Home Top Daytrading Broker 2024 – Beste Daytrading-Plattformen enthüllt
Martin Schmitt
Faktengeprüft
Faktengeprüft
Alles, was Sie auf unserer Seite lesen, wird von Experten verfasst, die viele Jahre Erfahrung in den Finanzmärkten haben und für andere führende Finanzpublikationen geschrieben haben. Jede hier gegebene Information ist faktengeprüft. Manchmal verwenden wir Affiliate-Links in unseren Inhalten. Wenn Sie auf diese klicken, erhalten wir möglicherweise eine Provision – ohne zusätzliche Kosten für Sie. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unseren Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien zu.
Offenlegung
Offenlegung
Die bereitgestellte Investitionsinformation dient ausschließlich Bildungszwecken. Trading Platforms bietet keine Beratungsdienste an, noch empfiehlt oder rät es Investoren, Aktien, Wertpapiere oder andere Anlageinstrumente zu kaufen oder zu verkaufen. Einige oder alle auf dieser Seite angezeigten Produkte sind von Partnern, die uns vergüten. Dies kann die Produkte, über die wir berichten, und die Position der Produkte auf der Seite, beeinflussen. Dennoch ist unsere Recherche und Analyse nicht von unseren Partnern beeinflusst.

Wenn Sie mit Finanzanlagen wie Aktien, Rohstoffen oder Kryptowährungen im Tagesgeschäft handeln möchten, müssen Sie eine geeignete Plattform finden.

Die Plattform die Sie wählen muss nicht nur jede Menge Märkte, niedrige Provisionen und Spreads anbieten, sondern auch viele Handelswerkzeuge, technische Indikatoren und Echtzeitdaten. Bei der Wahl Ihres Brokers müssen Sie auch Zahlungsmethoden, Kundendienst und Regulierung beachten.

Top Daytrading Plattformen – Unser Vergleich & Test

2024

Sortiere nach

3 Anbieter, die Ihren Filtern entsprechen

Zahlungsarten

Merkmale

Kundendienst

Einstufung

1oder mehr

App

1oder mehr

Feste Provisionen pro Vorgang

$1oder mehr

Kontogebühr

$1oder mehr

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
$ 0
Was uns gefällt
  • CFD-Handel ohne Spread
  • Sehr wettbewerbsfähige Kommissionen - beginnend bei 0% aufwärt
  • Gute Fortbildungsmöglichkeiten
Feste Provisionen pro Vorgang
Kontogebühr
App
8/10
Merkmale
Cfds Etfs Krypto Aktien
Zahlungsarten
Giropay Neteller Paypal Skrill Sofort
Gesamtgebühren (für 12 Monate)
$ 0

78,31 % der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln.

Kontoinformation

Konto von
€100
Einzahlungsgebühren
€0
ETFS
10
Inaktivitätsgebühren
1:5
Hebelwirkung
-
Operative Marge
Yes
Minimaler Betrieb
-
Aktien
200+
CFD-Position
-
CFDS
-
Handelsgebühren
Commissions or Spreads
Abhebegebühren
0% to 1%

Gebühren pro Operation

Fesseln
-
Kryptowährungen
0.2%
CFDS
0.003%
DAX
0.006%
Portfolio kopieren
-
ETFS
-
CFD-Position
-
Aktien
0.33%
Sparplan
-
Robo Advisor
-
Mittel
-

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
$ 0
Was uns gefällt
  • Keine Provisionen und Niedrige Spreads
  • Reguliert durch CBI und MiFID in Europa
  • Intuitive Handelsplattform
Feste Provisionen pro Vorgang
Kontogebühr
App
9/10
Merkmale
Fesseln Cfds Portfolio kopieren Etfs Krypto Aktien
Zahlungsarten
Neteller Skrill
Gesamtgebühren (für 12 Monate)
$ 0

72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Kontoinformation

Konto von
€100
Einzahlungsgebühren
€0
ETFS
-
Inaktivitätsgebühren
50€ después de 3 meses, 100€ después de 12 meses
Hebelwirkung
1:5
Operative Marge
Yes
Minimaler Betrieb
-
Aktien
-
CFD-Position
-
CFDS
-
Handelsgebühren
Spreads
Abhebegebühren
€0

