trading platform DE
Search TradingPlatforms
Home » wallets
Faktencheck Fact Checked

Viele junge Anleger, die sich zum ersten Mal in der Welt der digitalen Währungen ausprobieren und herantasten möchten, wissen gar nicht, wozu ein Bitcoin Wallet benutzt wird. Wir gehen in diesem Artikel detailliert auf die wichtigsten Fragen rund um das Thema „Bitcoin Wallet“ ein und verraten Ihnen, welche Unterschiede die einzelnen Krypto Wallets aufweisen.

Darüber hinaus vergleichen wir die verschiedenen Arten von Wallets miteinander und gehen Ihnen somit eine Übersicht darüber, was die verschiedenen Krypto Wallets darstellen.

Hardware Wallet: Ledger

  • Handliches Gerät
  • Hohe Sicherheit
  • Notfallwiederherstellung möglich

Software Wallet: eToro

  • Einfache Bedienung
  • Über 120 Kryptowährungen
  • Hochwertige Sicherheitsfunktionen
  • Kryptos kaufen, speichern, empfangen & überweisen

Mobile Wallet: Coinbase

  • Von jedem Endgerät nutzbar
  • Kostenlose Wallet
  • Deutschsprachiger Kundendienst

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Die besten Bitcoin Wallets im Schnellüberblick

Wallet Anbieter
Typ Vorteile Nachteile
1. Coinbase
Online & Mobile Vorteile Handelsfunktion integriert
Vorteile Deutscher Kundendienst
Vorteile Kostenlos
Nachteile Private Key online gespeichert
Nachteile Durch Internetverbindung potenziell angreifbar
2. eToro Online & Mobile Vorteile Handelsfunktion integriert
Vorteile Deutscher Kundendienst
Vorteile Hohe Nutzerfreundlichkeit
Vorteile Kostenlos
Nachteile Private Key online gespeichert
Nachteile Durch Internetverbindung potenziell angreifbar
3. Binance Online & Mobile Vorteile Handelsfunktion integriert
Vorteile Kostenlos
Vorteile Vielzahl an Kryptowährungen
Nachteile Private Key online gespeichert
Nachteile Durch Internetverbindung potenziell angreifbar
4. Ledger
Hardware Vorteile Hohe Sicherheit
Vorteile Vielzahl an Kryptowährungen
Nachteile 60 Euro für Basisversion
Nachteile Closed-Source
5. Exodus Mobile & Desktop Vorteile Kostenlos
Vorteile Private Key lokal gespeichert
Nachteile Kein deutscher Kundenservice
Nachteile Nur als App verfügbar
6. Keepkey Hardware Vorteile Hohe Sicherheit
Vorteile Modernes Design
Nachteile „Nur“ 40 Kryptowährungen
Nachteile Ca. 60 Euro
7. Trezor
Hardware Vorteile Hohe Sicherheit
Vorteile Open-Source
Nachteile 60 Euro für Basisversion
Nachteile Bekannte Sicherheitsmängel
8. Trust Mobile Vorteile Einfache Bedienbarkeit
Vorteile Schirmherrschaft von Binance
Nachteile Durch Internetverbindung potenziell angreifbar
Nachteile Unterstützt nur Token von zwei Blockchains

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Das Wichtigste in Kürze

Information

  • Eine Bitcoin Wallet dient der Sicherung sowie dem Kauf und Verkauf von Coins und Token.
  • Sie können in eine Bitcoin Wallet einsehen und somit Ihre Bitcoin-Transaktionen nachverfolgen.
  • Eine Krypto Wallet ist eine Allgemeinbezeichnung für eine virtuelle Brieftasche, die Coins und Token aufbewahrt.
  • Bitcoin Wallets werden in unterschiedlichen Arten angeboten, das heißt, es gibt Cold Wallets und Hot Wallets.
  • Für ein Bitcoin Wallet können auch Gebühren anfallen. Es gibt aber auch Anbieter, die Hot Wallets gebührenfrei zur Verfügung stellen.
  • Neben dem Sicherheitsaspekt ist es wichtig, dass ein Krypto Wallet auch verschiedene Funktionen aufweist!

Was ist ein Bitcoin Wallet?

Bitcoin hat als vollständig virtuelle Währung keine physische Form. Wenn Sie also eine Währung kaufen, müssen Sie diese in einem virtuellen Raum speichern. Sie können eine digitale Währung nicht in einem Lederportemonnaie oder in einem Rucksack verstauen oder auf ein Bankkonto überweisen. Eine Bitcoin Wallet wird nicht nur zum Sammeln und Aufbewahren der digitalen Währung verwendet.

Bitcoin WalletAls der Bitcoin ins Leben gerufen wurde, konnte niemand ahnen, wie erfolgreich die Technologie sein würde und wie viel Veränderung die Menschen auf der ganzen Welt erwartete. Bitcoins können zur Bezahlung von Waren und Dienstleistungen verwendet werden und einige Länder haben die Währung als offizielles Geld zur Zahlung von Steuern anerkannt.

Es überrascht nicht, dass schon bald nach der Gründung von BTC Instrumente zur Verfügung standen, die die Speicherung einfacher, praktikabler und realistischer machten. Auf diese Weise wurde die Entscheidung getroffen, eine Kryptowährungs-Brieftasche zu erstellen.

