorgen. Weil die Lage derzeit unklar ist, sollten The Graph-Trader in den nächsten Tagen sehr aufmerksam sein und gerade die Nachrichtenlage bezüglich der Bitcoin-ETFs in den USA akribisch verfolgen.  

Aktuelle The Graph-Prognose vom 19.12.2023

The Graph (GRT) verlor in den letzten sieben Tagen -1,50% an Wert und steht damit aktuell bei einem Kurs von 0,1576 US-Dollar. Der GRT-Kurs entwickelte sich damit im Einklang mit dem Gesamtmarkt und wies kein eigenes Momentum auf.

Der gesamte Krypto-Sektor war in der vergangenen Handelswoche von Gewinnmitnahmen geprägt, da viele Investoren einen Teil ihrer Jahresgewinne realisierten. Dies betraf auch The Graph (GRT) und sorgte für einen Kursabschwung bei der beliebten Kryptowährung. 

The Graph Prognose KW 51: Die aktuelle The Graph-Prognose fällt uneindeutig aus. Dies liegt daran, dass der kurz- und mittelfristige Trend in entgegengesetzte Richtungen wirken und derzeit nicht klar ist, ob sich die Bullen oder die Bären durchsetzen können. 

Im bisherigen Jahresverlauf konnte GRT einen Wertzuwachs von +184% verzeichnen und damit – aus mittelfristiger Sicht – einen positiven Trend etablieren. Aus kurzfristiger Sicht verlor GRT jedoch in der letzten Woche an Wert und weist damit einen negativen Trend auf. Dies zeigt, dass derzeit mehrere Faktoren aufeinandertreffen, die nicht in die gleiche Richtung wirken. Somit sind bei The Graph (GRT) kurzfristig sowohl Kursgewinne als auch -verluste denkbar.

In einem positiven Szenario könnte der GRT-Kurs erneut die Marke von 0,1700 US-Dollar überqueren. Im gegensätzlichen Fall sind aber auch Abwärtsbewegungen in Richtung des Supports von 0,1500 US-Dollar möglich. Wegen der erhöhten Unsicherheit sollten Trader aktuell aufmerksam sein und die Kursentwicklungen bei GRT genau verfolgen. 

Aktuelle The Graph-Prognose vom 05.12.2023

The Graph (GRT) wird aktuell zu einem Kurs von 0,1522 US-Dollar gehandelt und erzielte damit in den vergangenen sieben Tagen einen Wertzuwachs von +5,65%. The Graph (GRT) entwickelte sich damit positiv, konnte aber nicht mit anderen Coins wie Ethereum (ETH) mithalten.

Der GRT-Kurs wurde in den letzten sieben Tagen maßgeblich durch externe Entwicklungen beeinflusst. Dabei sorgten unter anderem die Nachrichten über ein Treffen zwischen der SEC und BlackRock bzw. Grayscale wegen der Genehmigung der Krypto-ETFs für Optimismus unter den Anlegern – hiervon konnte auch The Graph (GRT) profitieren. 

The Graph Prognose KW 49: Die aktuelle The Graph-Prognose fällt eher optimistisch aus. Der GRT-Kurs könnte im Zuge einer ETF-Zulassung weiter ansteigen. Zudem ist The Graph (GRT) im Bereich Künstlicher Intelligenz hervorragend aufgestellt und könnte auch weiterhin von diesem Trend profitieren.

Sollte sich die Entwicklung der letzten Woche fortsetzen, sind bei GRT Kurse von über 0,16000 US-Dollar realistisch. Die bereits erwähnte Abhängigkeit von externen Faktoren stellt aber einen Risikofaktor dar, da es bei negativen Entwicklungen auch bei GRT zu Kursverlusten kommen kann. Aus der technischen Analyse geht auf der Downside derzeit ein Support bei 0,1410 US-Dollar hervor. 

Aktuelle The Graph-Prognose vom 21.11.2023

The Graph (GRT) erzielte in den vergangenen sieben Tagen einen Gewinn von +6,11% und steht somit bei einem Kurs von 0,1328 US-Dollar. Der GRT-Kurs schnitt somit im betrachteten Zeitraum deutlich besser als Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) ab. 

Der Grund für die starke Performance findet sich im gewachsenen Interesse an KI-Blockchain-Projekten. The Graph (GRT) ist eines der größten und besten Projekte in diesem Bereich und konnte daher besonders von der Entwicklung profitieren. Der Bereich der Krypto-KI erfreute sich nach den Turbulenzen von OpenAI großer Beliebtheit und war einer der besten Sektoren auf dem gesamten Kryptomarkt. 

The Graph Prognose KW 47: Die The Graph-Prognose fällt für diese Handelswoche unklar aus. Dies liegt daran, dass derzeit mehrere Einflussfaktoren in unterschiedliche Richtungen wirken und somit keine eindeutige Vorhersage möglich ist. Auf der einen Seite befindet sich The Graph (GRT) in einem klaren Aufwärtstrend, was generell für weitere Kursgewinne spricht. Auch das erneut aufflammende Interesse an KI-Projekten im Krypto-Bereich ist ein bullisches Zeichen.

Sollten diese Faktoren überwiegen, könnte The Graph (GRT) bald die Marke von 0,1500 US-Dollar überqueren. Aus den letzten Wochen und Monaten ist jedoch auch bekannt, dass es nach starken Kursanstiegen häufig zur Mitnahme von Gewinnen kommt. Hinzu kommt, dass geopolitische Faktoren den aktuellen Trend jederzeit umkehren können. In einem bärischen Szenario könnte GRT daher auch fallen. Hierbei läge der nächste Support bei 0,1278 US-Dollar. 

Wegen dieser Umstände sollten sich Anleger auf eine eher volatile Handelswoche einstellen. 

Aktuelle The Graph-Prognose vom 07.11.2023

The Graph (GRT) konnte in den letzten sieben Tagen einen Wertzuwachs von über 33% verzeichnen und steht somit momentan bei einem Kurs von 0,1344 US-Dollar. Der massive Kurszuwachs ist dabei auf einen Tweet der The Graph-Developer zurückzuführen, in dem sie eine neue Ära für das Projekt ankündigten.

Was genau damit gemeint ist, ist derzeit noch nicht klar. Alleine die Ankündigung sorgte jedoch schon für Euphorie unter den GRT-Investoren und trieb den Kurs auf Werte von über 0,1300 US-Dollar. 

The Graph Prognose KW 45: Die aktuelle The Graph-Prognose fällt unsicher aus und hängt maßgeblich vom Inhalt der angekündigten Neuigkeiten ab. Sollte es sich hier wirklich um bahnbrechende Neuigkeiten wie eine umfangreiche Kooperation oder gar eine komplett neue Technologie handeln, könnte der GRT-Kurs massiv steigen. In diesem Fall sind Kurse von über 0,1500 US-Dollar denkbar.

Es könnte sich hier aber auch um einen klassischen Fall von “Buy the Rumour, sell the News” handeln. In diesem Szenario fiele der Kurs nach der Ankündigung stark ab und könnte Werte von unter 0,1200 US-Dollar erreichen. Wegen der aktuellen Unsicherheit ist The Graph (GRT) derzeit ein extrem spannendes Investment, das aber auch mit hohen Risiken einhergeht. Gerade risikofreudige Anleger könnten sich deshalb aktuell für GRT interessieren. 

Aktuelle The Graph-Prognose vom 23.10.2023

The Graph (GRT) konnte in den letzten sieben Tagen ein Plus von +15,71% verbuchen und bewegte sich damit im Einklang mit dem Gesamtmarkt. Dank des erfreulichen Kurssprungs werden GRT-Coins momentan zu einem Kurs von 0,09315 US-Dollar gehandelt. 

The Graph (GRT) schwamm in der vergangenen Woche auf der Erfolgswelle des Krypto-Sektors mit, nachdem sich die Gerüchte verdichteten, dass die Zulassung eines Krypto-ETFs noch in diesem Jahr bzw. Anfang nächsten Jahres bevorstehe. 

The Graph Prognose KW 43: Auf Basis des aktuellen Trends fällt die GRT-Prognose eher positiv aus. Durch die Nachrichten rund um Krypto-ETFs und die starken Kurssprünge sind Kryptowährungen wie The Graph (GRT) aktuell wieder sehr attraktiv für viele Anleger. Setzt sich die erhöhte Nachfrage auch in dieser Woche fort, könnte The Graph (GRT) die Marke von 0,10000 US-Dollar testen.

Da Kryptowährungen wie GRT jedoch immer mit hohen Risiken verbunden sind, sollten Anleger auch mögliche Negativ-Szenarien im Auge behalten. Käme es beispielsweise zu weitreichenden Gewinnmitnahmen oder externen Schocks, sind auch wieder Abwärtsbewegungen denkbar. In einem derartigen Szenario könnte der GRT-Kurs in einen Bereich von unter 0,08702 US-Dollar fallen. 

Aktuelle The Graph-Prognose vom 09.10.2023

The Graph (GRT) musste in der vergangenen Handelswoche ein Minus von 11,16% verbuchen. Nach diesem erheblichen Kursverlust werden GRT-Token derzeit zu einem Preis von 0,08174 US-Dollar gehandelt. 

The Graph (GRT) war dabei besonders vom Ausverkauf im Bereich der Mid-Caps aufgrund der Verschärfung des Israel-Konflikts betroffen. Viele Anleger trennten sich von ihren GRT-Holdings und sorgten damit für eine Erhöhung des Angebots, was automatisch zu einem Kursverfall führte. Die vergangenen Handelstagen zeigten erneut, dass The Graph (GRT) massiv von externen Faktoren beeinflusst wird. 

The Graph Prognose KW 41: Die aktuelle The Graph-Prognose fällt extrem volatil aus. Diese Volatilität ergibt sich vor allem aus der Unsicherheit, die derzeit an den Kryptomärkten herrscht. Während sich die Stimmung am letzten Freitag (06. Oktober) aufgrund eines verbesserten Wirtschaftsausblicks in den USA merklich aufhellte, drehte sich das Momentum nach dem Angriff auf Israel komplett um.

Weil die Lage weiterhin unüberschaubar ist, erwarten wir bei The Graph (GRT) starke Kursschwankungen. Die nächsten Support- und Widerstandslevel liegen für GRT bei 0,08000 und 0,08300 US-Dollar. Es ist jedoch jederzeit möglich, dass der Kurs diese Grenzen überquert. GRT-Holder sollten aufgrund der sich entwickelnden Lage ein großes Augenmerk auf die neuesten Nachrichten legen und technische Indikatoren genau analysieren, um möglicherweise Hinweise auf eine Trendfortsetzung oder Trendumkehr erhalten zu können. 

Aktuelle The Graph-Prognose vom 25.09.2023

The Graph (GRT) bewegte sich im Wochenvergleich nahezu neutral und musste lediglich einen kleinen Verlust von -0,35% verbuchen. Nach dieser Performance notiert The Graph (GRT) derzeit zu einem Kurs von 0,08666 US-Dollar. 

Da es bei GRT selbst keine besonderen Ereignisse gab, orientierte sich der Coin am restlichen Marktgeschehen. Hierbei kam es größtenteils zu neutralen bzw. negativen Entwicklungen, nachdem die US-Notenbank einen eher pessimistischen Ausblick gab.  

The Graph Prognose KW 39: Die The Graph (GRT)-Prognose fällt aktuell eher sprunghaft aus. Da The Graph (GRT) immer noch stark von externen Entwicklungen abhängig ist, sollten GRT-Trader ihren Fokus auf den Gesamtmarkt richten. Da sich der allgemeine Kryptomarkt nach dem Zinsentscheid und dem Ausblick derzeit noch in einer Orientierungsphase befindet, ist keine klare Richtung erkennbar.