Gebühren pro Operation

Fesseln
0.02%
Kryptowährungen
0.20%
CFDS
0.007%
DAX
0.01%
Portfolio kopieren
-
ETFS
0.13%
CFD-Position
-
Aktien
0.13%
Sparplan
-
Robo Advisor
-
Mittel
-

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
$ 0
Was uns gefällt
  • Handel mit null Kommissionen
  • Zugriff auf über 19 000 Finanzinstrumente
  • Mobile App verfügbar
Feste Provisionen pro Vorgang
Kontogebühr
App
9/10
Merkmale
Fesseln Cfds Portfolio kopieren Etfs Krypto Aktien
Zahlungsarten
Paypal
Gesamtgebühren (für 12 Monate)
$ 0

Ihr Geld steht auf dem Spiel

Kontoinformation

Konto von
-
Einzahlungsgebühren
€0
ETFS
5400+
Inaktivitätsgebühren
12 € pro Monat nach zwei Jahren Inaktivität
Hebelwirkung
50:1
Operative Marge
Yes
Minimaler Betrieb
€0
Aktien
-
CFD-Position
entsprechend der Währung des zugrundeliegenden Finanzinstruments
CFDS
-
Handelsgebühren
-
Abhebegebühren
-

Gebühren pro Operation

Fesseln
-
Kryptowährungen
0,0625% (22,5% pro Jahr)
CFDS
Spreads beim Handel von 0,6 Punkten bei wichtigen Devisenpaaren, 0,8 Punkte bei großen Indizes, und 0,1 Punkte bei Rohstoffen
DAX
-
Portfolio kopieren
-
ETFS
0.13%
CFD-Position
abhängig von der Art der Position (lang oder kurz) und dem Übernacht-Zinssatz des Finanzinstruments
Aktien
0.5%
Sparplan
-
Robo Advisor
-
Mittel
-

Liste der besten Daytrading Broker 2024

Möchten Sie jetzt die beste Trading-App herunterladen? Wenn ja, finden Sie unten die unserer Meinung nach beste Daytrading Plattform. Sie sollten diese Plattform auf jedenfall in Betracht ziehen. Wenn Sie nach unten scrollen, erfahren Sie mehr über die einzelnen Anbieter!

  1. Libertex – Bester Broker für Daytrading CFDs mit engen Spreads
  2. IG – führender Daytrading-Broker mit Vielzahl verschiedener Finanzprodukte
  3. Avatrade – Einer der sichersten Broker der Welt
  4. Skilling – Vertrauenswürdiger Day-Trading Broker mit geringen Spreads

Die besten Daytrading Broker im Test

Es gibt Hunderte von Daytrading Broker im Online-Bereich. Einige sind wirklich gut, während andere in wichtigen Bereichen nachlässig sind.

Wir finden, dass die besten Handelsplattformen für Daytrader solche sind, die Tausende von Finanzinstrumenten, niedrige Provisionen und eine Fülle von Werkzeugen und Funktionen bieten.

Um jegliche Missverständnisse zu beseitigen, überprüfen wir im Folgenden die besten Daytrading Plattformen für das Jahr 2024 und darüber hinaus.

1. Libertex – Bester Broker für Daytrading CFDs mit engen Spreads

libertex logoAls nächstes auf unserer Liste der besten Daytrading-Broker des Jahres 2024 steht Libertex. Dieser Anbieter ist ein Broker für den Handel mit CFD, sodass Sie Zugriff auf Long- und Short-Selling-Funktionen sowie auf Hebelwirkung haben.

Abgesehen davon ist vielleicht einer der größten Vorteile von Libertex, dass der Broker auf keinem seiner Märkte Spreads berechnet. Sie werden möglicherweise feststellen, dass einige Finanzinstrumente niedrigen Provisionen unterliegen, obwohl viele Vermögenswerte gebührenfrei gehandelt werden können.

Libertex

In Bezug auf das, was Sie bei Libertex handeln können, deckt der CFD-Broker Hunderte von beliebten Märkten ab. Dazu gehören Indizes wie Dow Jones und CAC 40 sowie dutzende von Forex-Paaren. Auch Rohstoffe wie WTI Crude Oil und Erdgas sowie jede Menge Aktien können gehandelt werden.

