trading platform DE
Search TradingPlatforms
Home » kryptoboersen
Faktencheck Fact Checked

Auf der Suche nach einer guten Krypto Börse für Bitcoin, Ethereum, Dogecoin und Co.? Dann müssen Sie hier weiterlesen. Denn wir haben die besten Marktplätze für den Krypto Handel analysiert und aufgeschrieben, worauf Neulinge bei den Krypto Brokern achten müssen. In unserem Krypto Börsen Vergleich 2022 finden Sie bestimmt einen passenden Anbieter, für Ihre Investition in die Zukunft des Geldes!

=
Bitcoin Cash
Bitcoin Cash
Bitcoin CashBitcoin Cash
CardanoCardano
DashDash
EthereumEthereum
Ethereum ClassicEthereum Classic
IOTAIOTA
LitecoinLitecoin
StellarStellar
XRPXRP
Binance CoinBinance Coin
EOSEOS
NEONEO
TezosTezos
TRONTRON
ZCashZCash
ChainlinkChainlink
Uniswap Protocol TokenUniswap Protocol Token
DogecoinDogecoin
yearn.financeyearn.finance
DecentralandDecentraland
AlgorandAlgorand
Basic Attention TokenBasic Attention Token
PolygonPolygon
Shiba InuShiba Inu
Enjin CoinEnjin Coin
MakerMaker
CompoundCompound
BitcoinBitcoin
PolkadotPolkadot
SolanaSolana
FTX TokenFTX Token
TerraTerra
AaveAave
AvalancheAvalanche
BalancerBalancer
Bancor Network TokenBancor Network Token
Band ProtocolBand Protocol
CeloCelo
ChilizChiliz
CosmosCosmos
FantomFantom
Hedera HashgraphHedera Hashgraph
SerumSerum
StorjStorj
SushiSushi
SynthetixSynthetix
The GraphThe Graph
ThetaTheta
UMAUMA
Kyber NetworkKyber Network
LoopringLoopring
Orchid ProtocolOrchid Protocol
QuantQuant
RENREN
1inch1inch
Axie Infinity ShardsAxie Infinity Shards
The SandboxThe Sandbox
Ankr NetworkAnkr Network
AmpAmp
API3API3
LivepeerLivepeer
My Neighbor AliceMy Neighbor Alice
Origin ProtocolOrigin Protocol
Crypto.com Chain TokenCrypto.com Chain Token
SKALE NetworkSKALE Network
FileCoinFileCoin
Asia Pacific Electronic CoinAsia Pacific Electronic Coin
SparkSpark
GalaGala
Curve DAO TokenCurve DAO Token
0x0x
Fetch.AIFetch.AI
CartesiCartesi
AugurAugur
NumeraireNumeraire
Multi Collateral DaiMulti Collateral Dai
OMG NetworkOMG Network
Matic NetworkMatic Network
Wrapped BitcoinWrapped Bitcoin
TetherTether
iEx.eciEx.ec
ImpactImpact
Mercury ProtocolMercury Protocol
Gemini DollarGemini Dollar
PARSIQPARSIQ
PAX GoldPAX Gold
Render TokenRender Token
SwipeSwipe
ElrondElrond
BitTorrentBitTorrent
VeChainVeChain
Hydro ProtocolHydro Protocol
SolaSola
Oasis LabsOasis Labs
RaydiumRaydium
IlluviumIlluvium
Alien WorldsAlien Worlds
Yield Guild GamesYield Guild Games
TravalaTravala
PancakeSwapPancakeSwap
Ethernity ChainEthernity Chain
HarmonyHarmony
GasGas
NearNear
NEMNEM
QTUMQTUM
DecredDecred
Huobi TokenHuobi Token
USD CoinUSD Coin
MoneroMonero
Crypto.comCrypto.com
Bitcoin GoldBitcoin Gold
Golem Network TokenGolem Network Token
Bitcoin SVBitcoin SV
OntologyOntology
ABBC CoinABBC Coin
aelfaelf
AmpleforthAmpleforth
AragonAragon
ArdorArdor
DaiDai
VergeVerge
WavesWaves
Status Network TokenStatus Network Token
UtrustUtrust
Reserve RightsReserve Rights
NEXONEXO
Gatechain TokenGatechain Token
HiveHive
Nervos NetworkNervos Network
ArweaveArweave
KusamaKusama
JUSTJUST
DFI.moneyDFI.money
NanoNano
RavencoinRavencoin
Worldwide Asset eXchangeWorldwide Asset eXchange
HyperCashHyperCash
IOS tokenIOS token
ICON ProjectICON Project
SteemSteem
BitsharesBitshares
ZilliqaZilliqa
BytomBytom
KavaKava
HorizenHorizen
Paxos StandardPaxos Standard
Machine Xchange CoinMachine Xchange Coin
xDai ChainxDai Chain
SiacoinSiacoin
Floki InuFloki Inu
Wirex TokenWirex Token
Akash NetworkAkash Network
GnosisGnosis
LiskLisk
Ocean ProtocolOcean Protocol
Energy Web TokenEnergy Web Token
Bitcoin DiamondBitcoin Diamond
Celsius NetworkCelsius Network
Compound Governance TokenCompound Governance Token
KomodoKomodo
OvrOvr
10 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Sortieren nach
Bewertung
Bewertung
Preis
10 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Zahlungsmöglichkeiten
Funktionen
Nutzerfreundlichkeit
Support
Gebühren
0 oder besser
Sicherheit
0 oder besser
Auswahl Coins
0 oder besser
Bewertung
0 oder besser
Empfohlener Broker
89 Neue User Heute
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.0506 BTC
Was uns gefällt
Echte Kryptos und Krypto CFDs handeln
Lizenzierter Broker mit Einlagensicherung
Integriertes Wallet
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.0506 BTC
68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersWallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerPaypalSepa TransferSkrillSofort
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.0509 BTC
Was uns gefällt
Broker vollständig reguliert
Zahlreiche Auszeichnungen
Libertex Erfahrungen seit mehr als zwanzig Jahren
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.0509 BTC
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 70.8% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren
Funktionen
For beginnersMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropayNetellerPaypalSepa TransferSkrillSofort
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.0273 BTC
Was uns gefällt
Große Auswahl an Coins
Etablierte Börse
eine der ersten am Markt
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.0273 BTC
Krypto-Assets sind hochvolatile, unregulierte Investmentprodukte. Kein EU-Investorenschutz.
Funktionen
For beginnersMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardSepa Transfer
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.0273 BTC
Was uns gefällt
Riesige Auswahl an Coins
Faire Gebühren
Solider Support
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.0273 BTC
Krypto-Assets sind hochvolatile, unregulierte Investmentprodukte. Kein EU-Investorenschutz.
Funktionen
Instant verificationWallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardSepa Transfer
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.0273 BTC
Was uns gefällt
Viele Kryptos zur Auswahl
Hohe Sicherheit
Integrierte Trading Tools
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.0273 BTC
Krypto-Assets sind hochvolatile, unregulierte Investmentprodukte. Kein EU-Investorenschutz.
Funktionen
Wallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Transfer

