trading platform DE
Search TradingPlatforms

Überblick

Wer Sie sich für den Handel mit CFD-Derivaten interessiert, wird früher oder später auch auf den Namen Libertex stoßen. Denn dieser bekannte CFD-Broker ermöglicht, dass man auf die zugrunde liegenden Preise von Vermögenswerten wie Forex, Rohstoffen, Kryptowährungen, ETFs und mehr spekulieren kann.

Libertex ist also Im Bereich vom Handel mit Hebelwirkungs-Multiplikatoren ein Name, der auffällt. Aber ist Libertex der richtige CFD-Broker für Ihre Anforderungen und Handelsbedürfnisse?

In unserem Libertex Test 2022 haben wir alle wichtigen Eigenschaften dieses Brokers analysiert. Von den Gebühren und Provisionen bis hin zu Zahlungsmethoden und mobilem Handel: Wir haben uns alle relevanten Faktoren angesehen und den Libertex Online Broker für Sie bewertet.

Lesen Sie hier, welche Libertex Erfahrungen wir gemacht haben und ob dieser Anbieter für Sie geeignet ist.

20pro Jahr
20pro Jahr
Sortieren nach

1 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
58 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
7.40 €
Was uns gefällt
  • CFD-Handel ohne Spread
  • Sehr wettbewerbsfähige Kommissionen - beginnend bei 0% aufwärt
  • Gute Fortbildungsmöglichkeiten
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
CFDs ETFs Krypto Aktien
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Giropay Neteller Paypal Sepa Überweisung Skrill Sofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
€100
Einzahlungsgebühren
€0
ETFs
10
Hebel
1:5
Margenhandel
Aktien
200+
Handelsgebühren
Commissions or Spreads
Auszahlungsgebühren
0% to 1%

Gebühren pro Trade

CFDs
0.003%
Krypto
0.2%
DAX
0.006%
Aktien
0.33%
58 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
7.40 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 74 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren

Konto Informationen

Konto Ab
€100
Einzahlungsgebühren
€0
ETFs
10
Hebel
1:5
Margenhandel
Aktien
200+
Handelsgebühren
Commissions or Spreads
Auszahlungsgebühren
0% to 1%

Gebühren pro Trade

CFDs
0.003%
Krypto
0.2%
DAX
0.006%
Aktien
0.33%

Was ist Libertex?

Libertex ist ein internetbasierter CFD-Broker und wurde 1997 gegründet. Das international bekannte Unternehmen bietet seinen Kunden seitdem CFD-Handelsdienstleistungen an. Die beliebte Handelsplattform von Libertex verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung im Finanzmarkt und im Online-Handel und hat weltweit knapp 3 Millionen Kunden gewonnen. Zum Kundenstamm zählen sowohl Gelegenheitshändler als auch erfahrene Anleger und aktive Trader.

Libertex bietet seine Dienste für Kunden aus mehr als 100 Ländern an. Der Onlinebroker bietet Zugang zu weit über 250 Finanzinstrumenten. Im Gegensatz zu den meisten Mitbewerbern hält Libertex seine Brokerage-Angebote so einfach und schlank wie möglich. Schließlich konzentriert sich dieser CFD-Broker hauptsächlich auf den Handel mit CFD-Derivaten und deckt knapp über 200 Märkte ab. Dies umfasst eine breite Palette von Aktien, Kryptos, Indizes, ETFs und einiges mehr.

Libertex Webseite

Warum nutzen viele Leute die Hebelwirkungshandel von Libertex?

Wer seinen Handel mit einem Multiplikator (auch Leverage oder Hebeleffekt genannt) tätigt, erhält ein weitaus größeres Engagement am Finanzmarkt, als der eigentlich eingezahlte Betrag zu erwarten lässt. Denn wer mit einer solchen Hebelwirkung handelt, hat im Vergleich zu dem Betrag, der bei der Eröffnung einer Position eingezahlt wurde, ein größeres Risikokapital im Einsatz. Dies kann sich sowohl positiv als auch negativ auf den Ausgang auswirken. Denn gehebelte CFD-Derivate maximieren sowohl die potenziellen Gewinne als auch die eventuellen Verluste.

Libertex ermöglicht Einzelhändlern, mit einem Hebel von bis zu 1:30 zu investieren. Dies bedeutet, dass ein Kontostand von 1000 Euro Ihnen Zugang zu 30.000 Euro Handelskapital verschaffen könnte. Professionelle Trader hingegen haben Zugriff auf einen maximalen Hebel von bis zu 1:999.

In Bezug auf die verfügbaren Handelsplattformen bietet Libertex zwei Möglichkeiten. Einerseits gibt es die proprietäre Web-Trader-Plattform von Libertex. Diese ist ideal für Anfänger, die eine benutzerfreundliche Online-Trading-Plattform ohne komplexe und fortgeschrittene technische Funktionen suchen. Auf der anderen Seite können fortgeschrittene Anleger mit viel Handelserfahrung technische Indikatoren, vollständig anpassbare Charts, Zeichenwerkzeuge und Robo-Beratungsdienste für den automatisierten Handel über die beliebte MetaTrader-Handelssuite nutzen.