Sie fragen sich womöglich, für welche Art von Daytrader Libertex geeignet ist. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Plattform Investoren aller Formen und Größen ansprechen wird. Wenn Sie beispielsweise ein erfahrener Daytrading-Profi sind, bevorzugen Sie wahrscheinlich die Verwendung der MT4-Handelsplattform. Wenn Sie gerade erst in die Welt des Daytradings einsteigen, bietet Libertex aber auch eine eigene Webplattform an.

Diese ist viel einfacher zu bedienen – perfekt für Neulinge. Diese erstklassige Daytrading Plattform hat mehr als 2,9 Millionen Kunden weltweit und ist seit über zwei Jahrzehnten in der Brokerage-Szene aktiv. Darüber hinaus ist die Plattform von CySEC lizenziert und bietet somit ausreichend Sicherheit. Was Zahlungsmethoden angeht unterstützt Libertex Debit-/Kreditkarten, E-Wallets und Banküberweisungen – und die Mindesteinzahlung beträgt 100 EUR.

Libertex Gebühren

Gebühr Betrag
Gebühr für den Aktienhandel Provisionsaufwendung. 0.034% für Amazon.
Forex-Handelsgebühr Provisionsaufwendung. 0% für EUR/USD.
Krypto-Handelsgebühr Provisionsaufwendung. 1.23% for Bitcoin.
Inaktivitätsgebühr 5€ je Monat nach 180 Tagen Inaktivität
Abhebungsgebühr Kostenlos
VorteileVorteile:

  • CFD-Handel mit engen Spreads
  • Sehr wettbewerbsfähige Provisionen
  • Gute Bildungsressourcen
  • Langjähriger Broker
  • Handeln Sie mit Aktien und Indizes wie dem Dow Jones
  • Kompatibel mit MT4
  • Tolle Auswahl an Märkten
NachteileNachteile:

  • Bietet nur CFDs an

78.31% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

2. IG – führender Daytrading-Broker mit Vielzahl verschiedener Finanzprodukte

IG Broker Logo

Als einer der ältesten Broker auf dem Markt seit 1974 gehört IG zu den führenden Namen von CFD Brokern. Weltweit vertrauen mehr als 400.000 Nutzer der Plattform. Zuden über 19.000 verschiedenen Finanzprodukten, die gehandelt werden können, zählen CFDs für Kryptowährungen, Aktien, Indizes, Wertpapiere und Forex. US ansässige Bürger sind allerdings auf den Handel mit Forex beschränkt.

Nach einer Mindesteinzahlung von 250€ kann mit dem Handel via Desktop oder mobiler App begonnen werden. Auf den Handel fallen keine Gebühren an, denn IG erzielt Gewinne durch Spreads. IG wird von sechs verschiedenen Tier-1-Jurisdiktionen reguliert und ist damit einer der sichersten und vertrauenswürdigsten Broker auf dem Markt.

Gut gefällt uns an diesem Broker außerdem, dass den Nutzern eine Vielzahl verschiedener Bildungsressourcen und verschiedene Handelstools zur Verfügung stehen. Ein weiteres Feature für UK/EU Nutzer ist der Schutz vor Negativsaldo.

IG broker

Besonders wichtig zu wissen für Day-Trader ist dies: Auch wenn wir hierzu keine Informationen auf der offiziellen Webseite von IG finden konnten, fanden wir in unserer Recherche heraus, dass IG Scalping erlaubt.

IG Gebühren

Gebühr Kosten
Mindesteinzahlung 250€
Indizes-Handelsgebühr Spread, z.B.: Germany 40 bei 1,2 Pips
Forex-Handelsgebühr Spread, z.B.: EUR/USD bei 0,86 Pips
Krypto-Handelsgebühr Spread, z.B. Dogecoin bei 0,17 Pips
Inaktivitätsgebühr 12€ pro Monat nach 24  Monaten
VorteileVorteile:

  • 19.000 Finanzinstrumente zum Handel
  • Durch 6 Tier-1-Jurisdiktionen reguliert
  • Einer der ältesten Broker
  • Tolle Bildungsressourcen
  • Vielzahl verschiedener Handelstools
  • Zugang für US-Ansässige
  • Scalping möglich
NachteileNachteile:

  • Inaktivitätsgebühren bei 24 Monaten Inaktivität
  • Mindesteinzahlung beträgt 250€
  • US Nutzerkonten sind beschränkt in den Handelsmöglichkeiten

Der Handel mit Wertpapieren, Optionen und CFDs ist mit hohen Risiken verbunden. 72 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

3. AvaTrade – Einer der sichersten Broker der Welt

AvaTradeAvaTrade gehört zu den Pionieren des Online-Handels und wurde im Jahr 2006 gegründet. Während der letzten 15 Jahre hat sich dieser Broker zu einem der sichersten der Welt entwickelt. Man ist über 6 verschiedene Kontinente hinweg durch 7 Finanzinstitutionen reguliert.