Eine Bitcoin Wallet ist ein Tool, mit dem Sie die virtuelle Währung verwalten können. Bitcoin Wallet ermöglicht Ihnen auch die Aufzeichnung von Transaktionen, was für einen erfolgreichen Handel unerlässlich ist. Eine Bitcoin Wallet ist vergleichbar mit einem Bankkonto – sie hat ähnliche Funktionen, funktioniert aber nur im virtuellen Raum. Das kann in Form von Software für einen Computer oder ein Smartphone erfolgen.

Die besten Bitcoin Wallets im Vergleich

Hiermit möchten wir Ihnen zeigen, welche von den aktuellsten und gefragtesten Bitcoin Wallets zurzeit auf dem Markt existieren. Wir haben uns acht verschiedene Bitcoin Wallets vorgenommen und zeigen Ihnen die Unterschiede.

Auf diese Weise möchten wir sicherstellen, dass Sie die richtige Entscheidung treffen, wenn Sie sich für ein Bitcoin Wallet entscheiden.

Coinbase Wallet

Coinbase logoCoinbase Wallet ist einer der Hauptkonkurrenten, der Bitcoin Wallets native Blockchain. Der Hauptsitz von Coinbase befindet sich in San Francisco, Kalifornien. Derzeit haben die beiden Geldbörsen ungefähr gleich viele Nutzer.

Alle Funktionen von Kryptowährungs-Geldbörsen sind so ziemlich gleich und unterscheiden sich nicht voneinander. Coinbase Wallet erlaubt seinen Nutzern nur Transaktionen in Kryptowährungen, andere Finanzierungsoptionen sind nicht verfügbar.

Wenn Sie also Ihr Coinbase-Guthaben mit Ihrer Karte aufladen wollen, müssen Sie einen Tauscher benutzen. Abhebung von Coinbase Wallet, falls Sie Geld auf Ihre Karte wollen, müssen Sie auch durch Tauscher tun.

VorteileWas uns gefällt:

  • Handelsfunktion für Kryptowährung integriert
  • Von jedem Endgerät nutzbar
  • Kundendienst auf deutscher Sprache
  • Kostenlose Wallet
NachteileWas uns nicht gefällt:

  • Geringere Sicherheit als Hardware Wallets
  • Größere Handelsgebühren als beispielsweise bei eToro

eToro Wallet

Etoro logoeToro hat seine Wallet mit vielen Funktionen ausgestattet. Sie können also, wie bei jeder Wallet, Coins empfangen oder Überweisungen von Wallet zu Wallet vornehmen, einschließlich Überweisungen an Kryptowährungsbörsen und Hardware Wallets, aber auch Kryptowährung in Kryptowährung umwandeln und Einzahlungen mit Papiergeld vornehmen.

Die eToro Geldbörse kann auch zum Bezahlen in Geschäften verwendet werden. Die Übertragung von Kryptowährungen von der eToro Plattform auf die Geldbörse funktioniert nahtlos.

Die Synchronisierung mit einem bestehenden Konto und die Umwandlung von Krypto in Kryptowährung ist für den Benutzer ebenfalls kein Problem. Da die Brieftasche auch zum Bezahlen in Geschäften verwendet werden kann, ist eToro Wallet mehr als nur ein klassischer Speicher für gekaufte Münzen für verschiedene Kryptowährungen.

Die eToro Wallet unterstützt derzeit über 120 Kryptowährungen wie Bitcoin, Litecoin, Cardano, Ripple und auch Ethereum. Es ist geplant, dass in absehbarer Zeit auch andere Kryptowährungen in der eToro Geldbörse gespeichert werden können.

VorteileWas uns gefällt:

  • Handelsfunktion integriert
  • Von jedem Endgerät nutzbar
  • Kundendienst ist in deutscher Sprache erhältlich
  • Komplett kostenlose Wallet
NachteileWas uns nicht gefällt:

  • Geringere Sicherheit als Hardware Wallets

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Binance Wallet

Binance logoEines der ersten Dinge, die Ihnen in den verschiedenen Binance-Bewertungen auffallen werden, ist die Erwähnung der unglaublichen Bequemlichkeit dieses Wallets. Egal, ob Sie die mobile Wallet von Binance oder die browserbasierte Version der Wallet verwenden, sie verfügt über die volle Funktionalität der Plattform.

Diese Funktionalität umfasst unter anderem eine Kryptowährungsbörse. Wenn Sie Ihre Coins in dieser Brieftasche speichern, können Sie jederzeit tauschen und handeln. Das ist eine gute Nachricht für Langzeitbesitzer und aktive Händler gleichermaßen.

Wenn Sie bereit sind, Ihre Kryptowährung für eine lange Zeit zu behalten, bevor Sie sie verkaufen, ist das in Ordnung – Binance erlaubt Ihnen, das zu tun, ohne jegliche Verpflichtung. Wenn Sie jedoch während eines Bullenmarktes einen großen Wertanstieg erleben, können Sie durchaus einige Ihrer Coins verkaufen, um später mehr von dieser Kryptowährung zu kaufen.

