trading platform DE
Search TradingPlatforms
Home » neo broker
Faktencheck Fact Checked

Neo Broker werben damit, das Online-Trading zu extrem günstigen Konditionen oder sogar kostenlos anzubieten. Im Vergleich zu traditionellen Aktienbrokern oder einem Depot bei der Hausbank ist der Wertpapierhandel bei Neo-Brokern tatsächlich wesentlich billiger.

Das kommt insbesondere Kleinanlegern, die relativ kleine Beträge traden wollen und ambitionierten Daytradern zu Gute. Denn während die Gewinne bei den teuren Depots der Hausbanken oft von den Handelsgebühren aufgefressen werden, kann man bei Neo Brokern mitunter sogar ganz ohne Gebühren Wertpapiere kaufen und verkaufen.

Wir haben die wichtigsten Neo Broker in Deutschland unter die Lupe genommen und deren Kosten, Funktionen und Konditionen miteinander verglichen. Hier in unserem aktuellen Neo Broker Vergleich 2022 finden Sie alle empfehlenswerten Anbieter und wichtige Hinweise, welche Ihnen langfristig viel Geld sparen können.

Zum Neo-Broker Mehr erfahren

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Was ist ein Neo-Broker?

Neo-BrokerAls Neo Broker bezeichnet man jene Aktien- und Wertpapier-Broker, welche sich per Web-App direkt am Browser oder auch per mobile App am Smartphone nutzen lassen. Während unter der Bezeichnung anfangs vor allem ganz neue Online-Broker zusammengefasst wurden, gibt es inzwischen auch einige traditionelle Neo Broker, die bereits seit einigen Jahren am Markt etabliert sind.

Alle Neo-Broker haben jedoch gemeinsam, dass sie den Wertpapierhandel durch niedrige Mindestanlagesummen und kostenlose oder kostengünstige Gebührenstrukturen demokratisiert haben. Sie eignen sich insbesondere für die Anlage in besonders beliebte Aktien (z.B. Apple Aktie, Amazon, Tesla etc.), ETF-Indexfonds oder spekulative Kurzzeit-Trades.

Während bis vor wenigen Jahren der Börsenhandel nur von institutionellen Anlegern oder Investoren mit entsprechend großem Kapital betrieben worden ist, haben die Neobroker in Deutschland für alle interessierten Personen einen niederschwelligen Zugang zum Aktienmarkt geschaffen.

Die besten Neo-Broker Deutschlands in der Übersicht

Trade Republic, Smartbroker, eToro & Co.: Die Liste der empfehlenswerten Neo Broker wird in Deutschland immer länger. Wir haben uns die gängigsten Anbieter angesehen und ein Neo Broker Deutschland Ranking 2022 erstellt.

Da aus unserer Sicht diese Anbieter eher für spekulative Investments und schnelle Profit-Strategien geeignet sind, haben wir bei unserem Ranking jene Anbieter, mit entsprechenden Anlageklassen etwas besser bewertet. Im Grunde sind aber alle diese Anbieter in Ordnung und im Vergleich zu den traditionellen Wertpapierdepots der Banken wirklich billig.

Wer sich teure Bankgebühren sparen möchte, ist bei den folgenden Anbietern auf der richtigen Seite. Und obwohl sich die besten Neo Broker durch ihre Discount-Preise auszeichnen, wird man besser behandelt als bei so manchem Discounter, wenn nicht sogar besser als bei der eigenen Hausbank. Denn gerade in puncto Kundendienst konnten die besten Anbieter unseres großen Neo Broker Vergleich besonders gut abschneiden.

