Search TradingPlatforms
Home » social trading

Social Trading PlattformÜber Social-Trading-Plattformen können Sie mit anderen Anlegern in einer Facebook-ähnlichen Weise kommunizieren. Das Hauptkonzept besteht darin, dass Sie potenzielle Anlagemöglichkeiten mit Händlern der gleichen Plattform teilen und diskutieren können.

In vielen Fällen ermöglichen die besten Social-Trading-Plattformen das «Kopieren» erfolgreicher Händler und ebnen so den Weg für eine passive Anlageerfahrung.

In diesem Leitfaden stellen wir Ihnen die besten Social-Trading-Plattformen für das Jahr 2022 vor und zeigen Ihnen, wie Sie noch heute ein Konto eröffnen können!

Ihr Kapital ist in Gefahr.

Contents

Top Social Trading Plattformen Schweiz 2022

Möchten Sie jetzt mit der besten Social Trading-Plattform des Jahres 2022 investieren? Dann werfen Sie einen Blick auf die folgende Liste, um zu sehen, welche Anbieter es geschafft haben. Sie können nach unten scrollen, um eine vollständige Überprüfung der einzelnen Social-Trading-Plattform zu lesen.

  1. eToro – Insgesamt beste Social Trading-Plattform
  2. Capital.com – Eine stabile und preisgünstige Plattform für Social Trading
  3. Skilling – Von mehreren Handelsplattformen für Social Trading profitieren

Schweizer Social Trading Vergleich – Beste Plattformen im Test

Obwohl Social Trading und Copy Trading bei Privatanlegern immer beliebter werden, ist die Zahl der in diesem Bereich aktiven Plattformen mit den besten Bewertungen immer noch relativ klein. Schließlich müssen Sie sich nicht nur auf die Social-Trading-Funktionen der Plattform konzentrieren, sondern auch auf andere wichtige Kriterien wie Regulierung, handelbare Märkte, Gebühren, Zahlungen und mehr.

Unter Berücksichtigung all dieser Aspekte finden Sie im Folgenden eine Auswahl der besten Social-Trading-Plattformen, die Sie im Jahr 2022 in Betracht ziehen sollten. Ganz gleich, ob Sie einfach nach der besten Handelsplattform oder nach einer sozialen Forex-Handelsplattform, einer Aktienhandelsplattform oder einer Bitcoin-Handelsplattform suchen, wir haben alles für Sie.

1. eToro – Insgesamt beste Plattform für Social Trading Schweiz

eToro HandelsplattformWenn man sich die Zahlen ansieht, gibt es im Bereich der Social Trading-Plattformen wirklich keine Konkurrenz. Das heißt, eToro ist zweifelsohne der Marktführer in diesem Sektor – mit mehr als 17 Millionen Kunden, die Social Trading eToro zum Investieren nutzen.

Zuallererst ist eToro als einer der besten Social Forex Trading Broker in der Branche stark reguliert. Das Unternehmen verfügt über Lizenzen der FCA, ASIC und CySEC und ist außerdem bei FINRA registriert. Dies stellt sicher, dass Sie in der Lage sind, mit den eToro Social Trading Tools auf eine sichere Art und Weise zu handeln. eToro unterstützt eine Vielzahl von Anlageklassen – darunter mehr als 2.400 Aktien und 250 ETFs von über 17 internationalen Marktplätzen.

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

Die Plattform unterstützt auch Kryptowährungen, Rohstoffe, Forex und mehr. Jeder einzelne von eToro unterstützte Markt hat ein «Social Element» zu bieten. Wenn Sie zum Beispiel auf Apple-Aktien klicken, sehen Sie eine Liste relevanter Themen, die von anderen eToro-Händlern veröffentlicht wurden. Zu jedem Thema können Sie «Gefällt mir» und «Kommentare» abgeben, ähnlich wie in den sozialen Medien! Außerdem können Sie eToro Händlern, die Ihnen gefallen, «folgen«.

Die attraktivste und vielleicht innovativste Social-Funktion, die von eToro angeboten wird, ist das Copy Trading Tool. Dies hebt die Dinge auf die nächste Stufe, da Sie einen eToro-Händler eins zu eins kopieren können. Es gibt Tausende von verifizierten eToro Nutzern, die sich dem Copy Trading-Programm angeschlossen haben, so dass Sie einen Anleger finden, der Ihren finanziellen Zielen und Ihrer Risikobereitschaft entspricht.

eToro Copy Trader

Es gibt auch jede Menge Daten, auf die Sie zurückgreifen können – wie z.B. frühere Leistungen, historische Handelsgeschäfte, Risikoprofil, durchschnittliche Handelsdauer und bevorzugte Vermögenswerte. Die in der Vergangenheit erzielte Leistung ist kein Hinweis auf künftige Ergebnisse.