Top 10 Krypto Börsen im Vergleich

Krypto BörsenEin Krypto-Investment ist schon lange keine abwegige Sache mehr. Während die meisten Leute anfangs nur staunend den unfassbaren Gewinnen der Kryptowährungsbesitzer zugeschaut haben, gibt es immer mehr, die selbst auf den Zug aufspringen. Sogar institutionelle Anleger und Banken haben längst in Kryptowährungen investiert.

Doch bei welcher Krypto Börse sollte ich mein Glück versuchen? Diese Frage beschäftigt unzählige Anleger aus ganz Deutschland. Denn wo viel Licht ist, gibt es auch Schatten. Und Skandale, Betrug, gehackte Accounts und Abzocke haben einigen Akteuren aus der Welt der Kryptowährungen einen zweifelhaften Ruf eingebracht.

Wir haben deshalb die bekanntesten Anbieter für den Krypto Handel in Deutschland unter die Lupe genommen. Unser Hauptaugenmerk liegt einerseits bei den Gebühren und Kosten und andererseits beim wichtigen Aspekt der Sicherheit. Mit in unseren Krypto Börsen Vergleich haben wir deshalb ausschließlich Anbieter mit bester Reputation genommen.

Trotzdem gibt es auch einige persönliche Sicherheitshinweise, die man beim Umgang mit Krypto Brokern immer beachten muss. Mehr dazu finden Sie weiter untern im Text. Zuerst wollen wir Ihnen aber einen schnellen Überblick über die besten Kryptobörsen Deutschlands liefern.

Krypto Börse Kompatibilität Bestes Feature Zur App
eToro Web, iOS, Android Unser Kryptobörsen Testsieger. Hier können Sie Kryptowährungen ohne Provision traden. Zur App
Skilling Web, iOS, Android Beliebter Krypto Broker mit vielen weiteren Anlageklassen. Auch Krypto CFDs im Angebot. Zur App
Alvexo Web, iOS, Android Eine aufstrebende Kryptobörse mit sehr guter Wertung in unserem umfassenden Vergleich. Zur App
Libertex Web, iOS, Android Vollständig regulierte Krypto Börse mit langjähriger Erfahrung und Hebelprodukten. Zur App
Avatrade Web, iOS, Android Erstklassige Kryptobörse mit Hebelprodukten und engen Spreads. Zur App
Kraken Web, iOS, Android Seriöse Kryptobörse aus dem Silicon Valley. Sicherheit steht hier im Fokus. Zur App
Plus500 Web, iOS, Android Bekannter Krypto Broker mit ausgezeichneten Kundensupport Zur App
Coinbase Web, iOS, Android Eine der weltweit populärsten Kryptobörsen überhaupt. Für Anfänger perfekt. Zur App
Libertex Web, iOS, Android Professionelle Kryptobörse für Krypto-CFDs mit Zugang zur MT4 und MT5 Handelsplattform. Zur App
Binance Web, iOS, Android Faire Gebühren und magere Spreads machen Binance zu einer guten Wahl für schnelle Trader. Zur App

Ihr Kapital ist gefährdet.

Welche Arten von Kryptobörsen gibt es?

BitcoinUnter dem Sammelbergriff Krypto Börse kann man unterschiedliche Dinge verstehen. Denn während manche Leute einfach diese Bezeichnung Synonym für ein Kryptowallet verwenden, handelt es sich eher um einen Marktplatz für Kryptowährungen, ähnlich wie man als Börse allgemein einen Marktplatz für Wertpapiere bezeichnet.

Mit Krypto-Börse ist also meistens nicht die deutsche Übersetzung des englischen Begriffs “cryptowallet” gemeint, sondern vielmehr ein Online-Broker zum Kauf und Verkauf von Kryptowährungen.

Allerdings gibt es eine ganze Reihe von Kryptobörsen, welche die Marktplatzfunktion mit den Speicherfunktionen der klassischen Kryptowallets verbinden. Es handelt sich sozusagen um eine alles aus einer Hand Lösung, bei der Sie alle Aspekte rund um den Kauf, Verkauf und die Aufbewahrung von Kryptowährungen zusammen auf derselben Plattform verwalten können.