Die Vor- und Nachteile von Libertex

Vorteile Was uns gefällt:

  • Handeln Sie CFD-Derivate mit 0% Provision auf bestimmte Vermögenswerte wie z.B. Optionen und einige Forex-Paare.
  • Handeln Sie Krypto-CFDs, Forex-CFDs, Rohstoff-CFDs und mehr mit Hebelwirkung.
  • Libertex wird von der Indication Investments Ltd. betrieben und von der CySEC Aufsichtsbehörde reguliert und autorisiert.
  • Es gibt eine große Auswahl an Zahlungsmethoden
  • Schnelle Einzahlungen mit 0 € Einzahlungsgebühren
  • Zugriff auf die MT4 und MT5 Handelsplattformen
  • Die mobile Handels-App ist benutzerfreundlich
  • Man kann ein Demokonto mit einem Papierhandelssaldo von 50.000 € nutzen
  • Die Web-Handelsplattform verfügt über eine gut gestaltete Benutzeroberfläche, die sich ideal für Anfänger eignet.
  • Direkter Zugriff auf Echtzeit-Handelssignale und Nachrichten
Nachteile Was uns nicht gefällt:

  • Es fehlen uns einige technische Indikatoren zur Chartanalyse.
  • Keine Informationen zu grundlegenden Wirtschafts- und Handelsdaten.
  • Abseits vom Handel mit den CFD-Derivaten ist die Auswahl klein.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und bergen ein hohes Verlustrisiko. Aufgrund der Hebelwirkung kann man sehr schnell Geld verlieren. 73.81% der Privatanlegerkonten bei diesem Anbieter verlieren beim CFD-Handel Geld. Sie müssen sich gut überlegen, ob Sie wirklich verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das damit verbundene Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.

Was können Sie bei Libertex handeln?

handeln Zu aller erst sollten Sie bedenken, dass der Handel bei Libertex nichts mit traditionellen Investitionen zu tun hat. Das liegt daran, dass Sie beim Traden auf Libertex nicht das Eigentum an den zugrunde liegenden Vermögenswerten übernehmen. Stattdessen spekulieren Sie beim Handel mit CFD-Derivaten auf den zugrunde liegenden Preis eines Vermögenswerts.

Es handelt sich also beim Libertex CFD-Traden um Spekulationen auf den Kurs von Devisen, Aktien, ETFs, Optionen und mehr, jedoch nicht um ein Investment in den Vermögenswert. Wie wir bereits erwähnt haben, ist ein Differenzkontrakt, allgemein als CFD bezeichnet, eine Art Finanzderivat. Dieses ermöglicht Ihnen, dass Sie auf die Preisbewegungen der Märkte spekulieren können, ohne den Basiswert zu besitzen.

Der CFD-Handel bietet mehrere Vorteile, wie z.B. die Möglichkeit, bei einem Handel “long” oder “short” zu gehen. Das bedeutet, dass Sie dann kaufen, wenn Sie prognostizieren, dass der Preis des Basiswerts steigen wird, und sobald Sie glauben, dass der Preis sinken wird, verkaufen Sie.

Zweitens können Sie durch den Handel mit CFDs mit Hebelwirkung für eine kleine erste Einzahlung, die in finanzieller Hinsicht als Margin bezeichnet wird, ein volles Marktengagement erzielen. Einfach ausgedrückt, um ein volles Marktengagement zu erzielen, muss nur ein Teil der Kosten der Position als Margin hinterlegt werden.

Forex-Handel auf CFDsKrypto-CFD-HandelAktien-CFD-HandelCFDs auf den RohstoffhandelCFD Handel auf AktienindizesETF-CFDsCFDs auf Optionen

Forex-Handel auf CFDs

Da der Discount-CFD-Broker Libertex seriös bewertet wird, ist er für viele Forex-Händler eine beliebte Wahl. Das liegt wohl auch daran, dass diese CFD-Handelsplattform eine große Auswahl an großen, kleineren und exotischen Währungspaaren unterstützt, wie zum Beispiel:

  • EUR/USD
  • EUR/AUD
  • GBP/JPY
  • USD/CAD
  • NZD/USD
  • USD/CHF
  • USD/JPY
  • USD/ZAR

Das minimale Handelsvolumen pro Trade für alle Forex-Paare beträgt 20 Euro. Sie können je nach gewähltem FX-Paar auch mit bis zu 1:30 oder 1:20 Hebelwirkung handeln. Darüber hinaus können Sie Ihr Libertex-Live-Handelskonto entweder mit MetaTrader 4 oder MetaTrader 5 verbinden. MT5 ist eine Multi-Asset-Handelsplattform, die eine umfassende Marktfunktionalität bietet und von MetaQuotes unterstützt wird. Um mehr über die Vor- und Nachteile von MT4 vs. MT5 zu erfahren, lesen Sie doch unseren ausführlichen Vergleich der beiden beliebten Plattformen.

Krypto-CFD-Handel

Professionelle Trader aus Jurisdiktionen, in denen der Krypto-CFD-Handel zugelassen ist, bekommen nach unseren Libertex Erfahrungen auch Zugang Kryptohandel mit Hebelwirkung. Dafür bietet Libertex eine breite Palette von Kryptowährungen an, welche sich von Bitcoin zu Fiatwährungen über andere Krypto-zu-Fiat- und Krypto-zu-Krypto-Paare erstreckt. Dies bedeutet, dass Sie zum Beispiel auch Dogecoin (DOGE/USD) und andere digitale Vermögenswerte mit null Prozent Provision kaufen können.

