Search TradingPlatforms
Home » futures

Mit dem Online-Kauf und -Verkauf von Futures betreten Sie einen Handelsraum, der weitgehend von institutionellen Anlegern beherrscht wird. Der Grund dafür ist, dass Futures im Vergleich zu traditionellen Finanzinstrumenten, einen wesentlich höheren minimalen Kapitaleinsatz erfordern. Außerdem werden viele Futures-Kontrakte in dem zugrunde liegenden Vermögenswert – wie Öl oder Weizen – abgerechnet.

Wenn Sie als Privatkunde dennoch an diesem Markt teilnehmen möchten, finden Sie in diesem Leitfaden eine Übersicht über die besten Schweizer Futures Broker für 2022. Wir erklären auch, wie der Futures-Handel funktioniert und wie Sie noch heute mit Ihrer ersten Investition beginnen können!

Contents

Liste der besten Schweizer Futures Broker 2022

Auf der Suche nach dem zurzeit besten Futures Broker auf dem Markt – können wir die unten aufgeführten Anbieter empfehlen. Um zu den vollständigen Futures Broker Bewertungen zu kommen – scrollen Sie nach unten.

  1. eToro – Insgesamt bester Futures Broker 2022
  2. Capital.com – Solider Broker für den CFD-Futures-Handel
  3. Libertex – Bester CFD-Futures Broker mit engen Spreads
  4. Skilling – Enge Spreads für den attraktiven Futures-Handel
  5. Alvexo – Der einfache Handel mit Futures
  6. Bitcoin Suisse – Sichere Schweizer Handelsplattform für den Futures-Handel

Die besten Schweizer Futures Broker im Test

Es gibt viele Faktoren, die Sie bei Ihrer Suche nach der besten Futures Börse für Ihre Bedürfnisse berücksichtigen müssen. Zum Beispiel muss der Broker den von Ihnen gewählten Futures-Markt unterstützen – egal ob es sich um Aktien, Rohstoffe oder sogar Kryptowährungen handelt.

Dann müssen Sie sich ansehen, wie hoch die Mindesthandelsgröße ist und welche Gebühren der Futures Broker berechnet. Um den Nebel zu lichten, finden Sie im Folgenden die besten Futures Broker für die Schweiz, die im Jahr 2022 aktiv sind.

1. eToro – Insgesamt bester Futures Broker 2022

eToro logoWenn Sie ein absoluter Neuling sind und zur Gruppe der Privatkunden gehören, dann ist für Sie eToro der beste Broker für den Handel mit Futures. Dies liegt daran, dass der Online-Broker auf den «durchschnittlichen» Anleger ausgerichtet ist, der zum ersten Mal Vermögenswerte kaufen und verkaufen möchte.

Neben Aktien, Indizes, Rohstoffen, ETFs, Devisen und Kryptowährungen bietet eToro auch eine große Anzahl von Futures-Märkten an. Besonders stark ist der Broker, wenn es um Rohöl-Futures geht. So gibt es beispielsweise Öl-Futures-Märkte mit 10 verschiedenen Verfallsdaten. Jeder einzelne von eToro angebotene Terminmarkt wird in Form von CFDs angeboten.

Das bedeutet, dass Sie den eigentlichen Futures-Kontrakt nicht besitzen und der zugrunde liegende Vermögenswert nicht existiert. Diese Option macht eToro zur besten schweizer Handelsplattform bzw. zum besten Futures-Broker für Anfänger mit wenig Erfahrung in diesem Bereich, denn es besteht die Sorge, dass Sie den Vermögenswert tatsächlich kaufen müssen, falls Sie den Kontrakt halten, wenn er fällig wird.

eToro Watchlist

Außerdem können Sie beim Handel mit Futures-CFDs bei eToro einen Hebel einsetzen. In den meisten Fällen liegt dieser bei 1:10 beim Handel mit Rohstoff-Futures auf der Plattform. Das Beste von allem – im Gegensatz zu anderen Handelsplattformen in diesem Bereich – berechnet eToro keine Provisionen, wenn Sie Futures kaufen und verkaufen. Auch die angebotenen Spreads sind sehr wettbewerbsfähig. eToro ist vor allem als Social Trading-Plattform bekannt, die es Ihnen ermöglicht, sich mit Millionen von anderen Nutzern auszutauschen.

Es bietet auch innovative Copy-Trading-Tools, mit denen Sie Top-Futures-Trader mit nur einem Klick kopieren können. Das Beste von allem ist, dass Sie für die Funktionen der eToro Copy-Trading-Plattform keine zusätzlichen Gebühren zahlen müssen.

eToro Copy Trader

Der Einstieg bei eToro dauert nur wenige Minuten und Sie können Gelder mit einer Vielzahl von bequemen Zahlungsmethoden einzahlen. Dazu gehören eine Debitkarte, eine Kreditkarte, eine Banküberweisung und e-Wallets wie Paypal, Neteller und Skrill. Was den Ruf betrifft, so hat eToro mittlerweile über 20 Millionen Kunden. Der Broker wird an drei Fronten reguliert – mit Lizenzen von der FCA, CySEC und ASIC. Des weiteren ist eToro bei FINRA registriert.

eToro Gebühren

Gebühr Höhe
Gebühr für den Aktienhandel Kostenlos
Forex-Handelsgebühr Spread, 2,1 Pips für GBP/USD
Krypto-Handelsgebühr Spread, 0.75% für Bitcoin
Inaktivitätsgebühr 10$ pro Monat nach einem Jahr
Abhebungsgebühr 5$

Vorteile:

  • Äußerst benutzerfreundliche Börsenplattform mit über 20 Millionen Kunden
  • Kaufen Sie Aktien, ohne Provisionen oder Handelsgebühren zu zahlen
  • 2.400+ Aktien und 250+ ETFs, die an 17 internationalen Märkten notiert sind
  • Handel mit Kryptowährungen, Rohstoffen und Devisen
  • Einzahlung von Geldern mit einer Debit-/Kreditkarte, einem E-Wallet oder einem Bankkonto
  • Möglichkeit, die Trades anderer Aktienhandelsprofis zu kopieren
  • Reguliert durch die FCA, CySEC, ASIC und registriert bei FINRA

Nachteile:

  • Nicht geeignet für fortgeschrittene Trader, die gerne technische Analysen durchführen

Ihr Kapital ist in Gefahr.