VorteileWas uns gefällt:

  • Unterstützung für mehrere Kryptowährungen
  • Sehr sicher
  • Unterstützung von SegWit- und Bech32-Adressen
NachteileWas uns nicht gefällt:

  • Nicht sehr gut für Einsteiger geeignet
  • Mittelmäßiger Kundensupport

Ledger Wallet

Ledger-logoLedger Nano S ist eine Hardware- oder „kalte“ Geldbörse für Kryptowährungen. Es ist in der Lage, eine große Liste von Währungen zu unterstützen, einschließlich einer Reihe der beliebtesten Token – BTC, Ethereum, BCC, Riple, ETC, ZEC, LTC, BTG.

Das Gerät verfügt über einen internen Chip, der Ihren individuellen Schlüssel in einer isolierten Umgebung speichert. Der Ledger Nano S ist auch deshalb interessant, weil er es ermöglicht, verschiedene Kryptowährungen gleichzeitig auf demselben Gerät zu speichern.

Es gibt eine proprietäre Software, die bei Verlust von physischen Datenträgern eine Notfallwiederherstellung des Kontos ermöglicht. Das Gerät ist mit einem kleinen Display ausgestattet, auf dem Sie jede Transaktion sehen und das Gerät steuern können.

Jedes Mal, wenn der Ledger Nano S eingeschaltet wird, überprüft er automatisch die Integrität seiner Firmware, um die Einführung von Spyware zu verhindern. Natürlich besteht das Hauptziel einer Krypto-Wallet darin, Ihr Krypto-Kapital so gut wie möglich zu schützen, indem sie Hackerangriffe und den Diebstahl von Token verhindert.

VorteileWas uns gefällt:

  • Große Auswahl an Token und Coins, die unterstützt werden
  • Hohe Sicherheit
  • Handlich (wie ein Schlüsselanhänger)
NachteileWas uns nicht gefällt:

  • Sie müssen die Wallet kaufen
  • Kundendienst ist eingeschränkt

Exodus Wallet

Exodus LogoExodus ist eine anonyme Multikryptowährungs-HD-Wallet zum Speichern und Durchführen von Transaktionen mit virtuellen Münzen. Die Desktop-App ist für die Installation auf Geräten mit den Betriebssystemen Windows, MacOS und Linux konzipiert. Eine mobile App (Android, iOS) wurde im Jahr 2019 veröffentlicht.

Die Krypto Wallet unterstützt die Speicherung der begehrtesten und liquidesten Münzen. Ab Anfang 2022 unterstützt Exodus über 100 Kryptowährungen und Token: Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Litecoin, TRON, Dash, Cardano, Binance Coin, Ethereum Classic, EOS, Zcash und andere.

Die App ermöglicht es Ihnen, lokal erstellte private Schlüssel zu exportieren und herunterzuladen. Die Oberfläche der Geldbörse ist einfach und eignet sich hervorragend für Anfänger. Zusätzlich zu den Standard-Eingabe- und Ausgabeoperationen verfügt Exodus über einen eingebauten Kryptowährungsumrechner für den Umtausch von Münzen.

Die Gründer und Leiter des Projekts sind Daniel Castagnoli und JP Richardson.

VorteileWas uns gefällt:

  • Auf dem Smartphone verfügbar
  • Kostenlose Wallet
  • Private-Keys lassen sich auf Geräten speichern
  • Die Oberfläche ist benutzerfreundlich
NachteileWas uns nicht gefällt:

  • Kundendienst nicht in deutscher Sprache verfügbar
  • Die Sicherheit ist geringer als bei einer Hardware Wallet
  • Sollte das Smartphone gehackt werden, wird auch die Wallet gehackt

Keepkey Wallet

KeepKey logoKeepkey ist eine bekannte Hardware Wallet. Keepkey ist eine Hardware Wallet mit einem klaren und modernen Design. Die Geldbörse ist einfach zu bedienen und bietet einzigartige Sicherheitsmaßnahmen sowie kundenfreundliche Preise.

Die Wallet selbst kann ganz einfach über Ihr mobiles Gerät gesteuert werden. Das Hauptproblem ist jedoch, dass es nur 40 Kryptowährungen unterstützt.

Das Unternehmen ermöglicht Ihnen den kostenlosen Handel mit Fox-Tokens und stellt Ihnen zwei verschiedene Plattformen – eine Beta-Version und eine klassische – sowie weitere nützliche Tools zur Verfügung. Sie haben es erraten: Das beliebteste Produkt von ShapeShift ist Keepkey, eine eigenständige Wallet, die Ihre Kryptowährungen vor Hackern schützt.

VorteileWas uns gefällt:

  • Sichere Hardware Wallet
  • Einfach zu bedienen
  • Attraktiver Preis
NachteileWas uns nicht gefällt:

  • „Nur“ 40 Kryptowährungen werden unterstützt
  • Für Anfänger kann in der Benutzung schwierig sein

Trezor Wallet

Trezor_logoTrezor Wallet ist ein Hardware Wallet, der physisch existiert und eine sichere Aufbewahrung für Bitcoins und Altcoins bieten. Wie alle Hardware Wallets unterscheidet sich Trezor von anderen Tresorarten durch sein hohes Sicherheitsniveau.