Die Übergänge und Unterschiede zwischen den verschiedenen Angebots- und Geschäftsmodellen der Kryptobörsen verlaufen fließen. Trotzdem lassen sich einige klare Unterschiede festmachen. Wir haben hier deshalb die häufigsten Ausprägungen der verschiedenen Arten von Kryptobörsen zusammengefasst.

Krypto Börsen mit WalletKrypto MarktplätzeKrypto BrokerKrypto Börsen mit DerivatenKrypto Bezahldienste

Krypto Börsen mit Wallet

walletViele Kryptobörsen haben auch Aufbewahrungsfunktionen für echte Blockchain-Münzen integriert. Bei diesen Anbietern kann man also z. B. auch bestehendes Bitcoin Guthaben auf sein Kryptobörse-Wallet übertragen und dieses am Online-Wallet der Börse aufbewahren. Während bei manchen Kryptobörsen die Speicherung der Coins automatisch direkt im Account des Kunden passiert, bieten andere diese Funktion als Zusatzleistung an. Normalerweise können die erworbenen Coins auch einfach auf ein anderes Wallet übertragen oder auch lokal am eigenen PC oder einer externen Festplatte gespeichert werden.

Krypto Marktplätze

Eine Reihe von Kryptobörsen versteht sich eher als Marktplatz, der zwischen privaten Käufern und Verkäufern vermittelt. Anstelle die Coins von der Börse selbst zu kaufen, stellt die Börse den Kontakt zu verkaufswilligen Anlegern her. Der Vorteil solcher vermittelter Privatkäufe ist, dass die Börsen oft gewisse Sicherheiten bieten. Was die tatsächliche und ordnungsgemäße Durchführung solcher Privatverkäufe betrifft, ist die Nutzung eines seriösen Marktplatz sicher förderlich. Doch das Verlustrisiko darf beim Krypto-Kauf von irgendwelchen unbekannten Privatpersonen nicht vernachlässigt werden. Aus unserer Sicht sind Kryptobörsen, die selbst die Währungen verkaufen, den Privatkauf-Börsen vorzuziehen.

Krypto Broker

Die meisten Kryptobörsen in unserer Vergleichstabelle können auch als Krypto Broker bezeichnet werden. Sofern die rechtlichen Zulassungen stimmen, handelt es sich also um regulierte und öffentlich agierende Handelsplätze, welche den Kryptohandel entsprechend der Echtzeitkurse anbieten. Bei auf den Kryptomarkt spezialisierten Anbietern lassen sich oft dutzende verschiedene Kryptowährungen traden. Andere Anbieter sind noch breiter aufgestellt und bieten auch Anlagen in andere Assetklassen (z. B. Aktien, Rohstoffe oder auch ETF-Indexfonds) an.

Krypto Börsen mit Derivaten

Sehr viele Anleger setzen auf den Kryptohandel mit CFDs und gehebelten Anlagen. Durch den Einsatz von gehebelten Investments kann man sozusagen einen Gewinn-Booster zuschalten. Diese Derivate erzeugen nämlich, dass auch ein kleiner Kapitaleinsatz mit einem bestimmten Faktor multipliziert am Handel partizipiert. Wer etwa an der Kryptowährung gehebelt, mit dem Faktor x5 um 100 Euro eine Long-Position erwirbt, ist mit 500 Euro Exposition am Markt. Sollte der Wert um 10 % steigen, hätte man also nicht nur 10 Euro, sondern sogar 50 Euro Gewinn gemacht. Doch auch das Verlustrisiko ist beim gehebelten Kryptohandel wesentlich größer. Deshalb sollte man sich eingehend mit der Thematik befassen, bevor man mit dem Handel von Krypto-CFDs beginnt.

Krypto Bezahldienste

Die Akzeptanz von Kryptowährungen als Zahlungsmethode ist in Deutschland noch nicht so weit verbreitet. Aus den USA und anderen Ländern hört man aber über immer mehr Unternehmen, die auch Bitcoin und andere Währungen als Zahlungsmittel anbieten. Neben dem Autobauer Tesla ist etwa auch die amerikanische Kinokette AMC als Vorreiter in diesem Feld aktiv. So verlautbarte AMC, sehr zur Freude der Krypto- und Meme-Stock-Community, dass sogar Meme-Coins wie Doge und Shiba Inu bei AMC für den Erwerb von Kinokarten, Popcorn und Co. verwendet werden können.

Mit der Kryptobörse im Kino zahlen? Habe ich da richtig gelesen?

Kino zahlenJa, das haben Sie! Auch wenn dies für uns hierzulande noch wie ferne Zukunftsmusik klingt, gibt es die entsprechenden Systeme bereits. Und durch mobile Krypto Payment Apps läuft die Zahlung per Krypto Broker genauso einfach, wie jede andere Zahlung per Handy-App.

Gezahlt werden kann dann entweder vollkommen digital am Handy, sozusagen wie bei einer Überweisung, oder auch über einen NFC-Zahlungsterminal. Wer an diesen Zahlungsterminal einige Sekunden sein Handy draufhält, bei dem wird dann (je nach Zahlungsapp und ausgewählter Bezahlart) der entsprechende Kryptobetrag vom Account abgebucht.

Doch wie läuft der reguläre Kaufvorgang mit Kryptos an der regulären Popcorn-Theke eines Kinos wirklich ab? An dieser Stelle sind Kryptobörsen mit integrierten Bezahldiensten gefragt. Denn diese Anbieter ermöglichen die schnelle Zahlung von kleinen und großen Beträgen, welche dann direkt vom Krypto-Guthaben abgebucht werden. Da meistens auch eine Umrechnung in eine Fiat-Währung notwendig ist, sollte man vor der Zahlung immer auch den aktuellen Kurs und die Krypto Börsen Kosten der Umrechnung checken.