2. Capital.com – Solider Broker für den CFD-Futures-Handel

capital.com LogoCapital.com ist ein internationaler Broker mit Niederlassungen in Zypern, Großbritannien, Australien und Weißrussland. Den Händlern werden CFD-Handelsdienstleistungen auf der Grundlage gültiger Lizenzen angeboten. Wir haben Informationen über das Unternehmen geprüft und Kundenrezensionen gelesen und sind bereit, unsere Meinung zur Zusammenarbeit mit dem Unternehmen mitzuteilen.

Es gibt auch eine Option in der oberen rechten Ecke der Homepage, um zwischen den Abteilungen des Brokers zu wechseln. Das ist wichtig, weil auch die Angebote für Kunden aus verschiedenen Rechtskreisen unterschiedlich sind. Auch die Rubrik Kontakte ist voll. Es ist jedoch sehr merkwürdig, dass sich unter den angegebenen Telefonnummern keine weißrussische befindet, da der Makler offiziell auf dem Gebiet dieses Landes registriert ist. Bei Capital.com können Kunden CFD-Kontrakte auf verschiedene Vermögenswerte handeln. Das Unternehmen bietet auch Ausbildungskurse an und ist bereit, jeden zu schulen.

capital.com Startseite

Die grundlegenden Merkmale der Dienstleistungen unterscheiden sich in den verschiedenen Abteilungen des Forex-Unternehmens. Diese betreffen vor allem die Bereiche Hebelwirkung und Schutz vor negativem Eigenkapital. Die zyprischen und britischen Zweigstellen, die gemäß den ESMA-Leitlinien tätig sind, können keine höhere Hebelwirkung als 1:50 zulassen. Die weißrussische Niederlassung bietet 1 zu 100 und für professionelle Anleger sogar 1 zu 200.

Capital.com hat keinen Mangel an Terminalen. Kunden können zwischen dem Standard MT4, TradingView und einer vom Broker entwickelten webbasierten Plattform wählen. Die ersten beiden sind bekannt und haben sich als funktionelle Software erwiesen, die sich hervorragend für den Handel eignet. Die Terminals können auf einen PC heruntergeladen oder über eine mobile App installiert werden.

capital.com Webseite

Die Entwicklung von Capital.com ist recht umstritten. Das Herunterladen des Terminals nimmt viel Zeit in Anspruch, und das Umschalten zwischen den Märkten ist sehr ressourcenintensiv. Bei volatilen Bewegungen zählt jede Sekunde, daher bevorzugen die Händler schnelle Programme.

Capital.com Gebühren

Gebühr Höhe
Gebühr für den Aktienhandel Provision: 0% und enge Spreads 
Forex-Handelsgebühr Provision: EUR/USD 0,5 Pips
Krypto-Handelsgebühr Provision: Spread ab 34 US-Dollar
Inaktivitätsgebühr keine

Vorteile:

  • Es fallen keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen an
  • Moderner Broker mit einer modernen Webseite
  • In vielen Sprachen erhältlich
  • Lizenziert und überwacht
  • Handeln mit MetaTrader 4 und mit App
  • Mindesteinzahlung liegt bei nur 20 Euro

Nachteile:

  • Nur CFD-Handel möglich
  • PayPal als Zahlungsmethode nicht vorhanden

Ihr Kapital ist in Gefahr.

3. Libertex – Bester CFD-Futures Broker mit engen Spreads

Libertex_LogoÄhnlich wie eToro ist Libertex ein beliebter Online-Broker, der Ihnen den Zugang zu traditionellen Futures-Märkten über CFDs ermöglicht. Auch dies ist ideal für Privatkunden, da Sie mit kleinen Beträgen handeln können und sich nicht um die Abrechnung des Futures-Kontrakts mit dem Basiswert kümmern müssen.

Was die unterstützten Märkte betrifft, so deckt diese CFD-Handelsplattform ein gutes Spektrum an Rohstoffen ab. In der Ölabteilung umfasst dies Märkte für WTI-Rohöl, Brent-Rohöl, Light Sweet Crude und Heizöl.

Außerdem gibt es Märkte für Henry Hub Natural Gas, Weizen, Mais und viele andere landwirtschaftliche Produkte. Sie können auch mit Indizes, Aktien, ETFs, Devisen und vielem mehr handeln. Da Sie mit CFDs und nicht mit herkömmlichen Terminkontrakten handeln, laufen die Märkte nie aus. Das gibt Ihnen viel mehr Flexibilität.

Libertex CFDs

Alle Märkte auf Libertex können auch mit Hebelwirkung gehandelt werden – mit Limits, die von dem jeweiligen Vermögenswert, Ihrem Standort und davon abhängen, ob Sie ein Privatkunde oder ein professioneller Kunde sind. Was die Gebühren angeht, so hebt sich Libertex wirklich von anderen Anbietern ab. Erstens erhebt die Day-Trading-Plattform keine Spreads, d. h. der Geld- und Ankaufspreis ist auf allen Märkten gleich. Zweitens liegen die Provisionen entweder bei oder nahe bei 0 Prozent. Für die Märkte Brent Crude und WTI Crude wird beispielsweise nur eine Provision von 0,169% bzw. 0,132% erhoben. Auch die Märkte für Weizen und Sojabohnen sind mit niedrigen Provisionen von nur 0,117% und 0,0160% wettbewerbsfähig.