AvaTrade wird von 300.000 registrierten Kunden aus aller Welt genutzt und verzeichnet mehr als zwei Millionen Trades pro Monat. Aus diesem Grund wird Sicherheit bei AvaTrade sehr groß geschrieben. Aber auch eine intuitive Benutzeroberfläche sowie eine optimale Handelsplattform sind dem Unternehmen wichtig.

avatrade

Auf AvaTrade können Sie Forex, Aktien, Rohstoffe, Kryptowährungen und Indizes handeln. Der Broker bietet darüber hinaus eine Plattform an, die sich sowohl an neue Händler als auch erfahrene Trader richtet. AvaTrade bietet darüber hinaus auch ein Demokonto an, mit dem Sie handeln können ohne Ihr Geld zu riskieren.

Wir haben auch die Gebühren von AvaTrade genauer unter die Lupe genommen. Die Spreads sind extrem eng und bieten somit Vorteile beim Handel. Die Inaktivitätsgebühren waren jedoch unserer Meinung nach ein wenig zu hoch.

Uns hat auch besonders gut gefallen, dass Spreads und Pips im Detail auf der Seite des Brokers erklärt wurden. Dieses Thema ist für neue Trader kompliziert und wird leider von manch anderen Brokern nicht gut genug erklärt.

AvaTrade Gebühren

Gebühr Betrag
Gebühr für den Aktienhandel Spread. Variiert.
Forex-Handelsgebühr Spread. 0,9 pips für EUR/USD.
Krypto-Handelsgebühr Spread. 0,3% BTCEUR (über Markt).
Inaktivitätsgebühr 50€ pro Quartal nach drei Monaten. 100€ nach einem Jahr Inaktivität.
Abhebungsgebühr Kostenlos
VorteileVorteile:

  • Ein besonders sicherer Broker.
  • Modernste Werkzeuge helfen Ihnen beim Handel
  • Sehr enge Spreads
  • Broker mit langjähriger Erfahrung
  • Konto kann schnell und einfach erstellt werden
NachteileNachteile:

  • Hohe Inaktivitätsgebühren
  • Nur CFDs, Forex und Kryptowährungen

71 % der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld.

4. Skilling – Vertrauenswürdiger Day-Trading Broker mit geringen Spreads

skilling logo

Skilling gehört mit der Gründung im Jahr 2016 zu den vergleichsweise jungen Brokern auf dem Markt. Mit Sitz in Zypern wird Skilling von der CySEC reguliert und ist damit vertrauenswürdig. Die Plattform bietet über 800 verschiedene CFD-Finanzprodukte zum Handel an. Dazu zählen Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, Forex und Indizes. Der Handel selbst ist kostenlos, und die Spreads, an denen Skilling verdient, sind vergleichsweise niedrig.

Skilling bietet Nutzern verschiedene Anwendungen für den Handel: Die klassische Webanwendung wird dabei Anfängern empfohlen, während cTrader, Metatrader 4 und Skilling Copy für erfahrene Trader geeignet sind. Auch eine App für mobile Geräte ist verfügbar.

Besonders wichtig für Day-Trader ist der Fakt, dass Skilling die Scalping-Methode zulässt. Trades können also in kurzer Zeit hintereinander ausgeführt werden, sodass von kleinen Kursänderungen profitiert werden kann.

Skilling-aktien

Nach einer Mindesteinzahlung von 100€ kann mit dem Handel begonnen werden. Beachten Sie außerdem, dass nur die erste Auszahlung im Monat kostenfrei ist. Danach fällt eine Gebühr von 12€ pro Auszahlung an. Zudem wird nach 12 Monaten Inaktivität eine Inaktivitätsgebühr von 10€ fällig.