Der Schöpfer von Trezor Wallet ist das tschechische Unternehmen SatoshiLabs. Sie stellten ihre Kreation erstmals 2014 der Welt vor und haben seitdem mehrere Geldbörsenmodelle herausgebracht, die sich sowohl im Design als auch in einigen Funktionen voneinander unterscheiden.

Im Allgemeinen ist der Trezor ein kleines Gerät, das einem Autoschlüssel ähnelt. Je nach Modell verfügt es über Tasten und einen kleinen Bildschirm oder Touchscreen. Das Gerät selbst kann nicht verwendet werden – um auf die Funktionen zuzugreifen, müssen Sie das Gerät über ein USB-Kabel mit einem PC oder Smartphone verbinden und ein spezielles Programm installieren.

Die Wallet kann mit Windows 10, MacOS 10.11 und höher, Linux und Android verbunden werden. Der einzige Nachteil von Trezor ist, wie bei allen Hardware Wallets, dass er nicht kostenlos ist – je nach Modell liegt der Preis des Geräts zwischen 48 und 500 Euro.

VorteileWas uns gefällt:

  • 1.000+ unterstützte Tokens und Coins
  • Sehr sicher
  • Open-Source Software
NachteileWas uns nicht gefällt:

  • Sie müssen die Hardware Wallet kaufen
  • Kundendienst ist eingeschränkt
  • Nur mit einem weiteren Endgerät nutzbar
  • Handelsfunktion fehlt

Trust Wallet

Trust Wallet LogoDie Wallet kann eine Grundmenge an Münzen kaufen, speichern und veräußern: BTC, ETH, BNB, LTC, TRX, XRP und BCH. Trust Wallet unterstützt auch Tausende von ERC20-, BEP2- und ERC721-Tokens. Jeden Monat kommen neue Kryptowährungen hinzu, so dass die Entwickler aufgefordert werden, nach Aktualisierungen zu suchen.

Das Dokument mit den Nutzungsbedingungen enthält Angaben zu den Gebühren. Trust Wallet bietet seine Dienste derzeit kostenlos an. Sie hat sich jedoch das Recht vorbehalten, jemals Gebühren zu erheben.

Sie verspricht, dass die Kunden im Fall einer Gebührenerhöhung informiert werden. In jedem Fall müssen Sie die Gebühren für Miner sowie die Gebühren der Zahlungssysteme berücksichtigen.

VorteileWas uns gefällt:

  • Die Wallet ist praktisch und einfach zu bedienen
  • Positiver Ruf, dank der Schirmherrschaft von Binance
  • Funktioniert mit einer großen Anzahl von Token auf der Ethereum- und Binance-Blockchain
NachteileWas uns nicht gefällt:

  • Die Sicherheit ist etwas geringer als bei Hardware Wallets. Insbesondere gibt es keine Zwei-Faktoren-Authentifizierung
  • Es unterstützt nur Token von zwei Blockchains und nicht alle, sondern nur diejenigen, die der Binance DEX-Börse hinzugefügt wurden

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Wie funktionieren Bitcoin Wallets?

Alles, was Sie im Internet tun, ist dem Risiko des Hackens ausgesetzt. Um virtuelle Währungen vor Diebstahl zu schützen, verwenden Wallets zwei Arten von Schlüsseln:

  • Ein öffentlicher Schlüssel (public key)– dieser kann mit einer Bankkontonummer verglichen werden, da er zur Verifizierung des Online-Kontos und seines Inhalts verwendet wird. Dieser Schlüssel kann frei mit anderen BTC-Inhabern geteilt werden
  • Privater Schlüssel (private key)– ein Passwort, mit dem Sie Überweisungen autorisieren

Der zweite Schlüssel kann zusätzlich durch ein Passwort geschützt werden, das Sie selbst festlegen. Denken Sie an eine komplexe Kombination aus Zahlen und Buchstaben. Ohne einen privaten Schlüssel kann keine Transaktion durchgeführt werden, weshalb seine Sicherheit so wichtig ist.

eToro Bitcoin Wallet

Die Transaktionen scheinen kompliziert und unverständlich zu sein, aber in Wirklichkeit sind sie relativ einfach. Sie können die Wallet wie ein Konto behandeln, auf dem Sie Bitcoins speichern.

Je nach Typ können Sie auf Ihre Ersparnisse von jedem Gerät aus, nur von ausgewählten Geräten oder buchstäblich überall, wo Sie Zugang zum Internet haben, zugreifen – mit browserbasierten Geldbörsen.

Von Ihrer Bitcoin-Brieftasche aus können Sie Geld senden, für Hotelübernachtungen, Kaffee, Dienstleistungen von Werbeagenturen oder Webentwicklung bezahlen.

Bitcoin Wallet Test: Diese Bitcoin Wallet Arten gibt es

Eine Bitcoin Wallet ist nicht gleich eine Bitcoin Wallet, denn es gibt verschiedene Arten von Wallets und diese möchten wir Ihnen in diesem Abschnitt präsentieren.