Libertex Startseite

Wenn Sie noch heute bei Libertex einsteigen möchten, schließen Sie sich fast 3 Millionen anderen Kunden an. Der Broker, der vor mehr als zwei Jahrzehnten gegründet wurde, ermöglicht Ihnen Einzahlungen bereits ab 100 Dollar aufwärts. Sie können diese Einzahlung mit einer Debitkarte, einer Kreditkarte, einem E-Wallet oder einer Banküberweisung vornehmen. Nach Ihrer ersten Einzahlung sinkt der Mindestbetrag auf nur 10$.

Libertex Gebühren

Gebühr Höhe
Gebühr für den Aktienhandel Provision: 0,034% für Amazon.
Forex-Handelsgebühr Provision: 0.008% für GBP/USD.
Krypto-Handelsgebühr Provision: 1.23% für Bitcoin.
Inaktivitätsgebühr 5$ pro Monat nach 180 Tagen
Abhebungsgebühr Kostenlos

Vorteile:

  • Enger Spread CFD-Handel
  • Sehr wettbewerbsfähige Provisionen
  • Gute Bildungsressourcen
  • Seit langem etablierter Broker
  • Handel mit Aktien und Indizes wie dem Dow Jones
  • Kompatibel mit MT4
  • Große Auswahl an Märkten

Nachteile:

  • Bietet nur CFDs an

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 74% der Konten von Kleinanlegern verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten abwägen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

4. Skilling – Enge Spreads für den attraktiven Futures-Handel

Skilling LogoSkilling ist ein regulierter Online-Broker, der über 800 Finanzinstrumente in verschiedenen Anlageklassen wie Futures, Devisen, Aktien, Indizes, Rohstoffe und Kryptowährungen anbietet. Sie bieten ihren Kunden eine benutzerfreundliche und intuitive Skilling-Handelsplattform zusammen mit der leistungsstarken und professionellen cTrader-Plattform an.

Auch die weit verbreitete MetaTrader 4-Plattform ist verfügbar. Der Broker bietet eine Vielzahl von Kontotypen mit einer Mindesteinlage von 100 Euro und wettbewerbsfähigen Spreads ab 0,1 Pips.

Skilling Limited wird von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) unter der CIF-Lizenz Nr. 357/18 zugelassen und reguliert. Sie wird auch von der Seychelles Financial Service Authority (FSA) reguliert. Skilling ist über seine britische Niederlassung von der Financial Conduct Authority (FCA) unter der Referenznummer (FRN) 810951 zugelassen.

Skilling Webseite

Das ist die hauseigene Handelsplattform des Brokers. Es handelt sich um eine benutzerfreundliche und intuitive Handelsplattform mit mehreren Chart-Anzeigeoptionen, die Zugang zum Handel mit über 800 Finanzinstrumenten mit ultraschnellen Orderausführungen (innerhalb von 0,05 Sekunden) bietet.

Skilling Gebühren

Gebühr Höhe
Gebühr für den Aktienhandel Swapgebühren
Forex-Handelsgebühr Swapgebühren 
Krypto-Handelsgebühr 0,50 US-Dollar auf BTC
Inaktivitätsgebühr Nach 12 Monaten 10 Euro
Abhebungsgebühr 12,50 Euro pro Auszahlung, wenn die kostenlos zur Verfügung stehenden Auszahlungen überschritten wurden

Vorteile:

  • Niedrige Gebühren
  • Einfach zu handhaben
  • Demokonto steht kostenlos zur Verfügung
  • Weiterbildungsangebote vorhanden
  • Moderne Webseite
  • Lizenzierter Online-Broker

Nachteile:

  • Nur CFD-Handel möglich
  • Inaktivitätsgebühren fallen an

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 74% der Konten von Kleinanlegern verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten abwägen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

5. Alvexo – Der einfache Handel mit Futures

Alvexo LogoIm Finanzmarkt ist der Online-Broker Alvexo vielen Kunden in der Schweiz bereits bestens bekannt. Es ist ein Online-Broker, der Zugang zu verschiedenen Finanzmärkten bietet. Darüber hinaus bietet das Unternehmen eine Vielzahl von Handelstools an, die für den Handel mit Futures sinnvoll sind.

Als Inhaber eines Alvexo-Kontos haben Sie Zugriff auf über 400 verschiedene Assets und natürlich Kryptowährungen und CFDs. Alvexo wurde 2014 gegründet und gehört damit nicht zu den jüngeren Anbietern auf dem Markt. Als Alvexo-Kunde haben Sie Zugang zu einer sicheren und weltweit vertrauenswürdigen Handelsplattform namens MetaTrader 4. Die Handelsplattform ermöglicht es Ihnen, auf Desktops, Laptops, Tablets und sogar Smartphones zu handeln. Sie können bis zu 30 technische Indikatoren im Terminal anzeigen.

Alvexo Startseite

Darüber hinaus genießen Sie bei Alvexo eine gute Hebelwirkung auf Derivate und wenn Sie bei Alvexo nach einer bestimmten Strategie handeln, können Sie natürlich gute Gewinne erzielen. Alvexo bietet Ihnen auch Zugriff auf verschiedene Charting-Tools.

Alvexo Anmeldung

Wenn Sie nun Ihren Broker identifiziert haben, müssen Sie den Registrierungsprozess durchlaufen. Als potenzieller Investor müssen Sie Ihre persönlichen Daten wie Name und E-Mail-Adresse eingeben. Außerdem müssen Sie ein Kennwort für die Anmeldung beim Broker erstellen.

Als Alvexo-Trader können Sie endlich Futures, Währungspaare, Kryptowährungen, Rohstoffe, Indizes und sogar Aktien handeln. Leider machte der Broker keine Angaben zu erwarteten Boni oder Willkommensangeboten. Als Neukunde haben Sie jedoch die Möglichkeit sogenannte Schulungen zu besuchen, die Ihnen den Online-Handel mit Kryptowährungen näherbringen. Sie können auch auf Lerntutorials zugreifen und diese verwenden, um in Zukunft erfolgreich zu traden.