Skilling Gebühren

Gebühr Kosten
Mindesteinzahlung 100€
Indizes-Handelsgebühr Spread, bspw. 0,9 Punkte bei S&P500
Forex-Handelsgebühr Spread, bspw. 0,7 Pips bei EUR/USD
Krypto-Handelsgebühr Spread, bspw. 0,2% bei Bitcoin
Inaktivitätsgebühr 10€ nach 12 Monaten Inaktivität
VorteileVorteile:

  • Vergleichsweise enge Spreads
  • Regulierung durch CySEC
  • Skilling Academy bietet gute Bildungsressourcen
  • vier verschiedene Handelsoberflächen (Webanwendung, cTrader, MT4, Skilling Copy)
  • kostenloses Demokonto verfügbar
  • Scalping möglich
NachteileNachteile:

  • Mindesteinzahlung beträgt 100€
  • Inaktivitätsgebühr von 10€ ab 12 Monaten
  • Nur eine kostenlose Auszahlung pro Monat

79% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Besuchen Sie skilling.com für den vollständigen Haftungsausschluss.

Wie funktionieren Daytrading Plattformen?

handelnDas Hauptkonzept bei Daytrading-Plattformen besteht darin, dass Sie finanzielle Vermögenswerte kaufen und verkaufen, um Geld zu verdienen. Dies wird durch einen Drittanbieter-Broker erleichtert, der Sie mit Ihrem ausgewählten Marktplatz verbinden kann.

Der End-to-End-Prozess funktioniert normalerweise wie folgt:

  • Sie eröffnen ein Konto auf einer Daytrading-Plattform, die Ihren Bedürfnissen entspricht
  • Sie zahlen Geld per Debit-/Kreditkarte, E-Wallet oder Banküberweisung ein
  • Sie wählen ein Finanzinstrument für den Handel aus – zum Beispiel EUR/USD, Gold oder Apple-Aktien
  • Sie geben einen Kauf- oder Verkaufsauftrag ein – je nachdem, in welche Richtung der Preis des Vermögenswerts Ihrer Meinung nach gehen wird
  • Sie schließen die Position vor Ende des Handelstages

Die von Ihnen gewählte Daytrading-Plattform erhebt eine Vielzahl von Gebühren und Provisionsgebühren. Dies kann über den Spread, Einzahlungsgebühren oder die Overnight-Finanzierung erfolgen. Mehr dazu in Kürze.

Daytrading Plattform Vergleich: So wählen Sie die beste Daytrading Plattform aus

tradingplatforms-1Wir haben eine Auswahl der besten Handelsplattformen im Jahr 2024 überprüft. Wenn Sie sich die einzelnen Bewertungen durchlesen, haben Sie vielleicht bemerkt, dass keine Plattform der anderen gleicht.

Einige eignen sich zum Beispiel für erfahrene Profis, die hochentwickelte Analysewerkzeuge suchen, während andere für Anfänger geeignet sind.

Es ist wichtig, eine Daytrading-Plattform auszuwählen, die zu Ihnen und Ihren Fähigkeiten passt. Schauen Sie sich also die folgenden Abschnitte an, um einen geeigneten Anbieter zu finden.

Werkzeuge für das Daytrading

Wenn Sie in traditionelle Vermögenswerte wie Aktien investieren, ist der Prozess relativ einfach – auch für Neulinge.

Dies liegt daran, dass Sie in den meisten Fällen mehrere Jahre in das von Ihnen gewählte Unternehmen investieren. Deshalb müssen Sie sich nicht allzu viele Gedanken über kurzfristige Kursänderungen. Außerdem besteht selten die Notwendigkeit, eine technische Analyse durchzuführen.

user experience at etoro

Daytrading ist jedoch eine ganz andere Geschichte. Schließlich eröffnen Sie eine Position und schließen sie innerhalb weniger Stunden oder Minuten. Dies bedeutet, dass Sie eine Daytrading-Plattform auswählen müssen, die eine Vielzahl von Tools bietet.

Wir empfehlen Ihnen, bei Ihrer Suche nach der besten Handelsplattform für Daytrader nach den folgenden Tools Ausschau zu halten:

ChartsHebelfunktionenAuto TradingEchtzeitdatenFundamentaldatenAusführungsgeschwindigkeit

Charts und technische Indikatoren

Natürlich sollten Sie zuallererst prüfen, welche Charting-Tools die Daytrading-Plattform bietet. Wenn Sie ein erfahrener Trader sind, werden Sie nach einer guten Auswahl an technischen Indikatoren und Werkzeugen zum Zeichnen von Charts suchen.