Sobald Sie einen Händler auf eToro kopieren – was eine Mindestinvestition von $200 erfordert – wird alles, was die Person in Zukunft tut, in Ihrem eigenen Handelskonto reflektiert. Wenn der Händler zum Beispiel 15 % seines Portfolios für den Kauf von IBM-Aktien riskiert und Sie 1.000 $ in den Händler investiert haben, werden IBM-Aktien im Wert von 150 $ zu Ihrem Portfolio hinzugefügt! Wenn es um Gebühren geht, werden die Dinge sogar noch besser – denn eToro ist eine 100% provisionsfreie Social Trading-Plattform.

eToro Gebühren

Das bedeutet nicht nur, dass Sie beim Kauf, Verkauf und Handel mit Vermögenswerten keine Provisionen zahlen müssen, sondern auch, wenn Sie die Copy Trading-Funktion zum Kopieren von Handelsgeschäften nutzen möchten.

Was den Einstieg betrifft, so unterstützt eToro eine Reihe von Zahlungsmethoden – einschließlich Debit-/Kreditkarten, E-Wallets und Banküberweisungen. Schließlich gibt es keine Gebühren für die Einzahlung, wenn Sie ein Amerikaner sind und eine USD-Zahlungsmethode verwenden. Andernfalls fällt eine kleine 0,5%ige Fremdwährungsgebühr an.

eToro Gebühren

Gebühr Betrag
Gebühr für den Aktienhandel Kostenlos
Forex-Handelsgebühr Spread, 2,1 Pips für GBP/USD
Krypto-Handelsgebühr Spread, 0.75% für Bitcoin
Inaktivitätsgebühr 10$ pro Monat nach einem Jahr
Abhebungsgebühr 5$

Vorteile:

  • Benutzerfreundlicher Online-Broker und Handelsplattform
  • Handel mit Tausenden von Vermögenswerten mit engen Spreads
  • 100% provisionsfrei.
  • Sie können auch mit Aktien, Indizes, ETFs, Kryptowährungen und mehr handeln
  • Einzahlungen mit einer Debit-/Kreditkarte, einem E-Wallet oder einem Bankkonto
  • Social Trading und Copy Trading
  • Reguliert durch die FCA, ASIC und CySEC, gemäß dem Haftungsausschluss

Nachteile:

  • Nicht geeignet für fortgeschrittene Trader, die gerne technische Analysen durchführen

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

2. Capital.com – Eine stabile und preisgünstige Plattform für Social Trading

Capital.com ErfahrungenWir konnten mit Capital.com nur gute Social Trading Erfahrung machen. Sollten Sie an Forex Social Trading interessiert sein aber nur über geringe Erfahrungen auf diesem Gebiet verfügen, dann ist das überhaupt kein Problem. Die anfängerfreundliche Handelsplattform Capital.com wird Ihnen bei den technischen Indikatoren, Charttechniken und Ordertypen helfen, damit Sie genau verstehen, wie das Social Trading funktioniert.

Auf dieser Handelsplattform brauchen Sie auch keine große Geldsumme einzuzahlen. Es reicht schon aus, wenn Sie eine Einzahlung in Höhe von 20 US-Dollar/Euro tätigen. Somit können Sie anfangs Ihre Investition geringhalten und dafür ausreichend Social Trading Erfahrung sammeln, damit Sie diese später nutzen und höhere Geldbeträge investieren können. Die geringfügige Einzahlung sorgt somit dafür, dass Sie erstmals ein Gespür für das Forex Social Trading bekommen.

capital.com Einzahlung

Mithilfe eines Demokontos können Sie Ihre Social Trading Erfahrung weiter ausbauen. Das Demokonto bietet Ihnen alle möglichen Handelsbedingungen, damit Sie den Markt besser verstehen können und zugleich riskieren Sie Ihr Geld nicht, denn Sie handeln ausschließlich mit virtuellem Geld.

Die 100 % risikofreie Atmosphäre erleichtert Ihnen somit den Einstieg in das Social Trading. Letztendlich liegt es bei Ihnen, ob Sie sich für das kostenlose Demokonto von Capital.com entscheiden oder Sie handeln direkt los und investieren echtes Geld. Die preisgünstige und stabile Handelsplattform funktioniert sowohl auf stationären Desktop-PCs als auch auf mobilen Endgeräten, da eine entsprechende kostenlose App angeboten wird.

Capital.com Demokonto

Die Handelsplattform von Capital.com ist voll von Webinaren, Schulungen und Leitfäden, die sich rund um das Thema Social Trading drehen. Mithilfe von Capital.com werden viele CFD-Märkte abgedeckt. Hierbei sprechen wir von Forex-, Aktien-, Rohstoffen- und Kryptowährungsmärkten.

Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, Ihre Positionen mit einem Hebel auszustatten und einen Long- oder Short-Order wählen. Die einsteigerfreundliche Social Trading Plattform von Capital.com lässt Einzahlung mithilfe von Debit-/Kreditkarten zu. Außerdem können Sie auch Einzahlungen mithilfe von E-Wallets oder Banküberweisungen tätigen. Die Sicherheit der Plattform lässt sich anhand von CySEC- oder der FCA-Lizenzen ermitteln.