Alvexo Gebühren

Gebühr Höhe
Gebühr für den Aktienhandel Je nach Kontomodell und Aktie abhängig 
Forex-Handelsgebühr 2.9 USD/EUR
Krypto-Handelsgebühr 0.00008 Spreads Ethereum
Inaktivitätsgebühr keine
Abhebungsgebühr kostenlos

Vorteile:

  • Zahlreiche Handelsinstrumente
  • 4 verschiedene Kontomodelle vorhanden
  • Micro-Lots-Handel wird angeboten
  • MetaTrader 4-Handelsplattform
  • App für das mobile Trading
  • CySEC-Regulierung

Nachteile:

  • Kein 24/7-Kundendienst

Ihr Kapital ist in Gefahr.

6. Bitcoin Suisse – Sichere Schweizer Handelsplattform für den Futures-Handel

Bitcoin Suisse LogoSollten Sie nach einem Online-Broker aus der Schweiz suchen, dann könnte Bitcoin Suisse genau das Richtige für Sie sein. Hierbei handelt es sich um einen Online-Broker, der aus der Schweizer Stadt Zug stammt. Diese Online-Handelsplattform wurde im Jahr 2013 gegründet und zählt somit zu den Anbietern, die schon einige Jahre auf dem Finanzmarkt erhältlich sind.

Dennoch handelt es sich um einen modernen und hochentwickelten Broker, der immer die Bedürfnisse seiner Kunden in den Vordergrund stellt. Sie können das Angebot von Bitcoin Suisse durchforsten und Sie werden viele verschiedene handelbare Finanzprodukte finden. Der Online-Broker kann eine Lizenz aus der Schweiz vorweisen und demzufolge handelt es sich um einen sicheren und seriösen Online-Broker.

Bitcoin Suisse Startseite

Wenn Ihre Entscheidung auf Bitcoin Suisse gefallen ist, dann müssen Sie sich einer Registrierung unterziehen. An dieser Stelle müssen Sie die Wahl treffen, ob Sie zu einem Privat- oder Geschäftskunden angehören. Die Webseite von Bitcoin Suisse lässt sich momentan in zwei Sprachen aufrufen, und zwar in Deutsch und Englisch. Leider findet man immer noch nicht sehr viele nützliche Informationen zu diesem Online-Broker im Internet. Dennoch lässt sich erwähnen, dass es sich um eine 100-prozentig sichere Online-Handelsplattform handelt, die Ihnen einen angenehmen Futures-Handel ermöglicht. Ihr Geld befindet sich bei Bitcoin Suisse stets in sicheren Händen!

Bitcoin Suisse WebseiteBitcoin Suisse Gebühren

Gebühr Höhe
Gebühr für den Aktienhandel
Forex-Handelsgebühr
Krypto-Handelsgebühr 1,25 %
Inaktivitätsgebühr
Abhebungsgebühr

Vorteile:

  • Gut strukturierte und moderne Homepage
  • Viele handelbare Finanzprodukte
  • Konto für Geschäfts- und Privatkunden
  • Lizenziert und reguliert in der Schweiz
  • Kundensupport reaktionsschnell und kompetent

Nachteile:

  • Homepage nur in zwei Sprachen verfügbar

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 74% der Konten von Kleinanlegern verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten abwägen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die besten Broker für den Futures-Handel

Anzahl der Trades
10000pro Jahr
7 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Sortieren nach
Bewertung
Bewertung
Preis
7 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Zahlungsmöglichkeiten
Funktionen
Support
Bewertung
0 oder besser
Mobile App
0 oder besser
Fixkosten pro Trade
0€
Kontogebühren
0€
Bewertung
Gesamtgebühren€ 0.90
Was uns gefällt
0€ Gebühren auf Aktien
Top Kundenservice
Riesige Anzahl handelbarer Assets
Fixkosten pro Trade
0 €
Kontogebühren
0 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 0.90
68% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.
Funktionen
CFDsCopy PortfolioETFsFundsKryptoRobo AdvisorStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerPaypalSepa TransferSkrillSofort
Konto Informationen
Konto Ab
$50
Einzahlungsgebühren
$0
ETFs
262
Inaktivitätsgebühren
$10/month after 12 months
Hebel
1:5
Margenhandel
true
Min. Trade
$10
Aktien
2000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
$5
Gebühren pro Trade
CFDs
0.09%
0%
Krypto
0.75%
DAX
0€
ETFs
0.09%
Aktien
0.09%
68% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.
Bewertung
Gesamtgebühren€ 4.00
Was uns gefällt
Geringe Gebühren
Algo Trading verfügbar
Sehr freundliche Benutzeroberfläche
Fixkosten pro Trade
0 €
Kontogebühren
0 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 4.00
66% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Besuchen Sie skilling.com für den vollständigen Haftungsausschluss.
Funktionen
CFDsCopy PortfolioETFsKryptoStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerSepa TransferSkrill
Konto Informationen
Konto Ab
€100
Einzahlungsgebühren
€0
Hebel
1:5
Margenhandel
true
Aktien
700+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0
Gebühren pro Trade
CFDs
0.004%
Krypto
0.001%
DAX
0.01%
ETFs
0.4%
Aktien
0.4%
66% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Besuchen Sie skilling.com für den vollständigen Haftungsausschluss.
Bewertung
Gesamtgebühren€ 7.00
Was uns gefällt
Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
Support über 20 Lokale Nummern
Mindesteinzahlung nur 20€
Fixkosten pro Trade
0 €
Kontogebühren
0 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 7.00
79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.
Funktionen
CFDsETFsFundsStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardPaypalSepa TransferSofort
Konto Informationen
Konto Ab
€20
Einzahlungsgebühren
€0
Inaktivitätsgebühren
€0
Hebel
1:5
Margenhandel
true
Aktien
5000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0
Gebühren pro Trade
DAX
0.006%
ETFs
0.52%
Aktien
0.7%
79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.
Bewertung
Gesamtgebühren€ 8.00
Was uns gefällt
Einfache Plattform für Anfänger
Kostenlose Handelssignale
iOS- & Android-App
Fixkosten pro Trade
0 €
Kontogebühren
0 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 8.00
76.57% der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld
Funktionen
CFDsETFsKryptoStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardSepa TransferSkrill
Konto Informationen
Konto Ab
$100
Einzahlungsgebühren
$0
Inaktivitätsgebühren
$10/month after 3 months
Hebel
1:5
Margenhandel
true
Handelsgebühren
Spreads or Commissions
Auszahlungsgebühren
$0
Gebühren pro Trade
CFDs
0.025%
Krypto
1.09%
DAX
0.02%
Aktien
0.8%
76.57% der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld
Bewertung
Gesamtgebühren€ 700.00
Was uns gefällt
Niedrige Spreads
Viele Tutorials
Nutzerfreundliche Plattform
Fixkosten pro Trade
0.07 €
Kontogebühren
0 € pro Monat
Mobile App
8/10
Gesamtgebühren€ 700.00
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 74% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob sie das hohe Risiko eingehen können, ihr Geld zu verlieren.
Funktionen
CFDsETFsKryptoStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerSepa TransferSkrill
Konto Informationen
Konto Ab
€100
Einzahlungsgebühren
€0
ETFs
10
Hebel
1:5
Margenhandel
true
Aktien
200+
Handelsgebühren
Commissions or Spreads
Auszahlungsgebühren
0% to 1%
Gebühren pro Trade
CFDs
0.003%
Krypto
0.2%
DAX
0.006%
Aktien
0.33%
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 74% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob sie das hohe Risiko eingehen können, ihr Geld zu verlieren.

