Search TradingPlatforms
Home » etf

ETF BrokerIn den letzten Jahren erfreut sich der Handel mit ETFs großer Beliebtheit, da es sich um eine vielseitige Anlagemethode handelt, die sowohl für neue als auch für erfahrene Anleger interessant ist. Von Anleihen-ETFs bis zu Aktien-ETFs und allem, was dazwischen liegt, kann der ETF-Handel genutzt werden, um Zugang zu einer Vielzahl von Märkten und Vermögenswerten zu erhalten und gleichzeitig Ihr Portfolio zu diversifizieren.

In diesem Leitfaden helfen wir Ihnen, den besten ETF Broker Schweiz für Ihre Situation zu finden. Wir stellen die besten ETF-Broker für 2022 vor, erläutern einige Handelsstrategien für ETFs und zeigen Ihnen, wie Sie noch heute bei den besten Online-Brokern mit dem Handel von ETFs beginnen können.

Liste der besten Schweizer ETF Broker 2022

Bei so vielen Optionen, die Ihnen zur Verfügung stehen, kann es schwierig sein, den besten ETF Broker zu finden. Um Ihnen zu helfen, stellen wir Ihnen hier einige unserer besten Schweizer ETF-Handelsplattformen für 2022 vor:

  • eToro – Die insgesamt beste ETF-Handelsplattform für die Schweiz
  • Capital.com — Bester ETF-CFD Broker
  • Libertex — Am besten für den Handel mit ETF-CFDs
  • Skilling — Eine kundenfreundliche ETF-Handelsplattform
  • Alvexo — Der ETF-Broker mit einer großen Handelsvielfalt
  • Bicoin Suisse — Ein zuverlässiger Schweizer Handelspartner

Bester ETF Broker Vergleich Schweiz 2022

Der von Ihnen gewählte Broker bestimmt, mit welchen ETFs Sie handeln können, welche Tools Ihnen zur Verfügung stehen und welche Gebühren Sie pro Handel zahlen. Die Entscheidung, welche Handelsplattform die richtige für Sie ist, kann schwierig sein, aber wir sind hier, um Ihnen zu helfen.

Wir haben einige der besten ETF Broker, die derzeit verfügbar sind, überprüft, damit Sie entscheiden können, mit welchem Broker Sie den Handel beginnen möchten.

Platz 1: eToro — Bester ETF Broker Schweiz – 0% Provision

eToro logoeToro wurde 2006 gegründet und hat sich zu einem der größten und beliebtesten ETF Broker entwickelt. Das Ziel ist es, die Finanzmärkte allen Anlegern zugänglicher zu machen, und mittlerweile gibt es über 20 Millionen Nutzer auf der ganzen Welt.

Obwohl es nicht die fortschrittlichste Schnittstelle ist, die wir kennen, ist die Plattform äußerst benutzerfreundlich, was den Einstieg leicht macht, selbst wenn Sie ein aktiver Händler sind.

Eine der bemerkenswertesten Funktionen ist der soziale Handel, der es den Nutzern ermöglicht, anderen Händlern zu folgen, um herauszufinden, was sie kaufen und verkaufen, und dann ihr Portfolio zu kopieren, um ihre Geschäfte zu imitieren.

Die ETF-Handelsplattform von eToro bietet Zugang zu über 150 Aktien-, Anleihen-, Rohstoff- und anderen ETFs, die direkt oder über CFDs gekauft werden können. Das Unternehmen bietet Optionen für gehebelte und nicht gehebelte ETF-Indexfonds sowie die Möglichkeit, Bruchteile von Anteilen zu kaufen.

Das Beste daran ist, dass das Unternehmen keine Handelskommissionen für seine ETFs erhebt und niedrige Gebühren für seine ETF-CFDs erhebt, die bereits in den Spreads enthalten sind.

eToro Gebühr
ETF Handelsgebühren Kostenlos
Forex Handelsgebühren Spread, 2.1 pips für GBP/USD
Krypto Handelsgebühren Spread, 0.75% für Bitcoin
Inaktivitätsgebühr $10 pro Monat nach 1 Jahr
Auszahlungsgebühr $5

VorteileDie Vorteile

  • Provisionsfreier Aktienhandel
  • Große Auswahl an ETFs
  • Traditioneller und CFD-ETF-Handel
  • Gehebelte und fraktionierte ETFs
  • Social Trading