Capital.com Gebühren

Gebühr Betrag
Gebühr für den Aktienhandel Spread. 1.83 pips für Amazon.
Forex-Handelsgebühr Spread. 0.8 pips für EUR/USD.
Krypto-Handelsgebühr Spread. 100 pips für Bitcoin/EUR.
Inaktivitätsgebühr Kostenlos
Abhebungsgebühr Kostenlos

Vorteile:

  • Auf allen Märkten herrschen 0% Provisonen
  • Spreads werden niedrig gehalten
  • Sehr viele CFD-Instrumente
  • Für Kunden aus Deutschland gibt es Spread Betting
  • Für Anfänger perfekt geeignet
  • Die Mindesteinzahlung liegt bei nur 20 US-Dollar/Euro

Nachteile:

  • Nur CFD-Handel
  • Für erfahrene Trader weniger geeignet

73,81 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

3. Skilling – Von mehreren Handelsplattformen für Social Trading profitieren

Skilling LogoDer Schweizer Markt bekam im Jahr 2017 eine neue Online-Handelsplattform, die über eine Social Trading Erfahrung verfügt und zudem diese seit über 5 Jahren anbietet. In dieser kurzen Zeit konnte der Online-Broker bereits viele Kunden generieren. Skilling hat seine Wurzeln im skandinavischen Raum, doch aktuell arbeitet der Broker aus Spanien, Malta und Zypern. Zurzeit befindet sich der Hauptsitz auf Zypern und aus diesem Grund wird Skilling von den zypriotischen Behörden reguliert.

Hierbei handelt es sich um CySEC-Lizenzierung, die weltweit anerkannt ist. Aus diesem Grund können Sie sich sicher sein, dass es sich um einen seriösen Online-Broker handelt, der über ausreichend Forex Social Trading Erfahrung verfügt. Somit ist dieser Broker berechtigt seine Finanzdienstleistungen anzubieten und hier können Sie in Sicherheit Ihre eigene Social Trading Erfahrung sammeln.

Das Angebot an verschiedenen Finanzprodukten ist bei Skilling sehr groß. Nachdem Sie sich auf der offiziellen Homepage registriert haben, können Sie direkt in das Handelsvergnügen einsteigen. Sie können hier Social Trading betreiben und z. B. mit Rohstoffen, Kryptowährungen, Forex, Indizes und anderen Finanzprodukten handeln. Außerdem bekommen Sie bei Skilling die Möglichkeit, mit Aktien auf CFDs zu handeln und damit müssen Sie Aktien im eigentlichen Sinne nicht erwerben und somit gehen Sie ein viel geringeres Risiko ein als bei dem gewöhnlichen Aktienhandel.

Skilling Handel

Wenn Sie sich für das Forex Social Trading beispielsweise entscheiden, dann müssen Sie sich einer Registrierung unterziehen. Das ist völlig normal und funktioniert bei jedem Online-Broker so. In der Regel können Sie sich schnell, kostenfrei und einfach registrieren, indem Sie ein Registrierungsformular direkt auf der Homepage von Skilling ausfüllen und anschließend Ihre persönlichen Daten verifizieren.

Nachdem Sie sich registriert und verifiziert haben, können Sie Ihre erste Einzahlung tätigen. Hierfür steht Ihnen die Möglichkeit, Einzahlungen per Kredit- oder Debitkarte vornehmen zu können.

Skilling Registrierung

Darüber hinaus bietet Ihnen Skilling den Zugriff auf zwei weltweit bekannte Handelsplattformen wie MetaTrader 4 und MetaTrader 5. Somit handeln Sie auf sicheren und stets zuverlässigen Handelsplattformen, die sowohl für Einsteiger als auch für Profis bestens geeignet sind. Neben den beiden Handelsplattformen gibt es die hauseigene Skiling Handelsplattform, die von Skilling entwickelt wurde. Diese ist ebenfalls sehr gut für erfahrene Anleger geeignet.

Skilling Gebühren

Gebühr Betrag
Gebühr für den Aktienhandel Swapgebühren abhängig von Aktie und Handelskonto
Forex-Handelsgebühr 35 US-Dollar pro gehandelten Million USD
Krypto-Handelsgebühr 0,50 US-Dollar auf BTC
Inaktivitätsgebühr 10 Euro nach 12 Monaten Inaktivität 
Abhebungsgebühr Kostenlos

Vorteile:

  • Transparente und niedrige Gebühren
  • CySEC-Lizenz
  • Mobile App
  • Live-Chat und Kontakt per E-Mail
  • Demokonto steht kostenlos zur Verfügung
  • Mehrere Kontomodelle

Nachteile:

  • Die Webseite ist nicht sehr übersichtlich

75 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Die besten Social Trading-Plattformen im Überblick