Broker Futures Trading Leitfaden für Schweizer

Machen Sie sich nichts vor – Finanzderivate wie Futures und Optionen sind sehr viel komplexer als herkömmliche Anlagen. Entscheidend ist, dass Sie beim Handel mit Futures mehr Geld verlieren können, als Sie ursprünglich eingeplant hatten, da Sie einen Vertrag mit dem von Ihnen gewählten Broker abschließen. Vor diesem Hintergrund empfehlen wir Ihnen, die folgenden Abschnitte zu lesen, um sicherzustellen, dass Sie verstehen, wie Futures funktionieren.

Was ist Futures Trading?

Was ist Futures Trading?Wie der Name schon sagt, spekulieren Sie beim Handel mit Futures auf den künftigen Preis eines Vermögenswerts. Dabei kann es sich um einen Markt für Aktien, Öl, Erdgas, Zinsen oder sogar Bitcoin handeln. In jedem Fall besteht das Ziel darin, vorherzusagen, ob der Preis des Finanzinstruments höher oder niedriger sein wird, wenn die Kontrakte auslaufen – was in der Regel drei Monate dauert.

Dies bedeutet, dass Sie den betreffenden Vermögenswert viel flexibler handeln können, da Sie die Möglichkeit haben, long oder short zu gehen. Der beste Broker für Termingeschäfte ermöglicht Ihnen auch den Einsatz von Leverage. Dies ist wichtig, da die Mindesthandelsgröße in der Futures-Branche oft sehr hoch ist.

Um den Nebel zu lichten, hier ein Beispiel für einen Futures-Handel:

  • Sie interessieren sich für einen 3-Monats-Futures-Kontrakt auf Brent Crude Oil
  • Der Futures-Kontrakt notiert derzeit bei 50$ pro Barrel.
  • Das bedeutet, dass Sie darauf spekulieren müssen, ob Brent Crude Oil Ihrer Meinung nach bei oder vor Ablauf des Futures-Kontrakts in 3 Monaten mehr oder weniger als 50$ wert sein wird

Brent Crude Oil

1-Futures-Kontrakt auf Brent Crude Oil entspricht 1.000 Barrel – der Mindestauftragswert beträgt also 50.000$. Glücklicherweise bietet der von Ihnen gewählte Futures-Broker eine Hebelwirkung von 1:100 an, so dass Sie nur 500$ aufwenden müssen.

  • Sie sind der Meinung, dass Brent Crude Oil in 3 Monaten mehr als 50$ wert sein wird – also gehen Sie mit einem Kaufauftrag auf «long».
  • Ein paar Wochen vor Ablauf der Kontrakte ist Brent Crude Oil $62 pro Barrel wert.
  • Das sind 12$ pro Barrel mehr als der Preis von 50$, zu dem Sie in den Markt eingestiegen sind.
  • Sie sind mit Ihren Gewinnen zufrieden und verkaufen Ihre Futures-Kontrakte auf dem Sekundärmarkt, bevor sie auslaufen.
  • So ergibt sich aus Ihrem 1-Futures-Kontrakt von 1.000 Barrel ein Gesamtgewinn von 12.000 $ (12 $ Gewinn pro Barrel x 1.000 Barrel)

Brent OilWie Sie aus den obigen Ausführungen ersehen können, ist es nicht erforderlich, Ihre Futures-Kontrakte bis zum Verfall zu halten. Dies ist sogar sehr risikoreich, da Sie möglicherweise den Basiswert kaufen müssen, wenn Sie die Kontrakte bei Fälligkeit noch halten. Aus dem obigen Beispiel geht auch hervor, dass jeder Brent Crude Oil-Kontrakt 1.000 Barrel umfasst.

Dies verdeutlicht einmal mehr, dass der Handel mit Futures am besten institutionellen Anlegern oder Personen mit viel Handelserfahrung vorbehalten ist. Wenn Sie ein Neuling sind, sind Futures in Form von CFDs viel besser geeignet.

Mit welchen Vermögenswerten können Sie Futures handeln?

Wie wir bereits in unserem Mini-Überblick über die besten Schweizer Futures Broker für 2022 beschrieben haben, gibt es viele Märkte, die Sie handeln können.