Somit sind sowohl positive, negative als auch neutrale Bewegungen denkbar. Die technische Analyse zeigt bei GRT derzeit einen RSI von knapp 47 an, was für eine uneindeutige Lage spricht. Außerdem sind derzeit Support- und Resistance-Level bei 0,07800 respektive 0,09200 US-Dollar erkennbar. Diese Marken können die Trading-Grenzen markieren und Tradern als Orientierung für weitere Überlegungen dienen. 

Aktuelle The Graph-Prognose vom 11.09.2023

The Graph (GRT) verlor im Wochenvergleich fast 9% an Wert und wird nun zu einem Kurs von 0,07996 US-Dollar gehandelt. Mit dieser Performance schloss sich der GRT-Kurs dem restlichen Kryptomarkt an und setzte die negative Entwicklung der vergangenen Wochen fort.

Nachdem es im ersten Halbjahr 2023 noch zu einem massiven Kursanstieg bei The Graph (GRT) kam, zeigt der Trend derzeit in eine negative Richtung. Diese Entwicklung kann vor allem durch die schwierige Lage des Gesamtmarkts erklärt werden. Vor allem die verbesserten Renditen bei Anleihen und die regulatorische Unsicherheit sorgen derzeit dafür, dass es Coins wie GRT nicht gelingt, einen positiven Trend zu etablieren.

The Graph Prognose KW 37: Aufgrund der aktuellen Informationslage fällt die The Graph-Prognose derzeit eher pessimistisch aus. Gerade der aktuelle Trend und die Marktlage sorgen dafür, dass die Vorzeichen bei GRT auch in den nächsten Wochen eher negativ sind. Setzt sich dieser Trend fort, könnte der The Graph-Kurs bald auf den Support von 0,07500 US-Dollar fallen.

Obwohl eine neutrale bzw. negative Entwicklung wahrscheinlich ist, gibt es auch Indikatoren, die für eine Trendumkehr sprechen. So befindet sich The Graph (GRT) gemäß des RSI derzeit in einem überverkauften Bereich, was für eine bevorstehende Trendumkehr sprechen könnte. Sollte es entgegen den Erwartungen zu einer Aufwärtsbewegung kommen, könnte GRT den Widerstand bei 0,08800 US-Dollar testen.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 14.08.2023

The Graph (GRT) steht aktuell bei einem Kurs von 0,1086 US-Dollar und konnte damit in den letzten sieben Tagen einen Wertzuwachs von knapp 3% verzeichnen. Die Kryptowährung profitierte dabei vor allem von einer allgemein positiven Entwicklung an den Kryptomärkten.

Diese Entwicklung lässt sich auf mehrere positive Nachrichten aus dem Krypto-Space zurückführen. Zunächst einmal teilte PayPal mit, dass es in Zusammenarbeit mit Paxos einen eigenen Stablecoin auf den Markt bringen werde. Zudem kündigte die US-Finanzaufsichtsbehörde (SEC) die Veröffentlichung einer Guidance für Banken im Umgang mit Stablecoins an. Diese Nachricht wurde von den Märkten sehr positiv aufgenommen und sorgte auch bei GRT für einen Kursgewinn. 

The Graph Prognose KW 33: Die aktuelle The Graph-Prognose fällt trotz des leichten Aufwärtstrends gemischt aus. Dies liegt vor allem daran, dass die Richtung in dieser Handelswoche wahrscheinlich von externen Faktoren vorgegeben wird. Dabei spielt insbesondere die Entwicklung der US-Staatsanleihen eine wichtige Rolle.

Hierbei gilt, dass eine Steigerung der Anleiherenditen eher negativ für die Kryptomärkte ist. Eine Reduktion wirkt sich hingegen eher positiv aus. In einem bullischen Szenario sinken die Renditen und Coins wie GRT werden wieder attraktiver. Dieses Szenario könnte in einem GRT-Kurs von knapp 0,12000 US-Dollar münden. In einem bärischen Szenario sind hingegen auch Kurse von unter 0,10000 US-Dollar denkbar. Weil derzeit noch nicht klar ist, wie sich der Kurs entwickeln wird, sollten Trader in dieser Woche aufmerksam sein und insbesondere die aktuelle Nachrichtenlage genau verfolgen. 

Aktuelle The Graph-Prognose vom 31.07.2023

Wochenvergleich einen Verlust von knapp -4% hinnehmen. In den vergangenen sieben Tagen bewegte sich The Graph (GRT) erneut im Einklang mit großen Kryptowährungen und schloss sich daher auch den Verlusten des Gesamtmarkts an.

Hinzu kommt, dass AI-Coins wie GRT von einem niedrigen Handelsvolumen betroffen waren, was möglicherweise dafür spricht, dass der Hype rund um KI-Blockchain-Projekte aktuell etwas abflacht. 

The Graph Prognose KW 31: Im aktuellen The Graph-Ausblick erscheint eine Seitwärtsbewegung als wahrscheinlichstes Szenario. Diese EInschätzung basiert zunächst darauf, dass sich The Graph (GRT) weiterhin am Gesamtmarkt orientiert, weshalb der Blick der GRT-Holder in den nächsten Tagen in diese Richtung gehen sollte.

Die Lage am Gesamtmarkt ist weiterhin unsicher, da sowohl positive, als auch negative Signale existieren. Auf der bullischen Seite stehen unter anderem die Abnahme der Inflationsraten und die starken US-Unternehmensberichte. Da in dieser Woche die Veröffentlichung der Q2-Berichte von Apple und Amazon anstehen, könnte es hier im Falle positiver Nachrichten auch zu einem Kurswachstum bei GRT kommen. Als Kursziel könnte dabei der Widerstand bei 0,1230 US-Dollar dienen. 

Wegen des anhaltenden Regulierungsdrucks und der allgemeinen Zurückhaltung vieler Anleger könnte es aber auch zu einer neutralen oder gar abwärts gerichteten Bewegung kommen. Der nächste Support findet sich in diesem Szenario bei 0,10266 US-Dollar. 

Aktuelle The Graph-Prognose vom 17.07.2023

The Graph (GRT) steht momentan bei einem Kurs von 0,1187 US-Dollar und erzielte damit im Wochenvergleich ein Plus von 5,67%. Da es bei The Graph (GRT) selbst keine signifikanten Entwicklungen gab, orientierte sich der Coin am Gesamtmarkt und profitierte dabei von einem hohen Maß an Optimismus. 

Der gesteigerte Optimismus lässt sich vor allem auf das wegweisende Urteil eines New Yorker Gerichts in Bezug auf die Eingruppierung Ripples als Wertpapier und die verbesserten Wirtschaftsdaten erklären. 

The Graph Prognose KW 29: Die aktuelle The Graph-Prognose fällt eher positiv aus. Diese Einschätzung basiert vor allem auf dem bullischen Momentum und dem guten Makro-Umfeld, das sich unter anderem durch sinkende Inflationsraten und erfreuliche US-Geschäftsberichte auszeichnet.

Diese Aspekte könnten dazu führen, dass der GRT-Kurs auch in dieser Woche steigt und dabei möglicherweise sogar den Widerstand bei 0,1283 US-Dollar testet. Da die Kryptomärkte jedoch weiterhin mit Risiken behaftet sind, sollten Trader auch mögliche Abschwung-Szenarien berücksichtigen. Sollte die Stimmung beispielsweise aufgrund schwacher Unternehmensberichte in die negative Richtung drehen, könnte The Graph (GRT) auch auf Werte von unter 0,1100 US-Dollar fallen. 

Aktuelle The Graph-Prognose vom 03.07.2023

The Graph (GRT) kann auf eine herausragende Handelswoche zurückblicken, in der die Kryptowährung über 17% an Wert gewinnen konnte. Nach diesem massiven Aufschwung wird 1 GRT-Token derzeit zu einem Preis von 0,1304 US-Dollar gehandelt. 

Der Grund für den deutlichen Kurszuwachs findet sich im Wechsel auf das Arbitrum-Protokoll, was dafür sorgt, dass die Gas-Gebühren deutlich sinken, die Transaktionsgeschwindigkeit erhöht und die allgemeine Zugänglichkeit deutlich gesteigert wird. Diese Nachrichten wurden von den Anlegern hervorragend aufgenommen und sorgten für einen klaren Kurszuwachs. 

The Graph Prognose für die KW 27: Die The Graph-Prognose fällt derzeit uneindeutig aus. Grundsätzlich konnte The Graph (GRT) ein klar bullisches Zeichen setzen, welches mit weiteren Kurszuwächsen einhergehen könnte. In einem bullischen Szenario sind dabei sogar Kurse von über 0,1500 US-Dollar denkbar.

Anleger sollten jedoch beachten, dass sich der RSI mit einem Wert von 70 bereits in der überkauften Zone befindet, was oftmals ein Indikator für eine bevorstehende Korrektur ist. Hinzu kommt, dass die Vergangenheit zeigt, dass es nach explosiven Kursanstiegen oftmals zu Gewinnmitnahmen kommt, die den Kurs belasten. Somit sollten sich GRT-Holder auch mit einem bärischen Szenario beschäftigen, in dem Kurse von unter 0,1200 US-Dollar möglich sind. Grundsätzlich sollten GRT-Trader in dieser Woche sehr aufmerksam sein und die Kursbewegungen genau verfolgen, da verschiedene Szenarien in Frage kommen.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 19.06.2023

The Graph (GRT) steht momentan bei einem Kurs von 0,09884 US-Dollar und konnte damit ein 7-Tages-Plus von 0,43% verbuchen. Damit folgte The Graph dem allgemeinen Markttrend und konnte einen Teil der zuvor erzielten Verluste wiedergutmachen. 

The Graph (GRT) hatte in den vergangenen Wochen ebenfalls mit Schwierigkeiten zu kämpfen, wobei insbesondere die Ermittlungen der SEC gegen Coinbase und Binance einen erheblichen Einfluss auf den GRT-Kurs hatten. Die Ermittlungen sorgten auch unter den GRT-Holdern für Verunsicherung und lösten damit einen Abschwung aus. 

Allerdings gab es in den letzten Handelssitzungen Anzeichen dafür, dass es bei GRT zu einer Erholung kommt, wobei die Lage weiterhin fragil bleibt. 

The Graph Prognose für die KW 25: Die aktuelle The Graph-Prognose ist durch eine hohe Volatilität gekennzeichnet, da der Markt weiterhin hohe Risiken mit sich bringt und es sowohl Argumente ür eine bullische als auch für eine bärische Entwicklung gibt.

Die wichtigsten Faktoren, die für eine positive Entwicklung sprechen, sind der jüngste Aufwärtstrend, die Abnahme der Inflationsraten und ermutigende Signale vom Aktienmarkt. Auf der anderen Seite stehen jedoch die strikte Haltung der US-Regulierungsbehörden gegenüber Krypto-Handelsplattformen und anhaltende Sorgen über eine mögliche wirtschaftliche Rezession, die den The Graph-Kurs erneut in den roten Bereich drücken könnte. 

In diesem ungewissen Umfeld könnte es bei The Graph (GRT) sowohl Kursgewinne als auch Kursverluste geben. Im optimistischen Szenario könnte GRT Kurse von über 0,11730 US-Dollar erreichen, während im pessimistischen Fall Kurse von unter 0,08950 US-Dollar definitiv im Bereich des Möglichen liegen.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 05.06.2023

In der vergangenen Woche musste die Kryptowährung The Graph (GRT) einen Rückgang von -4,57% hinnehmen und wird derzeit zu einem Preis von 0,1211 US-Dollar gehandelt. Dabei sollte man festhalten, dass der Abschwung weniger auf Faktoren im Zusammenhang mit The Graph (GRT) selbst, sondern mehr auf die grundsätzlichen Schwankungen des Kryptomarktes zurückzuführen ist. 