NachteileDie Nachteile

  • Handelt nur in USD – Umrechnungsgebühren können anfallen
  • Das Produktangebot variiert je nach Ihrem Standort

Capital.com – Bester Broker für ETF CFDs

Capital.com LogoCapital.com wurde 2016 gegründet und ist eine innovative ETF-CFD-Handelsplattform mit über 1 Million Kunden. Capital.com ist ein internationaler CFD-Broker, der mehrere Tochtergesellschaften in Weißrussland, Zypern und dem Vereinigten Königreich betreibt.

Capital.com wird von der Financial Conduct Authority (FCA) und der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert und ist in Weißrussland durch die Nationalbank der Republik Weißrussland zum Handel zugelassen.

Capital.com bietet Zugang zu über 3.000 Märkten und verfügt über die weltweit erste KI-gestützte CFD-Handelsplattform, die Ihnen personalisierte Handelseinblicke bietet. Der Schwerpunkt liegt eindeutig auf der Benutzerfreundlichkeit, da die Plattform extrem einfach zu bedienen ist und der Wechsel zwischen der Web- und der mobilen Plattform nahtlos erfolgt.

Dieses Unternehmen hat sich auf CFDs spezialisiert. Wenn Sie also mit ETFs handeln möchten, sollten Sie sich bewusst sein, dass Sie nur mit ETF-CFDs handeln können und nicht in der Lage sind, Aktien auf herkömmliche Weise zu kaufen.

Capital.com Gebühr
ETF Handelsgebühren Variabler Spread
Forex Handelsgebühren Spread. 0.8 pips für GBP/USD
Crypto Handelsgebühren Spread. 100 pips für Bitcoin/USD
Inaktivitätsgebühr Kostenlos
Auszahlungsgebühr Kostenlos

VorteileDie Vorteile

  • Großartige Benutzererfahrung
  • Niedrige Gebühren
  • Nützliche Tools und Einblicke
  • Gehebelte und nicht gehebelte ETF-CFDs

NachteileDie Nachteile

  • Nur ETF-CFDs, keine traditionellen ETFs
  • Verfügbarkeit auf bestimmte Länder beschränkt
  • Keine Lernvideos vom Broker
  • Begrenzte Transparenz über das Unternehmen

Libertex – Beste Mobile ETF Handelsplattform

Libertex_LogoLibertex wurde 1997 gegründet und ist ein weiterer beliebter ETF Broker, der Anlegern die Möglichkeit bietet, mit ETFs zu handeln. Dieser ETF Broker hat über 2 Millionen Kunden in 11 Ländern und ist vor allem für seine niedrigen Mindesteinzahlungsanforderungen für neue Handelskonten bekannt.

Die Anmeldung ist einfach, aber Sie müssen Ihre Identität online verifizieren, um die internationalen Geldwäschebestimmungen einzuhalten. Wenn Sie in Großbritannien leben, können Sie mit Forex, Rohstoffen, Kryptowährungen, Aktien, Indizes, Metallen, ETFs, CFDs und mehr handeln.

Es gibt keine Spreads für alle Kontotypen und Instrumente und nimmt stattdessen variable Kommissionen ab 0,006%. Libertex bietet auch eine Reihe von Bildungsressourcen an, die neuen Händlern helfen können, die Grundlagen zu erlernen und erfahrenen Anlegern helfen, ihre Fähigkeiten zu verbessern.

Erfahrene Schweizer Anleger werden sich auch darüber freuen, dass dieser ETF Broker auch MT4 zusammen mit einer automatischen Handelsfunktion anbietet.

Libertex Gebühr
ETF Handelsgebühren Provision. Ausgehend von 0.08%
Forex Handelsgebühren Provision. 0.008% für GBP/USD
Crypto Handelsgebühren Provision. 1.23% für Bitcoin
Inaktivitätsgebühr $5 pro Monat nach 180 Tagen
Auszahlungsgebühr Kostenlos

VorteileDie Vorteile

  • Traditionelle und CFD-ETFs
  • Niedrige Mindesteinlage auf dem Konto
  • Gehebelte und nicht gehebelte ETFs
  • Leistungsstarke mobile Handels-App

NachteileDie Nachteile

  • Begrenztes Produktangebot außerhalb des Vereinigten Königreichs
  • Begrenztes ETF Angebot
  • Nur 2 Kontooptionen

Skilling – Eine kundenfreundliche ETF-Handelsplattform

Skilling LogoBei Skilling handelt es sich um einen Online-Broker, der zu 100 Prozent reguliert ist und somit legal Finanzdienstleistungen anbieten darf. Diese Handelsplattform gibt seinen Kunden die Möglichkeit, mit über 800 verschiedenen Finanzprodukten handeln zu können.