Dazu gehören:

  • Aktien: Einige Futures-Plattformen ermöglichen Ihnen den Handel mit einzelnen Aktien. Dies ist nützlich, wenn Sie anspruchsvollere Geschäfte tätigen möchten, wie z. B. Short-Positionen oder den Einsatz von Hebelwirkungen. In der Regel umfasst ein Aktien-Futures-Kontrakt 100 einzelne Aktien.
  • Indizes: Indizes sind wohl einer der beliebtesten Futures-Märkte, da die Volatilität viel geringer ist als bei anderen Anlageklassen. Dazu gehören die Märkte für den Dow Jones, den S&P 500 und den NASDAQ 100.
  • Rohstoffe: Beim Handel mit Rohstoffen in Form von Termingeschäften können Sie auf den künftigen Wert von Hartmetallen, Energie und landwirtschaftlichen Erzeugnissen spekulieren, ohne dass Sie direktes Eigentum erwerben müssen. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass Sie die Futures-Kontrakte nicht halten, wenn sie auslaufen.
  • Währungen: Eine der besten Möglichkeiten, auf den künftigen Wert einer Währung zu spekulieren, sind Futures. Auf diese Weise können Sie die mit Forex Trading Brokern verbundenen Übernachtfinanzierungsgebühren vermeiden.
  • Zinssätze: Einige der besten Futures Broker, die wir gefunden haben, unterstützen auch Märkte für Zinssätze. Wie Sie sehen können, gibt es Futures-Märkte für eine Vielzahl von Anlageklassen. Sie müssen jedoch prüfen, wie hoch die geringste Handelsgröße ist und wie viele Instrumente in jedem Kontrakt enthalten sind. Und – was noch wichtiger ist – Sie müssen prüfen, wie hoch Ihre Haftung ist, falls Sie die Kontrakte nach deren Ablauf noch halten.

Warum mit Futures als Schweizer handeln?

Es gibt viele Gründe, warum Sie den Handel mit einem komplexen Finanzinstrument wie Futures in Betracht ziehen. In vielen Fällen liegt es daran, dass Sie Zugang zu einer breiteren Palette von Märkten haben, dass Sie Long- oder Short-Positionen eingehen können und die Möglichkeit haben, auf Marge zu handeln. Lassen Sie uns diese Hauptvorteile im Detail betrachten:

Vermögenswerte diversifizierenLong- oder Short-PositionHandel auf Margin

Vermögenswerte diversifizieren

Wie wir in diesem Leitfaden bereits erwähnt haben, sind Futures auf Dutzenden von Finanzmärkten erhältlich. Insbesondere «harte Werte» wie Gold, Öl, Erdgas und Weizen wären ohne die Verfügbarkeit eines Futures-Kontrakts nur schwer zu spekulieren. Schließlich müssten Sie Goldbarren oder Ölfässer persönlich kaufen, lagern und transportieren. Wenn Sie jedoch einen Futures Broker nutzen, brauchen Sie nur darauf zu spekulieren, ob der Preis des Vermögenswertes Ihrer Meinung nach steigen oder fallen wird. Das bedeutet, dass Sie bequem von zu Hause aus mit einer Vielzahl von Vermögenswerten handeln können.

Long- oder Short-Position

Wenn Sie eine herkömmliche Aktienhandelsplattform nutzen, können Sie Aktien nur in der Hoffnung kaufen, dass sie im Wert steigen. Das ist auch bei anderen Anlageklassen der Fall. Wenn Sie jedoch einen erstklassigen Broker für den Futures-Handel nutzen, haben Sie immer die Möglichkeit, long oder short zu gehen. Letzteres bedeutet, dass Sie darauf spekulieren, dass der Preis des Vermögenswerts fällt. Sie könnten zum Beispiel Gold betrachten und glauben, dass es überbewertet ist. In diesem Fall brauchen Sie nur eine Short-Position in einem Futures-Kontrakt einzunehmen.

Handel auf Margin

Wir haben bereits erwähnt, dass Futures-Kontrakte eine große Anzahl von einzelnen Finanzinstrumenten enthalten. Bei Öl-Futures zum Beispiel enthält ein einziger Kontrakt 1.000 Barrel. Das bedeutet, dass Sie normalerweise Zehntausende von Dollar aufwenden müssen, um Zugang zum Markt zu erhalten.

Glücklicherweise können Sie bei den besten Futures-Brokern Kontrakte auf Margin kaufen und verkaufen. Für diejenigen, die das nicht wissen, bedeutet dies, dass Sie nur einen kleinen Geldbetrag im Voraus einsetzen müssen, um am Markt teilnehmen zu können. Die Höhe der Einschüsse, die Ihnen zur Verfügung stehen, hängt von mehreren Faktoren ab, z. B. davon, ob Sie ein professioneller Kunde oder ein Privatkunde sind, von der Anlageklasse und von Ihrem Standort. In vielen Fällen können Sie jedoch bis zu 1:100 – manchmal auch mehr – erhalten. Wenn die Mindesthandelsgröße beispielsweise 100.000 $ beträgt, würde dies bei 1:100 einen Einsatz von nur 1.000 $ erfordern.

Handelszeiten für Futures

Der Futures-Handel funktioniert ähnlich wie der traditionelle Börsenhandel. Das heißt, dass der meiste Handel während der üblichen Marktzeiten – Montag bis Freitag – stattfindet. Allerdings ist es – ähnlich wie bei herkömmlichen Aktien – auch möglich, Futures außerhalb der üblichen Marktzeiten zu handeln. Jede Futures-Börse hat jedoch ihre eigenen Regeln für die zulässigen Handelszeiten.

Börsenhandel

In den USA zum Beispiel können Sie an den meisten Börsen Futures von 17 Uhr (Central Time) am Sonntag bis 16 Uhr am Freitag handeln. Die Terminbörsen im Vereinigten Königreich hingegen verfolgen einen traditionelleren Ansatz und schließen ihre Pforten am Wochenende.