Anzahl der Trades
pro Jahr
3 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Sortieren nach
Bewertung
Bewertung
Preis
3 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Zahlungsmöglichkeiten
Funktionen
Support
Bewertung
0 oder besser
Mobile App
0 oder besser
Fixkosten pro Trade
0€
Kontogebühren
0€
Empfohlener Broker
Bewertung
Gesamtgebühren€ 0.00
Was uns gefällt
0€ Gebühren auf Aktien
Top Kundenservice
Riesige Anzahl handelbarer Assets
Fixkosten pro Trade
0 €
Kontogebühren
0 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 0.00
68% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.
Funktionen
CFDsCopy PortfolioETFsFundsKryptoRobo AdvisorStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerPaypalSepa TransferSkrillSofort
Konto Informationen
Konto Ab
$50
Einzahlungsgebühren
$0
ETFs
262
Inaktivitätsgebühren
$10/month after 12 months
Hebel
1:5
Margenhandel
true
Min. Trade
$10
Aktien
2000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
$5
Gebühren pro Trade
CFDs
0.09%
0%
Krypto
0.75%
DAX
0€
ETFs
0.09%
Aktien
0.09%
68% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.
Bewertung
Gesamtgebühren€ 0.00
Was uns gefällt
Geringe Gebühren
Algo Trading verfügbar
Sehr freundliche Benutzeroberfläche
Fixkosten pro Trade
0 €
Kontogebühren
0 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 0.00
66% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Besuchen Sie skilling.com für den vollständigen Haftungsausschluss.
Funktionen
CFDsCopy PortfolioETFsKryptoStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerSepa TransferSkrill
Konto Informationen
Konto Ab
€100
Einzahlungsgebühren
€0
Hebel
1:5
Margenhandel
true
Aktien
700+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0
Gebühren pro Trade
CFDs
0.004%
Krypto
0.001%
DAX
0.01%
ETFs
0.4%
Aktien
0.4%
66% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Besuchen Sie skilling.com für den vollständigen Haftungsausschluss.
Bewertung
Gesamtgebühren€ 0.00
Was uns gefällt
Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
Support über 20 Lokale Nummern
Mindesteinzahlung nur 20€
Fixkosten pro Trade
0 €
Kontogebühren
0 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 0.00
79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.
Funktionen
CFDsETFsFundsStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardPaypalSepa TransferSofort
Konto Informationen
Konto Ab
€20
Einzahlungsgebühren
€0
Inaktivitätsgebühren
€0
Hebel
1:5
Margenhandel
true
Aktien
5000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0
Gebühren pro Trade
DAX
0.006%
ETFs
0.52%
Aktien
0.7%
79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

Wie wählen Schweizer die beste Social Trading-Plattform für sich aus?

Obwohl eToro mit einigem Abstand der Branchenführer in diesem Bereich ist, kann es sein, dass Sie irgendwann auf eine Social Trading-Plattform stoßen, die wir heute noch nicht besprochen haben. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie sicherstellen, dass die Plattform Ihren Handelszielen entspricht, bevor Sie ein Konto eröffnen. Die wichtigsten Faktoren, auf die Sie bei der Suche nach der besten Social-Trading-Plattform achten sollten, werden im Folgenden näher erläutert.

Social Funktionen

Zuallererst müssen Sie prüfen, wie «social» Ihre gewählte Plattform ist. Während einige Online-Broker zum Beispiel einfach nur einen Kopier- oder Spiegel-Trading-Service anbieten, gehen andere einen Schritt weiter und bieten ein komplettes Social-Erlebnis. Bei eToro zum Beispiel können Sie sehen, worauf Ihre Handelskollegen spekulieren, sobald Sie auf einen Vermögenswert klicken.

eToro Kopier Service

Wenn Sie zum Beispiel über den Handel mit Bitcoin nachdenken, finden Sie auf der entsprechenden Handelsseite haufenweise Threads und Diskussionen. Sie können sich an der Konversation beteiligen, indem Sie auf bestimmte Beiträge antworten, Ihre bevorzugten Standpunkte «liken» und sogar einem eToro Händler folgen, dessen Profil Ihnen gefällt.

Eigenständige Plattform oder MT4

Es ist auch wichtig zu prüfen, ob der Social Trading-Anbieter Ihrer Wahl eine eigene Plattform anbietet. Damit meinen wir, dass Sie direkt von der Website des Anbieters aus auf die Social- und Copy-Trading-Funktionen zugreifen können, so dass Sie keine Software herunterladen oder installieren müssen.

In der Regel wird dies von den besten Social-Trading-Plattformen angeboten. Auf der anderen Seite werben einige Plattformen mit Social-Trading-Tools, aber in Wirklichkeit nutzen Sie nur einen Broker, der MetaTrader 4 (MT4) unterstützt. Für diejenigen, die es nicht wissen: MT4 ist eine Handelsplattform eines Drittanbieters, die besonders bei erfahrenen Profis beliebt ist, die Handelssignalanbieter nutzen.

Die Plattform befindet sich im Wesentlichen zwischen Ihnen und dem von Ihnen gewählten Broker. Zusätzlich zu den fortschrittlichen Handelswerkzeugen bietet MT4 auch Funktionen für das Social Trading. An erster Stelle steht dabei die Möglichkeit, andere Händler zu kopieren, die die MT4-Plattform nutzen.