Hier finden Sie solche Anlageklassen wie Devisen, Energie, Krypto, Metalle, Indizes, Aktien und ETFs. Die Benutzeroberfläche von Skilling ist äußerst benutzerfreundlich und ist somit nicht nur für Profis, sondern auch für Einsteiger gut geeignet.

Darüber hinaus bekommen Sie als Nutzer von Skilling den Zugriff auf vier verschiedene Handelsplattformen. Zu diesen zählen Skilling Trader, Skilling cTrader, Skilling MetaTrader 4 und Skilling Copy. Zu großer Freude von Anlegern dürfte die Tatsache zählen, dass Skilling auch die weltweit bekannte und verbreitete MetaTrader 4 Handelsplattform anbietet.

Mit einer Vielzahl von Kontotypen und einer Mindesteinlage von nur 100 Euro kann dieser Online-Broker durchaus punkten und macht sich unter vielen Schweizer Anlegern beliebt. Außerdem arbeitet Skilling mit wettbewerbsfähigen Gebühren sowie Spreads, die ab 0,1 Pips beginnen.

Der Sicherheitsaspekt wird bei diesem Broker zu 100 Prozent erfüllt, denn Skilling Ltd. wird von der CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) unter der Lizenznummer „357/18“ reguliert. Außerdem gibt es noch eine weitere Lizenz, und zwar von der FSA (Financial Service Authority).

Mithilfe der hauseigenen Handelsplattform können Nutzer mehrere Chart-Anzeigeoptionen öffnen und erhalten einen blitzschnellen Zugang zu verschiedenen Orderausführungen.

Skilling Gebühr
ETF Handelsgebühren Variabler Spread
Forex Handelsgebühren Swapgebühren
Crypto Handelsgebühren 0,50 US-Dollar auf BTC
Inaktivitätsgebühr Nach 12 Monaten fallen 10 Euro an
Auszahlungsgebühr Wurden alle kostenlos zur Verfügung stehenden Auszahlungen in Anspruch genommen, wird eine 12,50 Euro Gebühr pro Auszahlung erhoben

VorteileDie Vorteile

  • Gebühren fallen niedrig aus
  • Einfache und intuitive Benutzeroberfläche
  • Kostenloses Demokonto
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Moderne Homepage
  • Mehrfach lizenziert

NachteileDie Nachteile

  • Handel nur per CFD möglich
  • Nach 12 Monaten fallen Inaktivitätsgebühren an

Alvexo – Der ETF-Broker mit einer großen Handelsvielfalt

Alvexo logoAlvexo hat bereits viele Kunden aus der Schweiz und das hat einen einfachen aber gut erklärlichen Grund, und zwar die große Handelsvielfalt an verschiedenen Finanzprodukten und unter anderem ETFs.

Des Weiteren bekommen die Kunden von Alvexo den Zugriff auf verschiedene Handelstools und diese sind wichtig, wenn Sie mit ETFs handeln wollen. Insgesamt können Nutzer von Alvexo mit über 400 verschiedenen Vermögenswerten handeln.

Darunter befinden sich Kryptowährungen, CFDs und ETFs. Der Online-Broker Alvexo wurde erst im Jahr 2014 gegründet und gehört somit zu den jüngeren Anbietern an, die auf dem Finanzmarkt tätig sind.

Die Kunden als Alvexo erhalten den Zugang zu einer weltweit anerkannten und sicheren Handelsplattform, die sich MetaTrader 4 nennt und vielen Anlegern bekannt sein dürfte. Sie können mithilfe von MetaTrader 4 nicht nur auf einem Desktop-PC, sondern auch auf einem Tablet oder Smartphone handeln.