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Was ist die beste Krypto Börse für mich?

Bei unserer Krypto Börsen Bewertung haben wir auf viele verschiedene Bewertungskriterien geachtet. Oft war es aber so, dass ein Anbieter bei einem Punkt besonders gut war, aber dafür woanders im Kryptobörsen Test schlechter abgeschnitten ist. Zusammenfassend kann man deshalb sagen, dass es für jeden Kunden eine andere “beste Kryptobörse” gibt.

Denn welcher Anbieter Ihnen schlussendlich zusagt, ist von den persönlichen Vorlieben und Vorstellungen abhängig. Wir wollen Ihnen deshalb hier drei relativ unterschiedliche Kryptobörsen genauer vorstellen. Diese drei Anbieter sind alle in unserem Test als empfehlenswert beurteilt worden. Sie eignen sich aber jeweils für eine andere Zielgruppe. Lesen Sie weiter, wenn Sie herausfinden wollen, welche Krypto Börse am besten zu Ihnen passt.

1. Unser Kryptobörsen Testsieger: eToro

Wer sich für unseren Testsieger entscheidet, macht nichts verkehrt. Denn eToro hat sehr viele Kryptos mit hauchdünnen Spreads und auch andere Assets im Programm und bietet das provisionsfreie Traden an. Für risikofreudige und ambitionierte Trader werden auch CFDs angeboten, aber auch konservative Anleger finden hier ein gutes Sortiment.

etoro homepage

VorteileWas uns gefällt:

  • Jederzeit Kryptowährungen ohne Provision online traden
  • Copy-Trading-Tool für das automatische Nachahmen von professionellen Tradern
  • Viele praktische Zahlungsmethoden und schnelle Ein- und Auszahlungen
NachteileWas uns nicht gefällt:

  • Die Charts sind weniger gut geeignet für Profi-Trader, die technische Analysen machen wollen
  • Bei eToro fallen kleine Gebühren bei der Auszahlung (je nach Auszahlungsmethode) an

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

2. Die etablierte Kryptobörse: Coinbase

Coinbase war eine der ersten großen internationalen Kryptobörsen überhaupt. Ein Vorteil und Nachteil zugleich von Coinbase ist, dass dieser Anbieter sich tatsächlich nur auf die Kryptos spezialisiert hat. Wer wirklich nur in Kryptowährungen investieren will, ist hier richtig. Auch für Anfänger ist Coinbase leicht verständlich gestaltet. Personen, die neben den Kryptos auch andere Wertpapiere, Rohstoffe oder Aktien kaufen möchten, werden an Coinbase weniger Gefallen finden.

coinbase homepage

VorteileWas uns gefällt:

  • Intuitive und informative Plattform, die gut für Neulinge geeignet ist
  • Sehr großes Sortiment an verschiedensten Kryptowährungen
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und dünne Spreads
NachteileWas uns nicht gefällt:

  • Wenige Zahlungsmethoden (Coinbase zählt aber immerhin zu den Krypto Börsen mit Sepa)
  • Weniger gut geeignet, für Personen, die mehr als nur Kryptos traden möchten.

Ihr Geld ist gefährdet.

3. Die etwas kryptische Krypto Börse: Binance

Binance hat in der Branche einen etwas undurchsichtigen Ruf. Einerseits handelt es sich um die vielleicht größte Kryptobörse der Welt. Andererseits machen seit je her regulatorische Interessenskonflikte Binance zu schaffen. So gab es immer wieder Warnungen vor Binance, da diese Börse noch aus der Zeit des anonymen Kryptohandels stammt. Andererseits bemüht sich dieses Unternehmen darum, auch in besonders streng regulierten Märkten wie den USA und dem Vereinigten Königreich Fuß zu fassen. Für Daytrader ist die riesige Auswahl an verschiedenen Kryptowährungen allemal interessant.

binance homepage

VorteileWas uns gefällt:

  • Sehr große Auswahl an Kryptowährungen
  • Gut geeignet für Vieltrader und Daytrader
  • Gute Charting Tools mit Indikatoren
NachteileWas uns nicht gefällt:

  • Nicht überall auf der Welt zugelassen
  • Der Kundendienst kann nur über ein Ticket-System erreicht werden.
  • Stop-Loss-Orders können nicht getätigt werden

Ihr Geld ist gefährdet.

Unser Krypto Börsen Testsieger eToro

Bei unserem Kryptobörsen Vergleich hat sich der bekannte Anbieter eToro am besten geschlagen. Das liegt an mehreren Gründen, auf die wir hier näher eingehen wollen. Das Hauptargument für eToro könnte man damit zusammenfassen, dass es sich hier um einen umfassend guten Anbieter handelt, der für alle Arten von Anlegern geeignet ist.

Egal ob man sich das erste Mal an die Kryptos herangewagt hat oder ob man bereits über einen großen Erfahrungsschatz und vielleicht noch größeren Münzschatz an Bitcoins und Co. verfügt: eToro bietet eine sehr leistungsstarke Kryptobörse mit vielen gewinnbringenden Anlagevehikeln, niedrigen Nebenkosten und sehr guten Optionen zur Weiterbildung.