Die letzten Tage waren durch eine hohe Volatilität im gesamten Kryptosektor geprägt, was sich auch auf die Kursentwicklung von The Graph (GRT) auswirkte. Zunächst wurde eine kurzfristige positive Trendwende durch die Beilegung des Konflikts um die US-Schuldengrenze ausgelöst. Daraufhin kam es jedoch zu einer erhöhten Unsicherheit, die durch die Probleme um Multichain ausgelöst wurde. Diese Ereignisse beeinflussten den GRT-Kurs deutlich und resultierten schließlich in einer negativen Wochenperformance. 

The Graph Prognose für die KW 23: Die The Graph-Prognose fällt aktuell neutral bis leicht positiv aus. Diese Einschätzung beruht vor allem auf dem verbesserten Ausblick für den Gesamtmarkt, der auch auf GRT überschwappen könnte. Da für diese Handelswoche keine negativen Wirtschaftsdaten erwartet werden und im Juni wahrscheinlich keine US-Leitzinserhöhung stattfinden wird, ist der Ausblick eher positiv.

Käme es zu einem Aufschwung bei GRT, könnte der Kurs der Kryptowährung auf Werte von über 0,13400 US-Dollar steigen. Da The Graph (GRT) sich jedoch weiterhin in einem Abwärtstrend befindet und auch die Unsicherheit weiterhin erhöht ist,  ist auch eine Trendfortsetzung denkbar. In diesem Fall könnte GRT auf Kurse von unter 0,11500 US-Dollar fallen. Trader sollten die Risiken daher weiter aktiv managen und die aktuellen Entwicklungen aufmerksam verfolgen. 

Aktuelle The Graph-Prognose vom 22.05.2023

The Graph (GRT) notiert derzeit zu einem Kurs von 0,1186 US-Dollar und verlor damit im Wochenvergleich -4,53% an Wert. The Graph (GRT) konnte damit erneut kein eigenes Momentum entwickeln und orientierte sich deshalb an den Entwicklungen des restlichen Kryptomarktes. 

Dieser fokussierte sich in den vergangenen Tagen auf die US-Politik, da sich Demokraten und Republikaner weiterhin nicht auf eine Anhebung der Schuldengrenze einigen konnten und somit das Risiko eines Zahlungsausfalls weiterhin besteht. Obwohl die meisten Analysten von einer zeitnahen Einigung ausgehen, geht die aktuelle Situation weiterhin mit Risiken einher und sorgte damit auch bei GRT für Verluste. 

The Graph Prognose für die KW 21: Die aktuelle The Graph-Prognose fällt volatil aus. Diese Meinung leitet sich vor allem von der erhöhten Unsicherheit, die vom Gesamtmarkt ausgeht, ab. GRT-Holder sollten ihren Fokus in den nächsten Tagen erneut auf externe Faktoren legen und dabei insbesondere die Geschehnisse rund um die US-Schuldenobergrenze beobachten.

Je nachdem, wie sich die Situation entwickelt, sind sowohl positive, als auch negative Kursbewegungen denkbar. Bei The Graph (GRT) sind insbesondere die Marken von 0,0975 und 0,1312 US-Dollar interessant, da diese wichtige Support- und Widerstandslevel darstellen. Da die aktuelle Lage bei GRT weiterhin risikobehaftet ist, sollten Anleger die neuesten Entwicklungen genau verfolgen und einen großen Wert auf ein aktives Risikomanagement legen. 

Aktuelle The Graph-Prognose vom 08.05.2023

The Graph (GRT) verbuchte in der letzten Woche einen Kursrückgang von -10 % und wird derzeit zu einem Preis von 0,1196 US-Dollar gehandelt. Die Verluste bei GRT lassen sich auf die allgemeine Marktentwicklung und Gewinnmitnahmen nach dem starken Kursanstieg im April zurückführen. 

Dabei konzentrierte sich der Kryptomarkt vor allem auf die Äußerungen der US-Notenbank bezüglich der zukünftigen Geldpolitik, auf die angespannte Lage im Banken-Sektor und die Quartalsberichte der Unternehmen.

The Graph Prognose für die KW 19: Ähnlich wie bei anderen Kryptowährungen liegt der Fokus der aktuellen Prognose für The Graph auf externen Einflüssen, da keine GRT-spezifischen Neuigkeiten erwartet werden. GRT-Anleger sollten in dieser Woche insbesondere die Veröffentlichungen der US-Konsumenten- und Produzentenpreise beobachten und ihre Handelsentscheidungen darauf basieren. Auch der US-Bankensektor und die US-Quartalsberichte sollten nicht außer Acht gelassen werden.

Falls die Daten positiv für die Anleger ausfallen, könnte The Graph (GRT) erneut auf einen Wachstumspfad zurückkehren und sich wieder in Richtung des Levels von 0,13560 US-Dollar bewegen. Im gegensätzlichen Szenario ist jedoch auch eine weitere Abwärtsbewegung denkbar, bei der GRT zunächst auf den Support von 0,1050 US-Dollar fällt und sich danach in Richtung 0,10 Dollar-Marke bewegt. Weil die derzeitige Lage weiterhin uneindeutig ist, sollten sich GRT-Anleger grundsätzlich auf volatile Trading-Sessions einstellen.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 24.04.2023

Im Laufe der vergangenen Woche hat The Graph (GRT) einen enormen Verlust von über 18 % verbuchen müssen. Nach diesem deutlichen Wertverfall besitzt 1 The Graph-Token derzeit einen Wert von knapp 0,14 US-Dollar. 

Die Ursachen für diese negative Entwicklung liegen in der angespannten wirtschaftlichen Situation, der wachsenden Sorge vor einer Rezession und der vorherrschenden Unsicherheit aufgrund einer strengeren Krypto-Regulierung in den USA. 

The Graph Prognose KW 17: Aufgrund der aktuellen Lage fällt die aktuelle The Graph-Prognose unklar aus. Weil The Graph (GRT) weiterhin kein eigenes Momentum entwickeln kann, orientiert sich die Kryptowährung klar am Gesamtmarkt und insbesondere an Ethereum (ETH). Daher gilt der Fokus der aktuellen Prognose auch weiterhin externen Faktoren, wobei insbesondere die Tech-Quartalsberichte und die zukünftigen Leitzinsentscheidungen der US-Notenbank im Fokus stehen.

Sofern es hierbei zu positiven Entwicklungen käme, könnte auch der GRT-Kurs steigen und erneut den Widerstand von 0,1485 US-Dollar durchbrechen und sich danach in Richtung 0,1600 US-Dollar aufmachen. Im Falle negativer Bewegungen könnte der Kurs jedoch auch auf Werte von unter 0,1335 US-Dollar fallen. Weil derzeit nicht klar ist, wie die Märkte die neuen Entwicklungen verarbeiten werden, sollten sich GRT-Holder auch in nächster Zeit auf eine erhöhte Volatilität einstellen. 

Aktuelle The Graph-Prognose vom 11.04.2023

The Graph (GRT) steht momentan bei einem Kurs von 0,1499 US-Dollar und konnte somit in der vergangenen Handelswoche ein Plus von über 6 % verbuchen. Der deutliche Kurssprung lässt sich dabei vor allem durch eine leicht-verbesserte Lage am Gesamtmarkt erklären, da auch große Kryptowährungen wie Ethereum (ETH) und Bitcoin (BTC) im Wert gestiegen sind. 

Die positive Kursbewegung steht jedoch weiterhin auf wackeligen Beinen, da die aktuelle Lage von einer erhöhten Unsicherheit geprägt ist. 

The Graph Prognose KW 15: Wegen der hohen Unsicherheit sollten sich GRT-Holder im Rahmen der aktuellen Prognose auf Kursschwankungen einstellen. Diese volatilen Bewegungen ergeben sich aus der Unsicherheit rund um die neuesten US-Inflationsentwicklungen und den Start der Q1-Berichtssaison.

Weil aktuell nicht klar ist, wie die Zahlen ausfallen werden – und wie sie von den Anlegern aufgenommen werden -, sind starke Kursschwankungen rund um die Veröffentlichung wahrscheinlich. In diesem Zuge könnte GRT sowohl den Widerstand bei 0,1613 US-Dollar angreifen, aber auch auf das Support-Level von 0,1321 US-Dollar fallen.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 27.03.2023

The Graph (GRT) steht momentan bei einem Kurs von 0,1328 US-Dollar und musste damit in den letzten sieben Tagen Einbußen von über 12 % verzeichnen. Die deutlichen Kursverluste folgen auf eine positive Phase, in der GRT durch den Hype rund um Künstliche Intelligenz große Kursgewinne verzeichnen konnte.

Da die Nachfrage nach The Graph (GRT) jedoch einen Rückgang verzeichnete und die Unsicherheit am Gesamtmarkt weiterhin hoch ist, kam es nun zu einem deutlichen Kurseinbruch. 

The Graph Prognose KW 13: Die aktuelle The Graph-Prognose fällt uneindeutig aus. Auf der einen Seite befindet sich GRT aktuell in einem kurzfristigen Abwärtstrend, der sich wegen der unsicheren Lage weiter fortsetzen könnte. Dabei könnte GRT auf Werte von unter 0,12000 US-Dollar fallen.

Einige Indikatoren, wie beispielsweise der RSI, zeigen jedoch an, dass eine Trendumkehr bevorstehen könnte. Hierbei wären erneut Kurse von 0,1420 US-Dollar denkbar. Weil die aktuelle Lage weiterhin unklar ist, sollten Trader sich auf Kursschwankungen einstellen und ein aktives Risk-Management betreiben. 

Aktuelle The Graph-Prognose vom 13.03.2023

The Graph (DOGE) verzeichnete in der vergangenen Handelswoche einen Kurszuwachs von 2,33 % und notiert aktuell bei 0,1444 US-Dollar. GRT konnte erneut keine eigene Kursbewegung initiieren und schloss sich somit dem Gesamtmarkt an.

Die vergangene Woche war sowohl für Aktien als auch für Kryptowährungen wie The Graph (GRT) von überraschenden Nachrichten geprägt. Besonders die Äußerungen von Jerome Powell bezüglich der zukünftigen US-Geldpolitik und die Pleiten von SVB und Silvergate Capital sorgten für ein erhebliches Maß an Kursschwankungen.

The Graph Prognose KW 11: Die The Graph-Prognose fällt wegen der unsicheren Lage weiterhin volatil aus. Aktuell ist erkennbar, dass The Graph Anzeichen einer leichten Erholung zeigt, nachdem die US-Behörden eindeutig mitteilten, dass sie die Silicon Valley Bank stützen werden. Sollte GRT das positive Momentum aufrechterhalten können, sind in nächster Zeit Kurse von 0,16000 US-Dollar möglich.

Da die Märkte weiterhin sensibel auf jegliche Veränderungen der Nachrichtenlage reagieren, kann es jederzeit zu einem erneuten Abschwung kommen, bei dem GRT auf Werte von unter 0,14000 US-Dollar fällt. Anleger sollten sich tendenziell auf volatile Handels-Sessions einstellen und die neuesten Entwicklungen genau analysieren.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 27.02.2023

The Graph (GRT) verlor in den letzten sieben Tagen knapp 5 % an Wert und steht bei einem Kurs von 0,1627 US-Dollar. Der GRT-Kurs entwickelte sich dabei im Einklang mit dem allgemeinen Kryptomarkt und konnte erneut kein eigenes Momentum entwickeln.