Sie brauchen auch einen vollständig anpassbaren Handelsbildschirm und die Möglichkeit, preisbezogene Benachrichtigungen zu erhalten.

Hebelfunktionen

Selbst diejenigen mit einer beträchtlichen Menge an Handelskapital werden Hebelfunktionen nutzen. Dies ist insbesondere beim Daytrading von Forex der Fall. Schließlich wird Forex in Losgrößen gehandelt, die in der Regel 100.000 Einheiten der Basiswährung betragen. Wenn Sie sich für eine Daytrading-Plattform entscheiden, die Hebelfunktionen bietet, können Sie viel größere Positionen eingehen.

Auto Trading

Auto-Trading-Plattformen sind sowohl bei erfahrenen als auch bei Neulingen beliebt. Sie ermöglichen Ihnen den völlig autonomen Kauf und Verkauf von Vermögenswerten. Sie können sich also zurücklehnen und passiv investieren.

Echtzeitdaten

Echtzeit-Datenfeeds sind für Daytrader von entscheidender Bedeutung. Das liegt vor allem daran, dass sich die Finanzmärkte in einem alarmierenden Tempo bewegen. Daher kann es sehr schlecht sein, keinen Zugang zu genauen und aktuellen Vermögenspreisen zu haben. Aus diesem Grund bieten die besten Online-Broker für das Daytrading-Geschäft Echtzeitkurse an.

Fundamentaldaten

Obwohl der überwiegende Teil des Daytradings auf technischen Preisbewegungen basiert, sollten Sie Fundamentaldaten nicht vernachlässigen. Dies bezieht sich auf Finanznachrichten, die den Wert eines Vermögenswerts beeinflussen können.

Wenn die Federal Reserve beispielsweise ankündigt, die Zinsen zu erhöhen, werden Sie dies so schnell wie möglich wissen wollen.

Ausführungsgeschwindigkeit

Aktive Trader werden versuchen, innerhalb von Minuten in eine Position ein- und auszusteigen. Der einzige Weg, dies auf praktikable Weise zu tun, besteht darin, dass Ihr ausgewählter Anbieter superschnelle Ausführungsgeschwindigkeiten bietet. Die beste Handelsplattform für Daytrader führt Ihre Order in Sekundenbruchteilen aus.

Vermögenswerte

Wenn Sie eine bestimmte Anlageklasse im Sinn haben, stellen Sie sicher, dass Ihre gewählte Daytrading-Plattform diese unterstützt. Sie sollten sich auch die angebotenen Märkte genauer ansehen, um sicherzustellen, dass Sie Zugang zu Ihrem bevorzugten Instrument haben. Sie könnten sich beispielsweise für eine Forex-Handelsplattform entscheiden, wenn Sie mit Währungen handeln möchten.

Sie müssen sich jedoch noch vorab über die angebotenen Paare informieren. Dies ist auch beim Aktienhandel der Fall. Die meisten Daytrading-Plattformen bieten in den USA notierte Aktien an.

Gebühren

Wie bereits erwähnt, erheben Daytrading-Handelsplattformen Gebühren als Gegenleistung für den Zugang zu den Finanzmärkten. Diese Gebühr kann in verschiedenen Formen auftreten. Wir haben deshalb die wichtigsten Gebühren auf die Sie achten sollten unten aufgeschlüsselt.

ProvisionsgebührSpreadsOvernight-Finanzierung

Provisionsgebühr

GebührenViele der besten Daytrading-Plattformen, die wir in diesem Artikel vorgestellt haben, ermöglichen es Ihnen, provisionsfrei zu handeln. Das bedeutet, dass Sie keine Gebühr zahlen müssen, um die Position zu eröffnen oder zu schließen. Viele Daytrading-Plattformen erheben jedoch eine Provisionsgebühr – die oft als variabler Prozentsatz veranschlagt wird.