Futures Trading Strategien

Beim Handel mit Futures ist es wichtig, eine Strategie zu haben. Schließlich handelt es sich bei Futures um komplexe Finanzderivate, die ein wesentlich höheres Risiko-/Ertragspotenzial bieten als herkömmliche Anlagen. Wenn Sie völlig neu in der Futures-Handelsszene sind, sollten Sie einige der unten beschriebenen Strategien in Betracht ziehen.

Vermögenswerte diversifizierenLong- oder Short-Position

Hedging (Absicherung)

Hedging ist ein wichtiges Instrument, wenn Sie auf den Finanzmärkten investiert haben. Für diejenigen, die es nicht wissen, bedeutet Hedging einfach, dass Sie Ihre Wetten für den Fall absichern, dass sich die Märkte gegen Sie wenden.

Mit anderen Worten: Anstatt Ihre Position aus Angst vor einer Marktumkehr zu liquidieren, können Sie Ihre Investitionen durch eine Absicherungsstrategie offen halten. Und es gibt keinen besseren Weg, dieses Ziel zu erreichen, als mit einem Futures-Kontrakt.

Hier ein Beispiel für die Funktionsweise dieser Futures-Handelsstrategie:

  • Sie haben 10.000 $ in Gold investiert.
  • Obwohl sich Ihre Goldanlage bisher gut entwickelt hat, gibt es Spekulationen, dass die US-Zinsen steigen werden.
  • Sollte dies der Fall sein, wird sich dies erfahrungsgemäß negativ auf den Goldpreis auswirken.
  • Um sich gegen diese mögliche Entwicklung abzusichern, beschließen Sie, Short-Verkäufe von Gold-Futures-Kontrakten im Wert von $10.000 zu tätigen.

Zu diesem Zeitpunkt haben Sie nun zwei gegensätzliche Positionen. Das heißt, Sie sind durch Ihre ursprüngliche Investition «long» in Gold und durch Ihre Futures-Kontrakte «short».

  • Schauen wir uns nun an, wie sich die Absicherungsstrategie entwickeln könnte.
  • Nehmen wir an, die US-Notenbank erhöht die Zinssätze. Daraufhin sinkt der Wert von Gold um 10%. Das bedeutet, dass Ihre ursprüngliche Goldinvestition um 10% sinkt, Ihr Terminkontrakt jedoch um 10% steigt. Das Nettoergebnis ist kostendeckend.
  • Nehmen wir nun an, dass die US-Notenbank die Zinssätze nicht erhöht. Im Gegenzug steigt der Goldpreis um 5%, und Ihr Future Kontrakt fällt um 5%. Auch in diesem Fall ist das Nettoergebnis kostendeckend.

Wie Sie aus den obigen Ausführungen ersehen können, können Sie sich gegen einen plötzlichen Marktabschwung absichern, indem Sie Ihre Position durch einen Terminkontrakt absichern.

Strategie für Marktkorrekturen

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, von Marktkorrekturen zu profitieren, sind Futures ein hervorragendes Finanzinstrument, um dieses Ziel zu erreichen. Für diejenigen, die es nicht wissen: Eine Marktkorrektur oder ein «Pullback» liegt vor, wenn ein Vermögenswert vorübergehend eine Abwärtsbewegung erfährt.

Dafür kann es eine Reihe von Gründen geben, wie z. B:

  • Spekulationen auf eine Änderung der Zinssätze der Zentralbank
  • Politische Spannungen und/oder Krieg
  • Marktunsicherheiten – zum Beispiel der Brexit oder das Coronavirus
  • Schlechter als erwartete Gewinnmeldungen
  • Oder einfach, weil die Anleger eine profitable Position auszahlen müssen, um Gewinne zu sichern.

Unabhängig vom Grund handelt es sich bei der Marktkorrektur um einen vorübergehenden Rückschlag, d. h. es wird erwartet, dass der Aufwärtstrend in den kommenden Tagen oder Wochen wieder aufgenommen wird. Wenn dies der Fall ist, können Sie zu einem viel günstigeren Preis auf einen Futures-Kontrakt setzen. Denn die Preise für Futures werden von den Marktkräften bestimmt – das heißt, wenn der Basiswert im Wert sinkt, sinkt auch der Preis des Kontrakts.

Wie Sie mit dem Futures-Handel starten sollten

Wenn Sie sich sicher sind, dass der Handel mit Futures das Richtige für Sie und Ihre finanziellen Ziele ist und Sie sofort damit beginnen möchten, dann folgen Sie der nachstehenden Anleitung. Dazu zeigen wir Ihnen, wie Sie ein Konto eröffnen und Ihren ersten Futures-Handel mit dem provisionsfreien Broker eToro platzieren.

Schritt 1: Eröffnen Sie ein Konto und laden Sie Ihre ID hoch

Da eToro ein regulierter Broker ist, werden Sie aufgefordert, ein Konto zu eröffnen und Ihre Identität anhand von amtlichen Dokumenten zu bestätigen. Gehen Sie zunächst auf die eToro Homepage und klicken Sie auf «Jetzt anmelden». Dann werden Sie aufgefordert, einige persönliche Informationen und Kontaktangaben einzugeben.

eToro Startseite

Ihr Kapital ist in Gefahr.
75% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Sobald Sie Ihr Konto eröffnet haben, müssen Sie eine Kopie von folgenden Dokumenten hochladen:

  • Reisepass oder Führerschein
  • Nebenkostenabrechnung oder Bankkontoauszug

eToro ist in der Regel in der Lage, Ihre Dokumente sofort über eine automatisierte KYC-Software zu verifizieren.