Wallet Typ Vorteile Benutzerfreundlichkeit Sicherheit
🖱️ Software Wallet Einfache Nutzung, Sicherheit Sehr hoch Hoch
🖊 Hardware Wallet Hohe Sicherheit Mittel Sehr hoch
📰 Paper Wallet Hohe Sicherheit Mittel Hoch
📱 Mobile Wallet Einfache Nutzung Hoch Hoch
💻 Desktop Wallet Einfache Nutzung Hoch Mittel
☁️ Online Wallet Einfache Nutzung, Cloudbasiert Sehr hoch Mittel

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Schließlich sollten Sie bewusst eine Entscheidung treffen und wissen, warum Sie sich für eine bestimmte Wallet-Art entscheiden. Aus diesem Grund nennen wir Ihnen die Unterschiede der einzelnen Wallets und geben Ihnen wichtige Informationen, die Ihnen bei Ihrer Wahl helfen können:

Software WalletsHardware WalletsPaper WalletsMobile WalletsDesktop WalletsOnline Wallets

Software Wallets

Im Gegensatz zu öffentlichem Geld und Münzen, die in einer normalen Brieftasche aufbewahrt werden können, haben Kryptowährungen keine greifbare Form. Da es sich um digitale Währungen handelt, werden sie in digitalen Geldbörsen, auch Kryptowährungs-Wallets genannt, gespeichert.

Eine Kryptowährungs-Wallet ist eine Anwendung oder ein Programm, mit dem Besitzer von Kryptowährungen Bitcoins und andere digitale Währungen empfangen, speichern und versenden können. Ein solches digitales Portemonnaie kann mit einem Bankkonto verglichen werden, auf dem Sie Ihr Geld aufbewahren.

Software Kryptowährungs-Wallets gibt es in Form von mobilen Apps, Desktop Applikationen oder Webseiten.

Hardware Wallets

Dazu gehören tragbare Geräte wie Flash-Laufwerke oder andere externe Geräte. Da Hardware Wallets keine Internetverbindung benötigen, sind sie vor Hackerangriffen sicher, aber Angreifer können trotzdem in den Besitz des Geräts gelangen, wenn Sie es nicht an einem sicheren Ort aufbewahren.

Selbst dann besteht die Chance, dass sie keinen Erfolg haben, da Ihre Wallet durch ein Passwort oder eine PIN-Nummer geschützt ist. Dennoch empfehlen wir Ihnen, Ihre kalten Geldbörsen an einem sicheren Ort aufzubewahren, um unangenehme Situationen zu vermeiden.

Paper Wallets

Es handelt sich dabei um ein Stück Papier, auf dem ein privater Schlüssel und eine öffentliche Adresse aufgedruckt sind. Das scheint nicht sehr sicher zu sein, oder? Das ist es wirklich nicht. Von allen Arten von kalten Geldbörsen gelten Papiergeldbörsen als am unsichersten.

Sie könnten ein Stück Papier nass werden lassen, es versehentlich wegwerfen oder auf die Straße fallen lassen und schon haben Sie keinen Zugriff mehr auf Ihr Geld. Es lässt sich jedoch nicht leugnen, dass diese Art von Cold Wallet nicht von Malware bedroht ist.

Da Ihre privaten Schlüssel auf Papier gedruckt werden, sind sie vor Viren und Hackerangriffen sicher, aber Sie sollten sich um einen sicheren Aufbewahrungsort kümmern. Wenn Sie Ihre Papiergeldbörse verlieren und jemand sie findet, werden Sie Ihre Bitcoins wahrscheinlich nie wieder sehen.

Neben heißen und kalten Geldbörsen gibt es auch Geldbörsen mit mehreren Unterschriften, die es mehreren Personen ermöglichen, Dokumente und Transaktionen mit einer Kombination von Unterschriften zu unterzeichnen.

Welches Wallet Sie auch immer verwenden, ein Sicherheitsnetz schadet nie. Wenn Sie Ihre privaten Schlüssel und wichtige Wallet-Daten verlieren, werden Sie auch Ihre Bitcoins verlieren. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Sie sich um Ihre Backups kümmern.

Mobile Wallets

Solche Krypto Wallets sind sehr praktisch, weil sie auf einem Smartphone installiert werden können. Sie sind ideal für diejenigen, die Bitcoins für Peer-to-Peer-Transaktionen, Online-Shopping, Rechnungszahlungen, Geldüberweisungen usw. verwenden.

Andererseits können Hot Wallets, da sie mit dem Netzwerk verbunden sind, gehackt werden, weshalb man bei der Wahl einer digitalen Geldbörse sehr vorsichtig sein sollte. Es ist ratsam, sichere Bitcoin-Wallets zu wählen, welche die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) und die Multi-Signatur-Technologie verwenden.

Achten Sie bei der Auswahl einer digitalen Wallet immer auf deren Sicherheitsniveau und den Ruf des Anbieters.

Desktop Wallets

Diese Cold Wallets werden auf einem Computer installiert und geben ihren Besitzern die volle Kontrolle über ihre Gelder und privaten Schlüssel. Desktop Wallets dienen als Adresse, über die Nutzer Kryptowährungen senden oder empfangen können.

Online Wallets

Viele Kryptowährungsplattformen, darunter auch eToro, bieten ihren Nutzern eine kostenlose Bitcoin-Brieftasche, wenn sie sich für ein Konto anmelden. Es handelt sich um eine App, die über einen Webbrowser genutzt werden kann. Es gibt auch eine mobile Version.