Sollten Sie sich für eine Strategie entscheiden, dann profitieren Sie bei Alvexo von einer guten Hebelwirkung und Derivaten. Außerdem erhalten Sie den Zugriff auf verschiedene Charting-Tools, die Ihr Handelserlebnis noch einmal verbessern können.

Für Neukunden erscheint Alvexo sehr interessant, denn diese können an verschiedenen Schulungen teilnehmen und somit den Broker und das Online-Trading besser kennenlernen.

Alvexo Gebühr
ETF Handelsgebühren Variabler Spread
Forex Handelsgebühren 2.9 USD/EUR
Crypto Handelsgebühren 0.00008 Spreads Ethereum
Inaktivitätsgebühr keine
Auszahlungsgebühr kostenlos

VorteileDie Vorteile

  • Sehr viele Handelsinstrumente verfügbar
  • 4 unterschiedliche Kontoarten
  • Im Angebot gibt es Micro-Lots-Handel
  • MetaTrader 4
  • Mobiler Handel möglich
  • CySEC-Lizenz

NachteileDie Nachteile

  • Rund um die Uhr Kundensupport nicht vorhanden

Bitcoin Suisse – Ein zuverlässiger Schweizer Handelspartner

Bitcoin Suisse LogoWenn Sie aus der Schweiz kommen und nach einem vertrauenswürdigen Online-Broker suchen, der Ihnen den Handel mit ETFs ermöglicht, dann könnten Sie bei Bitcoin Suisse an der richtigen Adresse sein. Es handelt sich um einen Online-Broker, der aus Zug, Schweiz kommt.

Im Jahr 2013 wurde Bitcoin Suisse gegründet und damit gehört dieser Broker zu den Anbietern, die bereits über einige Jahre Erfahrung auf dem Finanzmarkt verfügen. Es handelt sich um einen modernen und bestens entwickelten Broker, der die Bedürfnisse der Kunden immer in Vordergrund stellt.

Ziehen Sie sich einer Registrierung unter, wenn Ihre Wahl auf Bitcoin Suisse gefallen ist. Jedoch müssen Sie an dieser Stelle auch auswählen, ob Sie ein Privat- oder Geschäftskunde sind. Das ist sehr wichtig, damit Ihnen bestmögliche Konditionen angeboten werden können.

Zurzeit findet man im Internet nicht viele Informationen über diesen Online-Broker und somit kann davon ausgegangen werden, dass es sich um einen echten Geheimtipp handelt.

Bitcoin Suisse Gebühr
ETF Handelsgebühren
Forex Handelsgebühren
Crypto Handelsgebühren 1,25 %
Inaktivitätsgebühr
Auszahlungsgebühr

VorteileDie Vorteile

  • Moderne Webseite
  • Verschiedene handelbare Assets
  • Geschäfts- und Privatkonto
  • Lizenz aus der Schweiz
  • Reaktionsschneller Kundensupport

NachteileDie Nachteile

  • Homepage nur auf Deutsch und Englisch

Vergleich der besten Schweizer ETF Broker Gebühren

Die Gebühren sind ein wichtiger Faktor bei der Wahl des besten Schweizer ETF Brokers. Wir haben einige der von den besten ETF Brokern erhobenen Gebühren zusammengefasst.

ETF Trading Platform Cost per trade Annual fee Minimum deposit
eToro $0 $0 $200
Capital.com $0 $0 $20
Libertex Variabel N/A $10
Skilling Variabel $0 $100
Alvexo Variabel $0 $500
Bitcoin Suisse 15.000 CHF Privatperson,
150.000 CHF Geschäftsperson

ETFs sind ein beliebtes Anlageinstrument für viele Händler und langfristige Investoren. Es gibt Dutzende von Möglichkeiten, sich daran zu beteiligen, sowie alle möglichen Strategien, die je nach Risiko, Anlagezielen, verfügbarem Kapital und mehr variieren.

Was ist der ETF-Handel?

Ein börsengehandelter Fonds – kurz ETF – ist ein Portfolio von Vermögenswerten, das an Börsen gehandelt wird. Diese Investmentfonds bestehen aus mehreren Wertpapieren wie Aktien, Anleihen, Rohstoffen und mehr und können verschiedene Vermögenswerte, Indizes, Sektoren und Strategien abbilden.