Copy Trading Tools

Die besten Social-Trading-Plattformen im Online-Bereich ermöglichen es Ihnen, andere Mitglieder in der Handelsgemeinschaft zu «kopieren«. Dies wird von immer mehr Brokern angeboten, da sie wissen, dass einige Personen passiv investieren möchten. Es gibt eine Vielzahl von Faktoren, die bestimmen, ob die angebotene Copy-Trading-Funktion eine Überlegung wert ist oder nicht.

Dazu gehören:

Die Auswahl an Händlern checken

Wir sind auf Social-Trading-Plattformen gestoßen, die es Ihnen ermöglichen, andere Händler auf der Website zu kopieren. Aber in vielen Fällen haben Sie nur eine Handvoll Händler zur Auswahl. Das ist problematisch, denn die Chance, dass Sie einen Händler finden, der Ihren finanziellen Zielen und Ihrer Risikobereitschaft entspricht, ist gering.

Am anderen Ende des Spektrums beherbergt eToro über 700.000 verifizierte Copy Trader (von 17 Millionen sozialen Investoren). Dies ist von entscheidender Bedeutung, da Sie den Händler wirklich genau unter die Lupe nehmen können, bevor Sie sich für eine Investition entscheiden. So können Sie beispielsweise die historische Handelsleistung der Person einsehen – in Form der durchschnittlichen monatlichen Renditen.

Sie können auch die durchschnittliche Handelsdauer des jeweiligen Händlers einsehen, die Aufschluss darüber gibt, ob er ein Daytrader, Swingtrader oder ein langfristiger Buy-and-Hold-Anleger ist. Andere wichtige Metriken, die bei eToro untersucht werden können, sind die bevorzugte Anlageklasse, die Risikobewertung und eine vollständige Biografie der Erfahrung und Handelsziele der Person.

Mindestinvestition überprüfen

Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Copy-Trading-Funktion der von Ihnen gewählten Plattform zu nutzen, ist es wichtig zu prüfen, wie hoch die Mindestinvestition ist. Wenn der Betrag zu hoch ist, kann dies die Diversifizierung erschweren. Bei eToro erfordert die Social Trading-Plattform eine Mindestinvestition von nur 200 $ pro Händler. Wenn Sie z.B. 2.000 $ einzahlen, können Sie damit über 10 verschiedene Anleger diversifizieren.

Wird die Kontrolle über Ihr Portfolio beibehalten?

Einige Social-Trading-Plattformen ermöglichen es Ihnen, einen Händler ähnlich zu kopieren, bieten aber keine Kontrolle über Ihr Portfolio. Das bedeutet, dass Sie selbst keine Vermögenswerte hinzufügen oder entfernen können.

eToro ermöglicht es Ihnen nicht nur, den von Ihnen gewählten Händler zu kopieren, sondern Sie können auch einfach einzelne Vermögenswerte zu Ihrem Portfolio hinzufügen, wie und wann Sie es für richtig halten. Sie könnten zum Beispiel einen Forex oder Daytrader Broker kopieren, aber gleichzeitig beschließen, in einige Blue Chips zu investieren.

Die in der Vergangenheit erzielte Leistung ist kein Hinweis auf künftige Ergebnisse.

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

Welche Social Trading Gebühren werden erhoben?

Alle Social-Trading-Plattformen sind darauf ausgerichtet, Geld zu verdienen. Daher müssen Sie sich vor der Eröffnung eines Kontos informieren, welche Gebühren auf Sie zukommen werden. Die wichtigsten Gebühren, die Sie erkunden sollten, sind die folgenden:

  • Provisionen: Auch wenn Sie sich dafür entscheiden, einen Händler zu kopieren, kann die von Ihnen gewählte Social-Trading-Plattform eine Provision verlangen. Wenn dies der Fall ist, handelt es sich in der Regel um einen Prozentsatz des von Ihnen gehandelten Betrags. So müssen Sie beispielsweise jedes Mal 0,10 % zahlen, wenn der von Ihnen gewählte Händler einen Vermögenswert kauft oder verkauft. Im Falle von eToro können alle von der Plattform angebotenen Märkte provisionsfrei gehandelt werden.
  • Copy-Trading-Gebühr: Wenn Sie die eToro Copy-Trading-Funktion nutzen, müssen Sie keine zusätzlichen Gebühren befürchten. Einige Plattformen erheben jedoch eine Provision. Es gibt Broker, die zum Beispiel eine Provision von 5 % für jeden Handel, der mehr als 5 € Gewinn abwirft, erheben.
  • Einzahlungs- und Abhebungsgebühren: Viele Social-Trading-Plattformen erheben eine Gebühr, wenn Sie Geld einzahlen oder abheben. Der genaue Betrag hängt oft von der gewählten Zahlungsmethode ab.
  • Über-Nacht-Finanzierung: Wenn der von Ihnen gewählte Copy Trader eine gehebelte CFD-Position über Nacht offen hält, fallen zusätzliche Gebühren an. Diese werden auf Ihrem eigenen Social-Trading-Konto verbucht – in einer Höhe, die dem Betrag entspricht, den Sie in den Copy Trader investiert haben.