Die Kursverluste waren auch bei GRT in der Sorge vor einem höher als erwarteten Leitzinsanstieg begründet, nachdem die neuesten Inflationsindikatoren erneut Hinweise auf einen Preisanstieg lieferten. An der negativen Entwicklung konnte auch die positive Nachricht der Zusammenarbeit von The Graph mit Coinbase nichts ändern.

The Graph Prognose KW 9: Im Zuge der aktuellen The Graph-Prognose liegt der Fokus weiterhin auf externen Faktoren, da The Graph (GRT) weiterhin eindeutig vom Gesamtmarkt abhängig ist. Weil die Lage hierbei jedoch unsicher ist, sollten sich GRT-Holder auf eine hohe Volatilität einstellen.

Diese Volatilität wird maßgeblich durch den bevorstehenden Zinsentscheid der US-Notenbank und die allgemeine wirtschaftliche Entwicklung beeinflusst. Käme es hier zu einer positiven Entwicklung, könnte der GRT-Kurs die Marke von 0,18 US-Dollar durchbrechen und danach das Level von 0,20 US-Dollar anvisieren. Im Rahmen einer negativen Entwicklung ist jedoch auch ein Abschwung in Richtung des Unterstützungslevels bei 0,12 US-Dollar möglich.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 13.02.2023

The Graph (GRT) gewann in der vergangenen Woche +9,25 % an Wert und wird somit zu einem Preis von 0,1451 US-Dollar gehandelt. Die letzten Tage waren bei GRT von starken Kursschwankungen geprägt, da viele Faktoren auf den The Graph-Kurs einwirken. 

Bei The Graph (GRT) kam es zunächst zu einem erheblichen Kursanstieg, da The Graph (GRT) im Bereich der Künstlichen Intelligenz enormes Potenzial besitzt und sich viele Anleger durch den Hype rund um ChatGPT vermehrt mit diesem Thema beschäftigen. Im weiteren Verlauf kam es jedoch zu einem deutlichen Abschwung, nachdem Kraken seine Staking-Dienste in den USA einstellen und zusätzlich eine Strafzahlung in zweistelliger Millionenhöhe zahlen musste. Dieses Ereignis belastete auch den GRT-Kurs. 

The Graph Prognose KW 7: Eine The Graph (GRT)-Prognose bleibt auch in dieser Handelswoche ein schwieriges Unterfangen, da der GRT-Kurs massiv von externen Faktoren beeinflusst wird. Hierbei spielen die aktuellen Inflationszahlen weiterhin eine zentrale Rolle, da sie die zukünftige US-Geldpolitik und damit auch die wirtschaftlichen Aussichten beeinflussen.

Weil aktuell nicht klar ist, wie die Zahlen ausfallen werden, sollten sich GRT-Holder in nächster Zeit auf volatile Kursbewegungen einstellen. Aus der technischen Analyse gehen hierbei Support- und Resistance-Level bei 0,1400 respektive 0,1569 US-Dollar hervor. Wegen der erhöhten Unsicherheit wird eine klare Richtung wahrscheinlich erst zum Ende der Woche hin erkennbar sein. Bis dahin sollten Trader unbedingt ein großes Augenmerk auf ein aktives Risikomanagement legen.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 30.01.2023

The Graph (GRT) verzeichnete in den vergangenen sieben Tagen einen moderaten Verlust von – 0,47 % und bewegte sich damit nahezu seitwärts. Nach dieser Bewegung besitzt 1 GRT derzeit einen Wert von 0,08897 US-Dollar.

Durch diese leicht-negative Bewegung wurde der kurzfristige Aufwärtstrend bei The Graph (GRT) gestoppt. Der Auslöser für diese Entwicklung findet sich jedoch nicht direkt bei The Graph (GRT), sondern eher auf dem Gesamtmarkt. Dieser war in den letzten Tagen von Zurückhaltung geprägt, da viele Trader zunächst die Entwicklungen rund um die US-Geldpolitik und die Quartalsergebnisse wichtiger US-Unternehmen abwarten wollen, bevor sie eine Investitionsentscheidung treffen.  

The Graph Prognose KW 5:  Die aktuelle The Graph-Prognose fällt volatil aus, da die Bewegungen des GRT-Kurses stark von den Entwicklungen rund um den FED-Zinsentscheid und den Q4-Berichten wichtiger US-Unternehmen abhängen.

Da derzeit noch nicht erkennbar ist, wie diese Berichte ausfallen werden, sollten sich Anleger auf eine volatile Handelswoche einstellen. Aus der technischen Analyse des GRT-Kurses gehen derzeit Support- und Resistance-Level bei 0,0846 und 0,0912 US-Dollar hervor. Der RSI befindet sich in einer neutralen Zone, was wiederum für keine eindeutige Trading-Richtung spricht. Um möglichst schnell auf Veränderungen reagieren zu können, sollten GRT-Trader die aktuellen Marktentwicklungen exakt verfolgen.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 16.01.2023

The Graph (GRT) sorgte mit einem Kursanstieg von über 11 % in der vergangenen Woche für Euphorie unter den GRT-Holdern. Nach dieser rasanten Kursentwicklung wird die Kryptowährung derzeit zu einem Kurs von 0,08175 US-Dollar durchbrechen und konnte dabei den wichtigen Widerstand von 0,08000 US-Dollar durchbrechen.

Während es bei GRT selbst keine bahnbrechenden Neuigkeiten gab, kam es am Gesamtmarkt zu einer umfassenden Erholung, von der auch The Graph (GRT) profitieren konnte. Die aktuelle Verbesserung kann nahezu vollständig durch verbesserte wirtschaftliche Prognosen auf Basis der rückläufigen Inflationszahlen erklärt werden.

The Graph Prognose KW 3: Im Rahmen der aktuellen The Graph-Prognose sind derzeit verschiedene Szenarien denkbar. In einem Trendfolge-Case könnte der GRT die aktuelle Bewegung fortsetzen und dabei das Resistance-Level von 0,0929 US-Dollar durchbrechen. Für dieses Szenario spricht unter anderem ein positiver kurzfristiger Trend, der sich darin manifestiert, dass der EMA 20 den EMA 50 aufwärts durchkreuzen konnte.

In einem pessimistischen Szenario sind aber auch Kursverluste möglich. Kommt es zu weitreichenden Gewinnmitnahmen und/oder einer verschlechterten Makro-Lage, könnte der GRT-Kurs erneut auf das Support-Level von 0,0779 US-Dollar fallen. Da die Lage bei The Graph (GRT) weiterhin unsicher ist, sollten Trader weiterhin flexibel bleiben und sich auf verschiedene Szenarien einstellen.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 02.01.2023

The Graph (GRT) muss auf eine negative Handelswoche zurückblicken. Nach einer schwachen Wochen-Performance von – 1,80 % wird die Kryptowährung aktuell zu einem Kurs von 0,05913 US-Dollar gehandelt. Damit endete auch die letzte Woche eines extrem schwierigen Jahres für The Graph (GRT) im roten Bereich. Im Gesamtjahr 2022 erzielte GRT einen Verlust von über 90 % und entwickelte sich damit deutlich schwächer als Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und viele weitere Kryptowährungen aus den Top 100 nach Marktkapitalisierung.

Das Jahr 2022 war auch für The Graph (GRT) von Makro-Problemen wie der hohen Inflation oder dem Ukraine-Krieg geprägt und sorgte für deutliche Verluste. Hinzu kommt, dass die Konkurrenz zu The Graph (GRT) weiterhin wächst und dem Projekt Marktanteile streitig machen möchte.

The Graph Prognose KW 1: Da sich der GRT-Kurs aktuell stark am Gesamtmarkt orientiert, sollten Anleger ihren Fokus auf dessen Entwicklung richten. Aktuell gibt es einige Anzeichen dafür, dass es zu Jahresbeginn zu einer kleinen Erholung kommen könnte. Bestätigt sich die Entwicklung der vergangenen Tage, könnte daher auch der Graph-Kurs – zumindest kurzzeitig– steigen. Hierbei könnte GRT zunächst den Widerstand bei 0,0600 US-Dollar knacken und danach den EMA 50 (Tageschart) bei 0,0635 US-Dollar angreifen.

Wegen der fragilen Lage sollten sich Anleger aber auch eingehend mit den Risiken beschäftigen und diese im Rahmen der persönlichen Trading-Strategie berücksichtigen. Der GRT-Kurs reagiert aktuell sehr stark auf minimale Veränderungen und besitzt daher weiterhin Abwärtspotenzial.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 19.12.2022

The Graph (GRT) hat in der letzten Handelswoche einen Verlust von -15,22 % hinnehmen müssen und steht damit bei einem Kurs von 0,05777 US-Dollar. Die Kryptowährung konnte damit erneut keine Trendumkehr einleiten und ist zudem unter den wichtigen Support von 0,06000 US-Dollar gefallen.

Die Bewegung des GRT-Kurses erfolgte grundsätzlich im Einklang mit dem restlichen Kryptomarkt, welcher sich nach dem negativen Ausblick der US-Notenbank auf einen kurzfristigen Abwärtstrend begeben hat. Die Verluste trafen Mid-Caps wie The Graph (GRT) besonders schwer, da sich viele Krypto-Anleger in unsicheren Zeiten auf Bitcoin (BTC) und andere Anlageformen konzentrieren.

The Graph Prognose KW 51: Im Rahmen der aktuellen The Graph-Prognose erscheint eine Fortsetzung der erhöhten Volatilität als wahrscheinlichstes Szenario. Die Gründe für die hohe Volatilität finden sich vor allem in der angespannten Lage des Gesamtmarkts. Dieser zeigt sich derzeit sehr sensitiv gegenüber neuen Informationen, so dass es jederzeit zu starken Kursschwankungen kommen kann.

Im Zuge dieser Kursschwankungen könnte es bei The Graph (GRT) zu Kurssprüngen in Richtung des Widerstands bei 0,0682 US-Dollar, aber auch zu Kursverlusten hin zum Support bei 0,05390 US-Dollar kommen. Anleger sollten in dieser Woche aufmerksam bleiben, um schnell auf neue Entwicklungen reagieren zu können. Durch die erwarteten Kursschwankungen ergeben sich wahrscheinlich viele Trading-Chancen, die insbesondere für aktive Trader interessant sein könnten.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 05.12.2022

The Graph (GRT) hat in den letzten sieben Tagen einen Gewinn von +4,44 % erzielt und steht nach dieser Entwicklung bei einem Kurs von 0,06444 US-Dollar. GRT orientierte sich damit erneut am Gesamtmarkt und entwickelte sich fast im Einklang mit Bitcoin (+4,67 %).

Da es bei GRT selbst keine nennenswerten Neuigkeiten gab, lag der Fokus der Graph-Holder auf dem Gesamtmarkt. Dieser entwickelte sich positiv, da die US-Notenbank (FED) mitteilte, dass sie die Leitzinsen wahrscheinlich in einem niedrigeren Tempo anheben werde als ursprünglich geplant.

The Graph Prognose KW 49: Für eine The Graph-Prognose sollte man auch in dieser Woche wieder verschiedene Faktoren berücksichtigen. Einer der wichtigsten Faktoren ist dabei der Gesamtmarkt, da der GRT-Kurs weiterhin eine starke Korrelation zu diesem aufweist. Setzt sich der positive Trend fort, sind auch bei GRT Kursgewinne wahrscheinlich. In diesem Szenario könnte The Graph (GRT) den Widerstand bei 0,0695 US-Dollar knacken.