Der ETF-Handel wird oft als «Korb» von Vermögenswerten bezeichnet und ermöglicht es den Anlegern, Anteile an dieser Sammlung von Wertpapieren zu erwerben, ohne die zugrunde liegenden Vermögenswerte selbst zu kaufen.

Auf diese Weise können sie ihr Portfolio diversifizieren und in ein breites Spektrum von Vermögenswerten, Märkten und Sektoren investieren, ohne einzelne Aktien kaufen zu müssen.

ETF handeln bei eToro

Schweizer ETF-Anbieter

Es gibt Dutzende von ETF-Emittenten auf der ganzen Welt, aber auf die fünf größten entfällt die Mehrheit des gesamten verwalteten ETF-Vermögens (AUM). Diese fünf Unternehmen sind iShares, Vanguard, State Street SPDR, Invesco und Charles Schwab. Hier sehen Sie, wie diese beim Top ETF Broker Vergleich Schweiz abschneiden:

Emittent Gründungsjahr AUM Anzahl der ETFs Einnahmen 3 monatiger Mittelfluss Durchschnittliche Kostenquote
iShares 2000 $1.8 Billion 372 $3.5 Milliarden $35.2 Milliarden 0.19%
Vanguard 1975 $1.3 Billion 80 $769.3 Millionen $45 Milliarden 0.06%
Staatliche Straße SDPR 1978 $771.7 Billion 139 $1.3 Milliarden -$567.1 Millionen 0.17%
Invesco 1935 $260.2 Billion 218 $764.4 Millionen $9.7 Milliarden 0.29%
Charles Schwab 1971 $170.2 Billion 25 $125.3 Millionen $1.1 Milliarden 0.07%

Warum mit ETFs handeln?

Der Handel mit börsengehandelten Fonds ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden, da er den Anlegern eine Reihe von Vorteilen bietet. Unabhängig davon, ob Sie eine langfristige Anlage oder eine Möglichkeit suchen, kurzfristige Renditen zu erzielen, gibt es viele Gründe, warum Sie mit ETFs handeln sollten.

Vorteile Unkomplizierter Einstieg

Der Handel mit ETFs findet an den Börsen statt, so dass ETFs ohne die Hilfe eines Maklers oder Anlageberaters leicht gekauft und verkauft werden können. Und da es sich um Fonds handelt, die aus verschiedenen Vermögenswerten bestehen, bieten sie den Anlegern einen einfachen Zugang zu verschiedenen Märkten, Sektoren, Indizes und mehr, da die Anleger nicht jeden Basiswert einzeln kaufen müssen.

Vorteile Diversifikation

eToro Trading App SchweizAnstatt mit Aktien und anderen Wertpapieren zu handeln, um Ihr Anlageportfolio zu diversifizieren, können Sie einfach Anteile an einem ETF erwerben. Im Gegensatz zu Aktien, bei denen der Marktpreis an ein einziges Unternehmen gebunden ist, sind ETFs von Natur aus diversifiziert, da sie sich aus einer Auswahl verschiedener Vermögenswerte und Wertpapiere zusammensetzen.

Selbst wenn also der Wert eines Wertpapiers fällt, gibt es viele andere im Fonds, die dazu beitragen können, das Abwärtsrisiko zu begrenzen.

Vorteile Vereinfachter Handel

Anstatt einzelne Aktien, Anleihen und andere Wertpapiere zu kaufen, um ein bestimmtes Anlageziel zu erreichen, können Anleger einfach Anteile an einem ETF erwerben, der eine Auswahl der von ihnen bevorzugten Vermögenswerte enthält.

Wenn Sie beispielsweise der Meinung sind, dass sich die Agrarindustrie gut entwickeln wird, könnten Sie eine Auswahl von Agraraktien und Rohstoffen recherchieren und kaufen, aber das ist sowohl zeitaufwändig als auch teuer. In diesem Fall würde Ihnen ein ETF den Erwerb von Anteilen eines bereits diversifizierten Fonds ermöglichen, der den Agrarsektor abbildet.

Vorteile Die Liquidität

Investmentfonds sind ein weiteres beliebtes Fondsprodukt, das ähnlich wie börsengehandelte Fonds funktioniert, aber sie werden professionell verwaltet und sind daher schwieriger zu kaufen und zu verkaufen. ETFs hingegen werden offen an der Börse gehandelt und sind daher extrem einfach zu kaufen und zu verkaufen, da man nicht über einen Fondsmanager oder Anlageberater gehen muss.