Neue Anleger werden das “Copy-Trading”-Tool und die sozialen Aspekte von eToro lieben. Denn diese Kryptobörse ist als “Social-Broker” bekannt geworden und bietet jede Menge Informationen über das erfolgreiche Traden an. So kann man zum Beispiel auch die Trades von bekannten und hochprofessionellen Tradern in Echtzeit mitverfolgen und ganz nach Belieben diese Informationen für eigene Kryptowährungskaufideen nutzen.

etoro copy trading

Mithilfe der Copy-Trader-Funktion lässt es ich zudem sogar einstellen, dass man quasi automatisch die Trades ausgewählter Power-Trader nachahmt und sich deren Wissen und Vorhersagen zu Nutzen macht. Diese Funktion steht zudem nicht nur für die Investitionen am Krypto-Markt, sondern auch für viele andere Anlageklassen zur Verfügung.

Professionelle Trader werden hingegen vor allem aufgrund der niedrigen Kosten an eToro gefallen finden. So finanziert sich diese Kryptobörse über die Spreads, die aber sehr eng eingestellt sind. Die Gewinnmarge der Trader wird aber nicht durch unnötige Provisionen oder Handelskommissionen geschmälert.

Ein weiterer Grund für die Topplatzierung von eToro ist die Verfügbarkeit sehr vieler Zahlungsmethoden. Dieser Anbieter hat erkannt, dass die angebotenen Zahlungsmethoden für viele Kunden ein sehr wichtiges Argument sind. Denn nicht alle Leute haben die Geduld, um auf Banküberweisungen zu warten und noch weniger Leute sind bereit, nur für eine Kryptobörse ein neues Zahlungskonto oder eWallet zu eröffnen.

Zu guter Letzt hat eToro auch mit Blick auf die Regulierung, den Kundenservice und die Verfügbarkeit deutschsprachiger Kundenberater die Nase vorn. Bei unserem Kryptobörsen Test konnten wir bei eToro immer sehr schnell eine kompetente Mitarbeiterin oder einen netten Ansprechpartner erreichen. Zudem bietet eToro eine ganze Reihe von Kontaktwegen an. Bei Fragen oder Problemen wird man also nicht im Stich gelassen.

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Was eine gute Krypto Börse leisten muss

Der große Wettbewerb zwischen den Kryptobörsen war für uns Endverbraucher sehr positiv. Denn das Leistungsspektrum der Anbieter wurde in den letzten Jahren immer breiter. So kann man inzwischen bei immer mehr Kryptobörsen auch am Smartphone oder Tablet traden und eine Vielzahl von sicheren Zahlungsmethoden verwenden. Hier haben wir die wichtigsten Leistungen, die eine gute Kryptobörse bringen sollte, zusammengefasst:

  • Viele Kryptowährungen zur Auswahl
  • Auch Kryptowährungspaare (z. B. BTC-DOGE)
  • Kryptohandel mit Realtime-Kursen
  • Kompatibilität am Handy und Tablet
  • Einfache Nutzung und stabile Plattform
  • Sichere Ein- und Auszahlungen
  • Kryptobörsen mit Sepa Überweisung im Angebot
  • Niedrige Gebühren und enge Spreads
  • Professioneller Kundendienst ohne Wartezeiten
  • Europäische Regulierung und Sicherheitsmechanismen

Krypto Börsen Gebühren Vergleich

Sehr viele modernen Kryptobörsen werben mit dem Handel ohne Provision. Doch trotzdem gibt es meistens irgendwelche Gebühren oder andere Kosten, welche von den Usern getragen werden müssen. Egal ob offiziell als Fixgebühr veranschlagt, oder inoffiziell in die Spreads eingepreist, müssen ja auch die Kryptobörsen etwas verdienen.

Deshalb sollte man auch auf die versteckten Kosten achten. Wir sagen zwar nicht, dass die Kryptobörsen mit Vorsatz die Kundengebühren verheimlichen. Aber normalerweise findet man die entsprechenden Gebühren erst irgendwo im Kleingedruckten auf der Webseite.

Die folgenden Gebühren und Kosten sind uns bei unserem ausführlichen Krypto Börsen Test aufgefallen:

  • Kaufgebühren
  • Haltegebühren
  • Verkaufsgebühren
  • Inaktivitätsgebühren
  • Provisionen
  • Kursabweichungen
  • Ein- und Auszahlungsgebühren

Zu der häufigsten Art von Krypto Broker Gebühren zählt die als Spread bezeichnete Gewinnspanne der Broker. Der Broker hat also für jede Coin einen vom Ankaufskurs abweichenden Verkaufskurs. Die kleine Differenz zwischen dem Preis beim Einkauf und beim Verkauf wird Spread genannt. Je weiter die Preise auseinander liegen, desto größer fällt die Gewinnspanne der Kryptobörse aus.

Sehen Sie sich hier unseren Krypto Börsen Gebühren Vergleich selbst an. Sie können weitere Broker per Mausklick (oben in der rechten Ecke der Tabelle) zu und abwählen. Vergleichen Sie hier die Gebühren und machen Sie sich selbst ein Bild über die besten Kryptobörsen Deutschlands:

Empfohlener Broker
broker-logo
68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.
broker-logo
79.17% der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
broker-logo
77% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Der Handel mit solchen Produkten ist riskant und Sie können möglicherweise Ihr gesamtes angelegtes Kapital verlieren.
Broker auswählen
Broker auswählen
Skilling
Alvexo
Libertex
AvaTrade
Trade Republic
Smartbroker
Trading 212
Scalable Capital
Bewertung
4.9
5.0
4.8
Mobile App Bewertung
10/10
9/10
7/10
Min. Trade
$10N/A€1
Hebel
1:51:51:30
Margenhandel
Anzahl Aktien
2000+5000+2100+
Anzahl ETFs
262N/A130+
Fixkosten pro Trade
€0€0€0
Kosten pro Monat
€0€0€0
ETFs
0.09%0.52%an 0.12%
Fonds
N/AN/Aab 1 pip
CFDs
0.09%N/Aab 0.08%
Sparpläne
N/AN/AN/A
Krypto
0%N/Aab 0.5%
Anleihen
N/AN/AN/A
Handelsgebühren
SpreadSpreadsN/A
Auszahlungsgebühren
$5€0€0
Inaktivitätsgebühren
$10/month after 12 months€0N/A
Einzahlungsgebühren
$0€0N/A
CFD-Position über Nacht
$0N/AN/A
Kreditkarte
Neteller
Paypal
Sepa Überweisung
Skrill
Sofortüberweisung
Giropay

Krypto Börse vs. Krypto Wallet: Was ist die bessere Wahl?