Diese Anbieter haben bei unserem Neo Broker Vergleich die beste Wertung erreicht

Empfohlener Broker
broker-logo
68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.
Empfohlener Broker
broker-logo
76% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Empfohlener Broker
broker-logo
76.57% der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld
Empfohlener Broker
Empfohlener Broker
Broker auswählen
Broker auswählen
Capital.com
Libertex
AvaTrade
Trading 212
Scalable Capital
Bewertung
5.0
4.8
4.7
4.4
4.0
Mobile App Bewertung
10/10
7/10
9/10
8/10
4/10
Min. Trade
$10N/AN/A0€N/A
Hebel
1:51:51:5N/AN/A
Margenhandel
Anzahl Aktien
2000+700+N/A750018.000+
Anzahl ETFs
262N/AN/A500600+
Fixkosten pro Trade
€0€0€0€1€4
Kosten pro Monat
€0€0€0€0€0
ETFs
0.09%0.4%N/A1€4€
Fonds
N/AN/AN/AN/A4€
CFDs
0.09%0.004%0.025%N/AN/A
Sparpläne
N/AN/AN/A0€80 Cent
Krypto
0%0.001%1.09%N/AN/A
Anleihen
N/AN/AN/AN/A4€
Handelsgebühren
SpreadSpreadsSpreads or CommissionsFeste GebührenFeste Gebühren
Auszahlungsgebühren
$5€0$00€0€
Inaktivitätsgebühren
$10/month after 12 monthsN/A$10/month after 3 monthsN/AN/A
Einzahlungsgebühren
$0€0$00€0€
CFD-Position über Nacht
$0N/AN/AN/AN/A
Kreditkarte
Neteller
Paypal
Sepa Überweisung
Skrill
Sofortüberweisung

Welche Vorteile bieten Neo Broker?

Außerdem haben die Neo Broker durch die leichte Bedienbarkeit ihrer hochwertigen Web-Apps den Börsenhandel revolutioniert. Während am Anfang der Börsenhandel im Internet nur von den Neo Brokern online gebührenfrei an Endkunden angeboten wurde, haben inzwischen auch einige traditionelle Banken auf diese Entwicklung reagiert. Deshalb sind die Unterschiede auf den ersten Blick nicht mehr ganz so offensichtlich wie vor einigen Jahren.

Trotzdem gibt es noch immer große Unterschiede zwischen Neo-Brokern und den traditionellen Wertpapier Depots der Banken. Der wichtigste Unterschied lässt sich wohl bei den Gebühren festmachen. Denn bei den meisten großen Bankinstituten und Sparkassen fallen für jeden Trade hohe Gebühren an.

Aufgrund solcher Marktplatz- und Ausführungsgebühren ist deren Angebot jedoch erst bei großen Investitionssummen interessant. Personen, die viele kleine Trades durchführen möchten, sind hingegen normalerweise bei einem Neo-Broker besser beraten. Anbieterabhängig gibt es weitere Unterschiede, auf die wir weiter untern genauer eingehen.

Welche Risiken birgt ein Neo-Broker?

exclamationDie Risiken bei der Geldanlage mit einem Neobroker sind sehr stark von der gewählten Anlageklasse abhängig. Eines der Hauptrisiken dieser Anbieter liegt aber vermutlich in deren weiter Verbreitung begründet. Da die Verwendung von Neo Broker einfach und für fast alle Leute möglich ist, gibt es mitunter auch Personen, welche über nicht genügend Hintergrundwissen für derartige Investments verfügen.

Da aber bei allen Geldanlagen im allgemeinen und bei Spekulationen im Besonderen ein Verlustrisiko vorhanden ist, kann es vorkommen, dass Personen ohne genügend Handelserfahrung riskante Trades durchführen. Es ist deshalb sehr wichtig, dass man seine eigenen Erfahrungen richtig einschätzt und sich nicht zu riskanten Anlagen hinreißen lässt. Gerade wenn das Gewinnpotenzial sehr hoch ist, gibt es in der Regel auch ein mindestens ebenso großes Verlustrisiko.

Viele Experten sind sich darüber einig, dass die breit gestreute Geldanlage an den Aktienmärkten langfristig die besten Rendite-Aussichten bringt. Im 20 oder 30 Jahre Rückblick haben die wichtigsten Aktienindexe der westlichen Industrienationen sehr positive Ergebnisse geliefert. Auch wenn sich die Vergangenheit nicht genau wiederholen lässt, ist dies doch ein guter Indikator für einen weiterhin positiven Grundtrend.

Risikoscheue Anleger können bei den Neo Brokern zum Beispiel über ETF-Sparpläne in Indexfonds langfristig investieren und so an der Gesamtentwicklung eines Marktes partizipieren. Geeignete Indexfonds bilden dann zum Beispiel den MSCI World Index, den S&P 500 oder auch den deutschen DAX nach. Fast alle Neo Broker haben entsprechende Produkte im Angebot.