Wenn der von Ihnen gewählte Copy Trader beim Kauf und Verkauf von Vermögenswerten in Ihrem Namen Gebühren erhebt, sollten Sie einen angemessenen Betrag zahlen.

Überprüfen der Regulierung

Es ist wichtig, daran zu denken, dass Social-Trading-Plattformen immer noch Brokerunternehmen sind. Das heißt, dass sie Ihnen Zugang zu den Finanzmärkten verschaffen, und das bedeutet, dass Ruf und Vertrauen entscheidend sind.

Lizenzen FCA, CySec, Asic

Aus diesem Grund werden die besten Social Trading-Plattformen von angesehenen Finanzinstituten streng reguliert. Zum Beispiel ist eToro von der FCA, ASIC und CySEC lizenziert. Das bedeutet, dass Ihre Gelder in getrennten Bankkonten aufbewahrt werden und alle Benutzer verifiziert werden müssen. Dies stellt auch sicher, dass die von eToro angebotenen Social- und Copy-Trading-Funktionen auf Fairness und Transparenz überwacht werden.

Copy Trading – Manuell oder Algorithmisch

Wir sollten auch beachten, dass es zwei Arten von Autohandelsfunktionen gibt, auf die Sie stoßen könnten. In diesem Leitfaden wurde bisher der manuelle Kopierhandel besprochen, was bedeutet, dass Sie in einen Händler investieren, der seine eigenen Nachforschungen durchführt und persönlich Kauf- und Verkaufsaufträge erteilt.

Einige Social Trading-Plattformen unterstützen jedoch auch den algorithmischen Handel. Das bedeutet, dass Sie eine Software-Datei installieren, die vorprogrammierte Handelsbedingungen enthält. Der «Roboter» kauft und verkauft dann auf autonome Weise Vermögenswerte, wobei die Handelsentscheidungen durch KI und maschinelles Lernen unterstützt werden.

MetaTrader4

Um davon profitieren zu können, muss die von Ihnen gewählte Social-Trading-Plattform mit Broker-Plattformen wie MT4, MT5, ZuluTrade oder cTrader kompatibel sein. Obwohl der KI-Handel seine Vorteile hat, ist es viel risikoärmer, sich an traditionelle Copy-Trading-Dienste zu halten.

Das liegt daran, dass die Roboter nur den zugrunde liegenden Code der Softwaredatei auf der Grundlage eines Algorithmus befolgen müssen – was bedeutet, dass sie nicht in der Lage sind, Finanznachrichten in Echtzeit zu bewerten. Ein Paradebeispiel hierfür ist eine Aktie, die schlechtere Quartalsergebnisse als erwartet veröffentlicht, z. B. einen Rückgang der Einnahmen oder der Betriebsmarge. Ein menschlicher Copy-Trader wäre sich dessen voll bewusst und daher ist dies die beste Lösung.

Demokonto nutzen

Demokonto WechselBei der Suche nach Social Tradern, die Sie kopieren möchten, werden Sie Ihre Entscheidung wahrscheinlich auf deren historische Handelsergebnisse stützen. Auch wenn dies sinnvoll ist, sollten Sie bedenken, dass vergangene Ergebnisse nie ein sicherer Indikator für zukünftige Ergebnisse sind. Daher ist es am besten, den Trader mit dem Demokonto zu testen, bevor Sie Geld riskieren.

Die in der Vergangenheit erzielte Leistung ist kein Hinweis auf künftige Ergebnisse. Der beste Weg, dies zu tun, ist zweifelsohne, den Händler über ein Demokonto zu kopieren.

Die besten Social-Trading-Plattformen bieten Demokonten an, die die realen Marktbedingungen widerspiegeln. eToro zum Beispiel bietet allen registrierten Mitgliedern Demokonten mit einem vorgeladenen Guthaben von 100.000 $.

Zahlungen

Wenn Sie Social Trading-Tools nutzen möchten, um Geld zu verdienen, müssen Sie eine Einzahlung vornehmen, bevor Sie mit dem Handel beginnen können. Die besten Social Trading-Plattformen ermöglichen es Ihnen, Ihr Konto mit einer Debit- oder Kreditkarte zu eröffnen, da diese in der Regel sofort bearbeitet wird.

eToro und Capital bieten auch E-Wallets an. Einige Social Trading-Plattformen unterstützen nur Einzahlungen per Banküberweisung, so dass Sie mindestens ein paar Arbeitstage warten müssen, bevor die Gelder gutgeschrieben werden.