Dies macht sie zu einem weitaus liquideren Anlageinstrument.

Vorteile Geringe Gebühren

Wenn Sie sich für den Kauf von einzelnen Aktien und Wertpapieren entscheiden, müssen Sie wahrscheinlich für jeden abgeschlossenen Handel eine Provision zahlen. Wenn Sie also alle Vermögenswerte, aus denen sich ein börsengehandelter Fonds zusammensetzt, kaufen wollten, würden Sie erhebliche Gebühren zahlen müssen, die Ihre Rendite einschränken könnten.

Durch den Kauf von Anteilen eines börsengehandelten Fonds müssen Sie nur die Provisionen für diesen einen Handel bezahlen. Und da es eine wachsende Zahl von kommissionsfreien ETF-Handelsplattformen gibt, zahlen Sie möglicherweise überhaupt keine Gebühren.

ETFs eToro

Vorteile Die Erschwinglichkeit

Die Preise für börsengehandelte Fonds sind in der Regel viel niedriger als die Summe aller in ihnen enthaltenen Vermögenswerte, was Investitionen in Märkte, Sektoren und Indizes sehr viel günstiger macht.

Beispielsweise wird der S&P 500 ETF Trust von SPDR derzeit für rund 400 US-Dollar pro Anteil gehandelt, enthält aber Aktien wie Amazon und Alphabet (die Muttergesellschaft von Google), die derzeit für rund 3.100 US-Dollar bzw. 2.100 US-Dollar gehandelt werden. Anstatt also einen Bruchteil eines dieser Unternehmen zu kaufen, könnten Sie einfach Anteile des ETF erwerben, was einem ähnlichen Zweck dienen würde.

Vorteile Die Dividenden

Ähnlich wie Aktien können auch ETFs Dividenden ausschütten. Wenn Sie also auf der Suche nach passivem Einkommen sind oder einfach Dividendenaktien bevorzugen, sollten Sie eine Investition in dividendenzahlende ETFs in Betracht ziehen. Diese ETFs schütten auf zwei Arten aus, je nachdem, was der Fondsmanager bevorzugt:

  1. Die Dividenden werden als Bargeld an die Anleger ausgeschüttet.
  2. Die Dividenden werden in den ETF reinvestiert.

Es ist wichtig zu bedenken, dass die Dividendenrendite und der Zeitpunkt der Ausschüttung im Ermessen des Fondsmanagers liegen, so dass Ihre Erfahrungen je nachdem, in welche dividendenzahlenden ETFs Sie investieren, unterschiedlich sein können.

Handelsstrategien für ETFs

Genau wie bei anderen Anlageformen gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, mit ETFs zu handeln. Hier sind einige der vielen ETF-Handelsstrategien:

Long ETFsShort ETFsETFs absichernSwing Trading ETFsETF-Sektor-Rotation

Long ETFs

Genau wie Aktien und andere beliebte Wertpapiere eignen sich ETFs hervorragend für langfristige Investitionen. Wenn Sie darauf spekulieren, dass sich ein Index, ein Markt, eine Anlageklasse oder ein Sektor gut entwickeln wird, können Sie Anteile an einem ETF kaufen und sie verkaufen, sobald Sie dazu bereit sind.

Wenn Sie mit der Kursentwicklung richtig liegen und der Kurs über Ihren Kaufpreis steigt, können Sie die Anteile mit Gewinn verkaufen.

Short ETFs

Wenn Sie hingegen glauben, dass die Kurse eines Marktes, Indexes oder Sektors fallen werden, können Sie eine Short-Position eingehen oder einen inversen ETF verwenden. In diesem Fall steigt der Wert Ihrer Anlage, wenn der Marktpreis fällt, oder er sinkt, wenn der Marktpreis steigt.

Wenn Sie Ihre Anteile verkaufen, wenn der Marktpreis unter Ihrem Einkaufspreis liegt, machen Sie einen Gewinn.