Ungleich riskanter ist das Investment in Einzelaktien, Kryptowährungen, Fremdwährungen oder gar in gehebelte Derivate. Da einige Neo Broker auch CFD-Anlagen im Programm haben, welche das gehebelte Spekulieren ermöglichen, muss man seine Geldanlage in solche Anlageklassen mit großem Risiko genau prüfen und überdenken, ob man für solche Anlagen überhaupt entsprechendes Risikokapital zur Verfügung hat.

Welche Assets können Anleger über Neo-Broker handeln?

Assets Neo-BrokerEin Nachteil der Neo Broker ist, dass sie meistens nur die wichtigsten Aktien, Anleihen und Wertpapiere eines Marktes anbieten. Die Neo Broker fokussieren sich also meistens auf die wichtigsten Zugpferde, die auch von den Kleinanlegern nachgefragt werden.

Exotische Wertpapiere und außerbörslich gehandelte Fonds und geschlossene Investmentfonds, REIT- und Immobilienfonds und spezielle Optionsscheine findet man bei den Neo Brokern seltener.

Trotzdem ist das Angebot der von uns empfohlenen Neo Broker sehr beachtlich. Und in den letzten Jahren wurde das Sortiment bei vielen Anbietern nochmals deutlich ausgebaut und erweitert. Gerade mit Blick auf die ebenfalls oft verfügbaren Kryptowährungen sind einige Neo Broker sogar den traditionellen Brokern einen Quantensprung voraus.

Für normale Anleger dürfte das Assetangebot der meisten Neo Broker mehr als ausreichend sein. Es umfasst bei den besten Anbietern die folgenden Anlageklassen:

  • Aktien
  • Anleihen
  • CFD-Derivate
  • Devisen
  • ETF-Indexfonds
  • Forex
  • Investmentfonds
  • Kryptowährungen
  • Sparpläne
  • Zertifikate

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Broker vs. Neo-Broker – was sind die Unterschiede?

provisionsfreiNeo Broker zeichnen sich durch Ihre niedrigeren Kosten aus. Vieltrader können durch den provisionsfreien Handel mit einem Neo Broker Account sehr viel Geld sparen. Auch für Leute, die vor allem in ETF-Indexfonds investieren, sind die Neo Broker eine gute Alternative.

Ein traditionelles Bankkonto ersetzen sie aber nicht. Und auch die Auswahl an verfügbaren Anlagemöglichkeiten ist begrenzt. Ein weiterer Neo Broker Nachteil ist zudem, dass man im Gegensatz zu einem normalen Broker, keinen Zugang zu geschlossenen Fonds und Immobilienfonds hat.

Außerdem sind insbesondere außerhalb der Börsen-Handelszeiten die Spreads bei manchen Neo Brokern weniger vorteilhaft. Ein guter Tipp ist deshalb, auch bei den Neobrokern nur zu den Börsenöffnungszeiten zu handeln.

Diese Kriterien machen einen guten Neo-Broker aus

  • Kosten und Gebühren: Das Hauptargument, das für die Neobroker spricht, sind die niedrigeren Kosten und Gebühren. Aus diesem Grund geht in Deutschland mittlerweile sogar bei den bereits mit einem Depot ausgestatteten erfahrenen Tradern der Trend zum Zweit- und Drittbroker. Bei der Anmeldung sollten Sie sich die Gebührentabelle genau ansehen und einen Neo Broker mit guter Kostenstruktur für Ihre Vorhaben aussuchen.
  • Anlageklassen und verfügbare Assets: Die teilweise vorhandenen Abstriche bei der Assetklassen Auswahl und die Begrenzung auf die wichtigsten Aktien und Fonds wird durch die verbesserte Benutzerführung und die niedrige Kostenstruktur wett gemacht. Trotzdem muss es genügend Anlageklassen und konkrete Wertpapiere und Assets geben, in die Sie investieren wollen.
  • Benutzeroberfläche und Handhabung: Bei Neo Brokern liegt primär, was die mobile Webseite betrifft, die Messlatte ziemlich hoch. Schließlich brüsten sich diese Anbieter ja damit, dass sie das moderne und zeitgemäße Trading am Handy unterstützen.
  • Mobilversion und Neo Broker App: Von Neo Brokern ohne guter Mobilversion würden wir also grundsätzlich eher die Finger lassen. Es muss zwar keine dezidierte App geben, aber zumindest die Web-App muss auch über den mobilen Browser am Smartphone oder Tablet übersichtlich und intuitiv gestaltet sein.
  • Kundenservice und Kontaktwege: Vergessen Sie nicht, dass Ihr Neo Broker keine Filialen hat. Sie können also nicht einfach so ums Eck zum Broker auf ein Plauderstündchen zu Kaffee und Kuchen gehen und Ihre Anlagen besprechen. Wer einen solchen traditionellen Service sucht ist bei einer Hausbank oder einem persönlichen Anlageberater besser aufgehoben. Trotzdem muss Ihr Neo-Broker für Fragen oder auch bei Problemen ein offenes Ohr haben. Testen Sie ruhig selbst einmal den Kundenservice mit einer telefonischen Anfrage, um sich ein eigenes Bild zu machen.