Bitcoin WalletFrüher musste man seine Coins auf teilweise dubiosen Marktplätzen im Internet erwerben, und konnte sich nie ganz sicher sein, ob man wirklich bekommen wird, wofür man gezahlt hat. Auch die Speicherung der Bitcoins stellte manchmal ein echtes Problem dar. So gab es sogar persönliche Tragödien, bei denen Leute die Festplatten mit Ihren inzwischen wertvollen Bitcoins nicht mehr finden oder öffnen konnten.

Moderne Krypto Wallets und die besten Kryptobörsen mit Walletfunktion haben den neuen Krypto-Investoren das Leben viel, viel einfacher gemacht. Man kann zwar noch immer seine Bitcoins am Heimcomputer speichern, aber es ist nicht mehr zwingend notwendig. Wer will, kann sich seine externe Festplatte voller Bits und Coins unter das Kopfkissen legen. Doch auch die digitale Speicherung auf einem gesicherten Online-Wallet ist möglich.

Aufgrund der größeren Funktionsbreite der Cryptobörsen halten wir die Anbieter mit Trading- und Speicherungsfunktionen für die beste Wahl. Ein solcher Allround-Anbieter wäre zum Beispiel unser Kryptobörsen Testsieger eToro.

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Beste Krypto Börse für Einsteiger

lernenWer sich das erste Mal auf das Terrain der Kryptowährungen begibt, sollte keine zu technologisierte Kryptobörse wählen. Vielmehr ist es für Neuanfänger ratsam einen Anbieter mit vielen Hintergrundartikeln und Tutorials zu suchen. Manche Kryptobörsen haben zum Beispiel auch Infovideos, Infografiken oder interaktive Tutorials im Programm, welche für Anfänger sehr informativ sein können.

Eine besonders gute Funktion für Anfänger wäre zudem eine intuitive Kryptobörsen App, bei der man durch den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen angeleitet wird. Gerade am Handy kommen einige der besten Kryptobörsen besonders gut rüber. Denn die mobile Ansicht macht das Prozedere oft leichter verständlich und man kann sich mit wenigen Fingertipps durch die Börse wischen und tippen.

Doch nicht nur was die User Experience und sozusagen das “Soft Product” der Kryptobörsen betrifft, sind die Ansprüche der Neulinge etwas anders, als die Anforderungen der alten Krypto-Hasen. Zu den wichtigsten harten Fakten, auf die Neukunden bestehen sollten, zählen auch eine niedrige Mindesteinzahlung und die Möglichkeit auch um kleine Mini-Beträge zu traden.

Nicht alle Kryptobörsen bieten das Traden um Kleinstbeträge an. Einige verlangen etwa Mindesteinzahlungen von 100 Euro und mehr. Und auch die einzelnen Kryptowährungskäufe werden oft erst ab mindestens 10 bis 25 Euro pro Trade abgewickelt. Andere Kryptobörsen haben keine solchen Vorschriften. Sie bieten also den Kauf und Verkauf von Kryptos um jeden beliebig großen oder auch kleinen Betrag an. Für Krypto-Neulinge sind diese Anbieter die bessere Wahl.

Während eine faire Gebührengestaltung für alle Investoren am Kryptomarkt wichtig ist, kommt für Anfänger auch der Aspekt der Ein- und Auszahlungen hinzu. Wer bereits über zahlreiche Wallets und Kryptoerfahrungen verfügt, wird wahrscheinlich keine Probleme bei den Ein- und Auszahlungen haben. Wer hingegen noch nicht so oft im Internet getradet hat, betritt hier möglicherweise Neuland.

Deshalb ist es wichtig von Anfang an eine Kryptobörse mit den passenden Zahlungsmethoden auszuwählen. Nichts ist ärgerlicher, als wenn man einen Kryptobörsen Account eröffnet hat, und dann feststellen muss, dass man nicht über die passende Bezahlart verfügt, um diesen aufzuladen und auszunutzen. Achten Sie also vor der Anmeldung bei einer Kryptobörse auf die angebotenen Ein- und Auszahlungsarten.

Seriöse Krypto Börsen für Kunden aus Deutschland

Bei der Suche nach einer Kryptobörse sollte man eher die Finger vor unbekannten Anbietern aus exotischen Steueroasen lassen. Denn das Investment in Kryptowährungen ist auch eine Vertrauensfrage.

Die wenigsten Anleger kennen sich wirklich genug mit der Blockchain Technologie aus, um Fälschungen oder Betrug schnell zu erkennen. Deshalb ist es wichtig, dass man seine Coins nur bei regulierten Brokern mit guter Reputation erwirbt.

Trotzdem muss man an dieser Stelle sagen, dass viele der besten Kryptobörsen deutsch als Sprache haben, aber nicht aus Deutschland kommen. Das stellt aber kein Problem dar. Denn die in Europa regulierten Kryptobörsen stehen auch für deutsche Kunden offen. In unserem Kryptobörsen Vergleich oben auf dieser Seite, finden Sie zahlreiche geeignete Anbieter.