So erstellt man ein Bitcoin Wallet mit eToro

Etoro logoWenn Sie sich für ein eToro Bitcoin Wallet entschieden haben, dann müssen Sie sich zuerst bei dem Anbieter registrieren. Die Registrierung verläuft in der Regel sehr angenehm und einfach. Dennoch möchten wir Ihnen unter die Arme greifen und Ihnen dabei helfen, damit Sie ein Konto bei eToro eröffnen können.

Aus diesem Grund geben wir Ihnen eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Sie durch den Registrierungsprozess führt und dafür sorgt, dass Sie sich schnell und einfach registrieren können.

Schritt 1 – Das Registrierungsformular

Zuerst einmal müssen Sie die offizielle Homepage von eToro öffnen. Jetzt müssen Sie in der oberen rechten Ecke auf die Schaltfläche „Registrieren“ klicken. Es wird sich ein neues Fenster öffnen und das ist das besagte Registrierungsformular.

eToro Anmeldung

Hier können Sie auswählen, ob Sie ein Account mithilfe von Apple-, FaceBook- oder Google-Konto öffnen möchten. Anschließend müssen Sie weitere persönliche Informationen eingeben und vergessen Sie nicht, dass Sie ein sicheres Passwort erstellen müssen, um zu verhindern, dass Ihr Account einfach gehackt werden kann.

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Schritt 2 – Die Verifizierung

Es ist notwendig, dass Sie sich einer sogenannten Verifizierung unterziehen, wenn sie eine Ein- oder Auszahlung über 2.000 Euro tätigen möchten. Außerdem sorgt die Verifizierung dafür, dass Sie eToro im vollen Umfang nutzen können.

eToro Verifizierung

Um die Verifizierung erfolgreich abschließen zu können, sollten Sie einen Adressnachweis erbringen. Das können Sie tun, indem Sie beispielsweise eine aktuelle Versorgerrechnung und zusätzlich ein Foto von Ihrem Personalausweis oder Reisepass hochladen.

Schritt 3 – Die eToro Wallet App herunterladen

Nachdem Sie sich erfolgreich registriert und Ihr Account verifiziert haben, können Sie die eToro Wallet App aus dem jeweiligen Store herunterladen. Die mobile App ist für Android- und iOS-Nutzer verfügbar. Sie können die App kostenlos herunterladen und auf Ihrem Smartphone oder Tablet installieren.

eToro Wallet

Gehen Sie einfach in Ihren App Store oder Play Store und geben Sie in der Suchleiste „eToro Wallet App“. Klicken Sie auf herunterladen und warten Sie, bis die App heruntergeladen und installiert wurde. Nachdem Sie die App heruntergeladen und installiert haben, können Sie sich ganz normal mit Ihrem Benutzernamen und Passwort einloggen und den vollen Handel auf Ihrem mobilen Endgerät genießen.

Schritt 4 – Die eToro Wallet nutzen

Sie können mithilfe der App direkt einsehen, wie viel Krypto Guthaben auf der Wallet verfügbar ist. Außerdem lassen sich die letzten Krypto Transaktionen einsehen. Sie können die eToro App ganz einfach nutzen und haben immer den vollen Zugriff auf Ihre Wallet. Somit können Sie kaufen, verkaufen und zwischen den Kryptowährungen tauschen.

eToro Wallet App

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Wie sicher sind Bitcoin Wallets?

In Kryptowährungssystemen wird die Sicherheit und Integrität Ihres Kontos durch ein Netzwerk von Agenten (segmentierte Dateiübertragungen oder Dateiübertragungen mit mehreren Quellen) gewährleistet, die von Minern überprüft werden. Sie schützen das Netz durch die Beibehaltung von Hochgeschwindigkeitsverarbeitungsalgorithmen.

Es ist mathematisch möglich, die bestehende Sicherheit von Kryptowährungen zu hacken, aber die Kosten dafür sind unannehmbar hoch. Ein Angreifer, der beispielsweise versucht, eine BTC-Blockchain zu betrügen und einen „Double Spend“ durchzuführen, bräuchte eine Rechenleistung, die die aller Miner im System übersteigt.

SicherheitSelbst dann würde er nicht alle Kontrollmöglichkeiten haben. Ein Hacker müsste die 51 %-Schwelle überschreiten, um diesem Ziel zumindest nahe zu kommen.

Sie sollten bei allen Diensten, die anbieten, Ihr Geld online zu speichern, vorsichtig sein. Viele Börsen und Online-Geldbörsen haben in der Vergangenheit unter Sicherheitsverletzungen gelitten und solche Dienste sind immer noch nicht ausreichend versichert und sicher genug, um Ihr Geld dort wie in einer Bank aufzubewahren.

Natürlich können Sie auch andere Arten von Bitcoin Wallets verwenden. Alternativ dazu sollten Sie solche Dienste sehr sorgfältig auswählen. Darüber hinaus wird die Verwendung einer Zwei-Faktor-Authentifizierung empfohlen.