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Ein kleiner Exkurs in die Geschichte der Neo Broker

robinhood usa neo-brokerDas Vorbild der meisten deutschen Neo-Broker ist der 2013 in Kalifornien an den Start gegangene Neo-Broker Robinhood. Dieser ist jedoch nur in den USA aktiv und nimmt keine Kunden mit Wohnsitz in Deutschland oder anderen europäischen Ländern an.

Trotzdem gilt die Entwicklung, die von Robinhood losgetreten wurde, als bahnbrechend. Nicht nur wurde eine ganze Generation von jungen Anlegern mit der Idee des erfolgreichen Aktien-Investments begeistert, sondern es wurde auch eine wirklich kostengünstige Alternative zu den überteuerten Aktiendepots der Großbanken geschaffen.

Kein Wunder also, dass diese Entwicklung wenig später auch nach Deutschland übergeschwappt ist. Denn auch hier war das Traden aufgrund von hohen Gebühren lange Zeit nur für wenige Leute eine ernsthafte Option. Durch die Schaffung von gebührenfreien Handelsplattformen und Marktplätzen, an denen sich auch Bruchteile von Wertpapieren handeln lassen, wurde der Broker-Markt nachhaltig demokratisiert.

Wie verdienen Neo Broker Geld?

Da viele Leute zu den Neo Brokern strömen und diese immer größere Anlagebeträge verwalten, konnte sich auch das Geschäftsmodell der gebührenfreien Broker positiv unter Beweis stellen. Während viele Branchenkenner am Anfang die neuen Neo Broker skeptisch beäugten, sind vieler dieser Unternehmen inzwischen selbst hochprofitabel. Und das, obwohl die Gewinnmargen der Neo Broker aufgrund der Gebührenfreiheit gegen null tendieren.

Angesichts der sehr niedrigen Gebühren ist es aber berechtigt, die folgende Frage, wie Neo Broker Geld verdienen, zu stellen. Die Antwort auf diese Frage ist zwar von Broker zu Broker unterschiedlich, doch es gibt einige Einnahmequellen, die bei vielen Brokern die Kassen klingeln lassen.

  • So gibt es erstens Neo Broker, welche von den Fondsgesellschaften Provisionen für abgeschlossene Sparpläne oder ein großes Investitionsvolumen erhalten. Wenn bei einem Broker etwa nur spezielle ETF-Sparpläne im Angebot sind und gebührenfrei gekauft werden können, so können die Kunden sicher sein, dass der Broker bestimmte Händlerprovisionen von der ausgebenden Fondsgesellschaft erhält.
  • Zweitens verdienen viele Neo Broker auch am Spread, also am Preisunterschied, der zwischen den Ankaufs- und Verkaufspreisen liegt, bei jedem Trade ein paar wenige Pips.

Diese Geschäftsmodelle sind aber keine Erfindung der Neo Broker, sondern auch bei jeder normalen Bank vorhanden. Gehen Sie einfach mal zur Hausbank ums Eck und lassen Sie sich “unabhängig” von Ihrem Bankberater beraten. Sie werden sehen, dass dieser vermutlich genau jene Fonds besonders empfiehlt, die entweder von der Bank selbst oder von einem Investmentfonds mit Provisionszahlungen für die Bank ausgegeben werden.