Wie man mit Social Trading beginnt

Wenn Sie unseren Leitfaden bis zu diesem Punkt gelesen haben, sollten Sie nun wissen, worauf Sie bei einer Social Trading-Plattform achten sollten. Zum Abschluss zeigen wir Ihnen nun, wie Sie loslegen können. Die nachstehende Anleitung basiert auf dem branchenführenden Social-Trading-Anbieter eToro, der eine regulierte und provisionsfreie Möglichkeit für den Zugang zu diesem Markt bietet.

Schritt 1: Eröffnen Sie ein Konto und laden Sie eine ID hoch

eToro wird von drei Finanzinstituten reguliert, daher müssen Sie ein Kontoeröffnungsverfahren durchlaufen, bevor Sie beginnen können. Um den Ball ins Rollen zu bringen, gehen Sie auf die eToro Homepage und klicken Sie auf die Schaltfläche «Jetzt anmelden«.

eToro Startseite

Hier werden Sie aufgefordert, einige persönliche Daten und Kontaktinformationen einzugeben. Außerdem werden Sie gebeten, eine Kopie Ihres amtlichen Ausweises und einen Adressnachweis (Rechnung eines Versorgungsunternehmens oder Bankkontoauszug) hochzuladen. In den meisten Fällen kann eToro Ihr Dokument sofort validieren – das bedeutet, dass der gesamte Kontoeröffnungsprozess weniger als 10 Minuten dauern sollte.

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

Schritt 2: Einzahlung der Finanzmittel

Sie werden nun aufgefordert, eine Mindesteinzahlung von $200 zu leisten. Dieser Betrag spiegelt die Mindestinvestition für den Copy-Trading-Bereich wider, daher sollten Sie dies berücksichtigen. Wenn Sie zum Beispiel drei verschiedene Händler kopieren möchten, müssen Sie mindestens 600 $ einzahlen.

eToro Einzahlung

Sie können bei eToro aus den folgenden Zahlungsmethoden wählen:

  • Debitkarten
  • Kreditkarten und
  • E-Wallets (Paypal, Skrill oder Neteller)
  • Banküberweisung

eToro-Einzahlung

Wie oben erwähnt, werden alle anderen Einzahlungsmethoden sofort bearbeitet, es sei denn, Sie entscheiden sich für eine Banküberweisung.

Schritt 3: Suche nach einem Copy Trader

Nachdem Sie nun eine Einzahlung getätigt haben, ist es an der Zeit, die vielen verifizierten Copy Trader zu durchsuchen, die auf eToro verfügbar sind. Dazu müssen Sie zunächst auf die Schaltfläche «Copy People» klicken. Wenn Sie bedenken, dass mehr als 700.000 Händler zur Auswahl stehen, ist es am besten, einige der Filter am oberen Rand des Bildschirms zu verwenden.

Dazu gehören:

  • ‹In was investieren›: Sie können die Anlageklasse auswählen, mit der Sie über den ausgewählten Anleger handeln möchten, z. B. Aktien oder Devisen.
  • ‹Mindestgewinn›: Sie können den Mindestgewinn in Prozent auswählen, den der kopierte Händler erzielt hat.
  • ‹Während des Zeitraums›: In Anlehnung an die obige Metrik können Sie den Zeitraum für Ihren Zielgewinn in Prozent auswählen. Zum Beispiel könnten Sie einen Händler suchen, der in den letzten 12 Monaten mindestens 10 % Gewinn gemacht hat.

Wenn Sie mit Ihren Filtern zufrieden sind, klicken Sie auf die Schaltfläche «Los«.

eToro CopyTrade Los

Anschließend wählen Sie am besten noch weitere Filter aus, damit Sie einen Social Trader finden, der Ihren finanziellen Zielen entspricht.

Dazu gehören:

  • Risiko-Score: eToro weist automatisch einen Risiko-Score zu, den die kopierten Trades basierend auf historischen Trades erreichen. Dieser reicht von 1 bis 6 – wobei 1 das geringste Risiko darstellt.
  • Copy AUM: Das AUM (Assets Under Management) zeigt an, wie viel Geld in den Händler investiert wurde.
  • Durchschnittliche Handelsdauer: Dies ist ein wichtiger Filter, da er Aufschluss über die Art der Handelsstrategie gibt, die die Person verfolgt. Wenn beispielsweise die durchschnittliche Handelsdauer 5 Stunden beträgt, wissen Sie, dass Sie in einen Daytrader investieren. Liegt die durchschnittliche Dauer bei 10 Monaten, dann setzen Sie auf einen längerfristigen Investor.

Es gibt noch viele andere Filter, also nehmen Sie sich etwas Zeit, um die Plattform zu erkunden und einen Händler zu finden, der Ihren Anforderungen entspricht.

Schritt 4: In Social Trader investieren

Auf der jeweiligen Profilseite des von Ihnen gewählten eToro Händlers müssen Sie auf die Schaltfläche «Kopieren» klicken, um mit einer Social Trading-Investition fortzufahren.
Daraufhin wird ein Auftragsfeld wie in der Abbildung unten angezeigt. Zuerst müssen Sie den Investitionsbetrag auswählen, der mindestens $200 betragen muss. Standardmäßig kopieren Sie nur die laufenden Geschäfte, die von der betreffenden Person getätigt werden.

eToro Händler kopieren

Wenn Sie jedoch das volle Social-Trading-Erlebnis haben möchten, sollten Sie das Kästchen «Copy Open Trades» ankreuzen. Dies bedeutet, dass Sie auch das «aktuelle» Portfolio des Händlers kopieren werden.