Ein weiterer Vorteil des Krypto-Handels mit Hebeleffekt besteht darin, dass Sie den zugrunde liegenden digitalen Vermögenswert gar nicht in Besitz nehmen. Das liegt daran, dass Sie bei solchen Trades ja auf den Preis des Marktes spekulieren. Deshalb müssen Sie sich keine Sorgen darüber machen, wo sie die Kryptos speichern bzw. aufbewahren und müssen sich auch kein digitales Wallet für Kryptowährungen anlegen.

Aktien-CFD-Handel

Im Libertex-Handelskonto werden Sie mehr als 50 Aktien-CFDs vorfinden. Hierbei handelt es sich um CFDs auf besonders bekannte Aktien, welche sich durch ihre sehr hohe Marktvolatilität und Liquidität auszeichnen. Dazu gehören etwa die Blue-Chip-Aktien der US-Börsen und wichtige Aktien von Unternehmen, die an großen europäischen und lateinamerikanischen Börsen notiert sind.

Wie bereits erklärt, kaufen Sie auch beim Handel mit Aktien-CFDs keine tatsächlichen Aktien. Stattdessen treffen Sie mit Ihren Trades Vorhersagen und können, wenn Sie richtig liegen, sowohl an fallenden als auch an steigenden Kursen profitieren. Um bei Libertex negative Erfahrungen zu vermeiden, dürfen Sie das erhebliche Verlustrisiko von Aktien-CFDs nicht aus den Augen verlieren.

Zusammenfassend kann man also sagen, dass man sich beim Aktien-CFD-Handel spekulativ auf den zugrunde liegenden Aktienmarkt einlässt. Das ertragreiche Ziel dabei ist, richtig vorherzusagen, ob der Kurs der Aktie steigen oder fallen wird.

Bei Libertex können Sie beispielsweise Apple Aktien (APPL) mit einem Hebel von bis zu 1:5 und einer Provision von -0,207 % handeln. Sie könnten dabei pro Anteil auch 0,2200 Dividende erhalten. In diesem Fall würde das bedeuten, dass bei einer Long-Position das Kapital Ihrem Konto gutgeschrieben wird, bei einer Short-Position hingegen das Geld abgebucht wird.

Das gesamte Aktien-CFD-Angebot lässt sich mit wenigen Klicks durchsuchen und filtern. Außerdem ist es auch möglich sich die Aktien nach Sektor und ihrer Branche sortiert anzeigen zu lassen. Zu den verfügbaren Branchen zählen etwa:

  • MEDIZINISCHES CANNABIS
  • ROHMATERIALIEN
  • TECHNOLOGIE
  • INDUSTRIE
  • FINANZBRANCHE
  • DIENSTLEISTUNGEN
  • LUXUSMARKEN
  • TELEKOMMUNIKATION
  • KONSUMGÜTER
  • ENERGIESEKTOR
  • GESUNDHEITSPFLEGE
  • AUTOMOBILINDUSTRIE
Libertex Aktien

CFDs auf den Rohstoffhandel

Libertex unterstützt auch den Rohstoffhandel. Genauer gesagt können Sie sich in drei wichtigen Zweigen des Rohstoffhandels engagieren: Edelmetalle, landwirtschaftliche Agrarprodukte sowie Öl und Gas. Hier werfen wir einen Blick auf die Arten von Rohstoff-CFDs, auf welche Sie auf dieser CFD- und Forex-Handelsplattform zugreifen können.

  • Edelmetalle – Kupfer, Palladium, Platin, Silber, Gold.
  • Öl und Gas – Brent-Rohöl, Heizöl, Light Sweet Crude Oil, Henry Hub Natural Gas, WTI Crude Oil.
  • Agrarprodukte – Kakao, Kaffee, Mais, Soja, Zucker und Weizen.

Die Handelsprovisionen variieren bei den Rohstoff-CFDs je nach Basiswert. Sie liegen aber im Allgemeinen im Bereich von rund 0,0 % bis -0,516 %.

CFD Handel auf Aktienindizes

Indizes dienen als Maß für die Preisbewegungen eines gesamten Aktienkorbs einer Börse wie der z.B. der Frankfurter Börse in Deutschland. Wichtige Börsen mit weltweit beachteten Indizes sind z.B. die London Stock Exchange (LSE) oder die New York Stock Exchange (NYSE) an der Wall Street. ​​

Während der DAX als wichtigster deutscher Aktienindex die Preisbewegungen der 40 größten deutschen Unternehmen misst, ist zum Beispiel der FTSE 100-Index ein Maß für die Kursentwicklung der 100 größten Unternehmen an der Londoner Börse. Durch den Indexhandel können Anlegern mit einem einzigen Trade an der Wirtschaft eines Landes oder einem bestimmten Sektor partizipieren.

Wie bei allen CFDs können Sie auch hier auf steigende oder fallende Kurse des Index spekulieren, ohne dabei den Basiswert zu besitzen. Indizes sind bei Händlern beliebt, da sie ein sehr liquider Markt zum Kaufen und Verkaufen sind. Aktienindexmärkte haben im Vergleich zu anderen Märkten in der Regel längere Handelszeiten. Das bedeutet, dass sich mehr Handelsmöglichkeiten anbieten und man mehr Exposition am Markt erreichen können.