Nicht selten spielen sogar persönliche Boni und Prämien für die vermeintlich unabhängigen Finanzberater eine Rolle. Denn oft werden Bankbeamte für ihre erfolgreichen Verkaufsabschlüsse gehörig honoriert.

Kunde Broker

Durch den Wechsel zu einem schlanken Neo Broker im Internet kann man sich als Kunde diesen ganzen finanziellen “Überbau” sparen. Denn die Neo Broker haben viel kleinere Fixkosten als die großen Hausbanken.

Als Kunde muss man also nicht die teuren Innenstadtmieten der Filialen und die Gehälter und Provisionen der Bankmitarbeiter zahlen, sondern zahlt nur für genau jene Leistungen, die man wirklich nutzt.

Aus diesem Grund können die modernen Neo Broker auch viel kostengünstiger mit sehr kleinen Gewinnmargen operieren, was sich nicht zuletzt positiv auf die Anleger auswirkt.

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Was ein Neo Broker nicht leisten kann

bankBei allen Vorteilen der Neo Broker darf man nicht vergessen, dass diese Anbieter kein vollständiger Ersatz für traditionelle Banken darstellen. So kann ein Neo Broker weder als Girokonto Ersatz noch für tägliche Zahlungen genutzt werden.

Auch die besten Neo Broker Deutschlands sind zudem für die meisten Anleger eher als Zweitdepot geeignet. Denn langfristige Investments, private Sparpläne für die Pensionsvorsorge, Lebensversicherungen und weitere wichtige Versicherungs- und Finanzprodukte lassen sich bei den Neo Brokern nicht einrichten.

Zumindest für das normale Gehaltskonto und Zahlungskarten wie z.B. Kreditkarten und/der Debitkarten braucht man also weiterhin eine normale Bank. Das muss zwar nicht unbedingt eine “altmodische” Hausbank oder Sparkasse mit Filialen sein, aber ein Neo Broker ersetzt weder die traditionellen Leistungen der normalen Hausbanken, noch die Funktionen der modernen internetbasierten Direktbanken.

Wer einen Account bei einem Neo Broker neu eröffnet, sollte diesen eher komplementär zu den schon lange genutzten Geldanlagen betrachten. Ein bereits seit Jahren erfolgreich geführtes Wertpapierdepot bei einer Bank, Sparkasse oder Direktbank, kann also weiterhin parallel verwendet werden. Denn man muss seine Anlagen nicht zum Neo-Broker übertragen und manchmal wird der Depot-Übertrag gar nicht mal angeboten.

Als Zweitbroker für potenziell ertragreichere kurzfristige Trades und eine auf das Daytrading basierte Gewinnmaximierungsstrategie ist ein Neobroker also ideal. Als Bankersatz für das bestehende Konto aber nicht. Und auch bei bestehenden langfristigen Wertpapieranlagen und Sparplänen zur Altersvorsorge stellt ein Neo Broker eher eine Ergänzung als einen Ersatz dar.

Gebührenvergleich der top 3 Neo Broker Deutschlands

GebührenDas Traden bei den Neobrokern wird zwar oft als gebührenfrei oder sogar kostenlos beworben, doch wenn man genau hinschaut, gibt es normalerweise doch kleine Kosten oder Entgelte, die man entrichten muss.

Die besten Neo Broker in Deutschland haben aber gemeinsam, dass sich die Kosten wirklich fast an einer Hand abzählen lassen und im niedrigen Bereich sind. Trotzdem dürfte die Wahl auf den kostengünstigsten Anbieter auch vom persönlichen Anlegertypus abhängen.

Wer eher an den langfristigen Vermögensaufbau denkt und vor allem an Sparplänen und ETF-Indexfonds interessiert ist, hat andere Prioritäten, als ein aktiver Daytrader, der dutzende oder sogar hunderte Mal am Tag Wertpapiere kauft und verkauft.