Kryptobörsen: Steuerfragen und Sicherheitsaspekte

Analyse SicherheitDie schier unendlichen Profite der Krypto-Investoren haben viele Begehrlichkeiten geweckt. Einerseits gibt es Betrüger und Abzocker, vor denen man sich schützen muss. Andererseits schielen auch viele Finanzminister auf die unglaublichen Kryptogewinne und planen neue Steuern und Abgaben, um einen Teil vom Kuchen für die Staatskassen zu bekommen.

Das Thema Kryptowährungen ist rechtlich und steuerlich weltweit noch nicht ganz ausdiskutiert. Während manche Länder die Kryptos bereits wie ganz normale Währungen betrachten, was den Handel meistens steuerlich begünstigt, gibt es viele Länder, die auf die Gewinne Steuern erheben möchten.

Während man steuerliche Fragen am besten mit seinem Steuerberater klären sollte, gibt es andere Sicherheitsvorkehrungen, die man selbst treffen kann. Der erste Sicherheitstipp wäre, dass man nur bei regulierten Kryptobörsen traden sollte. Diese erstellen im Zweifel auch jährliche Gewinnrechnungen, sodass man seine Gewinne im Falle einer Steuerpflicht (Kapitalertragssteuer ist vermutlich fällig) klar dokumentiert hat.

Außerdem haben die seriösen Kryptobörsen in ihre Sicherheitsvorkehrungen investiert, so dass Ihr Guthaben besser vor Betrug geschützt ist. Natürlich muss man auch aus rechtlichen Gründen unter seinem echten Klarnamen traden.

Kryptobörsen ohne KYC (“know your customer”) gibt es nicht mehr. Zumindest, wenn man um echtes Geld traden will. Denn eine Reihe von Anbietern (z.B. eToro) hat immerhin noch Demoaccounts, mit denen man die Kryptobörse ohne KYC für das simulierte Spielgeld-Trading verwenden kann.

Investments an den Kryptobörsen: Chancen und Risiken

exclamationDer Bitcoin und andere Kryptowährungen haben in den letzten Jahren eine beispiellose Achterbahnfahrt hingelegt. Von Pump-und-Dump Rallyes über Memecoins bis hin zu großen Abstürzen hat die Kryptocommunity schon viele Höhepunkte erlebt, aber auch einige Tiefpunkte verkraften müssen.

Ob sich ein Investment in Kryptowährungen tatsächlich lohnt, kann niemand wirklich wissen. Auch wenn es für das Jahr 2030 oder gar 2040 sehr positive Langzeit-Prognosen gibt, wissen wir heute nicht einmal genau, ob es alle heute verfügbaren Kryptowährungen in zehn oder zwanzig Jahren noch geben wird.

Die Frage, ob man überhaupt Risikokapital hat, dass man in ein solches längerfristiges Projekt stecken kann, muss jeder Anleger ebenfalls ehrlich für sich selbst entscheiden. Doch falls man über genügend Mittel verfügt, könnte je nach Anlagehorizont ein Einstieg an der Krypto Börse angebracht sein. Denn die potenziellen Chancen dürften, zumindest bei einer überschaubaren Investitionssumme, gegenüber der Risiken, die Oberhand gewinnen.

Unser Fazit: Ein kleines Kryptobörsen Engagement könnte sich später lohnen

Durch moderne Kryptobörsen wurde der Einstieg in den Kryptomarkt auch für Kleinanleger leicht gemacht. Man muss kein Informatiker und auch kein Computer-Genie sein, um ein kleines Krypto-Investment zu tätigen. Bei Kryptobörsen wie eToro ist das Ganze innerhalb von wenigen Minuten erledigt.

Da die Zukunft der Kryptos noch nicht ganz klar ist, sollte man nicht sein ganzes Geld in diese riskanten Coins stecken. Doch es wäre ebenfalls riskant, wenn nicht geradezu fahrlässig, die Chance der Kryptos ganz außer Acht zu lassen. Ein kleines langfristiges Investment an einer Krypto-Börse könnte sich später als sehr großer Gewinn herausstellen.

68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Die häufigsten Fragen unserer Leser zum Thema Kryptobörse:

Woran erkenne ich eine seriöse Kryptobörse?

Das erste Merkmal, auf das Sie achten sollten, ist die staatliche Regulierung. Es stimmt zwar, dass es auch unregulierte Marktplätze von Kryptowährungen gibt, aber das Ausfallrisiko ist bei diesen einfach ziemlich groß. Natürlich könnten Sie auch von einer wildfremden Person im Internet Kryptowährungen kaufen. Doch was passiert, wenn diese Person nicht liefert und einfach verschwindet. Der Vorteil der Nutzung eine Kryptobörse ist eben, dass Sie nicht vollkommen im rechtsfreien Raum agieren, sondern einen seriösen Zwischenhändler für Ihre Kryptowährungskäufe haben.

Was muss ich über die Spreads der Kryptobörsen wissen?

So wie bei einer Wechselstube am Bahnhof gibt es auch bei den meisten Kryptobörsen einen Spread. Darunter muss man sich den Preisunterschied zwischen den Ankaufspreisen und den Verkaufspreisen vorstellen. Die Preisdifferenz zwischen diesen beiden Kursen wird Spread genannt. Sie stellt die eigentliche Gewinnmarge der Kryptobörse dar. Denn während Sie die Kryptowährungen zu einem ein klein wenig höheren Kurs verkauft, erhält man einen etwas schlechteren Kurs beim Rücktausch einer Kryptowährung zurück zur Fiatwährung (z. B. Euro).