Bei The Graph (GRT) selbst existieren hingegen technische Argumente, die eher für einen Kursverlust sprechen. Dabei spielt insbesondere der RSI eine wichtige Rolle, da sich dieser Indikator in einer übergekauften Zone befindet. Wegen dieser widersprüchlichen Faktoren sollten sich Anleger grundsätzlich auf stärkere Kursschwankungen einstellen, da sich der Markt aktuell noch nicht über eine bestimmte Richtung einig geworden ist.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 21.11.2022

The Graph (GRT) muss erneut auf eine schwache Handelswoche zurückblicken. Im Wochenvergleich verlor die Kryptowährung mehr als 11 % an Wert und steht damit bei einem Kurs von 0,05484 US-Dollar.

Durch die erhöhten Risiken aufgrund der FTX-Pleite und möglichen Folgen fokussieren sich viele Anleger aktuell auf Large-Caps und andere Asset-Klassen. Dies führt dazu, dass Mid-Caps wie The Graph (GRT) besonders stark unter der aktuellen Situation leiden. Dies zeigt sich beispielsweise daran, dass The Graph (GRT) in den vergangenen sieben Tagen deutlich schwächer als Bitcoin (BTC) performte.

The Graph Prognose KW 47: Die The Graph-Prognose fällt für diese Woche erneut neutral bis negativ aus. Es ist aktuell unwahrscheinlich, dass The Graph aus eigener Kraft eine Trendumkehr einleitet. Aufgrund der starken Abhängigkeit vom Gesamtmarkt kann eine Erholung wahrscheinlich nur durch eine allgemeine Trendwende eingeleitet werden. Dass es in dieser Woche zu besagter Trendwende kommt, ist aufgrund der erhöhten Unsicherheiten jedoch eher unwahrscheinlich.

Kommt es zu einer neutralen Bewegung, könnte The Graph (GRT) auf einem Level um die Marke von 0,05450 US-Dollar verbleiben. Bei einer negativen Entwicklung könnte der GRT-Kurs möglicherweise sogar auf 0,0500 US-Dollar fallen. Wegen der gesteigerten Risiken sollten Trader grundsätzlich mit stärkeren Kursschwankungen rechnen.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 07.11.2022

The Graph (GRT) kann mit einem Plus von 8,75 % auf eine sehr erfolgreiche Handelswoche zurückblicken. Nach diesem Kurssprung werden GRT-Token derzeit zu einem Preis von 0,09049 US-Dollar gehandelt.

Damit entwickelte sich der Graph-Kurs in einem schwierigen Umfeld hervorragend und konnte ein positives Momentum aufbauen. Die herausragende Kurs-Performance lässt sich unter anderem durch die neue Kompatibilität mit Solana erklären. Die Solana-Entwickler können seit vergangener Woche mit Hilfe von The Graph auf historische On-Chain-Daten zugreifen. Diese Funktion markiert den ersten Schritt in Richtung von Solana-Subgraphs und stellt einen weiteren Meilenstein für Solana und The Graph dar.

The Graph Prognose KW 45: Die The Graph-Prognose fällt trotz der positiven Nachrichten eher neutral aus. Nach den positiven Neuigkeiten rund um The Graph und Solana wird der Fokus in dieser Handelswoche erneut auf externen Faktoren liegen. Sofern es keine überraschenden Neuigkeiten rund um GRT gibt, wird sich der Kurs wahrscheinlich am Gesamtmarkt orientieren.

Dabei liegt der Fokus in dieser Woche auf den USA, da hier die Zwischenwahlen anstehen und erneut Wirtschaftsdaten veröffentlicht werden. Da die zukünftigen Entwicklungen ungewiss sind, sollten sich The Graph-Holder auf ein erhöhtes Maß an Volatilität einstellen. Dabei kann es grundsätzlich sowohl zu Kurssteigerungen, als auch Kurseinbrüchen kommen. Bei einer positiven Bewegung könnte GRT die Marke von 0,09855 US-Dollar testen. Auf der Downside sollten Trader den EMA 50 bei 0,08721 US-Dollar im Auge behalten.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 17.10.2022

The Graph (GRT) hat in der vergangenen Handelswoche einen Verlust von – 7,83 % eingefahren und steht somit bei einem Kurs von 0,08687 US-Dollar. Mit dieser Bewegung setzte The Graph (GRT) seine schwache Entwicklung fort und gehört weiterhin zu den schwächeren Performern innerhalb der Top 100 der Kryptowährungen.

Am aktuellen Negativtrend konnten auch die positiven Nachrichten rund um die Anzahl der Subgraphs nichts ändern. Eine Erhöhung der Subgraphen erleichtert die Indexierung und ist grundsätzlich eine positive Entwicklung. Wegen der schwierigen wirtschaftlichen Situation gelingt es The Graph aber nicht, eine Trendumkehr zu starten und sich auf einen Wachstumspfad zu begeben.

The Graph Prognose KW 42: Die The Graph-Prognose fällt in dieser Woche weiterhin eher negativ aus. The Graph (GRT) orientiert sich weiterhin am Gesamtmarkt und kann aus eigener Kraft keine Aufwärtsbewegung starten. Daher richtet sich der Blick in den nächsten Wochen weiterhin auf die anderen Finanzmärkte.

Kommt es hier zu einer Erholung, kann es auch bei The Graph (GRT) zu einem Kurswachstum kommen. Dabei könnte die Kryptowährung den Widerstand bei 0,0926 US-Dollar testen. Wahrscheinlicher ist jedoch eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung bzw. eine Seitwärtsbewegung. Verliert The Graph (GRT) weiterhin an Wert, könnte der GRT-Kurs auf Kurse von unter 0,08 US-Dollar fallen. Aus Makro-Sicht sollten Anleger in dieser Woche vor allem auf die US-Unternehmensberichte des dritten Quartals achten. Je nachdem wie diese ausfallen, kann es bei GRT zu Kursverlusten, aber auch Kursgewinnen kommen.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 03.10.2022

The Graph (GRT) musste in den letzten sieben Tagen einen Verlust von – 3,86 % hinnehmen und steht damit bei einem Kurs von 0,09732 US-Dollar. The Graph (GRT) war einer der schwächeren Performer der Top 100 und setzte damit den Negativtrend der vergangenen Wochen fort.

Die Schwächephase lässt sich grundsätzlich durch das allgemeine Marktumfeld erklären, da sich viele Anleger auf andere Anlageklassen oder die Top 10 der Kryptowährungen fokussieren. GRT kann derzeit außerdem kein positives Momentum entwickeln, da sich viele Holder nach kurzen Aufwärtsbewegungen für Gewinnmitnahmen entscheiden und somit Druck auf den Kurs ausüben.

The Graph Prognose KW 40: In dieser Handelswoche erwarten wir bei The Graph (GRT) eine Kursbewegung im Einklang mit dem Gesamtmarkt. Da bei GRT aktuell keine bahnbrechenden Neuigkeiten erwartet werden, ist eine Orientierung am Gesamtmarkt wahrscheinlich.

Kommt es hierbei zu einer Erholung könnte The Graph den Widerstand bei 0,1067 US-Dollar testen und danach möglicherweise die Marke von 0,1100 US-Dollar überqueren. Bei einer Abwärtsbewegung dient das Level von 0,0933 US-Dollar als Support. Käme es zu weiteren Kursverlusten sind sogar Bewegungen in Richtung 0,0900 US-Dollar denkbar.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 19.09.2022

The Graph (GRT) steht derzeit bei einem Kurs von 0,1020 US-Dollar und musste somit in den letzten sieben Tagen einen Verlust von über 20 % verzeichnen. GRT bewegte sich in der vergangenen Woche im Einklang mit dem restlichen Kryptomarkt und verlor dabei knapp ein Fünftel seines Wertes.

Die massiven Kursverluste wurden unter anderem durch die Daten des US-Konsumentenpreisindex ausgelöst, da diese über den Erwartungen lagen. Die anhaltend hohe Inflation sorgt dafür, dass die US-Notenbank weitere Zinserhöhungen verkünden wird und der Abwärtsdruck auf spekulative Anlageklassen damit bestehen bleibt.

The Graph Prognose KW 38: Die Entwicklung des GRT-Kurses hängt in dieser Woche hauptsächlich von externen Faktoren ab. Kommt es aufgrund einer massiven Leitzinserhöhung zu einem großen Ausverkauf wäre hiervon wahrscheinlich auch GRT betroffen. In diesem Szenario könnte der GRT-Kurs auf den Support bei 0,0923 US-Dollar fallen.

Sofern sich die Stimmung an den Kryptomärkten jedoch aufhellt, könnte The Graph in nächster Zeit den Widerstand bei 0,1127 US-Dollar testen. Eine Kurssteigerung könnte dabei unter anderem durch eine Leitzinserhöhung im erwarteten Rahmen ausgelöst werden. Anleger sollten sich aufgrund der unsicheren Situation grundsätzlich auf eine hohe Volatilität einstellen – dies gilt auch für The Graph.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 05.09.2022

The Graph (GRT) musste in den letzten sieben Tagen einen Verlust von – 2,24 % verbuchen und steht damit bei einem Kurs von 0,1022 US-Dollar. GRT bewegte sich somit nahezu im Einklang mit Bitcoin und weiteren Kryptowährungen wie beispielsweise BNB. Da der Krypto-Sektor weiterhin unter der hohen Inflation und die internationalen politischen Spannungen leidet, verhalten sich viele Anleger eher zurückhaltend und sorgen dadurch für fallende Kurse bei Kryptowährungen wie GRT.

The Graph Prognose KW 36: Unsere The Graph-Prognose fällt aufgrund der aktuellen Situation neutral aus. Wie oben beschrieben, wird der GRT-Kurs von externen Faktoren nach unten gedrückt, so dass kein positives Momentum entstehen kann. Dennoch gibt es auch bei The Graph einige Lichtblicke, da das Projekt mit dem Migration Infrastructure Providers (MIP) einen wichtigen Schritt hin zur vereinfachten Erschaffung von Chains und Subgraphs gegangen ist. Dieser Aspekt spricht grundsätzlich für eine langfristige Kurssteigerung.

Aus technischer Sicht erkennen wir momentan Support- und Widerstandslevel bei 0,0990 und 0,1086 US-Dollar. Aufgrund der aktuellen Lage erachten wir es als wahrscheinlich, dass sich der The Graph-Kurs in dieser Range bewegen wird. Sollte es zu einer Lageveränderung kommen, sind jedoch auch stärkere Kursbewegungen denkbar.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 22.08.2022

The Graph (GRT) wird aktuell zu einem Kurs von 0,1058 US-Dollar gehandelt und hat damit in der vergangenen Handelswoche einen Verlust von über 20 % hinnehmen müssen. Nachdem sich der GRT-Kurs in den vorherigen Wochen zeitweise sehr positiv entwickelte, kam es nun zu einem Ende des Aufwärtstrends.

Der starke Kursverlust geht dabei auf die schwache Entwicklung des Gesamtmarkts zurück. Dieser reagierte auf die Mitteilung der FED zur bevorstehenden US-Geldpolitik mit fallenden Kursen. Viele Anleger zogen Liquidität aus Kryptowährungen ab und sorgten damit auch bei The Graph für einen Kursrutsch.