Um Ihnen einen besseren Überblick zu verschaffen, haben wir hier die Gebühren und Kosten von 3 Top-Neo-Brokern miteinander verglichen:

Neo Broker Vergleich eToro Skilling Alvexo
Trading-Provisionen Nein Nein Nein
Monatliche Kontoführung Kostenlos Kostenlos Kostenlos
Handelsgebühren Nein, aber es gibt Spreads Nein, aber es gibt Spreads Nein, aber es gibt Spreads
Transaktionsentgelt bei Einzahlungen Nein Nein Nein
Transaktionsentgelt bei Auszahlungen 5 Euro Nein Nein
Inaktivitätsgebühr bei Nichtnutzung 10 Euro Nein Nein
Zu eToro Zu Skilling Zu Alvexo

So funktioniert die Anmeldung beim Neo Broker eToro

Schon bei der Anmeldung beweisen die meisten Neo Broker, dass hier wirklich alles kundenfreundlich und modern abläuft. Vorbei sind die Zeiten, in denen man zu einer Filiale oder zumindest zu einem Postamt rennen musste, um sich auszuweisen und zu verifizieren.

Während bis vor kurzem sogar die “modernen” Direktbanken auf das mühsame Postident-Verfahren setzten, geht die Anmeldung bei den besten Neo Brokern wirklich digital. Anstelle des Schlangestehens bei einer Filiale der Deutschen Post kann man den Account einfach am Webbrowser oder sogar am Smartphone eröffnen und auch den Verifizierungsprozess digital abschließen.

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Schritt 1: Zu eToro klicken und Konto eröffnen!

Besuchen Sie die Seite von eToro und klicken Sie auf “Anmelden”. Füllen Sie angefragten Daten ein und geben Sie Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten, Ihre Anschrift und Ihren Wohnsitz sowie die steuerliche Ansässigkeit an. Da eToro auch einen Demo-Account anbietet, können Sie nach dieser ersten Anmeldung bereits einige Funktionen des Neo Brokers testen.

eToro Anmeldung

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Besser ist es aber, wenn Sie gleich das Konto vollumfänglich eröffnen und die Daten-Verifizierung durchführen. Das Prozedere ist meistens sehr schnell erledigt, sodass Sie noch heute mit Ihrer hoffentlich gewinnbringenden Geldanlage bei Ihrem neuen Neo Broker loslegen können.

Übrigens: Bei vielen Neo Brokern ist es rechtlich gesehen sogar erst vor der ersten Auszahlung seines Guthabens notwendig, die gesamte Kontoverifizierung abzuschließen. Unser Tipp ist aber trotzdem, immer gleich zu Beginn den ganzen digitalen Papierkram zu erledigen. Denn so kann man von Anfang an ein voll funktionsfähiges Trading Konto nutzen.

Außerdem dient die namentliche Erfassung und Überprüfung der Kundendaten auch dem Schutz vor Betrug. Schon klar, dass diese Prozesse auch aus gesetzlichen Gründen durchgeführt werden. Denn die Neo-Broker in Deutschland und Europa sind verpflichtet, die Geldwäsche zu bekämpfen und können kein anonymes Trading erlauben.

Schritt 2: Füllen Sie Ihren neuen Account mit Kapital zum Investieren!

Ohne Fleß kein Preis: so ist das auch in der Welt der Neo Broker. Auch wenn man den Wertpapierhandel bei modernen Brokern wie eToro quasi als Trockenübung mit Spielgeld am Demo-Account über kann, gibt es die Chance auf echte Investitionsgewinne erst nach der ersten Einzahlung.

Ein echter Vorteil von eToro ist, dass dieser Neobroker Ihnen viele bequeme Bezahlarten anbietet. Während viele andere Broker auf Banküberweisungen oder andere langsamere Bezahlarten bestehen, erlaubt eToro auch die Nutzung von Kreditkarten, Bankkarten, eWallets, PayPal und Co.

eToro Einzahlung

Kulanterweise verlangt eToro trotzdem bei der Einzahlung kein Transaktionsentgelt. Und das, obwohl solche von vielen Zahlungsdienstleistern den Zahlungsempfängern in Rechnung gestellt werden.

Kunden haben bei diesem Neo Broker also die volle Palette an Zahlungsmethoden zur Verfügung. Wählen Sie eine passende Methode und füllen Sie Ihr neues eToro Konto mit Geld für Ihre neuen Geldanlagen.

Schritt 3: Klicken Sie sich durch die Wertpapierauswahl und beginnen Sie zu traden!