Zum Beispiel:

  • Nehmen wir an, Sie sind im Daytrading mit Krypto bei TradeStation tätig
  • Die Plattform erhebt eine Provision von 0,6%
  • Sie setzen 1.000 EUR ein, um in den Markt einzutreten. In dem Fall wäre eine Provision von 6 EUR fällig.
  • Wenn Sie die Handelsposition bei einem Wert von 1.400 EUR verlassen zahlen Sie eine Provision von 8,40 EUR

Spreads

Abgesehen von einigen Ausnahmen wie Libertex berechnen Daytrading-Handelsplattformen einen Spread. Tatsächlich ist dies eine ihrer Haupteinnahmequellen. Der Spread ist einfach die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis des Vermögenswerts, den Sie handeln möchten. Diese Preislücke stellt sicher, dass die Daytrading-Plattform immer Geld verdient. Es sind daher indirekte Kosten für Sie.

  • Spreads können stark variieren – nicht nur je nach Daytrading-Plattform, sondern auch je nach Anlage.
  • Zum Beispiel bieten die besten Daytrading-Plattformen oft Spreads von weniger als 1 Pip auf die wichtigsten Forex-Paare.
  • Aber auf weniger wettbewerbsfähigen Plattformen können Sie den Spread bei 2-3 Pips finden.

In den meisten Fällen zeigt die Plattform den Spread (entweder in Pips oder in Prozent) an, sodass Sie einschätzen können, wieviel Sie in Ihre Handelskosten einbeziehen müssen.

Overnight-Finanzierung

Wenn Sie Daytrading betreiben, bedeutet dies, dass Sie ausstehende Positionen immer vor Marktschluss verlassen werden. Es kann jedoch vorkommen, dass Sie eine Position über Nacht offen halten. Wenn Sie dies tun, wird eine Overnight-Finanzierungsgebühr (engl. für Übernacht) erhoben. Diese wird an jedem Tag berechnet, an dem Sie die Position nach den Börsenzeiten offen halten.

Regulierung

sec regulated platformsAlle der besten Daytrading Plattformen, die wir auf dieser Seite überprüft haben, sind stark reguliert. Dazu gehört eine Lizenz von mindestens einem seriösen Finanzinstitut – wie der FCA, CySEC, ASIC oder der SEC.

Wenn Sie sich für eine Daytrading-Plattform entscheiden, die von einer der oben genannten Stellen lizenziert ist, wissen Sie, dass Sie einen legitimen Anbieter verwenden, der alles nach Vorschrift macht.

Wenn Sie auf eine Daytrading Plattform stoßen, die nicht von einem seriösen Finanzinstitut reguliert wird, sollten Sie kein Konto bei dem Anbieter eröffnen.

Kundenservice

KundensupportVor nicht allzu langer Zeit war der Kundenservice dem telefonischen Support zu marktüblichen Zeiten vorbehalten. Wir haben jedoch festgestellt, dass die besten Daytrading Plattformen jetzt eine Live-Chat-Funktion anbieten. In den meisten Fällen ist diese mindestens an 5 Tagen die Woche 24 Stunden lang verfügbar. Manchmal aber auch rund um die Uhr 7 Tage die Woche. Dies ist jedoch nicht bei allen Plattformen der Fall. Daher müssen Sie vor der Anmeldung prüfen, welche Supportkanäle verfügbar sind.

Demokonto

Wenn Sie neu in der Welt des Daytrading sind, melden Sie sich am besten bei einer Plattform an, die ein Demokonto anbietet. Bei Libertex können Sie beispielsweise mit Papiergeld zu Live-Marktbedingungen handeln. Dies bedeutet nicht nur, dass Sie sich an die Funktionsweise des Daytradings gewöhnen können, sondern auch an die Plattform selbst.

bitcoin etoro

Es ist nicht erforderlich, Geld einzuzahlen, um ein Demokonto zu nutzen, aber normalerweise müssen Sie zuerst ein Konto eröffnen. Wir möchten in diesem Zug erwähnen, dass Demokonten ideal für erfahrene Daytrader sind, da Sie neue Strategien und technische Indikatoren risikofrei testen können.

Zahlungsmethoden

ZahlungsmethodenSelbst wenn Sie planen, mit einem Demokonto zu beginnen, möchten Sie wahrscheinlich irgendwann mit echtem Geld handeln. Wenn Sie dies tun, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre gewählte Zahlungsmethode unterstützt wird. Einige der besten Daytrading-Plattformen, die wir in diesem Artikel vorgestellt haben, ermöglichen es Ihnen, sofort Geld mit einer Debit-/Kreditkarte oder einem E-Wallet einzuzahlen.