The Graph Prognose KW 34:  Eine The Graph-Prognose gestaltet sich aufgrund des unsicheren Marktumfelds derzeit schwierig. Wir sehen, dass der GRT-Kurs stark mit dem Gesamtmarkt korreliert. Da auch auf dem Gesamtmarkt keine eindeutige Richtung erkennbar ist, rechnen wir weiterhin mit starken Kursschwankungen.

Bei The Graph könnten diese Schwankungen dazu führen, dass der Kurs in nächster Zeit auf den Support bei 0,0956 US-Dollar fällt. Sollte dieser Support nicht halten, sind weitere Verluste möglich. Im Rahmen der Schwankungen könnte es aber auch zu einem Kurssprung kommen, bei dem GRT das Level von 0,1170 US-Dollar testet. Eine positive Entwicklung über diesen Wert hinaus, erscheint uns aktuell jedoch als unwahrscheinlich.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 08.08.2022

Mit einer herausragenden Entwicklung von knapp +20 % hat The Graph in der vergangenen Handelswoche unter anderem besser als Bitcoin und Ethereum abgeschnitten. Das “Google für Blockchains” war in den letzten Tagen eines der beliebtesten Krypto-Projekte in den Top 60 und viele Investoren rechnen damit, dass sich der Kurs auch in Zukunft weiter positiv entwickeln wird.

The Graph könnte einer der großen Gewinner des Ethereum-Merge werden, weshalb die langfristigen Kursaussichten weiterhin positiv sind. 

The Graph Prognose KW 32: Aufgrund der starken Performance der vergangenen Woche könnte es in dieser Handelswoche bei GRT zu Gewinnmitnahmen kommen. Unsere The Graph Prognose fällt daher nur verhalten positiv aus. Grundsätzlich befindet sich GRT auf einem sehr guten Weg und könnte möglicherweise bald den wichtigen Widerstand von 0,1650 US-Dollar testen. 

Damit dieser Fall eintreten kann, muss die Stimmung am Gesamtmarkt weiterhin sehr positiv bleiben. Da wir hier jedoch nur mit einem moderaten Wachstum rechnen, erachten wir es als unwahrscheinlich, dass GRT das obige Widerstandslevel in dieser Woche durchbricht. Auf der Downside sollten Trader den Support bei 0,12202 US-Dollar im Auge behalten.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 25.07.2022

The Graph (GRT) musste in der vergangenen Handelswoche ein Minus von 9,27 % verzeichnen und wird somit zu einem Kurs von 0,1019 US-Dollar gehandelt. Die schwache Entwicklung folgt auf ein Kurswachstum in der vorvergangenen Woche. Bei GRT erkennen wir derzeit, dass keine klare Richtung erkennbar ist und der Kurs sich im Monatsvergleich fast neutral bewegt hat.

Aufgrund des geringen Handelsvolumens bei GRT und der Unsicherheit am Gesamtmarkt erwarten wir aktuell keinen nachhaltigen Kursausbruch.

The Graph Prognose KW 30: Unsere The Graph Prognose fällt für diese Woche neutral aus. Da das Handelsvolumen bei The Graph eher niedrig ist, sollten GRT-Holder ihren Blick auf den Gesamtmarkt richten. Hier steht in dieser Woche die Zinsentscheidung der US-Notenbank an. Diese hat traditionell einen starken Einfluss auf die Krypto-Kurse und ist damit auch für die Entwicklung des GRT-Kurses von großer Bedeutung.

Sollte es im Anschluss an die Zinsentscheidung zu einer kleinen Rallye kommen, könnte The Graph auf 0,12074 US-Dollar steigen. Bei einer Leitzinserhöhung innerhalb der Erwartungen rechnen wir mit einer neutralen Bewegung. Sollte die Erhöhung stärker als erwartet ausfallen, könnte der Kurs unter die Marke von 0,10 US-Dollar rutschen.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 11.07.2022

The Graph (GRT) wird momentan zu einem Kurs von 0,09695 US-Dollar gehandelt und hat damit in den letzten sieben Tagen einen Gewinn von +1,72 % verbuchen können. GRT bewegte sich im Einklang mit dem restlichen Kryptomarkt und konnte einen leichten Gewinn verbuchen.

Der GRT-Kurs befindet sich seit den Höchstständen im November 2021 in einem Abwärtstrend, konnte die Verluste in den letzten Wochen jedoch minimieren und möglicherweise einen „Boden“ bilden.

The Graph Prognose KW 28: In unserer kurzfristigen The Graph-Prognose erwarten wir eine Seitwärtsbewegung. Sieht man sich den GRT-Kurs an, wird deutlich, dass wir uns aktuell in einer neutralen Phase befinden. In der aktuellen Situation gelingt es The Graph nicht, nach oben auszubrechen. Wir sehen aber auch, dass der Kurs einen relativ stabilen Support bei 0,091000 US-Dollar gefunden hat.

Aufgrund dieser Entwicklungen erscheint uns eine Fortsetzung der neutralen Bewegung als wahrscheinlichstes Szenario. Da die Märkte jedoch weiterhin angespannt sind, kann es auch zu starken Kursausschlägen kommen. Als aktiver Trader sollte man seinen Fokus deshalb auf die aktuelle Nachrichten- und Wirtschaftslage richten.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 27.06.2022

The Graph (GRT) bewegte sich in der vergangenen Woche größtenteils im Gleichschritt mit dem Gesamtmarkt und erzielte dabei einen Gewinn von +2,43 %. GRT wird an den Börsen somit aktuell zu einem Kurs von 0,1093 US-Dollar gehandelt.

Nachdem GRT in den letzten Wochen hohe Verluste hinnehmen musste, gelang es der Kryptowährung in den vergangenen Tagen kurzfristig ein positives Momentum aufzubauen. Diese Entwicklung wurde dabei vor allem vom Gesamtmarkt und nicht von The Graph selbst ausgelöst.

The Graph Prognose KW 26: Bei The Graph (GRT) erscheint uns eine neutrale Bewegung in dieser Woche als wahrscheinlich. Aktuell erkennen wir, dass The Graph möglicherweise den Tiefpunkt der Abwärtsbewegung überwunden hat und sich jetzt möglicherweise stabilisiert. Aufgrund der Zurückhaltung vieler Anleger erscheint uns die Etablierung eines Aufwärtstrends jedoch als unwahrscheinlich.

Bei der technischen Analyse konnten wir einen Widerstand bei 0,11772 US-Dollar und einen Support bei knapp 0,10000 US-Dollar ausmachen. Wir rechnen damit, dass sich der GRT-Kurs in diesem Intervall bewegen wird, wobei uns eine neutrale Bewegung im Wochenvergleich als wahrscheinlich erscheint. Sollte es am Gesamtmarkt zu unerwarteten Entwicklungen kommen, sind jedoch sowohl stärkere Kurssprünge als auch Verluste denkbar.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 23.05.2022

The Graph (GRT) muss erneut auf eine schwache Handelswoche mit starken Verlusten zurückblicken. Die Kryptowährung erlitt in den letzten sieben Tagen einen Verlust von – 7,5 % und steht somit bei einem Kurs von 0,1683 US-Dollar.

Während es in der vergangenen Woche bei Bitcoin und Ethereum zu einer leichten Erholung kam, mussten viele Mid-Caps erneut Verluste verbuchen. The Graph nahm in den letzten Wochen und Monaten eine schwache Entwicklung verlor seit Beginn des Jahres 2022 knapp 75 % an Wert.

 The Graph Prognose KW 21: In dieser Woche rechnen wir bei The Graph (GRT) mit einer neutralen Bewegung. Der GRT-Kurs musste in den letzten Tagen erneut Verluste hinnehmen, konnte sich zum Ende der vergangenen Woche jedoch stabilisieren. Wir rechnen deshalb damit, dass sich der The Graph-Kurs in den nächsten Tagen neutral bewegen wird.

Sollte es entgegen unserer Einschätzung zu einem Kurssprung kommen, könnte GRT den wichtigen Widerstand bei 0,20 US-Dollar testen. Sofern es zu erneuten Kursverlusten käme, sollten Anleger den Support bei 0,14 US-Dollar beobachten.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 09.05.2022

The Graph (GRT) notiert derzeit zu einem Kurs von 0,2843 US-Dollar und musste damit im Wochenvergleich einen Verlust von knapp -7,50 % verbuchen. Damit musste die Kryptowährung erneut starke Verluste hinnehmen, entwickelte sich aber dennoch besser als der Gesamtmarkt.In der vergangenen Woche kam es am gesamten Kryptomarkt zu einer umfangreichen Korrektur.

Diese Entwicklung wurde vor allem durch eine Leitzinserhöhung der US-Notenbank ausgelöst. Diese Zinserhöhung steigert die Attraktivität von weniger riskanten Anlageklassen und sorgt somit im Umkehrschluss für Verluste bei riskanteren Anlagen wie beispielsweise The Graph (GRT).

The Graph Prognose KW 19: Im Rahmen unserer The Graph-Prognose rechnen wir auch in dieser Woche mit Kursverlusten. Aufgrund der aktuellen Gesamtmarktlage sprechen viele Argumente für eine Fortsetzung der negativen Entwicklung – dies gilt auch für The Graph (GRT).

Sollte sich die negative Entwicklung bei GRT fortsetzen, könnte der The Graph-Kurs in dieser Woche auf unter 0,25 US-Dollar fallen. Trotz der negativen Aussichten besteht aufgrund der unsicheren Lage auch die Chance auf kurzfristige Kurssprünge. Im Rahmen dieser Kurssprünge könnte GRT den Widerstand bei 0,32 US-Dollar testen. Die Etablierung eines positiven Trends erscheint uns jedoch weiterhin als unwahrscheinlich.

Aktuelle The Graph-Prognose vom 24.04.2022

The Graph (GRT) wird derzeit zu einem Kurs von 0,3374 US-Dollar gehandelt und verzeichnete damit in der vergangenen Handelswoche einen Verlust von – 1 %. Die Kryptowährung bewegte sich hierbei größtenteils im Einklang mit Bitcoin und konnte die negative Dynamik der vorherigen Wochen etwas abbremsen.

Der The Graph-Kurs orientiert sich derzeit hauptsächlich am Gesamtmarkt und ist daher auch von einer pessimistischen Anlegerstimmung betroffen. Viele Investoren richten ihren Blick aufgrund der aktuellen Marktlage eher auf Anlageklassen mit einem niedrigeren Risikoprofil und sorgen damit für Verluste bei Kryptowährungen wie The Graph (GRT).

The Graph Prognose KW 17: Im Rahmen unserer The Graph-Prognose rechnen wir für diese Handelswoche mit einer neutralen bzw. leicht-negativen Bewegung. Derzeit erkennen wir eine starke Korrelation zwischen dem The Graph-Kurs und dem Gesamtmarkt. Da wir für den Gesamtmarkt Verluste prognostizieren, rechnen wir auch bei The Graph mit einer eher negativen Bewegung.

Anleger sollten besonders den Support bei 0,31686 US-Dollar im Auge behalten, da sich der GRT-Kurs in diese Richtung bewegen könnte. Sollte es zu einer Trendumkehr kommen, könnte The Graph den EMA 20 bei 0,37400 US-Dollar testen. Eine positive Entwicklung erscheint uns derzeit jedoch als unwahrscheinliches Szenario.