Die in der Vergangenheit erzielte Leistung ist kein Hinweis auf künftige Ergebnisse. Vergessen Sie nicht, dass Sie Vermögenswerte zu Ihrem Social Trading-Portfolio auf eToro hinzufügen und daraus entfernen können, so dass Sie immer die volle Kontrolle über Ihre Investitionsmittel behalten. Bestätigen Sie schließlich den Auftrag, um mit dem Kopieren Ihres bevorzugten Social Traders zu beginnen!

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

Schlussfolgerung zu den besten Social Trading Plattformen in der Schweiz 2022

Das Interesse von Gelegenheitsanlegern an sozialen Handelsplattformen wächst rasant. Der Hauptvorteil besteht darin, dass man jetzt aktiv an den Finanzmärkten handeln kann, ohne einen Finger rühren zu müssen. Stattdessen müssen Sie nur einen Händler auswählen, der Ihnen zusagt, und den Betrag festlegen, den Sie investieren möchten – und schon können Sie in den Genuss einer passiven Anlage kommen.

Daher müssen Sie einige Zeit damit verbringen, eine Social Trading-Plattform zu finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Wir haben festgestellt, dass eToro sich aus mehreren Gründen von der Masse abhebt. Die Plattform – die jetzt über 17 Millionen Kunden und mehr als 700.000 verifizierte Copy Trader hat – ist stark reguliert, bietet Tausende von Märkten und verlangt keinen Cent an Handelsprovision!

eToro – Beste Social Trading Plattform mit 0% Provision für den Aktienhandel

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

FAQs

Was ist die beste Trading Social-Plattform?

eToro wird oft als die führende Social Trading-Plattform der Wahl angesehen. Mit mehr als 17 Millionen Kunden sind die Anleger von der einfachen Schnittstelle der Plattform, dem provisionsfreien Angebot und der Unterstützung für Tausende von handelbaren Märkten angezogen.

Ist Social Trading legal?

Ja - ähnlich wie bei Robo-Advisors können Sie mit Social Trading zu 100 % passiv in die Finanzmärkte investieren. Das ist ideal für alle, die wenig bis gar keine Erfahrung mit dem Handel oder einfach keine Zeit für ausführliche Recherchen haben.

Sind Social-Trading-Plattformen reguliert?

Die meisten Social-Trading-Plattformen sind Online-Brokerage-Firmen. Als solche werden sie in der Regel von einer angesehenen Finanzinstitution reguliert. Im Falle von eToro wird die Social Trading-Plattform von der FCA, ASIC und CySEC reguliert.

Wer ist der beste Copytrader bei eToro?

Einer der erfolgreichsten Copy Trader bei eToro ist Jay Edward Smith. Der in Großbritannien ansässige Händler erzielte in den Jahren 2019 und 2020 Gewinne von 52 % bzw. 103 %. In den ersten 5 Wochen des Jahres 2022 ist der Händler um 16% gestiegen. Im Gegenzug hat Jay Edwards Smith jetzt ein AUM von über $5 Millionen.

Was ist der Unterschied zwischen Social Trading und Copy Trading?

Obwohl die beiden Begriffe austauschbar verwendet werden, gibt es einen kleinen Unterschied in dem, worauf sie sich beziehen. Social Trading bezieht sich auf die soziale Seite des Investierens, d.h. Sie können Handelsideen öffentlich diskutieren, teilen und liken. Copy-Trading hingegen bezieht sich auf das Kopieren eines Händlers wie bei einem Vorbild. Das heißt, wenn der von Ihnen gewählte Händler 10 % seines Portfolios in Facebook-Aktien investiert, werden Sie das Gleiche tun.

Wie hoch sind die Gebühren der Social Trading-Plattform?

Dies hängt von der von Ihnen gewählten Social Trading-Plattform ab. eToro erhebt keine zusätzlichen Gebühren für die Nutzung seiner Copy Trading-Funktion. Wogegen es durchaus Broker gibt, die eine Gebühr von 5 % erheben, wenn sie einen Gewinn von mehr als 5 € erzielen.

Wie viel brauchen Sie, um einen Social Trader zu kopieren?

Die meisten Social Trading-Plattformen haben eine Mindesteinlage, wenn es darum geht, einen Händler zu kopieren. Bei eToro liegt diese bei nur 200 $ pro Händler.

About sascha
About sascha

Sascha ist ein Autor, Analyst und Investor mit Sitz in Switzerland. Er ist ein erfahrener Marktanalyst und aktiver Trader, der über 10 Jahre Erfahrung an den Finanzmärkten hat. Er ist spezialisiert auf Daytrading sowie langfristiges Investieren