Eine Bitcoin Wallet ist wie eine gewöhnliche Geldbörse. Wenn Sie nicht ständig Tausende von Euro in bar mit sich führen, sollten Sie solche Beträge auch nicht in Ihrer Bitcoin Wallet aufbewahren. Im Allgemeinen ist es üblich, kleine Beträge auf Ihrem Computer, Smartphone oder Server für Routineausgaben aufzubewahren und den Rest Ihres Geldes an einem anderen, sicheren Ort zu deponieren.

Wenn Sie eine Sicherungskopie Ihrer Krypto Wallet an einem sicheren Ort aufbewahren, können Sie sich vor Computerabstürzen und menschlichen Fehlern schützen. Außerdem können Sie damit Ihre Wallet wiederherstellen, falls Ihr Telefon oder Ihr Computer gestohlen wird, doch hierbei ist zu beachten, dass Ihre Wallet verschlüsselt sein sollte!

Besondere Funktionen, die ein Krypto Wallet erfüllen sollte

In diesem Abschnitt möchten wir detailliert auf die besonderen Funktionen eingehen, die eine Krypto Wallet unbedingt erfüllen sollte. Schließlich ist es wichtig, dass bestimmte Kriterien von der Wallet erfüllt werden, damit Sie letztendlich mit der Krypto Wallet zufrieden sein werden.

BenutzeroberflächeKundensupportAuswahl an KryptowährungenHauptfunktionen

Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche ist das, womit Sie unweigerlich in Kontakt kommen. Das heißt, wenn Sie digitale Währungen aufbewahren möchten und sich nicht von einer komplizierten Benutzeroberfläche verirren lassen möchten, dann sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die Benutzeroberfläche möglichst freundlich gestaltet ist.

Das heißt, diese sollte Ihnen einen guten Überblick über den Funktionsumfang geben und Sie sollten immer wissen, was Sie drücken müssen, um einen Kauf oder Verkauf zu tätigen. Die Übersicht ist das A und O und daher ist es empfehlenswert eine Krypto- oder Bitcoin Wallet vorzuziehen, die über eine übersichtlich gestaltete und freundliche Benutzeroberfläche verfügt.

Kundensupport

Der Kundensupport ist ebenfalls ein sehr wichtiger Punkt, der keineswegs vernachlässigt werden sollte. Schließlich kann immer mal eine Frage aufkommen, die unbedingt und schnellstmöglich beantwortet werden sollte. Hierbei ist unbedingt zu achten, dass der Kundensupport Ihre Landessprache unterstützt. Sollte das nicht der Fall sein, dann müssen Sie darauf achten, dass zumindest die Sprache verfügbar ist, die Sie auch beherrschen.

Das heißt, sollten Sie beispielsweise neben deutscher Sprache die englische Sprache gut beherrschen, dann können Sie sich bei einem Online-Broker registrieren, der den Kundensupport auf Englisch anbietet. Außerdem ist es wichtig, dass der Kundensupport auf mehreren Wegen erreicht werden kann. Meistens wird der Kundensupport per E-Mail, Live-Chat und Hotline angeboten.

Auswahl an Kryptowährungen

In einem Krypto Wallet können Sie verschiedene Kryptowährungen lagern, speichern, verkaufen und kaufen. Hierbei ist entscheidend, ob die ausgewählte Krypto Wallet auch mehrere digitale Währungen unterstützt. Es gibt Wallets, die für fast alle möglichen Kryptowährungen geeignet sind. Dann wiederrum gibt es Wallets, die für ca. 40 Kryptowährungen geeignet sind und es gibt Krypto Wallets, die nur für eine Kryptowährung bestimmt sind.

So zum Beispiel ein klassischer Bitcoin Wallet, der wie der Name es vermuten lässt, nur zum Aufbewahren, Kaufen und Verkaufen genutzt werden kann. Achten Sie darauf, dass möglichst die Kryptowährung von dem Krypto Wallet unterstützt wird, die von Ihnen auch gehandelt werden bzw. aufbewahrt werden soll.

Hauptfunktionen

Wie wir bereits erwähnt haben, kann ein Krypto Wallet nicht nur zum Speichern von Kryptowährung verwendet werden, sondern findet in der Regel ein deutlich umfangreicheres Spektrum an Funktionsmöglichkeiten. So können Sie in modernen Wallets mit Kryptowährungen handeln, sprich diese kaufen und verkaufen.

Jedoch wird diese Funktion nicht von allen Krypto Wallets unterstützt und daher sollten Sie im Vorfeld darauf achten, welche Funktionen von dem ausgewählten Krypto Wallet angeboten werden.

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Bitcoin- und Krypto-Wallet Gebühren

Wir haben eine Tabelle für die bessere Übersicht erstellt, damit Sie genau die einzelnen Wallets miteinander vergleichen können. Die Übersicht dient dazu, damit Sie sich besser für ein Krypto Wallet entscheiden können. Schließlich gibt es gebührenfreie Krypto Wallets und es gibt Wallets, die nur gegen die Entrichtung einer Gebühr genutzt werden können.