Schritt 2: Guthaben einzahlen

Wenn Sie zunächst in einer risikofreien Umgebung mit Futures handeln möchten, können Sie Ihr eToro Konto in den «Demo-Modus» schalten. Das bedeutet, dass Sie Futures-Kontrakte mit einem Papierhandelsguthaben von 100.000 $ kaufen, verkaufen und handeln können.

eToro Einzahlung

Wenn Sie jedoch mit echtem Geld in Echtzeit mit Futures handeln möchten, müssen Sie zunächst eine Einzahlung vornehmen. eToro unterstützt die folgenden Zahlungsarten:

  • Debit-/Kreditkarten
  • Paypal
  • Neteller
  • Skrill
  • Banküberweisung
  • Lokale Banküberweisung

Sofern Sie nicht in US-Dollar einzahlen, fällt bei allen Zahlungsmethoden eine Fremdwährungsgebühr von 0,5% an.

Schritt 3: Futures-Handelsmarkt suchen

Nach Ihrer Einzahlung können Sie den gewünschten Futures-Markt suchen. Wählen Sie dazu die Schaltfläche «Handelsmärkte«, und geben Sie anschließend die gewünschte Anlageklasse ein.

eToro Rohstoffe

Ihr Kapital ist in Gefahr.
75% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Sollten Sie Ihren Wunschmarkt bereits kennen, suchen Sie ihn.

Schritt 4: Erstellen Sie einen Futures-Auftrag

In diesem Beispiel beabsichtigen wir, Öl-Futures zu handeln, die im Mai 2022 auslaufen. Hierzu benötigen wir eine Order. Zunächst entscheiden Sie sich für eine Long- oder Short-Position, indem Sie eine Kauf- bzw. Verkaufsorder wählen. Anschließend tragen Sie Ihren Einsatz und gegebenenfalls die von Ihnen gewünschte Hebelwirkung ein.

eToro Öl Trade

Wie oben beschrieben, setzen wir $100 mit einer Hebelwirkung von 10x auf einen Verkaufsauftrag ein. Das bedeutet, dass wir einen Gewinn erzielen, wenn die Futures im Mai 2022 bei weniger als 64,76 $ pro Barrel verfallen. Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche «Handel eröffnen«, um Ihre Futures-Position zu platzieren.

eToro Öl Handel

Schlusswort

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Wahl der richtigen Rohstoffhandelsplattform für Ihre Bedürfnisse entscheidend ist. Der Broker sollte dabei nicht nur das bevorzugte Instrument – wie CFDs oder Futures – unterstützen, sondern auch den entsprechenden Markt, wie zum Beispiel Gold, Silber oder Erdgas. Selbstverständlich sollte der Broker ebenfallsniedrige Gebührenund Provisionen bieten und von entsprechenden Stellen reguliert werden.

Unserer Ansicht zur Folge ist 2022 eToro die beste Futures-Handelsplattform, die Sie in Betracht ziehen sollten. Über 45 Rohstoffmärkte stehen Ihnen provisionsfrei zur Verfügung. Der regulierte Broker offeriert auch eine Copy-Trading-Funktion, einen Hebel und eine Vielzahl von Zahlungsmöglichkeiten.

eToro – Beste Futures-Handelsplattform mit 0% Provisionen

Ihr Kapital ist in Gefahr.
75% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

FAQs

Was passiert beim Futures-Handel?

Das Grundkonzept des Futures-Handels besteht darin, dass Sie darüber mutmaßen müssen, ob der Vermögenswert bei Ablauf der Verträge mehr oder weniger wert sein wird. Wenn Sie z. B. mit 3-Monats-Öl-Futures handeln, deren Preis derzeit bei 65 $ liegt, müssen Sie entscheiden, ob Sie glauben, dass der Preis des Vermögenswerts in drei Monaten mehr oder weniger als 65 $ pro Barrel betragen wird. Wenn Sie richtig spekulieren, machen Sie Geld.

Wo liegen die Unterschiede beim Handel mit Futures und dem Handel mit Optionen?

Ab wann ist der Handel mit Bitcoin-Futures möglich?

Die Bitcoin-Futures-Szene ist bereits seit Ende 2017 aktiv. Sie richtet sich jedoch hauptsächlich an institutionelle Anleger. Die gute Nachricht ist, dass Privatkunden Bitcoin-Futures über CFDs handeln können.

Welcher Broker ist der Beste für Futures?

Wenn Sie ein kompletter Neuling sind und mit Futures handeln möchten, ist der provisionsfreie Broker eToro eine gute Option. Allerdings bietet eToro keine Futures für US-Bürger an. Wenn Sie also Amerikaner sind, sollten Sie Interactive Brokers und TradeStation in Betracht ziehen.

Welche Gewinne sind mit dem Handel von Futures möglich?

Es gibt keine allgemeingültige Antwort auf diese Frage. Wie viel Geld Sie mit dem Futures-Handel verdienen können, hängt schließlich davon ab, wie viel Sie einsetzen und wie erfolgreich Ihre Prognosen sind.

Wie viel Geld wird für den Handel mit Futures benötigt?

Das ist zwar von Vermögenswert zu Vermögenswert unterschiedlich, aber Futures-Kontrakte sind oft Zehntausende von Dollar wert. Ein einziger Öl-Futures-Kontrakt umfasst beispielsweise 1.000 Barrel. Bei 65 Dollar pro Barrel sind das also 65.000 Dollar pro Kontrakt. Bei Aktien hingegen gibt es in der Regel 100 Aktien pro Terminkontrakt. Das kann immer noch beträchtlich sein, da viele US-Aktien jeweils Hunderte von Dollar wert sind.

Mit welchen Vermögenswerten können Schweizer Futures handeln?

Zu den am häufigsten gehandelten Futures-Märkten gehören Rohstoffe und Indizes. Sie können jedoch auch Futures auf Aktien, Zinssätze, Bitcoin, Währungen und vieles mehr handeln.

About sascha
About sascha

Sascha ist ein Autor, Analyst und Investor mit Sitz in Switzerland. Er ist ein erfahrener Marktanalyst und aktiver Trader, der über 10 Jahre Erfahrung an den Finanzmärkten hat. Er ist spezialisiert auf Daytrading sowie langfristiges Investieren