202220232024202520262027202820292030

The Graph Preis Prognose für 2022

Monat Min. Max. Ende
April 0.45 0.49 0.47
Mai 0.46 0.51 0.48
Juni 0.48 0.54 0.50
Juli 0.49 0.56 0.51
August 0.50 0.58 0.52
September 0.52 0.60 0.54
Oktober 0.54 0.63 0.56
November 0.56 0.65 0.58
Dezember 0.58 0.68 0.60

The Graph Preis Prognose für 2023

Monat Min. Max. Ende
Januar 0.57 0.65 0.63
Februar 0.62 0.67 0.65
März 0.64 0.70 0.67
April 0.66 0.72 0.69
Mai 0.68 0.76 0.71
Juni 0.70 0.79 0.72
Juli 0.71 0.82 0.74
August 0.73 0.86 0.76
September 0.76 0.90 0.79
Oktober 0.79 0.94 0.81
November 0.80 0.98 0.83
Dezember 0.84 1.01 0.86

The Graph Preis Prognose für 2024

Monat Min. Max. Ende
Januar 0.83 0.93 0.90
Februar 0.89 0.97 0.92
März 0.91 1.00 0.94
April 0.94 1.05 0.98
Mai 0.95 1.09 1.00
Juni 0.97 1.14 1.02
Juli 1.00 1.19 1.05
August 1.05 1.24 1.09
September 1.10 1.29 1.13
Oktober 1.13 1.33 1.17
November 1.15 1.38 1.19
Dezember 1.18 1.44 1.21

The Graph Preis Prognose für 2025

Monat Min. Max. Ende
Januar 1.15 1.31 1.28
Februar 1.24 1.38 1.30
März 1.30 1.43 1.35
April 1.33 1.48 1.38
Mai 1.36 1.55 1.42
Juni 1.43 1.62 1.48
Juli 1.49 1.70 1.54
August 1.54 1.77 1.60
September 1.58 1.85 1.63
Oktober 1.65 1.92 1.70
November 1.67 1.99 1.73
Dezember 1.72 2.05 1.76

The Graph Preis Prognose für 2026

Monat Min. Max. Ende
Januar 1.69 1.91 1.85
Februar 1.84 2.00 1.93
März 1.91 2.08 1.98
April 1.95 2.15 2.02
Mai 2.00 2.24 2.08
Juni 2.06 2.34 2.15
Juli 2.12 2.45 2.21
August 2.19 2.56 2.26
September 2.25 2.67 2.32
Oktober 2.30 2.79 2.37
November 2.35 2.91 2.42
Dezember 2.38 3.03 2.47

The Graph Preis Prognose für 2027

Monat Min. Max. Ende
Januar 2.34 2.66 2.59
Februar 2.57 2.77 2.69
März 2.65 2.90 2.77
April 2.71 3.04 2.83
Mai 2.79 3.18 2.91
Juni 2.93 3.30 3.03
Juli 3.05 3.45 3.15
August 3.15 3.58 3.25
September 3.28 3.74 3.38
Oktober 3.41 3.91 3.51
November 3.48 4.08 3.58
Dezember 3.55 4.23 3.65

The Graph Preis Prognose für 2028

Monat Min. Max. Ende
Januar 3.47 3.95 3.84
Februar 3.73 4.14 3.91
März 3.84 4.33 3.99
April 3.93 4.53 4.11
Mai 4.09 4.74 4.23
Juni 4.14 4.95 4.32
Juli 4.31 5.12 4.49
August 4.40 5.30 4.58
September 4.57 5.49 4.72
Oktober 4.67 5.67 4.81
November 4.81 5.87 4.96
Dezember 4.96 6.06 5.11

The Graph Preis Prognose für 2029

Monat Min. Max. Ende
Januar 4.85 5.51 5.36
Februar 5.26 5.78 5.47
März 5.43 6.06 5.69
April 5.66 6.28 5.91
Mai 5.78 6.52 6.03
Juni 5.96 6.76 6.21
Juli 6.08 7.01 6.34
August 6.21 7.26 6.46
September 6.45 7.52 6.66
Oktober 6.59 7.79 6.79
November 6.81 8.13 7.06
Dezember 6.95 8.41 7.20

The Graph Preis Prognose für 2030

Monat Min. Max. Ende
Januar 6.84 7.78 7.57
Februar 7.43 8.08 7.72
März 7.66 8.47 7.95
April 7.91 8.87 8.27
Mai 8.24 9.20 8.60
Juni 8.49 9.63 8.85
Juli 8.83 10.07 9.12
August 9.12 10.44 9.48
September 9.39 10.91 9.67
Oktober 9.68 11.30 9.96
November 9.80 11.79 10.16
Dezember 10.01 12.20 10.37

Ihr Geld ist gefährdet.

Wie hat sich der The Graph Kurs entwickelt?

  • Die ersten The Graph Coins wurden im Jahr 2020 für 0.03 US-Dollar verkauft
  • Anfang 2021 wurde schon ein The Graph Coin für 0.30 US-Dollar gehandelt
  • Anschließend wurde ein Allzeithoch von 2.88 US-Dollar registriert und das entspricht 900 %
  • Bezogen auf den Anfangspreis von 0.03 US-Dollar beträgt die Kurssteigerung sogar 9000 %
  • Aktuell wird ein The Graph Coin für 0.429 US-Dollar gehandelt

Die besten Krypto-Broker für den Kauf von The Graph

Nachdem Sie sich mit unserer The Graph Prognose vertraut gemacht haben, könnten Sie auf die Idee kommen, den Coin The Graph zu kaufen. Allerdings ist es mindestens genauso wichtig zu wissen, welchem Broker Sie vertrauen können. Aus diesem Grund haben wir uns die sichersten und renommiertesten Online-Broker etwas näher angeschaut und möchten diese hiermit Ihnen vorstellen.

Online-Broker Kryptowährungen Webseite
Binance The Graph + mehr als 150 weitere Kryptowährungen Zu Binance
Kraken The Graph + mehr als 80 weitere Kryptowährungen Zu Kraken
Crypto.com The Graph + mehr als 30 weitere Kryptowährungen Zu Crypto.com
Bitvavo The Graph + mehr als 150 weitere Kryptowährungen Zu Bitvavo

Der Handel mit Wertpapieren, Optionen und CFDs ist mit hohen Risiken verbunden. 72 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Wann ist der beste Zeitpunkt um The Graph zu kaufen?

The GraphNachdem Sie die Entscheidung getroffen haben, dass Sie in The Graph investieren möchten, sollten Sie unbedingt eine The Graph Prognose im Überblick behalten. Natürlich ist der besten Zeitpunkt, um in eine Kryptowährung zu investieren dann, wenn der Kurspreis ganz unten liegt. Wie Sie vermutlich gemerkt haben, wird laut unserer The Graph Prognose die Kryptowährung in ihrem Wert steigen. Aus diesem Grund macht es durchaus Sinn, wenn Sie sofort in die Kryptowährung investieren, um zu verhindern, dass sie noch weiter in ihrem Wert steigen wird und Sie anschließend noch mehr Geld investieren müssen, um die gleiche Menge an Coins zu kaufen. Aktuell hat The Graph noch nicht sein Allzeithoch erreicht und demnach würde es Sinn machen, wenn Sie sofort in diese Kryptowährung investieren, um Ihr Geld zu sparen und später nicht mehr Geld zu zahlen. Allerdings könnten Sie auch eine Weile den Kurspreis im Blick behalten und sich mit dem Kursverlauf vertraut machen, damit Sie den richtigen Zeitpunkt erwischen und dann Ihr Geld investieren, wenn die Kryptowährung tatsächlich gefallen ist. Die Logik hinter dieser Vorgehensweise ist ganz einfach: Günstig kaufen, halten und erst dann verkaufen, wenn das Allzeithoch erreicht bzw. deutlich übertroffen wurde. In diesem Fall werden Sie definitiv einen guten Gewinn erzielen können. Außerdem macht es durchaus Sinn, wenn Sie in The Graph langfristig investieren. Auf diese Weise könnten Sie mehr Gewinn erzielen, z. B. im Vergleich zu einem Trader, der nur kurzfristige Trades abwickelt. Des Weiteren sind kurzfristige Trades nur Anlegern zu empfehlen, die sich bereits sehr wohl auf dem Kryptomarkt fühlen.

Die besten Krypto-Broker für den Kauf von The Graph:

Welche Faktoren können The Graph beeinflussen?

The Graph als Kryptowährung gehört keiner genauen Richtung wie z. B. Metaverse Coins, Bitcoin Forks, DeFi-Token oder Smart Contract-Kryptowährungen. Aus diesem Grund erscheint der Token verhältnismäßig unabhängig von den einzelnen Sektoren. Jedoch steht auch The Graph unter Einfluss von den größten Kryptowährungen und das ist eine Tatsache. Sollte zum Beispiel der gesamte Markt fallen oder sich regulatorische Hürden entwickeln, dann wird auch der Preis für The Graph fallen. Hiermit möchten wir Ihnen die wichtigsten Faktoren vorstellen, die einen unmittelbaren Einfluss auf die Preisentwicklung von The Graph nehmen können.

Die Übernahme von Funktionen für neue Kryptowährung und dAppsDer Zusammenhang zwischen Kryptowährung und Fiat-WährungDie Nachfrage nach der digitalen Münze

Die Übernahme von Funktionen für neue Kryptowährung und dApps

Wenn The Graph einige Funktionen für neue Kryptowährung und dApps übernehmen kann, dann wird sich das positiv auf die Preisentwicklung auswirken. Stellen Sie sich immer diese Frage, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren. Wenn Sie diese Frage mit einem klaren Ja beantworten können, dann können Sie davon ausgehen, dass die Kryptowährung in ihrem Wert steigen wird.

Der Zusammenhang zwischen Kryptowährung und Fiat-Währung

Der Hauptunterschied zwischen dem Preis von Kryptowährungen und Fiat-Währungen besteht darin, dass echtes Geld von Zentralregierungen gestützt wird und ein rechtlich akzeptiertes Zahlungsmittel ist. Tatsächlich beruht ihr Wert auf der Behauptung der Regierung, dass sie einen bestimmten Wert haben und die beiden Geschäftspartner akzeptieren den aktuellen Kurs. Alle Länder verfügen über ein System von Fiat-Währungen. Zentralbanken, Währungsreserven und Finanzmechanismen werden zur Steuerung des Geldangebots eingesetzt. Dementsprechend übernehmen die staatlichen Behörden die Kontrolle der Inflation. Digitale Münzen wiederum entziehen sich der Kontrolle von Regierung und Behörden und sind in vielen Regionen kein gesetzliches Zahlungsmittel. In den meisten Fällen ist das Angebot an Kryptowährungen festgelegt, so dass eine Abwertung ausgeschlossen ist. Der Wert von digitalen Münzen und Fiatgeld wird durch ähnliche Merkmale gestützt. Beide Arten von Vermögenswerten werden als Tauschmittel oder Zahlungsmittel für Dienstleistungen und Waren verwendet.

Die Nachfrage nach der digitalen Münze

Das Interesse von Händlern und Anlegern an The Graph und anderen digitalen Münzen wirkt sich auf ihre Wechselkurse aus, allerdings nicht so stark, wie viele Leute glauben. Tatsächlich erhöht das Interesse nur die Nachfrage nach Token und treibt den Preis auf das richtige Niveau. Diese Information ist wichtig für Händler, die es gewohnt sind, mit kurzfristigen Geschäften Geld zu verdienen. Für langfristige Investitionen ist diese Methode praktisch nicht geeignet.

Ihr Geld ist gefährdet.

The Graph Prognose: Sollte man noch The Graph investieren?