ETFs absichern

Im Wechsel mit den beiden oben genannten Strategien können Sie auch ETFs zur Absicherung Ihrer bestehenden Positionen einsetzen. Wenn Ihr Portfolio beispielsweise aus Ölaktien besteht, die bei steigenden Kursen an Wert gewinnen, könnten Sie einen Öl-ETF shorten, um sich gegen einen Kursrückgang bei den Ölaktien abzusichern.

Wenn Sie andererseits derzeit eine Reihe von Technologieaktien (die bei fallenden Marktpreisen an Wert gewinnen würden) leer verkaufen, könnten Sie einen Technologie-ETF kaufen, um Ihr Risiko zu verringern, falls die Marktpreise steigen sollten.

Swing Trading ETFs

Viele erfahrene Anleger nutzen das Swing-Trading (auch Day-Trading genannt), um von Kursbewegungen innerhalb eines kurzen Zeitrahmens zu profitieren. Dies wird am häufigsten mit Aktien praktiziert, ist aber auch mit ETFs möglich.

Das Hauptziel des Swing-Trading besteht darin, eine Position einzugehen und sie zu verkaufen, sobald Sie einen Gewinn erzielt haben, und dies kann sowohl mit Short- als auch mit Long-Positionen geschehen.

ETF-Sektor-Rotation

Eine weitere beliebte ETF-Handelsstrategie ist die sogenannte Sektorrotation. Diese Strategie beinhaltet den Kauf und Verkauf von ETFs in verschiedenen Phasen des Wirtschaftszyklus. Wenn die Wirtschaft beispielsweise eine Rezession überwindet, neigen viele Anleger dazu, sich auf den Finanzsektor zu konzentrieren, der Banken, Versicherungen usw. umfasst.

Wenn das Verbrauchervertrauen zurückkehrt und die Menschen wieder anfangen, Geld auszugeben, neigen die Anleger dazu, in Verbrauchermärkte wie Fahrzeuge, Reisen, Elektronik usw. zu investieren.

Wie Sie mit dem besten Broker beim ETF Handel einsteigen

eToro ist eine der besten ETF-Handelsplattformen; sie hat eine einfach zu bedienende Oberfläche, niedrige Gebühren und eine große Auswahl an ETFs zur Verfügung. Hier erfahren Sie, wie Sie mit dem besten ETF Broker loslegen können:

Schritt 1: Eröffnen Sie ein Konto

Besuchen Sie zunächst die eToro Website und klicken Sie auf «Jetzt anmelden«. Geben Sie Ihre persönlichen Daten und alle anderen erforderlichen Angaben ein.

eToro Anmeldung

Aus Sicherheitsgründen bestätigt eToro Ihre E-Mail-Addresse per Bestätigungslink.

Schritt 2: Bestätigen Sie Ihre Identität

Zur Überprüfung Ihrer Identität müssen Sie eine Kopie eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses sowie einem Addressnachweis, z.B. eine Rechnung eines Versorgungsunternehmens oder einen Kontoauszug der letzten drei Monate im Kundenkonto hochladen.

eToro Verifizierung

In den meisten Fällen dauert die Überprüfung weniger als ein paar Minuten, und Sie können sofort mit dem Binance Margin Trading beginnen.

Schritt 3: Investitionsmittel einzahlen

Zahlen Sie Guthaben auf Ihr Konto ein. Es stehen viele Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Sie müssen einen Mindestbetrag von 200 $ einzahlen und können zwischen einer Vielzahl an Zahlungsmethoden in der Schweiz wählen. Gehen Sie dazu im Menü auf den Punkt «Geld einzahlen«.

eToro-Einzahlung

Abgesehen von der Banküberweisung in der Schweiz werden die oben genannten Einzahlungsmethoden sofort verarbeitet.

Schritt 4: Wählen Sie einen Vermögenswert 

Gehen Sie zu Ihrem Dashboard und klicken Sie auf «Märkte handeln». Wenn Sie bereits wissen, welchen Wert Sie handeln möchten, können Sie diesen einfach über das Suchfeld am oberen Bildschirmrand eingeben. Klicken Sie im Anschluss auf «Traden». In unserem Beispiel nehmen wir den Vanguard S&P 500 ETF.

ETF handeln eToro Vanguard

Nun öffnet sich die Kaufmaske. Hier geben Sie an, zu welchem Betrag Sie ETFs handeln möchten und klicken zum Anschluss auf «Order platzieren«. Dadurch ist der Kauf abgeschlossen.