Gibt es kostenlose Kryptobörsen?

Ehrlich gesagt nicht. Auch wenn viele Anbieter mit dem gebührenfreien Kryptohandel werben, muss jede seriöse Kryptobörse irgendwie auch selbst Geld einnehmen. Die Einnahmen der Kryptobörsen können also entweder über Provisionen und Handelsgebühren oder über die Spreads erfolgen. Bei einigen Kryptobörsen ist auch beides der Fall. Zudem gibt es immer wieder auch periphere Gebühren, wie zum Beispiel Auszahlungs- oder Einzahlungsgebühren. Bei längerer Nichtaktivität kommt es oft zum Beispiel spätestens nach einem Jahr zu einer Nichtaktivitätsgebühr. Sogar wenn das eigentliche Traden bei der Krypto Börse kostenlos ist, kommen also doch einige, wenn auch kleine, Gebühren auf Sie zu.

Welche Kryptowährungen kann ich auf einer Kryptobörse traden?

Die Liste der Kryptowährungen wird fast jeden Tag oder zumindest jede Woche länger. Doch das eigentliche Hauptgeschäft dreht sich um die top 10 oder maximal top 20 Kryptowährungen. Eine gute Kryptobörse sollte also zumindest die zehn bis zwanzig wichtigsten Kryptowährungen (nach Marktkapitalisierung) anbieten. Zu diesen zählen zum Beispiel Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Shiba Inu, Dogecoin, Iota, Bitcoin Cash etc.

Kann ich meine Kryptobörse per Banküberweisung aufladen?

Fast alle Kryptobörsen nehmen die normale Banküberweisung an. Hierfür bekommen Sie von Ihrer Kryptobörse eine Kontonummer und eine persönliche Identifikationsnummer, die Sie als Verwendungszweck bei der Überweisung angeben müssen. Der Nachteil der Banküberweisungen ist aber, dass diese immer zumindest ein bis zwei Bankarbeitstage dauern. Sollte es sich um eine Sepa-Überweisung ins Ausland handeln mitunter noch länger. Dank anderer Zahlungsmethoden, kann man aber bei einigen Kryptobörsen sofort nach der Einzahlung auf sein Guthaben zugreifen.

Wie kann ich noch Geld auf meinen Account bei einer Kryptobörse laden?

Viele Kryptobörsen nehmen Kreditkartenzahlungen, eWallets und Sofortüberweisungen entgegen. Sofortige Abbuchungen vom Bankkonto (ähnlich einer Lastschrift) können etwa über die Direktüberweisungsdienste Klarna oder auch Trustly erledigt werden. Die genaue Verfügbarkeit der verschiedenen Zahlungsmethoden ist von Kryptobörse zu Kryptobörse aber unterschiedlich. Beachten Sie auch, dass manchmal Transaktionsgebühren bei der Verwendung bestimmter Zahlungsarten fällig werden.

Kann ich meine Kryptobörse auch mit meinem Kryptowallet aufladen?

Ja, viele Kryptobörsen nehmen selbstverständlich auch Kryptowährungen wie Bitcoin, Doge oder Ethereum als Zahlungsmittel entgegen. Verknüpfen Sie einfach Ihr Kryptowallet mit Ihrer Börse oder führen Sie eine selbständige Überweisung entsprechend der Funktionalität Ihres Wallet durch.

Wie bekomme ich meine Krypto Börsen Gewinne ausgezahlt?

Im Normalfall können Sie zwischen mehreren Zahlungsmethoden wählen. Mindestens wird meistens die normale Banküberweisung angeboten. Normalerweise ist als Standardauszahlungsmethode die Bezahlart oder Bankverbindung Ihrer Einzahlung hinterlegt. Wer also ein Referenzkonto oder eine gespeicherte Kreditkarte für seine Einzahlungen nutzt, sollte auch seine Kryptobörsen Auszahlungen auf dieses Konto bekommen.

Warum muss ich meinen Kryptobörsen Account vor der Auszahlung verifizieren?

Aus rechtlichen Gründen sind die Kryptobörsen dazu verpflichtet, die persönlichen Daten ihrer Kunden zu überprüfen. Um betrügerische Machenschaften, Geldwäsche und die organisierte Kriminalität zu verhindern, haben die Behörden inzwischen ein vermehrtes Interesse an der ordnungsgemäßen Einhaltung der KYC-Gesetzgebung. Die Kryptobörsen haben also keine andere Wahl, als die Daten der Nutzer zu verifizieren und zu speichern.

Ich habe die Zahlungsmethode gewechselt, was muss ich beachten?

Bei einigen Anbietern müssen Sie vor einem Wechsel der Auszahlungsmethode Ihren Account erneut verifizieren. Dies ist aber meistens schnell erledigt und dient Ihrer eigenen Sicherheit. Denn die Kryptobörsen wollen so verhindern, dass jemand ungefragt sich Zugang zu Ihrem Account verschafft und Ihr Konto durch eine Überweisung auf ein fremdes Konto leerräumt. Auf jeden Fall ist es deshalb sehr sinnvoll höchst vorsichtig mit Ihren persönlichen Zugangsdaten Ihrer Kryptobörse umzugehen.

Über Martin Schmitt
Über Martin Schmitt

Martin Schmidt ist ein Autor, Analyst und Investor mit Sitz in Belin, Deutschland. Er ist ein erfahrener Marktanalyst und aktiver Trader, der über 10 Jahre Erfahrung an den Finanzmärkten hat. Er ist spezialisiert auf Daytrading sowie langfristiges Investieren