The Graph PrognoseDas ist eine wichtige Frage, die unbedingt beantwortet werden muss, wenn Sie in eine Kryptowährung, egal, ob in The Graph oder Bitcoin, investieren wollen. Schließlich müssen Sie wissen, wie sich die Kryptowährung preislich entwickeln wird, um eine endgültige Investitionsentscheidung treffen zu können. Wenn Sie sich unsere The Graph Prognose anschauen, werden Sie feststellen können, dass The Graph Kurs Prognose eher zuversichtlich aussieht, was darauf hindeutet, dass die Kryptowährung in den kommenden Jahren deutlich mehr kosten wird als jetzt. Aus diesem Grund macht es durchaus Sinn, wenn Sie Ihr Geld in The Graph investieren. Jedoch müssen wir Sie an dieser Stelle auch warnen, denn eine The Graph Prognose kann nicht zu 100 % richtig liegen und es kann auch sein, dass die Kryptowährung nicht kontinuierlich Monat für Monat an Wert gewinnt, sondern auch mal einen Abwärtstrend erlebt. Das müssen Sie immer im Hinterkopf behalten, egal in welche Kryptowährung Sie Ihr Geld investieren möchten. Doch aktuell sieht eine The Graph Prognose sehr gut aus und es wird sich vermutlich lohnen, wenn Sie Ihr Geld in The Graph anlegen.

Darüber hinaus sollten Sie mit allen Chancen und Risiken vertraut gemacht werden, um eine sinnvolle Investitionsentscheidung treffen zu können. Zu diesem Zweck möchten wir Ihnen alle objektiven Chancen und Risiken von The Graph vorstellen und diese gegenüberstellen.

ChancenChancen

  • Die Blockchain-Daten können mit The Graph indexiert werden
  • Die Durchsuchung der Blockchain ist möglich
  • Das Anreizsystem ist intelligent gestalten worden
  • Anleger befinden sich in der Lage, um verschiedene Rollen einnehmen zu können
  • Wichtige Krypto-Institutionen werden unterstützt
RisikenRisiken

  • Nur für Ethereum verfügbar
  • Unbegrenztes Angebot
  • Kurs ist starken Schwankungen ausgesetzt

Warum fällt der The Graph Wert?

The GraphWenn Sie seit Februar des Jahres 2021 in Ihr The Graph Wallet schauen, dann werden Sie vermutlich nur wenig Grund zur Freude haben, denn The Graph Kurs ist stark nach unten gerutscht. Natürlich gab es einzelne Perioden, an denen der Kurs sogar Zwischenhochs erreicht hat, doch im Wesentlichen ist der Kurs von The Graph gefallen. Der Abwärtstrend hat von Februar bis Sommer 2021 angehalten und hiermit haben wir es mit einer normalen Korrektur zu tun, die zwischendurch im Kryptobereich auftreten kann. Der Abwärtstrend von The Graph fiel sogar mit 80 % ziemlich stark aus, denn Rückgänge von bis zu 50 % sind sogar bei bekannten Kryptowährungen mit Potenzial nicht selten, doch 80 % sind schon ein solider Wert, der den einen oder anderen Anleger stark einschüchtern kann. Im November 2021 gab es einen erneuten Abwärtstrend (1.25 US-Dollar), der eher überraschend und ohne triftige Gründe kam. An dieser Stelle ist auch zu erwähnen, dass der Kursrutsch von rund 50 % auch dem schwachen Bitcoin zuzuschreiben ist. Dieser hat nämlich im selben Zeitraum um 30 % nachgegeben. Der Gesamtmarkt sieht aktuell eher schwach aus und selbst Altcoins erleiden Verluste.

Wird der The Graph wieder steigen?

Wenn Sie sich unsere The Graph Prognose genau anschauen, dann sehen Sie vermutlich ein ganz klares Bild – The Graph wird wieder steigen. Alle aktuellen The Graph Prognose zeigen, dass die The Graph Coin Zukunft gut aussieht und der Coin in seinem Wert steigen wird. Seit Juni des Jahres 2021 konnten wir einen Abwärtstrend verfolgen und jetzt könnte nur ein logisches Szenario kommen, welches eine Kurssteigerung voraussagt. Der Kurspreis von The Graph wird zwar nur langsam, aber sicher wieder steigen.

Was wird The Graph in 5 Jahren wert sein?

Wenn Sie sich die The Graph Prognose 2027 genauer anschauen, werden Sie feststellen können, dass der Kurspreis von The Graph bei 4.23 US-Dollar zum Ende des Jahres liegen wird. Natürlich können Korrekturen oder Schwankungen auftreten, die den Kurspreis nach unten korrigieren, doch im Wesentlichen wird der Coin steigen und schon deutlich mehr kosten als jetzt. Selbst unter Berücksichtigung aller möglichen Abwärtstrends und Korrekturen wird der Kurspreis höher als sein als er heute ist. Somit könnte der Kurspreis von The Graph in 5 Jahren, also im Jahr 2027 bei etwas mehr als 4 US-Dollar liegen.

Ihr Geld ist gefährdet.

The Graph vs. Bitcoin

The Graph vs. BitcoinDer Graph ist ein Indizierungsprotokoll zur Abfrage von Netzwerken wie Ethereum (ETH) und dem InterPlanetary File System (IPFS) (dezentrales Filesharing-Netzwerk). Jeder kann offene APIs, so genannte Subgraphen, erstellen oder veröffentlichen und so Daten leicht zugänglich machen. The Graph hat erfolgreich eine Integration mit Chainlink, dem marktführenden dezentralen Orakelnetzwerk, abgeschlossen. Die Integration ermöglicht es, dass indizierte Daten aus den API-Schnittstellen von The Graph, sogenannte Subgraphen, über Chainlink-Orakel an Smart Contracts übertragen werden können. So können Entwickler indizierte Datensätze nutzen, um leistungsstarke, wirklich dezentrale Anwendungen zu erstellen.

Die Indizierung ist eine Methode zur Strukturierung und Kategorisierung von Daten, damit die Benutzer sie leicht suchen und abfragen können. Eine weitere wichtige Funktion besteht darin, die von The Graph indizierten Daten über sichere und zuverlässige Orakel für Smart Contracts verfügbar zu machen. Chainlink ist eine dezentrale Orakel-Netzwerkplattform, die für den Datenaustausch zwischen dezentralen Anwendungen entscheidend ist. Es ermöglicht den Nutzern, sowohl den Knotenbetreiber als auch die Datenquelle im Orakelnetz zu dezentralisieren. Darüber hinaus bietet es erweiterte Funktionen wie vertrauenswürdige Ausführungsumgebungen. Als das am weitesten verbreitete Orakelnetzwerk in einer wachsenden Anzahl verschiedener Blockchains kombinieren Chainlink-Orakel perfekt mit The Graph für dApps in Blockchain-Umgebungen, um Daten zu indizieren und diese Daten in Smart Contracts zu liefern.

Bitcoin ist eine digitale Form des Geldes, aber im Gegensatz zu den herkömmlichen Fiat-Währungen, an die wir alle so gewöhnt sind, wird es nicht von einer Zentralbank kontrolliert. Stattdessen wird das Rückgrat des Bitcoin-Finanzsystems von Tausenden von Computern betrieben, die über die ganze Welt verteilt sind. Jeder kann an diesem Ökosystem teilnehmen, nachdem er eine bestimmte Open-Source-Software installiert hat. Bitcoin war die erste Kryptowährung, die 2008 angekündigt und 2009 eingeführt wurde. Es bietet Benutzern die Möglichkeit, digitales Geld (Bitcoins oder BTC) zu senden und zu empfangen. Aber die wichtigste Eigenschaft, die diese Währung so attraktiv macht, ist, dass sie nicht zensiert werden kann, dass Gelder nicht mehr als einmal ausgegeben werden können und dass Transaktionen jederzeit und von überall aus möglich sind. Menschen nutzen Bitcoin aus verschiedenen Gründen. Viele Menschen schätzen die erste Kryptowährung wegen ihres integrativen Charakters, das heißt, jeder, der eine Internetverbindung hat, kann diese Münzen senden und empfangen. Er ähnelt dem Bargeld insofern, als dass niemand Sie daran hindern kann, ihn zu benutzen, und dieser digitale Vorteil bedeutet, dass Sie Bitcoin für den Währungsumtausch auf der ganzen Welt verwenden können.

Somit lässt sich nur äußerst schwer ein direkter Vergleich zwischen diesen zwei ganz unterschiedlichen Kryptowährungen ziehen. Bitcoin ist eine Kryptowährung, die bereits ein Altcoin geworden ist und von vielen Anlegern weltweit geliebt und bevorzugt wird. The Graph ist eine Kryptowährung, die noch in den Startlöchern steht, das heißt, noch kein großes Aufsehen erregt und nur von richtigen Krypto-Enthusiasten gekauft wird. Bitcoin kostet auch deutlich mehr pro Coin und hat eine viel höhere Marktkapitalisierung als The Graph. Aus diesem Grund lassen sich diese beiden Kryptowährungen kaum vergleichen und sinnvoll gegenüberstellen. Vielmehr macht es Sinn, wenn Sie sich eine The Graph Prognose anschauen und anhand dieser feststellen, ob Sie in GRT investieren wollen oder nicht.

Fazit

GRT als eine Kryptowährung bietet durchaus eine gute Option, um das eigene Geld mit Sinn anzulegen. Schließlich verfügt diese Kryptowährung über einige interessante Alleinstellungsmerkmale, die weitaus nicht jeder Meme-Coin mit sich bringt. Während sich kurzfristige Investitionen schwierig gestalten und nicht sehr erfolgversprechend sind, lohnt es sich, in The Graph langfristig aufgrund einer kontinuierlichen Preissteigerung zu investieren.

Allgemein zeigen fast alle Prognosen zu GRT, dass der Coin in Zukunft steigen wird. Schon im Jahr 2022 wird die Münze ordentlich am Preis zulegen. Wenn Sie sich die weiteren Jahre anschauen, dann werden Sie feststellen, dass der Coin in fünf Jahren fast um das 5-Fache am Wert zunehmen wird. Besonders langfristig macht es somit Sinn, wenn Sie in den Coin investieren. Die The Graph Prognose 2025 zeigt, dass bereits in 3 Jahren der Coin mehr als 2 US-Dollar kosten wird. Natürlich kann ein solcher extrem positiver Kursverlauf keinesfalls garantiert werden, denn es können viele Szenarien auftreten, die eine Kurssteigerung negativ beeinträchtigen. Hierbei lassen sich oft solche Prognosen mit dem Luckyblock vergleichen, denn oftmals handelt es sich um eine Art Glücksspiel. Aus diesem Grund sollten Sie einen Mittelweg gehen und den Markt immer im Überblick behalten.

Sollten Sie sich für The Graph als Kryptowährung interessieren, aber noch einige Bedenken haben, dann können Sie sich ein Demokonto eröffnen und zuerst die Münze nachverfolgen, ohne eigene finanzielle Mittel zu investieren. Auf diese Weise können Sie die Schwankungen risikofrei und kostenlos nachverfolgen und somit die Kryptowährung besser kennenlernen. Sollten Sie dennoch von The Graph nicht überzeugt sein, dann können Sie auch in eine andere Kryptowährung jederzeit investieren.

FAQs

Wie funktioniert der The Graph Coin?

Wird The Graph in seinem Wert steigen?

Wie sieht die Zukunft von The Graph aus?

Wie hoch kann The Graph maximal steigen?

Martin Schmitt

Martin Schmitt

Martin Schmidt ist ein Autor, Analyst und Investor mit Sitz in Belin, Deutschland. Er ist ein erfahrener Marktanalyst und aktiver Trader, der über 10 Jahre Erfahrung an den Finanzmärkten hat. Er ist spezialisiert auf Daytrading sowie langfristiges Investieren