Vanguard ETF kaufen eToro

Alle Werte, die Sie gekauft haben, finden Sie im Anschluss unter dem Menüpunkt «Portfolio«.

Zusammenfassung – Top ETF Broker Vergleich Schweiz 2022

eToro ETFsDer Handel mit börsengehandelten Wertpapieren ist bei Anlegern sehr beliebt, da er einen einfachen Zugang zu den nationalen und internationalen Märkten bietet. Unabhängig davon, ob Sie auf der Suche nach langfristigen Investitionen, einer Portfoliodiversifizierung oder anderen Anlagezielen sind, bietet der ETF-Handel eine Reihe von Vorteilen.

Aber wie bei jeder Investition hat der von Ihnen gewählte ETF Broker einen bedeutenden Einfluss auf Ihre Anlagestrategie, Optionen und Gebühren, so dass es wichtig ist, eine für Sie geeignete Plattform zu wählen.

Wir empfehlen eToro, einen der besten ETF-Broker, die derzeit verfügbar sind, da er extrem niedrige Gebühren, eine breite Palette von Anlageoptionen und eine Reihe von zusätzlichen Funktionen bietet, die Ihnen helfen, Ihre Anlageziele zu erreichen.

Seine benutzerfreundliche Oberfläche macht ihn zu einer großartigen Wahl für neue Anleger, aber seine provisionsfreien Trades sind ein großes Verkaufsargument für erfahrene Trader.

FAQs

Wie funktioniert der Handel mit ETFs?

Der Handel mit börsengehandelten Fonds funktioniert ähnlich wie der Aktienhandel, da beide Produkte offen an den Börsen gehandelt werden. Aber im Gegensatz zum Aktienhandel, bei dem Sie Aktien eines einzelnen Unternehmens kaufen und verkaufen, beinhaltet der ETF-Handel den Kauf und Verkauf von Investmentfonds, die aus einer Auswahl von Basiswerten bestehen.

Welcher ETF ist der beste für das Daytrading?

Jeder Anleger hat andere Ziele, eine andere Risikotoleranz und andere Vorlieben, so dass es schwierig ist, einen einzigen besten ETF für den Daytrading-Handel zu finden. Viele Daytrader bevorzugen jedoch ETFs wie den Vanguard Total Stock Market ETF, SPDR S&P 500 ETF Trust, Schwab US Broad Market ETF und iShares 20+ Year Treasury Bond ETF. Daher ist es am besten, wenn Sie selbst recherchieren, welcher ETF für Ihre Daytrading-Strategie am besten geeignet ist.

Kann man mit ETFs mit Hebelwirkung handeln?

Ja. Viele ETF-Handelsplattformen (wie eToro) ermöglichen Ihnen den ETF-Handel mit Hebeln. Erkundigen Sie sich vor der Anmeldung bei der Plattform, ob diese Option verfügbar ist oder nicht.

Können Sie ETF-Handelssignale erhalten?

Ja. Ähnlich wie bei Aktien und anderen Wertpapieren gibt es eine Reihe von Websites und Ressourcen, die ETF-Handelssignale und Empfehlungen veröffentlichen.

Wie sehen die Steuergesetze für den Handel mit ETFs aus?

ETFs unterliegen, wie die meisten Anlageprodukte, der Kapitalertragssteuer. Im Allgemeinen werden alle Kapitalgewinne, die beim Verkauf eines ETF erzielt werden, besteuert, und das Gleiche gilt für Dividendenausschüttungen. Die genauen Steuergesetze für den Handel mit börsengehandelten Fonds hängen jedoch von Ihrem Wohnsitzland, dem Land, in dem die ETFs notiert sind, und anderen Faktoren ab, so dass es wichtig ist, einen Buchhalter oder Steuerberater zu konsultieren, um eine auf Ihre Situation zugeschnittene Beratung zu erhalten.

About sascha
About sascha

Sascha ist ein Autor, Analyst und Investor mit Sitz in Switzerland. Er ist ein erfahrener Marktanalyst und aktiver Trader, der über 10 Jahre Erfahrung an den Finanzmärkten hat. Er ist spezialisiert auf Daytrading sowie langfristiges Investieren