Nach der Einzahlung kann bereits der Ernst des Lebens losgehen. Denn nun stehen Sie vor der Qual der Wahl, dass Sie Ihr Geld auf geeignete Anlagen aufteilen müssen. Es lohnt sich dabei immer, auf eine breite Diversifikation zu achten. Dies betrifft sowohl die Anlageklassen als auch die Risikolevels ihrer spekulativen Investments.

Achten Sie am besten auch auf eine geografische Diversifizierung. Wer alles Geld in nur eine Aktie oder auch nur einen Markt beziehungsweise ein Land steckt, läuft Gefahr von geografisch begrenzten Abschwüngen stärker betroffen als notwendig zu sein.

Assetkategorien eToro

Sehen Sie sich also ruhig mehrere verschiedene Assetkategorien bei eToro an, bevor Sie sich für eine spezielle Anlage entscheiden. Bei Fragen zur Assetallokation, zur Technik der Plattform oder auch zur richtigen Anlagestrategie, können Sie auch den erfahrungsgemäß sehr konstruktiven eToro Kundendienst zurate ziehen.

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Was wir bei unserem Neo-Broker Vergleich gelernt haben

Neo Broker sind längst nicht mehr nur für junge Leute interessant. Auch wenn die junge Generation diesen Anbietern den großen Aufschwung gebracht hat, gibt es inzwischen immer mehr erfahrene Trader, die das kostengünstige Angebot für sich entdecken.

Der Trend geht in Deutschland zum Neo Broker als komplementärer Zweitbroker. Aus unserer Sicht sind diese Anbieter auch wirklich dafür am besten geeignet. Die langfristige Pensionsvorsorge und alt bewährte Sparpläne sollte man zugunsten eines Neo Brokers eher nicht kündigen. Als zusätzliches Investmentvehikel für schnelles Traden zwischendurch sind diese Anbieter aber allemal geeignet.

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Häufige Fragen rund ums Thema Neo-Broker

Was ist ein Neo Broker?

Neo-Broker sind neue Wertpapier-Tradingplattformen für den einfachen, kostengünstigen und jederzeit verfügbaren Online-Handel per Web-App oder Smartphone App. Das Besondere an den Neo Brokern ist aber eigentlich nicht, dass sie neu sind, sondern dass sie ein sehr kostengünstiges Gebührenmodell haben. Anstelle von 10 bis 50 Euro Ordergebühr wie bei einem traditionellen Aktiendepot, kann man bei den Neo Brokern teilweise sogar gebührenfrei handeln. Dafür ist meistens nur eine kleinere Auswahl an Wertpapieren handelbar und manchmal handelt es sich auch um replizierende Anlageformen, bei denen der Wert eines Kurses nachgebildet wird, aber nicht direkt in die eigentliche Anlageklasse investiert wird.

Ist Trade Republic ein Neo Broker?

Ja, Trade Republic wird zu den Neo Brokern Deutschland gezählt, da bei Trade Republic sehr kostengünstig das Online-Trading per Browser-App oder Handy-App angeboten wird.

Ist Flatex ein Neobroker?

Flatex hat als normaler Online-Broker begonnen, aber nach und nach das Gebührenmodell vieler Wertpapiere an die Konkurrenz aus dem Neo Broker Segment angepasst. ETFs und andere Sparpläne lassen sich bei Flatex z.B. unter ähnlichen Konditionen traden, wie bei vielen Neo-Brokern. Die Abgrenzungen zwischen den verschiedenen Brokerarten sind fließend, weshalb Sie Flatex manchmal auch auf den Listen der besten Neo Broker in Deutschland finden.

Ist etoro ein Neo-Broker?

Der als Social-Trading-Broker bekannt gewordene Broker eToro wird von uns auch zu den Neo-Brokern gezählt. Das liegt daran, dass bei eToro für das Traden keine Provisionen verrechnet werden. Die Kostenstruktur ist also extrem günstig und von den klassischen Neo-Brokern beim Traden kaum zu unterscheiden. Andererseits ist eToro nicht mehr ganz so neu, da das Unternehmen bereits seit über einem Jahrzehnt aktiv ist. Für Kunden ist dies aber auch eher ein Vorteil, denn der langjährige gute Ruf spricht für diesen Anbieter.

Scroll Up