Andere Broker akzeptieren nur Banküberweisungen. Dies kann den Finanzierungsprozess verzögern. Denken Sie also daran, wenn Sie sofort mit dem Handel beginnen möchten. Sie müssen auch überprüfen, welche Zahlungsgebühren anfallen und ob eine FX-Gebühr anfällt oder nicht.

So starten Sie mit dem Daytrading

Sobald Sie sich für eine Daytrading Plattform entschieden haben, die Ihren Bedürfnissen entspricht, müssen Sie die Formalitäten zur Kontoeröffnung und Einzahlung erledigen. Danach müssen Sie eine Daytrading-Order einrichten.

Wenn Sie sich zum ersten Mal bei einer Daytrading Plattform registrieren, führen wir Sie im Folgenden durch den Anmeldeprozess bei Libertex.

Schritt 1: Konto eröffnen und Ausweis hochladen

Die Eröffnung eines Kontos bei Libertex dauert nur wenige Minuten. Gehen Sie einfach zur Libertex-Website, klicken Sie auf „Jetzt anmelden“ und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Schritt 1: Konto eröffnen und Ausweis hochladen

Sie werden aufgefordert, einige persönliche Informationen und Kontaktdaten anzugeben sowie Ihre Handynummer zu bestätigen.

Schritt 2: Identität bestätigen

Alle Libertex-Benutzer müssen einen schnellen KYC-Prozess durchlaufen, da die Plattform stark reguliert ist.

Sie müssen eine Kopie folgender Ausweisdokumente hochladen:

  • Gültiger Reisepass oder Führerschein
  • Stromrechnung oder Kontoauszug (ausgestellt innerhalb der letzten 3 Monate)

Schritt 3: Geld einzahlen

Sobald Sie ein Konto eröffnet und Ihre Identität verifiziert haben, können Sie das Libertex-Demokonto nutzen. Dies ermöglicht Ihnen den täglichen Handel, ohne Kapital riskieren zu müssen.

Schritt 4: Suchen Sie nach einem Vermögenswert fürs Daytrading

Wenn Sie ein erfahrener Daytrader sind, haben Sie wahrscheinlich eine Anlageklasse im Sinn. Wenn ja, suchen Sie nach dem spezifischen Instrument, das Sie handeln möchten. Wie Sie unten sehen können, möchten wir Bitcoin handeln.

Schritt 5: Beginnen Sie mit dem Daytrading

Sobald Sie einen Vermögenswert zum Handeln haben, ist es an der Zeit, eine Order aufzugeben. Zunächst müssen Sie zwischen einer Kauf- oder Verkaufsorder wählen.

Um Ihren provisionsfreien Trade abzuschließen, klicken Sie auf die Schaltfläche ‘Open Trade’!

78.31% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Bester Broker für Daytrading – Fazit

Zusammenfassend ist die Wahl der richtigen Daytrading Plattform für Sie entscheidend. Wie wir bereits erläutert haben, müssen Sie sich ansehen, welche Vermögenswerte die Plattform unterstützt. Sie sollten sich auch über Gebühren und Provisionen, Lizenzierung, Kundensupport und Zahlungsmethoden informieren. Sie müssen auch herausfinden, welche Trading-Tools Ihnen zur Verfügung stehen.

Nachdem wir Dutzende von Anbietern überprüft haben, haben wir festgestellt, dass die beste Daytrading-Plattform auf dem Markt Libertex ist. Diese regulierte Daytrading Plattform bietet nicht nur Tausende von provisionsfreien Märkten, sondern ist einfach zu bedienen und bietet viele nützliche Tools.

Häufig gestellte Fragen

Was ist die Pattern-Day-Trader-Regel?

Ist Daytrading profitabel?

Kann man Daytrading automatisieren?

Welcher Online-Broker ist für das Daytrading am besten?

Welche Daytrading-Broker sind für Anfänger am besten geeignet?

Wie hoch ist der Leverage-Effekt bei den besten Online-Brokern für Daytrading?

Wie macht man Geld beim Daytrading?

Martin Schmitt

Martin Schmitt

Martin Schmidt ist ein Autor, Analyst und Investor mit Sitz in Belin, Deutschland. Er ist ein erfahrener Marktanalyst und aktiver Trader, der über 10 Jahre Erfahrung an den Finanzmärkten hat. Er ist spezialisiert auf Daytrading sowie langfristiges Investieren