Vor diesem Hintergrund deckt Libertex den europäischen, US-amerikanischen und asiatischen Markt mit den beliebtesten Aktienindizes mit entsprechenden CFD-Produkten ab. Sie können aus einer Vielzahl von Indizes wählen, wie zum Beispiel:

  • S&P 500 – Der S&P 500 misst die Performance der 500 US-Unternehmen mit der größten Marktkapitalisierung.
  • NASDAQ 100 – Dieser Index verfolgt den Wert der 100 größten US-Unternehmen, die nicht aus der Finanzbranche kommen.
  • DAX – Der Deutsche Aktienindex DAX misst die Kursentwicklung der Top-40-Aktien der Frankfurter Börse.
  • Hang Seng Index – Der Hang Seng überwacht die Kursentwicklung der am Hongkonger Aktienmarkt notierten Top-Unternehmen.
  • Nikkei 225 – Dieser japanische Index verfolgt den Wert von 225 Top-Unternehmen an der Börse von Tokyo.

ETF-CFDs

Mit Derivaten auf Indexfonds zu handeln ist ein effektiver Weg, um im Erfolgsfall an kurzfristigen Preisbewegungen bestimmter Märkte und Branchen zu profitieren. Wenn Sie an den Kursschwankungen von ETF-Indexfonds über CFDs und Spread-Wetten partizipieren möchten, können Sie auch als Multiplikator die Hebelwirkung nutzen, die bei Libertex nach unseren Erfahrungen in diesem Fall auf 1:5 begrenzt ist. Trotz der Begrenzung erhalten Sie auch bei einem 1:5 Hebel eine deutlich größere Exposition am Markt, obwohl Sie beim Öffnen der Position nur einen kleinen Teil des Gesamtwerts des Handels einzahlen müssen.

Diese Einzahlung wird als Margin bezeichnet. Während der erforderliche Betrag zum Eröffnen einer Position durch den Hebel reduziert wird, maximiert der Hebel auch potenzielle Verluste. Dies ist darauf zurückzuführen, dass CFD-Verluste und -Gewinne anhand der Gesamtgröße des Handels berechnet werden, und nicht nach der Ersteinzahlung.

Bei Libertex können Sie auf die folgenden ETFs mit Provisionen von nur -0,08 % zugreifen:

  • iShares Core US Aggregate Bond ETF
  • iShares MSCI Deutschland ETF
  • iShares MSCI Vereinigtes Königreich ETF
  • iShares MSCI Mexiko ETF
  • iShares MSCI Brasilien ETF
  • iShares China Large-Cap-ETF
  • iShares Core S&P Mid-Cap-ETF
  • iShares Lateinamerika 40 ETF
  • SPDR S&P 500 ETF Trust
  • Vanguard FTSE Europe-ETF

CFDs auf Optionen

Einfach gesagt, wird der Optionshandel in zwei Haupttypen unterteilt, die “Puts” und “Calls” genannt werden. Beim CFD-Handel prognostiziert oder spekuliert der Käufer einer Call-Option, dass der Preis des Basiswerts steigen wird, während der Käufer einer Put-Option einen fallenden Preis voraussagt.

Der Kauf und Verkauf von Options-CFDs bietet in der Regel mehr Engagement als andere Handelsinstrumente. Dadurch können Händler und Anleger größere Positionen zu geringeren Kosten eröffnen. Mit einem Hebel von bis zu 1:10 können Sie beispielsweise für jede 1.000 €, die Sie einzahlen, Options-CFDs im Wert von 10.000 € handeln.

Nichtsdestotrotz bietet Libertex die folgenden Options-CFDs nur mit einem Hebel von bis zu 1:5, dafür aber mit einer Provision von 0,0 % an:

  • Bitcoin
  • Rohöl der Sorte Brent
  • DAX
  • S&P 500
  • Gold (XAU/USD)

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 74 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren.

Die Libertex Gebühren & Provisionen

CFD-Handel ohne SpreadsProvisionsgebührenNichthandelsgebühren

CFD-Handel ohne Spreads

Das auffälligste Merkmal bei den Handelsgebühren von Libertex ist, dass Sie den Spread nicht bezahlen müssen. Dies ist unter allen CFD-Brokern ziemlich einzigartig, da Spreads normalerweise berechnet werden, zumindest wenn die Provisionsgebühren bei null Prozent beginnen. Deshalb kann man Libertex auch als Discount-CFD-Broker bezeichnen.

Der anderswo abverlangte Spread ist die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis eines Vermögenswerts. Dies bedeutet, dass Sie bei einem Spread von 0,5 % mindestens 0,5 % Gewinn erzielen müssen, um die Gewinnschwelle zu erreichen. Das Zero-Spread-Angebot ist eine echt gute Nachricht für Ihre potenziellen Handelsrenditen, weshalb unsere Libertex Bewertung in puncto Transaktionskosten positiv ausfällt.

Provisionsgebühren

Aufgrund der Null-Spreads beim Handel mit CFDs auf Libertex erhebt die kostenlose Handelsplattform eine Provision, wenn Sie auf der Plattform handeln. Die Provision liegt je nach Basiswert zwischen 0 % und -1,623 %. Die exakten Provisionen finden Sie auf der CFD-Hintergrundseite oder dem Handelsterminal aufgeführt, sobald Sie auf einen bestimmten Vermögenswert klicken.

Wenn Sie beispielsweise beim Devisenhandel mit dem EUR/USD-Forex-Paar handeln möchten, müssten Sie eine Provision von -0,011 % zahlen und Sie können einen Hebel von bis zu 1:20 verwenden.

Die meisten CFD- und Forex-Handelsplattformen bieten provisionsfreien Handel an, aber dieser kommt mit Spreads. Auf der anderen Seite ermöglicht Libertex den Zero-Spread-Handel, während einige Instrumente wie Options-CFDs auf einer Provisions- und Zero-Spread-Basis gehandelt werden können.

Nichthandelsgebühren

Die Overnight-Finanzierungsgebühr, auch bekannt als Swap-Gebühr, ist eine Gebühr, die anfällt, um Ihre Position über die üblichen Handelszeiten hinaus offenzuhalten. CFD-Derivate sind gehebelte Finanzinstrumente, die Zinsen anziehen. Beispielsweise beträgt die Swap-Kaufgebühr und die Swap-Verkaufsgebühr für das Halten von offenen Trades über Nacht für Apple-Aktien-CFDs -0,0302 % und -0,0254 %.

Wenn das Kundenkonto 180 Kalendertage inaktiv ist, behält sich das Unternehmen das Recht vor, eine Kontoführungsgebühr von 10 Euro pro Monat zu erheben. Dies gilt für Kunden mit einem Gesamtkontostand von weniger als 5000 Euro. Als inaktiv gilt ein Konto, wenn kein Handel, keine offenen Positionen, keine Abhebungen oder Einzahlungen stattfinden.

Libertex Benutzererfahrungen

Wenn Sie ein Anfänger mit wenig oder gar keiner Handelserfahrung sind, ist Libertex wahrscheinlich ein guter Broker. Sie können CFD-Derivate über die Desktopversion im Browser oder die mobile Handelsplattform von Libertex handeln. Alternativ können Sie auch die Plattformen MetaTrader 4 und MetaTrader 5 verwenden.

Die User Experience wurde von unseren Testern gut bewertet. Auch andere Funktionen, wie beispielsweise der Kontoeröffnungsprozess, laufen gut. Gute Libertex Erfahrungen hatten wir auch was die Übersichtlichkeit der Handelsplattform betrifft. Praktisch ist zum Beispiel, dass Sie die Finanzinstrumente nach den folgenden Kriterien durchsuchen können:

  • Popularität
  • Heiße Tipps
  • Indizes
  • Optionen
  • Tagessieger
  • Tagesverlierer
  • Höchste Volatilität (1 Tag)
  • Positiver Trend (30 Tage)
  • Negativer Trend (30 Tage)
  • Rohstoffe
  • Öl und Gas
  • Edelmetalle
  • Aktienanteile
  • Währungen
  • ETFs

Sie können sich auch eine persönliche Favoritenliste erstellen und speichern. Alternativ können Sie manuell nach dem handelbaren Vermögenswert Ihrer Wahl suchen, indem Sie die Suchleiste oben im Handelsterminal verwenden.

Durch die klare und intuitive Benutzeroberfläche macht Libertex den Online-Handel so einfach wie möglich. Eigentlich müssen Sie lediglich auf Ihren bevorzugten Vermögenswert klicken, den Handelsbetrag und die Hebelwirkung angeben, eine Auftragsart wie “Stop Loss” und “Take Profit” platzieren, und dann entweder auf Kaufen oder Verkaufen klicken, um den Handel auszuführen.

Insgesamt bietet Libertex eine benutzerfreundliche Handelsplattform und Website, welche sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Anleger geeignet ist.

Libertex Funktionen für Charts und Analysen

ChartingAnalysefunktionen der Web-Handelsplattform von Libertex

Charting

Wie wir bereits besprochen haben, bietet Ihnen Libertex Zugang zu seiner proprietären Handelsplattform sowie zu MetaTrader 4 und MetaTrader 5.

Fortgeschrittene Trader und erfahrene Anleger werden mit der MetaTrader-Suite und der Fülle an Trading-Tools und -Instrumenten, die Sie verwenden können, gut vertraut sein. MetaTrader ist eine Drittanbieter-Handelsplattform, die von der MetaQuotes Software Corp. erstellt wurde und mit Ihrem Libertex-Handelskonto verknüpft werden kann. MT4 und MT5 bieten beide vollständig anpassbare Handelsterminals sowie automatisierte Forex-Roboter-Dienste an. MT4 und MT5 sind sowohl mit iOS- als auch mit Android-Geräten kompatibel und Sie können die Handelssoftware auch direkt auf Ihren Desktop herunterladen.

Analysefunktionen der Web-Handelsplattform von Libertex

Die Online-Handelsplattform von Libertex ist benutzerfreundlich und Sie können mit wenigen Klicks mit dem Handel Ihrer bevorzugten Vermögenswerte beginnen.

In Bezug auf die Charts können Sie jeden Chart umfassend anpassen, indem Sie entweder Balken-, Kerzen-, Hohlkerzen-, Linien-, Flächen- oder Heiken Ashi-Charts auswählen. Sie können das Zeitintervall zwischen 1 Sekunde und 1 Monat einstellen.

Wenn es um technische Indikatoren geht, gibt es über 40, die Sie auf Ihren Charts verwenden können. Diese werden in drei Kategorien unterteilt:

  • Trend – wie z.B. gleitender Durchschnitt (Moving Average), exponentieller gleitender Durchschnitt (Moving Average Exponential), Preis-Oszillator, Aroon, Choppiness Index, Ichimoku Cloud, MACD, Mass Index, Moving Average Weighted, Parabolic SAR, Triple EMA, Williams Alligator, ZigZag, Arnaud Legoux Moving Average, Directional Movement Index, Double Exponential Moving Average, Envelope, Hull MA, Least Squares Moving Average, Coppock Kurve und mehr.
  • Oszillatoren – wie Awesome Oscillator, Balance of Power, Stochastic RSI, Williams % R, True Strength Indicator und vieles mehr.
  • Volatilität – einschließlich Bollinger Bands, Bollinger Bands Width, Donchian Channels, Keltner Channels, Relative Volatility Index, Chande Kroll Stop.

Sie können auch verschiedene Assets im selben Diagramm vergleichen. Dies machen Sie, indem Sie oben auf dem Bildschirm auf die Schaltfläche „Vergleichen“ klicken und das Asset eingeben, welches Sie vergleichen möchten. Sie können auch eine Vielzahl von Zeichenwerkzeugen verwenden, um die Charts Ihren Handelsbedürfnissen und -zielen anzupassen.

Die Libertex-Charts sind ideal für Anfänger, da jeder Chart sowohl die Stimmung der Händler in der oberen rechten Ecke als auch eine Schaltfläche zum Öffnen einer Trade-Position enthält, sodass Sie gleichzeitig Trades ausführen können, ohne die Registerkarten wechseln oder das Chart-Fenster schließen zu müssen. Libertex-Händler können auch besondere Chancen über die Handelssignale des erstklassigen Drittanbieters Trading Central identifizieren.

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 74 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren.

Libertex Kontotypen: Demo oder echtes Geld?

Libertex bietet einerseits ein Live-Trading-Konto und andererseits ein Demo-Konto für Übungszwecke an. Wer erste Libertex Erfahrungen sammeln möchte, bekommt über das Demo-Konto Zugang zum Papierhandel und einen virtuellen Kontostand von 50.000 Euro Spielgeld.

Libertex Demo-Konten sind perfekt für alle neuen Händler, die erste Übung mit dem Online-Handel bekommen möchten. Im Demobereich befindet man sich also in einer risikofreien, simulierten Umgebung, welche die Live-Marktbedingungen nachahmt. So kann man sich ohne Verlustrisiko mit der Handelsplattform vertraut machen.

Tipp: Sie können zwischen Ihrem Live-Handelskonto und Ihrem Demo-Konto hin und her wechseln, indem Sie einfach auf die Schaltflächen für das Demo-Konto oder das echte Konto in der oberen rechten Ecke der Handelsplattform tippen.

Libertex Mobile App Bewertung

Libertex Mobile App Wie bei Handelsplattformen heutzutage üblich, unterstützt Libertex eine vollwertige mobile Handels-App, die mit Apple- und Android-Mobilgeräten kompatibel ist. Das bedeutet, dass Sie auf Ihrem Handy CFD-Derivate ohne Spreads kaufen und verkaufen können. Nach unseren Libertex App Erfahrungen ist der Broker auch in der mobilen Ansicht übersichtlich. Wer jedoch nicht nur handeln, sondern auch eine genaue Chartanalyse vornehmen will, wird sich auf einem großen Bildschirm etwas leichter tun.

Alternativ können Sie die mobile Handels-App MT4 oder MT5 herunterladen und sich mit Ihren Libertex-Kontodaten anmelden.

Die mobile Handelsplattform spiegelt die gleiche Funktionalität wider, die Sie auch auf den Web-Handelsplattformen vorfinden. Sie können also über die Libertex Mobilversion alle Finanzinstrumente handeln, Ihr Portfolio verwalten und auf Charts und Forex-Signale zurückgreifen.

Eine weitere nützliche Funktion ist, dass Sie Preisalarme und Benachrichtigungen über die mobilen Handels-Apps MT4 und MT5 einrichten können. Dies bedeutet, dass Sie keine einzige Trading-Chance mehr verpassen müssen. Aktien- und Devisenhandelsstrategien können dadurch flexibler werden. Und auch Ihre Reaktion auf wichtige Ereignisse kann viel schneller erfolgen, da die MetaTrader-Plattformen die Möglichkeit bieten, Handelswarnungen zu verwenden.

Sie können Sie sich Benachrichtigungen einrichten, welche Sie über wichtige Handelsereignisse informieren. Dadurch bleiben besonders günstige Momente nicht unbemerkt, was sich lohnen kann. Die Preisalarme machen es zudem überflüssig, unzählige Stunden damit zu verbringen, Preisbewegungen zu überwachen, da die Handelsplattform Sie in Echtzeit per E-Mail oder Push-Benachrichtigung auf Ihrem Mobilgerät über wichtige Kursbewegungen benachrichtigt.

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 74 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren.

Libertex Zahlungsmethoden

Zahlungsmethoden Libertex unterstützt eine breite Auswahl von Zahlungsmethoden, darunter übliche Kreditkarten wie Visa und Mastercard, Debitkarten, PayPal, SEPA-Überweisungen, internationale Banktransfers, Skrill, Neteller und mehr. Es fallen beim Aufladen Ihres Accounts keine Einzahlungsgebühren an und Ihr Geld wird Ihrem Konto sofort gutgeschrieben. Nur Überweisungen dauern ein bisschen länger, nämlich zwischen drei und 5 Tagen.

Libertex Erfahrungen Auszahlung:

Wenn es um Auszahlungen geht, empfehlen wir PayPal und Skrill zu nutzen. Denn bei diesen Methoden fallen auch keine Auszahlungsgebühren an. Bei den Kredit-/Debitkarten, SEPA-Banküberweisungen und Neteller-Auszahlungen fällt hingegen ein geringes Auszahlungsentgelt an.

Werfen wir einen Blick auf eine umfassende Liste der verfügbaren Zahlungsoptionen und der jeweiligen Gebühren und Bearbeitungszeiten:

Zahlungsmethode für die Einzahlung Gebühr Ausführung
PayPal Keine Sofort
Kredit-/Debitkarte Keine Sofort
Sofortüberweisung Keine Sofort
Ideal Keine Sofort
SEPA/internationale Banküberweisung Keine 3-5 Tage
Giropay Keine Sofort
Skrill Keine Sofort
Trustly Keine Sofort
Multibanko Keine Sofort
Przelewy24 Keine Sofort
Rapid Transfer Keine Sofort
Teleingreso Keine Sofort
Neteller Keine Sofort

Auszahlungsmethoden

Hier finden Sie unsere Libertex Auszahlung Erfahrungen:

Bezahlahrt Gebühr Bearbeitungsdauer
PayPal Keine Sofort
Kredit-/Debitkarte 1 € 1-5 Tage
SEPA/internationale Banküberweisung 0,5 % mind. 2 €, max. 10 € 3-5 Tage
Skrill Keine Innerhalb von 24 Stunden
Neteller 1 % Innerhalb von 24 Stunden

Libertex Kontakt und Kundenservice

Kundensupport Der Kundensupport von Libertex kann per Live-Chat, E-Mail, Telefon, WhatsApp und Facebook Messenger kontaktiert werden.

Darüber hinaus finden Sie eine nützliche FAQ-Seite und einige News, Blog-Artikel, Schulungen, CFD-Infos und einen Wirtschaftskalender unter der Registerkarte “Handelsinformationen” oben auf der Website libertex.com.

Wenn Sie auf die Trading-Ausbildungsseite klicken, können Sie die Grundlagen des Online-Investierens mit einem 3-stündigen Trading-Kurs erlernen, der von der preisgekrönten Investmentakademie von Libertex erstellt wurde.

Ist Libertex seriös und sicher?

Libertex ist eine Handelsplattform, die von Indication Investments Ltd. betrieben wird, einer zyprischen Investmentgesellschaft, die von der CySEC (der Cyprus Securities and Exchange Commission) mit der CIF-Lizenznummer 164/12 reguliert wird. Zypern ist ein vollwertiger Mitgliedsstaat der Europäischen Union. Aufgrund der europäischen Rechtssicherheit kann man Libertex seriös einstufen und sich bei eventuellen Problemen auch an die zuständige Behörde wenden.

Die Libertex Gruppe ist jedoch international aufgestellt. So gibt es auch die Libertex Pty., welche eine südafrikanischer Finanzdienstleistungsfirma ist. Diese ist aber nicht für Kunden in der Europäischen Union bestimmt, sondern in anderen Weltregionen aktiv. Sie wird vom südafrikanischen “Financial Sector Conduct” mit der FSP-Nummer 47381 reguliert und beaufsichtigt. In der EU ist jedoch der oben genannte und im EU-Staat Zypern regulierte Libertex Broker aktiv.

Die Einrichtung einer Zwei-Faktor-Authentifizierung auf Ihrem Live-Trading-Konto ist für den Schutz Ihres Geldes beim Libertex Broker von größter Bedeutung. Libertex unterstützt zwei Optionen für 2FA per SMS und Google Authenticator.

Wichtig: Wenn es um den Schutz von Kundengeldern geht, verlangt die CySEC-Regulierung, dass Broker alle Kundengelder auf getrennten Bankkonten halten. Darüber hinaus sind Sie bis zu 20.000 Euro durch den Anlegerschutz abgesichert, sollte Libertex in die Insolvenz gehen.

So starten Sie den Handel mit Libertex

Wenn Sie mit Libertex loslegen möchten, müssen Sie nur die folgenden Schritte ausführen.

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 74 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren.

Schritt 1: Eröffnen Sie ein Live-Trading-Konto

Navigieren Sie zur Hauptseite und klicken Sie oben auf dem Bildschirm auf den orangen “Registrieren”-Button. Um sich für ein Live-Trading-Konto anzumelden, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort über den Anmeldedialog der mobilen App oder über die Desktop-Website eingeben. Alternativ können Sie Ihre Facebook-Daten verwenden, um ein Handelskonto zu erstellen.

Libertex anmeldung

Schritt 2: Geld einzahlen

Nach Ihrer ersten Einzahlung müssen Sie Dokumente zu Überprüfungszwecken hochladen, wie z. B. einen Identitäts- und Wohnsitznachweis. Aus rechtlichen Gründen muss man sich meistens nun noch kurz gedulden. Denn das Unternehmen muss die Angaben und Daten prüfen. Bislang haben wir aber mit den Wartezeiten keine Libertex Negativ-Erfahrung gehabt. Die Bearbeitung neu registrierter Konten dauert in der Regel lediglich 3 Werktage.

Einzahlung und Depoteroeffnung bei Libertex

Schritt 3: Starten Sie den Handel

Um mit dem Handel zu beginnen, können Sie zwischen der Web-Handelsplattform Libertex oder der mobilen Handels-App sowie MT4 oder MT5 wählen.

Suchen Sie auf der Libertex-Webplattform einfach Ihr bevorzugtes Finanzinstrument und klicken Sie entweder auf Verkaufen oder Kaufen. Dadurch wird ein Handelsfenster geöffnet, in dem Sie den gewünschten Handelsbetrag und eventuell den Multiplikator auswählen. Auch Take-Profit- und Stop-Loss-Orders können hier per Klick auf die jeweiligen Schaltflächen eingestellt werden.

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 74 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren.

Libertex Erfahrungen – Unser Urteil

Zusammenfassend kann man sagen, dass Libertex eine ideale Option für alle Leute ist, die sich für den CFD-Handel mit Null-Spreads und null Prozent Provision interessieren. Das ist insbesondere dann attraktiv, wenn Sie neu im Online-Handel sind und sich für die angebotenen Vermögenswerte interessieren.

Alles in allem ist die Web-Handelsplattform von Libertex benutzerfreundlich gestaltet und Sie können sich über das 50.000 Euro Demokonto zu einem echten Handelskonto hocharbeiten. Um Ihre Online-Trading-Reise mit einem erstklassigen Broker zu beginnen, klicken Sie einfach auf den untenstehenden Link und eröffnen Sie noch heute ein Libertex-Konto!

Libertex – Ausgezeichnete CFD- und Forex-Handelsplattform ohne Spreads und mit niedrigen Kommissionen

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und bergen ein hohes Verlustrisiko. Aufgrund der Hebelwirkung kann man sehr schnell Geld verlieren. 73.81% der Privatanlegerkonten bei diesem Anbieter verlieren beim CFD-Handel Geld. Sie müssen sich gut überlegen, ob Sie wirklich verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das damit verbundene Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.

Libertex FAQs: Häufig gestellte Fragen schnell erklärt

Was ist Libertex?

Libertex wurde 1997 gegründet und ist ein Discount-Online-Broker, der direkten Zugang zum Handel mit CFD-Derivaten bietet. Diese kostenlose Handelsplattform deckt eine breite Palette von Aktien-CFDs, Forex-Paaren, Kryptowährungen, Rohstoff-CFDs und einiges mehr ab. Libertex bietet auch Zugriff auf ein Demokonto, MT4 und MT5 und eine Multiplikator-Hebelwirkung.

Kann ich bei Libertex mit Hebelwirkung handeln?

Für normale Händler bietet Libertex je nach dem gewähltem Vermögenswert einen unterschiedlichen Hebel-Multiplikator von bis zu 1:30. Professionelle Trader hingegen haben Zugriff auf einen Hebel von bis zu 1:999.

Unterstützt Libertex den Zugriff auf MetaTrader 4 und MetaTrader 5?

Sie können Ihr Libertex-Handelskonto entweder mit MT4 oder mit MT5 verbinden und Vermögenswerte auf den Web-, Desktop- oder den mobilen Handelsplattformen handeln.

Wie hoch ist die Mindesteinzahlung bei Libertex?

Die Mindesteinzahlung beträgt 10 Euro. Darüber hinaus können Sie, wenn Sie ein Libertex-Konto eröffnen und mindestens 100 Euro einzahlen, einen Willkommensbonus von bis zu 10.000 Euro erhalten.

Wie viel kostet das Traden bei Libertex?

Sie können auf Libertex eine Vielzahl von CFD-Derivaten wie z.B. Forex und Kryptowährungen handeln, ohne einen Cent für die anderswo üblichen Spreads zahlen zu müssen. Für diejenigen, die es nicht wissen, wird mit Spread die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis bezeichnet. Statt einer Spread-Differenz gibt es eine minimale Provision, wenn Sie eine Position eröffnen. Wenn Sie beispielsweise in das Währungspaar EUR/USD investieren möchten, zahlen Sie eine Provision von -0,011 % bei einem Hebel von bis zu 1:30.

20pro Jahr
20pro Jahr
Sortieren nach

1 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
58 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
7.40 €
Was uns gefällt
  • CFD-Handel ohne Spread
  • Sehr wettbewerbsfähige Kommissionen - beginnend bei 0% aufwärt
  • Gute Fortbildungsmöglichkeiten
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
CFDs ETFs Krypto Aktien
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Giropay Neteller Paypal Sepa Überweisung Skrill Sofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
€100
Einzahlungsgebühren
€0
ETFs
10
Hebel
1:5
Margenhandel
Aktien
200+
Handelsgebühren
Commissions or Spreads
Auszahlungsgebühren
0% to 1%

Gebühren pro Trade

CFDs
0.003%
Krypto
0.2%
DAX
0.006%
Aktien
0.33%
58 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
7.40 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 74 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren

Konto Informationen

Konto Ab
€100
Einzahlungsgebühren
€0
ETFs
10
Hebel
1:5
Margenhandel
Aktien
200+
Handelsgebühren
Commissions or Spreads
Auszahlungsgebühren
0% to 1%

Gebühren pro Trade

CFDs
0.003%
Krypto
0.2%
DAX
0.006%
Aktien
0.33%
Scroll Up