Krypto Wallet Gebühren
eToro Wallet keine
Coinbase Wallet keine
Exodus Wallet keine
Trezor Wallet ca. 70 Euro für das Gerät
Trust Wallet noch keine aber in Zukunft könnten Gebühren erhoben werden
Ledger Wallet ca. 70 Euro für das Gerät

Fazit zum Bitcoin Wallet Test

Wenn Sie sich in der Welt der Online-Broker und der damit verbundener Krypto- und Bitcoin Wallets umschauen, dann werden Sie schnell feststellen, dass heutzutage eine Menge verschiedener Online-Broker und somit auch Krypto Wallets auf dem Markt verfügbar sind. Auf diese Weise fällt oftmals die Entscheidung gar nicht mal so einfach, sich für einen bestimmten Broker oder für eine bestimmte Bitcoin Wallet zu entscheiden.

eToro App WalletDie einzelnen Wallets verfügen über verschiedene Funktionen, werden entweder völlig kostenlos oder gegen die Entrichtung einer Gebühr angeboten oder Sie müssen eventuell die Wallet kaufen, da es sich um eine Hardware Wallet handelt. An dieser Stelle geraten viele zukünftige Anleger auch an ein Problem, und zwar was ist besser die Cold- oder Hot Wallet?

Wir können Ihnen diese Frage nicht eindeutig beantworten, denn jeder Trader entwickelt im Laufe der Zeit seine eigenen Vorlieben und weiß es einfach besser, ob es mit einer Hot- oder Cold Wallet besser umgehen kann.

  • Hot Wallets kommen in der heutigen Zeit bei den jüngeren Tradern öfter zum Einsatz, denn diese sind einfach praktischer und lassen sich heutzutage von jedem mobilen oder stationären Endgerät verwalten. Allerdings zweifeln viele Experten an der Sicherheit solcher Wallets. Schließlich wird Ihnen nachgesagt, dass Sie leichter gehackt werden können als Cold Wallets.
  • Cold Wallets werden häufiger von erfahreneren Tradern verwendet, die bereits viel Erfahrung gesammelt haben und wissen, wie Sie Ihre digitale Währung verwalten müssen. Meistens wird nur ein Teilbetrag oder ein deutlich geringerer Betrag auf der Hot Wallet gesichert, um damit bestimmte Käufe zu tätigen. Der Großteil der Kryptowährung landet allerdings auf der Cold Wallet und bleibt hier verschlüsselt zu Hause liegen.

Wie Sie sehen können gibt es einfach sehr viele Konstellationen und Verwendungsmöglichkeiten von Krypto Wallets. Das Wichtigste ist jedoch, dass Sie unbedingt alle Sicherheitsvorkehrungen treffen und dafür sorgen, dass die Wallets gut gesichert sind.

Schließlich möchte kein Anleger seine digitale Währung verlieren. Außerdem empfehlen wir immer ein Backup zu machen, damit im Falle von Passwortverlust, Sie immer noch den vollen Zugriff zu der Wallet erhalten.

BESTES KRYPTO WALLET
Bewertung

eToro – Unser Testsieger für Anfänger und Experten

  • Unterstützt über 120 Kryptowährungen
  • Kryptos kaufen, speichern, empfangen & überweisen
  • Mehrere hochwertige Sicherheitsfunktionen
Bewertung

FAQs

Welches Wallet für Bitcoin?

Prinzipiell können Sie jedes Krypto Wallet für Bitcoin verwenden. Sie sollten nur dabei achten, dass die Krypto Wallet auch Bitcoins unterstützt. Meistens ist das der Fall, denn der Bitcoin ist der bekannteste digitale Token auf dem Markt und so werden Sie eine breite Auswahl an verschiedenen Krypto Wallets für den Bitcoin finden.

Wie bekomme ich eine Bitcoin Wallet?

Sie können sich z. B. eine Hardware Wallet kaufen und schon können Sie Ihre Bitcoins auf dieser lagern. Diese Möglichkeit nennt sich Cold Wallet. Sollten Sie jedoch die Hot Wallet, also die softwarebasierte Wallet bevorzugen, dann sollte Sie sich bei einem Online-Broker registrieren, der Bitcoin Wallets anbietet. An dieser Stelle wäre eToro sicherlich ein guter und zuverlässiger Ansprechpartner.

Wie funktioniert ein Bitcoin Wallet?

Ein Bitcoin Wallet ist im Prinzip nichts anderes als Ihre virtuelle Brieftasche. Hier werden Bitcoins gespeichert und gelagert. Nur Sie haben Zugriff zu Ihrer eigenen Bitcoin Wallet, denn diese wird verschlüsselt und mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung versehen. Sobald Sie die Bitcoin Wallet entsperrt haben, sehen Sie Ihren Kontostand und können sogar letzte Transaktionen verfolgen, die Sie mit Ihren Bitcoins oder anderen Kryptowährungen getätigt haben.

Ist Bitcoin Wallet kostenlos?

Diese Frage lässt sich nicht eindeutig beantworten, denn es gibt Krypto Wallets, die zu 100 % kostenlos sind und dann gibt es welche, die nur gegen die Entrichtung einer Gebühr genutzt werden können. Darüber hinaus kommt es auch darauf an, für welche Art von Wallet Sie sich entscheiden. Sollten Sie sich für eine Cold Wallet entscheiden, also eine Hardware Wallet, dann müssen Sie diese kaufen und hier kann eine stolze Summe anfallen. Hot Wallets hingegen können oftmals kostenlos genutzt werden.

Krypto Wallets
ABCDeFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ#